#1  (Permalink
Alt 18.11.2013, 19:42
amdpc amdpc ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.2010
Beiträge: 64
Standard DSL Kombimodem für RAM @Fullsync

Hallo zusammen,

ich will meine mittlerweile 5 Jahre alte FritzBox 7170 austauschen.
Sie macht ab und an mal mucken (W-LAN fällt sporadisch auf 1 Mbit zusammen)

Da ich ja des Google halber wege mächtig bin sind sofort die üblichen Verdächtigen, Fritzbox 7270 V2 oder die 7272 rausgekommen.

Nun wollte ich fragen ob ihr auch ein Speedport Modell empfelen könnt was aus nem RAM Anschluss viel heraus holt ?

Hintergrund ist der das ich nen 6000er RAM hab.. Naja.. und sagen wir mal so.. Er läuft am Limit des physikalisch machbaren.

Meine 7170 holt doch noch erstaunliche 5,1 Mbit raus.

Wunschdenken wäre das eine 7270 die 6 voll macht

Wenn nicht so ist, pech gehabt.


Wichtig ist mir das ich meinen ISDN Anschluss weiterhin umsetzen kann.
Daher wird der Kreis schon enger.

Hätte ich analog würde ich mir nen Cisco Router hinpacken


Also, was könnt ihr empfelen außer FritzBox 7270/7272 ?

Danke !
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 18.11.2013, 19:52
gerryst gerryst ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2006
Beiträge: 444
Standard AW: DSL Kombimodem für RAM @Fullsync

siehe meine Signatur
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 18.11.2013, 20:02
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.902
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: DSL Kombimodem für RAM @Fullsync

Speedport W723V
Speedport W921V
Fritzbox 7270
Fritzbox 7272
Fritzbox 7490
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 18.11.2013, 21:18
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.10.2005
Beiträge: 1.040
Standard AW: DSL Kombimodem für RAM @Fullsync

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Speedport W723V
Speedport W921V
Fritzbox 7270
Fritzbox 7272
Fritzbox 7490
Ich hatte des wegen vor kurzen ein gespräch mit der Technik von AVM
Weil meine 7270 schon mehrmals ausgestiegen ist..
Die haben mir für einen Grenzwertigen ADSL1 mit RAM
von der 7490 abgeraten
und mir die 7390 empfohlen...
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 18.11.2013, 21:40
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.902
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: DSL Kombimodem für RAM @Fullsync

Falsch.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 18.11.2013, 23:31
amdpc amdpc ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.2010
Beiträge: 64
Standard AW: DSL Kombimodem für RAM @Fullsync

Und wo kann ich nachlesen das zB. die 7490 besser synct als ne 7390 oder anders rum ?
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 18.11.2013, 23:36
johnxxl johnxxl ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 169
Provider: Telekom
Bandbreite: 250/100
Standard AW: DSL Kombimodem für RAM @Fullsync

Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass weder die 7390 noch die 7490 gut an grenzwertigen Leitungen laufen. Hier ist - zumindest bei mir - noch immer die 7270v3 die beste Lösung
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 19.11.2013, 00:37
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.025
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: DSL Kombimodem für RAM @Fullsync

Zitat:
Zitat von amdpc Beitrag anzeigen
ich will meine mittlerweile 5 Jahre alte FritzBox 7170 austauschen.
... Fritzbox 7270 V2 oder die 7272.
Also wenn du deine 7170 nur austauschen willst weil du gerne was aktuelles möchtest kann man von einer 7270v2 eher nur abraten, wenn schon dann mindestens eine 7270v3, aber auch diese strebt dem EOS langsam aber sicher entgegen. FritzOS 6.0 als Stable-Release wird die 7270 höchst wahrscheinlich nicht mehr bekommen, laut aktueller Äußerung von AVM. Macht bei dieser Box auch nicht mehr wirklich Sinn, da der Prozessor der 7270er Generation mittlerweile für neue Features einfach überfordert ist...

Also wenn ISDN-Unterstützung benötigt wird und es was aktuelles sein soll entweder eine 7272 oder 7490, im Notfall ginge auch eine 7270v3 wenn du nicht so viel Geld ausgeben möchtest. Persönlich würde ich für die 7270v3 mittlerweile nicht mehr als 80Eur (neu) ausgeben wollen.

Zitat:
Zitat von amdpc Beitrag anzeigen
Meine 7170 holt doch noch erstaunliche 5,1 Mbit raus.
Mit Standardkonfiguratuion also ohne "DSL- Tuning"? Dann ließe sich u.U. vielleicht auch mit der 7170 noch 6MBit/s "herauskitzeln"...

Wenn du allerdings schon mit Absenkung des SNR (DSL-Tuning) arbeitest ist eher eine 7270v3 statt einer neueren 7272 oder 7490 zu empfehlen, da in den aktuellen Firmwareversionen dies scheinbar noch nicht 100% sicher funktioniert.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 19.11.2013, 07:32
Hirschlinde Hirschlinde ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 130
Provider: Telekom
Bandbreite: T Hybrid 50k
Standard AW: DSL Kombimodem für RAM @Fullsync

Zitat:
Zitat von johnxxl Beitrag anzeigen
Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass weder die 7390 noch die 7490 gut an grenzwertigen Leitungen laufen. Hier ist - zumindest bei mir - noch immer die 7270v3 die beste Lösung
Und ich kann genau das Gegenteil berichten. Die 7490 ist bei mir deutlich besser als meine alte 7270v3. Weniger CRCs, weniger FECs.

Bei mir lief sowohl RAM2k@GbE als auch jetzt RAM2k@AnnexJ und immer war die 7490 überlegen (Fullsync). Ich habe auch eine grenzwertige Leitung mit 7km. Unter Fixed-Bedingungen bekäme ich nur DSL384.

Die 7390 ist hierfür natürlich Mist!
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 19.11.2013, 12:30
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.403
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH 300/60
Standard AW: DSL Kombimodem für RAM @Fullsync

ich bin zwar schon seit einiger Zeit selbst raus aus dem Thema, hab aber selbst noch kurze Erfahrungen mit dem Vgl. UR8@7270V3 vs. VR9 (@7360) am ADSL machen können, zusätzlich hab ich im groben die Postings und Screens auch noch etwas mitverfolgt.

An Leitungen, die tatsächlich am Leitungslimit mit grenzwertigem SNRM laufen, ist nach meinem Eindruck eher mit der UR8-Box ein etwas höhrerer Sync erreichbar, wenngleich @ UR8 eher eine Anfälligkeit für CRC-Häufung vorhanden ist im Vgl. zu VR9.

Wenn noch etwas Spielraum zum Profilvollsync vorhanden ist, wie bei meinem Ex-RAM2000, kann eine 7270@UR8 die Träger insgesamt eher mit mehr Bits belegen und nimmt im höheren Frequenzspektrum dafür eher weniger Träger in Anspruch (bzw. gibt diese relativ rasch wieder frei), während eine VR9-Box wie in meinem Fall die 7360 in so einem Szenario die Träger insgesamt eher etwas weniger belegt und dafür insgesamt mehr Träger auch im höheren Frequenzbereich dauerhaft belegt.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bestes Modem/Router für DSL 6000 RAM (Annex B) Avrojet ADSL und ADSL2+ 1 06.10.2013 15:23
RAM-6000-Profil statt RAM-2000 bei Neuanschluß? revoluzzer Telekom 5 06.09.2012 03:14
ATM6000 Fullsync. Auch 16.000 möglich? Uhu911 ADSL und ADSL2+ 58 11.04.2012 12:02
Welchen Router für DSL RAM? Matchbox84 ADSL und ADSL2+ 118 19.03.2012 08:54
TDSL 16k - Wieso kein Fullsync? _Weezy_ ADSL und ADSL2+ 10 30.07.2011 23:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.