Zurück   onlinekosten.de Forum > Technik > ADSL und ADSL2+
Newsticker

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Erwartungen habt ihr an den ADSL1-RAM-Buchungsstart?
RAM wird regional oder mittels Vorabvertrieb vor Feb 2010 buchbar sein 28 10,26%
RAM wird nicht vor Feb 2010 buchbar sein 122 44,69%
RAM wird zunächst nicht für Anschlüsse > 50db buchbar sein 97 35,53%
Anschlüsse > 50db werden ein 2MBit-Profil mit höherem Rauschabstand erhalten 21 7,69%
Anschlüsse > 50db werden ein 1MBit-Profil erhalten 24 8,79%
Bestandskunden ohne ANCP-Port können unabhängig von einem Tarifwechsel RAM erhalten 9 3,30%
Bestandskunden ohne ANCP-Port erhalten nur im Zuge eines Tarifwechsels bzw. Vertragsverlängerung RAM 49 17,95%
Bestandskunden ohne ANCP-Port erhalten nur in GBE-Anschlussbereichen ohne Tarifwechsel RAM. 31 11,36%
Die RAM-Einführung wird abermals über Februar 2010 hinaus verschoben 139 50,92%
Bitstream/Resale-Kunden warten länger, da die Prozess-Schnittstellen erst warmlaufen müssen 80 29,30%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 273. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #151  (Permalink
Alt 22.08.2009, 01:59
f4bs f4bs ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Leipsch
Beiträge: 171
Provider: BNG-Drosselkom
Bandbreite: 185822/42409
Standard AW: Warten auf Telekom RAM ADSL1 384-6000 - Aktueller Status (8/09) in Posting #1

Hi,

ich brauch hoffentlich nicht mehr auf die Telekom und ihr RAM zu warten! Da ich zu Vodafone (ehem. Arcor) wechseln werde \o/ und mich dann (per Brief an den Vorstand) auf mein Risiko auf ein 16000er-Profil schalten lasse (laut Verfügbarkeitscheck ist "nur" 6000 möglich). Auch wenn nicht die vollen 16k bei mir ankommen werden.

Aber um mich nochmal abzusichern: Ist eigentlich ratenadaptives ADSL2+ über Vodafone bei Bitstream-Zugängen problemlos möglich?
Weil mein Bruder (wohnt 15m Luftlinie entfernt) ist erst vor kurzem zu Vodafone gewechselt und hatte 6k bestellt und auch erstmal bekommen. Doch nach 24h hat man ihn einfach von DSL6000 auf DSL2000 runtergestuft, ohne für uns erkennbaren Grund (als mein Bruder bei der Hotline mal nachgehakt hat, hatte derjenige am anderen Ende der Leitung nach ein paar min. einfach aufgelegt...). Läuft bei ihm übrigens alles über ADSL2+, zumindest laut der Easybox. Mein Bruder hat übrigens kein gesteigertes Interesse an einer Risiko-Schaltung.
  #152  (Permalink
Alt 22.08.2009, 02:30
christianheck christianheck ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 318
Provider: T-Com VDSL2 G.Vector
Bandbreite: 109.3/42.0 MBit/s
Ausrufezeichen AW: Warten auf Telekom RAM ADSL1 384-6000 - Aktueller Status (8/09) in Posting #1

Also es ist ortnah ein Fall bekannt, dass man anstelle von 6k nur 2k bekommt und träumst wirklich von 16k?

Las es sein ... geh lieber zu Alice.
__________________
1997 Okt.: ISDN ; 2000 Aug.: ADSL 768/128
2004 Apr..: ADSL 2000/384 ; 2006 Aug.: ADSL 3000/384
2006 Nov.: ADSL2+ 6000/640 (Arcor) ; 2008 Mär.: ADSL2+ 14.000/1.100 (Alice)
2014 Jan.: ADSL2+ AnnexJ 14.000/2.100 (T-Com) ; 2016 Jun.: VDSL2 G.Vector 100.000/40.000
  #153  (Permalink
Alt 22.08.2009, 02:37
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.403
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH 300/60
Standard AW: Warten auf Telekom RAM ADSL1 384-6000 - Aktueller Status (8/09) in Posting #1

Hi,

@f4bs: keine Chance bei Schaltung über Telekom-DSLAMs = Bitstromzugang - da kannst du Herrn Joussen, Herrn Obermann und Frau Merkel allesamt zu einer Konferenz verbinden lassen und es wird nichts.

Arcor/Vodafone-eigene DSLAMs (und damit keine Telekom-DSLAM-Bitstromugang-Schaltung) sind nur vorhanden, wenn bei der Vodafone-DSL-Verfügbarkeitsabfrage reine Adress- und Vorwahldaten ein positives Ergebnis liefern und nicht nach der Rufnummer eines Telekom-Anschlusses gefragt wird.
__________________
So long.
fruli
  #154  (Permalink
Alt 22.08.2009, 03:00
f4bs f4bs ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Leipsch
Beiträge: 171
Provider: BNG-Drosselkom
Bandbreite: 185822/42409
Standard AW: Warten auf Telekom RAM ADSL1 384-6000 - Aktueller Status (8/09) in Posting #1

Also bei der Verfügbarkeitsabfrage brauch ich blos die 3 Sachen eingeben (Str, Nr, Vorwahl) und es kommt zu einem positiven Ergebnis (dsl6k). Demzufolge ist es kein Bistromzugang?
Schätzungsweise wird mein Bruder dann ja vllt. auch kein Bitstromzugang haben (kann man sowas irgendwie näher herausfinden?). Für den Fall, dass es so ist (kein Bitstrom), warum schaltet Vodafone dann kein ratenadaptives DSL und kastriert künstlich die Leitung aus heiterem Himmel (wie gesagt, laut Easybox ADSL2+)? Sowas kenn ich eigentlich nur von den Telekomikern.

So sieht meine Leitung aus.

Mal angenommen ich bleib bei der Telekom und es kommt irgendwann mal RAM, ein 6ker-Profil müsste doch bei mir problemlos möglich sein, oder?

Geändert von f4bs (22.08.2009 um 03:07 Uhr)
  #155  (Permalink
Alt 22.08.2009, 03:07
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.403
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH 300/60
Standard AW: Warten auf Telekom RAM ADSL1 384-6000 - Aktueller Status (8/09) in Posting #1

Hi,

wenn der Bruder 15m weg wohnt, hat er auch kein Bitstrom.

Hatte der Bruder 6MBit Vollsync? Speedtest gemacht als die 6MBit-Leitung noch geschaltet war?

Falls ja, könnte sich eine nachträgliche 16MBit-Risikoschaltung evtl. für dich lohnen.

Was meinen die O2- und Alice-Checks für deine Adresse, welche Bandbreite in etwa zu erwarten wäre?

Was für eine Leitungsdämpfung und welchen SNRM/noise margin/Signal-Rauschtoleranz spuckt der DSL-Router des Bruders bei der bestehenden ADSL2+-2000er-Schaltung aus?
__________________
So long.
fruli
  #156  (Permalink
Alt 22.08.2009, 03:26
f4bs f4bs ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Leipsch
Beiträge: 171
Provider: BNG-Drosselkom
Bandbreite: 185822/42409
Standard AW: Warten auf Telekom RAM ADSL1 384-6000 - Aktueller Status (8/09) in Posting #1

@christianheck

Mein Bruder war bei Alice ^^. Und die haben auch blos 2k geschaltet (aber ich glaub das war auch so gewollt von ihm). Er meinte der Kundensupport sei dort für den "Hintern" und ist deswegen zu Arcor/Vodafone gegangen.

@fruli

Ich hätte ja gerne die 6mbit einmal ausgekostet... aber ich kam halt zu spät, denn am nächsten Tag gabs wie gesagt blos noch 2k. Ich weiss daher, dass 6k geschaltet waren, da ich als er alles angeklemmt hatte gleich mal auf der Easybox geschaut habe, welcher Sync denn anliegt. Und da stand halt ADSL2+ und irgendwas über 6600kbit/s.

Ich hatte gestern auch mal mein Speedtouch an seiner Leitung, um zu gucken wie denn der ADSL2+ sync bzw das Spektrum bei ihm aussieht. Interessanterweise hat mein ST aber im ADSL1-Modus gesynct, warum auch immer.

Hier ein Screenshot:


O2 meint: "O2 DSL ist an Ihrer Adresse mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16000 Kbit/s verfügbar."

Alice: "AliceComfort ist auch an Ihrem Wohnort verfügbar!"
  #157  (Permalink
Alt 22.08.2009, 04:59
Benutzerbild von ~Enterhaken~
~Enterhaken~ ~Enterhaken~ ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.04.2000
Alter: 37
Beiträge: 818
Provider: INEXIO / QUiX
Bandbreite: 70.000
~Enterhaken~ eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Warten auf Telekom RAM ADSL1 384-6000 - Aktueller Status (8/09) in Posting #1

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
der 6-16000er Korridor hat ja offensichtlich nicht funktioniert. Und ohne physikalisch den Kunden von adsl2+-Port zu schalten, war das die plausibelste Lösung....
Hier im Anschlussgebiet wurden ausnahmslos ALLE auf ADSL2+ Ports geschaltet, auch "kleinere" Anschlüsse.

Als Beweis hier der DSL2000 Anschluss von meinen Eltern auf ADSL2+ Basis:






Was meinen Anschluss betrifft, funktioniert das 6000-16000 Profil seit 2 Wochen wieder problemlos. Schuld war defekter Port + Splitter + Verkabelung. Normalerweise würde ich auch nur DSL3000 bekommen, was übrigens auch über ADSL2+ geschaltet war. Ich kenne einige hier bei uns und alle haben ADSL2+ Ports, egal wie hoch die Bandbreite ist. Anstatt hier einfach 0-16000 einzustellen, werden die Ports kastriert...
__________________
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.
  #158  (Permalink
Alt 22.08.2009, 09:19
rabbe rabbe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: sächsische Pampa
Alter: 47
Beiträge: 1.615
Provider: Telekom
Bandbreite: 2048/480 + LTE
Standard AW: Warten auf Telekom RAM ADSL1 384-6000 - Aktueller Status (8/09) in Posting #1

Zitat:
Zitat von ~Enterhaken~ Beitrag anzeigen
Anstatt hier einfach 0-16000 einzustellen, werden die Ports kastriert...
Was heißt einfach? Es ist doch viel einfacher zig Profile und entsprechend sinnvolle Schaltgrenzen einzurichten, anstatt einer unausgereiften und in der Praxis nahezu ungetesteten Technik namens RAM zu vertrauen.
__________________
Speedport Hybrid mit Dabendorf LTE1800 + AVM Fritz!Box 7362SL [FRITZ!OS 06.83] | Magenta Zuhause S Hybrid mit Speedoption M (DSL-Bandbreite: 2048/480 kb/s - 42,20dB (300 kHz) - 4376 Meter)
  #159  (Permalink
Alt 22.08.2009, 10:59
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.427
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Warten auf Telekom RAM ADSL1 384-6000 - Aktueller Status (8/09) in Posting #1

Zitat:
Zitat von rabbe Beitrag anzeigen
Was heißt einfach? Es ist doch viel einfacher zig Profile und entsprechend sinnvolle Schaltgrenzen einzurichten, anstatt einer unausgereiften und in der Praxis nahezu ungetesteten Technik namens RAM zu vertrauen.
Wenn der Vertrag es zulässt, gibts auch RAM (6-16) (z.B. beim Call&Surf Comfort+)

Für alles darunter gibt nunmal kein RAM, und 0-16 schon gar nicht...
  #160  (Permalink
Alt 22.08.2009, 11:57
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.403
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH 300/60
Standard AW: Warten auf Telekom RAM ADSL1 384-6000 - Aktueller Status (8/09) in Posting #1

Hi,

@f4bs: Am Speedtouch dürfte die Beschränkung auf ADSL1-Sync konfiguriert sein.

Ansonsten kann man aber auch mit dem ADSL1-Spektrum schon sagen, dass sich (ich gehe mal davon aus, dass du 15m weiter eine ähnliche Leitungsführung erhältst) eine 16MBit-Risikoschaltung lohnen würde.
__________________
So long.
fruli
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Thread über eine Handvoll ANCP-RAM-Buchungen im Februar 2010 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 4695 18.04.2010 22:09
Telekom-Gutschrift lässt auf sich warten sportfreund2004 Festnetz: Anbieter und deren Tarife 14 19.01.2006 00:02
Upgrade 3000 auf 6000 - Niemand zuständig und ich soll warten Ehemalige Benutzer 1&1 Internet AG (United Internet AG) 6 13.08.2005 13:57
Jetzt dsl 6000 oder lieber auf 16mbit warten? das ding ADSL und ADSL2+ 18 03.06.2005 08:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:39 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.