#1  (Permalink
Alt 25.04.2021, 19:25
netmax netmax ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2008
Ort: Kerpen Manheim-neu
Beiträge: 266
Provider: Telekom
Bandbreite: SV 256/46
Standard Draytek Vigor 167

Ich mache einmal einen Thread zum Nachfolger des Vigor 165 auf.

Freundlicherweise wurde mir die Möglichkeit gegeben, einmal einen Vigor 167 zu testen. Meine SVVDSL-Leitung erreicht keinen Vollsync, an 490m offizieller Länge (0.5-er Querschnitt) vom Adtran-MSAN (194.80) erreicht mein "Referenzmodem" Zyxel VMG8823-B50B einen Downloadsync von 242 MBit/s und Vollsync mit 46.720 MBit/s im Upstream.



Das VMG8823 wurde in Deutschland nicht aktiv vertrieben, ich hatte mir zwei Geräte aus Italien besorgt. Der Grund für meine Wahl war, dass die Geräte einen Broadcom-Chipsatz haben, welcher als besonders performant an längeren Leitungen gilt.

Leider ist die Firmware der Geräte nicht 100% stabil. Sie sammeln gerne unkontrolliert "zysh"-Prozesse an, die nach 30-60 Tagen die Geräte auf Grund Speichermangels abschmieren lassen. Dieses Problem wird wohl durch die Überwachung mittels DSLStats verursacht, ich konnte es durch einen Cronjob lösen, der jede Nacht die entsprechenden Prozessleichen killt.

Trotzdem semmelt das Modem nach 3-4 Monaten gerne mal ab. Wenn es ganz schlecht läuft, erreicht man es dann weder über die GUI noch über SSH um es neu zu starten - aus der Ferne habe ich dann keine Chance über den LTE-Notzugang. Vor 2 Wochen kam ich nicht mehr über 90 MBit/s im Download hinaus - als Ursache konnte durch einen Tipp hier auch das Modem ermittelt werden, obwohl es weiter mit 242.000 im Sync war - Neustart erledigte das Problem.

So bin ich weiter auf der Suche nach einem Modem, welches die gleiche gute Performance bringt, aber eine absolut stabile Firmware aufweist. Ein Monitoring per DSLStats oder SNMP sollte gegeben sein.

Der Vigor 165 hat hier eine recht gute Reputation, soll mit den neuesten Treibern angeblich kaum mehr einen Unterschied zu Broadcom machen - ist aber leider nicht mehr zu bekommen. Dafür gibt es jetzt den Nachfolger, den Vigor 167.

Dieses Gerät hat weder einen Broadcom, noch einen Intel/Lantiq-Chipsatz. Hier werkelt ein Econet (ehemals MediaTak) EN7516 Chipset.

Leider bleibt es an grenzwertigen Leitungen im Downstream deutlich hinter der Leistung meines Broadcom-Modems zurück. An meiner Leitung synchronisiert er bei gleichbleibendem SNR von 6.1 satte 26 MBit/s niedriger. Im Uplink erreicht er auch Vollsync, verliert hier aber 1.1dB SNR-Reserve im Vergleich zum Zyxel:



Das neue DrayOS 5 gefällt mir von der Oberfläche grundsätzlich besser als die doch recht altbacken wirkende Oberfläche des Vigor 165, leider fehlen hier (zumindest aktuell noch) tiefergehende Informationen über die DSL-Parameter, selbst Informationen wie CRC/FEC-Statistiken etc. sind in der GUI nicht vorhanden.



Mein Fazit:
Wenn in der GUI noch die fehlenden DSL-Werte ergänzt werden, idealerweise noch mit Informationen zum Spektrum, ist der Vigor 167 sicherlich eine sehr gute "Nur-Modem"-Alternative für Nutzer professioneller Router / Firewalls. Leider hat das Gerät im Vergleich zum meinem Zyxel Schwächen an längeren Leitungen, bei einer Einbuße von über 10% im Downlink ist es für mich leider keine Option.
__________________
DeutschlandLAN Sip-Trunk @SVVDSL 256/46 (BDCM 194.25, 490m@100x2x0.5-Kabel) bei der T, aber FTTH von Westnetz ungenutzt im Keller liegen
Equipment: Draytek Vigor 165 -> pfSense 2.5.1 @ESXi 6.7 on Dell R210ii -> Auerswald COMpact 5500R / COMtrexx.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 25.04.2021, 20:07
user375 user375 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.11.2018
Beiträge: 299
Standard AW: Draytek Vigor 167

Interessanter Bericht. Wenn ich das richtig gelesen habe, dann gibt es auch keinen Shell-Zugang? CLI-Tools wie vdsl status, vdsl status more, vdsl showbins (up) gibt es nicht?
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 25.04.2021, 20:09
ConiKost ConiKost ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Hannover
Beiträge: 952
Provider: Deutsche Telekom AG
Bandbreite: 292023/46719
Standard AW: Draytek Vigor 167

Heißt das auch, dass das 167er keinen Telnet/SSH Zugang hat bzw. keine CLI, wie es 165 und 166 können?
__________________
ISP: Telekom MagentaZuhause XL (SV-VDSL 250) / Leitungslänge ~ 170 Meter
Router: Supermicro A1SRM-2758F (Gentoo Linux) + Draytek Vigor 165 (4.2.3_MDM2) @ Broadcom 194.80 @ BNG
VoIP: Gigaset N510 IP Pro (Firmware 42.254), 2x Cisco SPA112 2-Port Phone Adapter (Firmware 1.4.1 SR5)
Handset:
Gigaset SL750H Pro (Firmware 116.076.02)
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 25.04.2021, 20:10
netmax netmax ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2008
Ort: Kerpen Manheim-neu
Beiträge: 266
Provider: Telekom
Bandbreite: SV 256/46
Standard AW: Draytek Vigor 167

Zitat:
Zitat von user375 Beitrag anzeigen
Interessanter Bericht. Wenn ich das richtig gelesen habe, dann gibt es auch keinen Shell-Zugang? CLI-Tools wie vdsl status, vdsl status more, vdsl showbins (up) gibt es nicht?
Obwohl SSH in der GUI aufgeführt ist, gelang mir keine Verbindung - diese wurde immer abgewiesen. Ist vielleicht noch ein Firmware-Bug.

Inwiefern Mediatek diese Infos vom Chipsatz her liefert, ist mir nicht bekannt.

Telnet war auch gelistet, konnte ich aber auf die Schnelle vom Macbook her nicht testen (weil MacOS Telnet schon seit einiger Zeit entfernt hat). Ich kann ihn aber morgen mal an einen Windows-Rechner hängen zum Schauen.
__________________
DeutschlandLAN Sip-Trunk @SVVDSL 256/46 (BDCM 194.25, 490m@100x2x0.5-Kabel) bei der T, aber FTTH von Westnetz ungenutzt im Keller liegen
Equipment: Draytek Vigor 165 -> pfSense 2.5.1 @ESXi 6.7 on Dell R210ii -> Auerswald COMpact 5500R / COMtrexx.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 25.04.2021, 20:25
user375 user375 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.11.2018
Beiträge: 299
Standard AW: Draytek Vigor 167

Die Firmware wird ja noch als Pretest geführt. Mich wundert gerade sowieso, wo Du das Teil her hast. Ich habe da bisher noch gar nichts gefunden (was aber nichts heißen muss). Ich denke, da ist noch Warten angesagt ... .
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 25.04.2021, 20:32
ConiKost ConiKost ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Hannover
Beiträge: 952
Provider: Deutsche Telekom AG
Bandbreite: 292023/46719
Standard AW: Draytek Vigor 167

Zitat:
Zitat von netmax Beitrag anzeigen
Obwohl SSH in der GUI aufgeführt ist, gelang mir keine Verbindung - diese wurde immer abgewiesen. Ist vielleicht noch ein Firmware-Bug.

Inwiefern Mediatek diese Infos vom Chipsatz her liefert, ist mir nicht bekannt.

Telnet war auch gelistet, konnte ich aber auf die Schnelle vom Macbook her nicht testen (weil MacOS Telnet schon seit einiger Zeit entfernt hat). Ich kann ihn aber morgen mal an einen Windows-Rechner hängen zum Schauen.

Aber eine direkte CLI-Eingabe via Webinterface, wie beim 165/166 scheint es auch nicht zu geben?
__________________
ISP: Telekom MagentaZuhause XL (SV-VDSL 250) / Leitungslänge ~ 170 Meter
Router: Supermicro A1SRM-2758F (Gentoo Linux) + Draytek Vigor 165 (4.2.3_MDM2) @ Broadcom 194.80 @ BNG
VoIP: Gigaset N510 IP Pro (Firmware 42.254), 2x Cisco SPA112 2-Port Phone Adapter (Firmware 1.4.1 SR5)
Handset:
Gigaset SL750H Pro (Firmware 116.076.02)
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 25.04.2021, 20:34
netmax netmax ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2008
Ort: Kerpen Manheim-neu
Beiträge: 266
Provider: Telekom
Bandbreite: SV 256/46
Standard AW: Draytek Vigor 167

Zitat:
Zitat von ConiKost Beitrag anzeigen
Aber eine direkte CLI-Eingabe via Webinterface, wie beim 165/166 scheint es auch nicht zu geben?
Nein, in der aktuellen Version nicht.
__________________
DeutschlandLAN Sip-Trunk @SVVDSL 256/46 (BDCM 194.25, 490m@100x2x0.5-Kabel) bei der T, aber FTTH von Westnetz ungenutzt im Keller liegen
Equipment: Draytek Vigor 165 -> pfSense 2.5.1 @ESXi 6.7 on Dell R210ii -> Auerswald COMpact 5500R / COMtrexx.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 25.04.2021, 22:24
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.841
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Draytek Vigor 167

Econet? Die Vorgänger haben in den Asus und TP-Link Routern nie sonderlich gut an Telekom Anschlüssen performt.

https://wikidevi.wi-cat.ru/MediaTek#xDSL
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 25.04.2021, 23:04
frid0lin frid0lin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.11.2019
Ort: Familie Münster, selber Hannover
Beiträge: 156
Provider: Telekom
Bandbreite: 175M down, 40 up, SV
Standard AW: Draytek Vigor 167

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Econet? Die Vorgänger haben in den Asus und TP-Link Routern nie sonderlich gut an Telekom Anschlüssen performt.
Wahrscheinlich war der Mediatek (Econet) Chipsatz 50 Cent billiger als von Lantiq (Intel) und dann kriegen die BWL Spinner einen Orgasmus. In Taiwan ticken die ja auch nicht anders als bei uns. Toll. Die Vigor 165, die ja extrem gut sind, ich habe das auch in Gebrauch, werden gebraucht nun schon für 140 Euro gehandelt.

Geändert von frid0lin (25.04.2021 um 23:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 25.04.2021, 23:41
netmax netmax ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2008
Ort: Kerpen Manheim-neu
Beiträge: 266
Provider: Telekom
Bandbreite: SV 256/46
Standard AW: Draytek Vigor 167

Zitat:
Zitat von frid0lin Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich war der Mediatek (Econet) Chipsatz 50 Cent billiger als von Lantiq (Intel) und dann kriegen die BWL Spinner einen Orgasmus. In Taiwan ticken die ja auch nicht anders als bei uns. Toll. Die Vigor 165, die ja extrem gut sind, ich habe das auch in Gebrauch, werden gebraucht nun schon für 140 Euro gehandelt.
Es hat wohl mehr mit der aktuellen Liefersituation auf dem Halbleitermarkt zu tun ... gewisse Bauteile kriegst Du nicht mehr unter 30-50 Wochen ...
__________________
DeutschlandLAN Sip-Trunk @SVVDSL 256/46 (BDCM 194.25, 490m@100x2x0.5-Kabel) bei der T, aber FTTH von Westnetz ungenutzt im Keller liegen
Equipment: Draytek Vigor 165 -> pfSense 2.5.1 @ESXi 6.7 on Dell R210ii -> Auerswald COMpact 5500R / COMtrexx.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
§15b EStG vielleicht ab Freitrag Gesetz ! Steuersparmodelle ade ! Netzwerkservice Wirtschaft und Finanzen 5 10.11.2005 23:33
Draytek Vigor 2500WE Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 5 11.03.2004 23:37
wlan router Draytek Vigor 2500We + Arcor DSL seppl2003 Arcor [Archiv] 1 24.01.2004 15:51
Draytek Vigor 2500WE Bender2003 Sonstiges 3 09.01.2004 18:28
DrayTek Vigor 2600 Firewall Einstellungen Armithage Sonstiges 0 10.02.2003 13:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:55 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.