#15411  (Permalink
Alt 01.05.2021, 20:09
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.512
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von kid-rox Beitrag anzeigen
Devolo hält gesetzliche Grenzwerte ein...
Über den Punkt kann man streiten, weil dort sogar innerhalb der BNetzA Uneinigkeit herrscht.
Mit Zitat antworten
  #15412  (Permalink
Alt 01.05.2021, 20:30
Benutzerbild von kid-rox
kid-rox kid-rox ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2020
Beiträge: 642
Provider: PYUR & DNS:NET
Bandbreite: 500/25 & 206/35
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Kann Vodafone machen. Macht sie das? GIbt Berichte von monatelang unbehobenen Störungen, wo teilweise geraten wird, zur Telekom zu wechseln.
jo machen Sie, mein unternehmen welches für den Westlichen Teil von Berlin und Brandenburg zuständig ist und war... wobei ich in 5 Jahren DOCSIS Techniker nicht einen Fall in meinem Zuständigen Gebiet kannte... nun gut ich war halt auch nen richtiger Korinthen Techniker...welcher vor allen Anschlüssen ohne internetvertrag gnadenlos nen Rückkanal-Sperrfilter vorgekanllt hat.... auch bei uns gab es "faule Schweine" dennoch ja, es wird entstört...
__________________
DNS:NET - SVVDSL > 7590 > 480 m (0,4 mm² ORKA) - ↓ 206 MBit/s | ↑ 35 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
PŸUR - DOCSIS 3.1 > 6591 - ↓ 550,4 MBit/s | ↑ 27,5 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
Mit Zitat antworten
  #15413  (Permalink
Alt 01.05.2021, 20:33
Benutzerbild von kid-rox
kid-rox kid-rox ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2020
Beiträge: 642
Provider: PYUR & DNS:NET
Bandbreite: 500/25 & 206/35
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Über den Punkt kann man streiten, weil dort sogar innerhalb der BNetzA Uneinigkeit herrscht.
Was den Endkunden erstmal nicht hilft solang die sie nicht klar die sofortige außerbetriebnahme des PLC vom Betreiber fordert...
__________________
DNS:NET - SVVDSL > 7590 > 480 m (0,4 mm² ORKA) - ↓ 206 MBit/s | ↑ 35 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
PŸUR - DOCSIS 3.1 > 6591 - ↓ 550,4 MBit/s | ↑ 27,5 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
Mit Zitat antworten
  #15414  (Permalink
Alt 02.05.2021, 03:19
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 5.443
Provider: Telekom | Vodafone
Bandbreite: 262/46 | 1150/56
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von kid-rox Beitrag anzeigen
Schön das letztens noch große Töne gespuckt wurden...
Ich nenne sowas einfach beratungsresistent... daher gibts von meiner Seite kein support mehr... Gute Nacht
Ich lege keinen Wert auf deinen Support, weil du eh nicht helfen kannst, sondern nur spottest!
Also verkneif dir deine unqualifizierten Kommentare.

Ich habe aktuell eine offene Störung gemeldet mit dem Hinweis, das hier bereits ein SI und auch die Abteilung "Netzbeeinflussung" dran war.
__________________
SVVDSL 262 Mbit/s @ MagentaTV
Vodafone 1 Gbit/s
Mit Zitat antworten
  #15415  (Permalink
Alt 02.05.2021, 17:04
Benutzerbild von kid-rox
kid-rox kid-rox ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2020
Beiträge: 642
Provider: PYUR & DNS:NET
Bandbreite: 500/25 & 206/35
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Schrotti Beitrag anzeigen
Ich lege keinen Wert auf deinen Support, weil du eh nicht helfen kannst, sondern nur spottest!
Also verkneif dir deine unqualifizierten Kommentare.

Ich habe aktuell eine offene Störung gemeldet mit dem Hinweis, das hier bereits ein SI und auch die Abteilung "Netzbeeinflussung" dran war.

Das stimmt so nicht...ich habe dir geholfen, ich sagte wie viele andere hier DOCSIS only... aber du hast dich ja weiterhin an den Tkomanschluss geklammert....

Unqualifiziert war deine heilig Preisung des Telekomanschlusses „Alles bestens“... hat ja der User myfan vor mir hier bereits geschrieben... trotz der Gewissheit das der Störer gar nicht beseitigt wurde... die Quittung dafür hast du nun bekommen

Wenn selbst das PTI Netzbeeinflussung schon dran war können sie eh nichts mehr machen außer noch weiter auf 50 downgraden...
__________________
DNS:NET - SVVDSL > 7590 > 480 m (0,4 mm² ORKA) - ↓ 206 MBit/s | ↑ 35 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
PŸUR - DOCSIS 3.1 > 6591 - ↓ 550,4 MBit/s | ↑ 27,5 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
Mit Zitat antworten
  #15416  (Permalink
Alt 02.05.2021, 19:25
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.327
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Da sind i.d.R. auch immer direkt mehr Kunden betroffen, was die Stoerungssuche und Beseitigung dringlicher macht, weil man sonst bei mehr Kunden mit Preisnachlaessen reagieren muesste (wobei, Hut ab, VF ist da ein Vorbild in so weit als betroffene Kunden mit wenig Aufwand Preisnachlaesse bekommen, aber das ist VF's aktuel guter Kundenservice und keine DOCSIS-Eigenschaft).
Also da sollte man schon Unterscheiden. Guten Kundenservice würde ich so sehen, dass die Störung aufgenommen wird und behoben wird. Stattdessen werden bei Vodafone Störungen obwohl man diese spezifischen Störungen wie Segmentauslastung/Rückwegstörer direkt erkennen könnte, erst mal abgewimmelt, das übliche Modem resetten meine ich damit nicht, sondern nach dem Anruf wird das Ticket ziemlich schnell geschlossen mit der Rückmeldung, Störung behoben. Das Problem ist dann, das Kunde sich füf mal meldet, 1. level TIcket aufnimmt, das vom System allerdings wieder geschlossen wird, weil es meistens schon ein Masterticket für Segmentauslastung, Rückwegstörer gibt, welches der Kunde aber nicht einsehen kann. Der Kunde wird bei Vodafone eher an der Nase herumgeführt, da man von 1. Level eben auch keine richtigen Antworten erhält, wieso das Ticket geschlossen wurde, sonst würde man keine vier neuen TIckets wieder aufnehmen

"Erweiterten" Support erhält man dann nur per Social Media oder im Forum. Allerdings sind die dort so ausgelastet, das man per se darauf hinweist, erst mal eine Störung am Telefon aufzugeben. Antwortzeit im Forum 48h+
So reagiert man dann auf das Problem des Kunden, pampig, schon am Telefon probiert? und wartet weitere zwei Tage auf eine Antwort, bis überhaupt etwas passiert.

Gutschriften werden bei Vodafone außerdem nicht aktiv vergeben, der normale Kunde möchte die Störung beseitigt haben, er denkt also eventuell erst mal gar nicht an eine Gutschrift. Nach dem 5. Ticket und dem zweiten oder dritten Kommunikationskanal wird ihm dann klar gemacht, das es ein MAsterticket gibt und es noch dauert, bis die Stötung beseitigt wird, aber die Techniker sind AKTIV an der Arbeit (was meistens ja auch eine Lüge ist, wenn es noch ein, zwei Jahre bis zur Behebung dauert)
Sollte der Kunde dann von selbst darauf kommen, ja warte mal, wieso zahle ich überhaupt den vollen Preis, erst dann bekommt man bei Vodafone eine Gutschrift
Mit Zitat antworten
  #15417  (Permalink
Alt 02.05.2021, 21:11
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.200
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Pornstar Beitrag anzeigen
Also da sollte man schon Unterscheiden. Guten Kundenservice würde ich so sehen, dass die Störung aufgenommen wird und behoben wird. Stattdessen werden bei Vodafone Störungen obwohl man diese spezifischen Störungen wie Segmentauslastung/Rückwegstörer direkt erkennen könnte, erst mal abgewimmelt, das übliche Modem resetten meine ich damit nicht, sondern nach dem Anruf wird das Ticket ziemlich schnell geschlossen mit der Rückmeldung, Störung behoben. Das Problem ist dann, das Kunde sich füf mal meldet, 1. level TIcket aufnimmt, das vom System allerdings wieder geschlossen wird, weil es meistens schon ein Masterticket für Segmentauslastung, Rückwegstörer gibt, welches der Kunde aber nicht einsehen kann. Der Kunde wird bei Vodafone eher an der Nase herumgeführt, da man von 1. Level eben auch keine richtigen Antworten erhält, wieso das Ticket geschlossen wurde, sonst würde man keine vier neuen TIckets wieder aufnehmen

"Erweiterten" Support erhält man dann nur per Social Media oder im Forum. Allerdings sind die dort so ausgelastet, das man per se darauf hinweist, erst mal eine Störung am Telefon aufzugeben. Antwortzeit im Forum 48h+
So reagiert man dann auf das Problem des Kunden, pampig, schon am Telefon probiert? und wartet weitere zwei Tage auf eine Antwort, bis überhaupt etwas passiert.

Gutschriften werden bei Vodafone außerdem nicht aktiv vergeben, der normale Kunde möchte die Störung beseitigt haben, er denkt also eventuell erst mal gar nicht an eine Gutschrift. Nach dem 5. Ticket und dem zweiten oder dritten Kommunikationskanal wird ihm dann klar gemacht, das es ein MAsterticket gibt und es noch dauert, bis die Stötung beseitigt wird, aber die Techniker sind AKTIV an der Arbeit (was meistens ja auch eine Lüge ist, wenn es noch ein, zwei Jahre bis zur Behebung dauert)
Sollte der Kunde dann von selbst darauf kommen, ja warte mal, wieso zahle ich überhaupt den vollen Preis, erst dann bekommt man bei Vodafone eine Gutschrift
Okay, aber bei der T gibt es, glaube ich gar keine Preisnachlässe. Soll heissen VF ist da wohl nicht so kundenfreundlich wie ich glaubte aber trotzdem noch der Einäugige unter Blinden...

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #15418  (Permalink
Alt 02.05.2021, 21:34
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.327
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Ja das ist korrekt. Vodafone ist, wenn man sie dann soweit hat, das sie einem Gutschriften geben extrem großzügig. Das kenne ich von keinem anderen Provider. Mir wurden ja auch 6 Monate lang 25 Euro reduktions angeboten, habe ich abgelehnt, stattedessen die Sonderkündigung. Eine weitere Beschwerde hat mir dann auch rückwirkend ab Störungsmeldung die kompletten zwei Monatsbeträge wieder gutgeschrieben und nicht nur anteilig, wie gefordert.
Mit Zitat antworten
  #15419  (Permalink
Alt 04.05.2021, 11:19
Fiddy Fiddy ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.01.2012
Alter: 35
Beiträge: 146
Provider: Telekom
Bandbreite: 273/47 Sync
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Servus Männer,
ist es mittlerweile normal, dass eine 175er Leitung geschaltet wird, diese dann jeden Morgen zwischen 3 und 5 Uhr höher resynced und dann nach ein paar Tagen auf 250 geswitcht wird?! Ich bin erstaunt und happy
Hatte mich gewundert, warum am 3. Tag ein Resync drin war mit 288 Sync.. Wollte schon Andreas anschreiben, ob er den Anschluss auf 250 umstellen kann..
Mit Zitat antworten
  #15420  (Permalink
Alt 04.05.2021, 13:21
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 6.151
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Fiddy Beitrag anzeigen
Servus Männer,
ist es mittlerweile normal, dass eine 175er Leitung geschaltet wird, diese dann jeden Morgen zwischen 3 und 5 Uhr höher resynced und dann nach ein paar Tagen auf 250 geswitcht wird?! Ich bin erstaunt und happy
Hatte mich gewundert, warum am 3. Tag ein Resync drin war mit 288 Sync.. Wollte schon Andreas anschreiben, ob er den Anschluss auf 250 umstellen kann..
ja das ist normal...Anschlüsse werden automatisch hochgestuft, wenn die Leitung passt...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
annex q, supervectoring, vdsl35b


Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 2)
2300A, Lux73
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 2873 27.11.2020 19:53
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 3364 19.09.2018 12:07
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 8507 29.07.2014 11:54
EWE VDSL2/NGN on TPLink 1043ND + Spaihron 1113 VDSL2 Modem Chris3000 Regionale Provider 35 31.08.2013 08:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:03 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.