#1  (Permalink
Alt 06.05.2021, 12:03
bash19 bash19 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.11.2003
Beiträge: 16
Standard "gamerunfreundliches" Internet / Faktoren?

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir hier jemand plausibel erklären, woran es genau liegt, wenn man an seinem Internetanschluss beim Gaming eine schlechte Qualität hat.

Damit meine ich z.b. bei schnellen Shootern das die Trefferregistrierung schlecht ist, viele Schüsse beim Gegner gar nicht ankommen oder es einfach verzögert wirkt und die Gegner einen gefühlt eine halbe Sekunde früher sehen können, obwohl man teilweise den besten Ping auf den ganzen Server hat.
Es wirkt so als hätten die Gegner unmenschliche Reflexe oder man spielt mit einem 1000 ms Ping.
Bei anderen Spielen wie Fifa wird das aber auch von vielen Spielern bemerkt, dass mit der Internetverbindung einfach was nicht in Ordnung ist.

Es müssen die spielrelevanten UDP Pakete verloren gehen oder extrem stark verzögert werden.

Ich hatte wieder mit dem Zocken durch Kumpels angefangen (zur Zeit Call of Duty Warzone) und spielte früher Counterstrike bei manchen Top20 Clans.
Ich fing damals mit TDSL 768kb/s an mit Fastpath, also sehr lange her und Erfahrung ist vorhanden.
Ich habe zur Zeit einen VDSL 250 mbit Anschluss, mit einer extrem kurzen Leitungslänge (etwa 60 m, DSL Outdoorslam steht genau vor der Haustür).
Ich hatte sogar von einem Elektriker das Kabel von der TAE Dose in den APL zum Keller erneuern lassen, weil das Kabel eine sehr schlechte Isolierung hatte und man das blanke Kupfer sah. Ich kaufte mir sogar das von der Telekom empfohlene Kabel für VDSL J-02YS(St)H und ließ es verlegen.
Ich tauschte fast meine komplette Hardware, Monitore, Kabel, testete vom Kumpel die Xbox, versuchte viele VPN´s, irgendwelche Windows Settings, diverse Modems, Router usw.
Ich versuchte einen USV Generator um damit den Stromkreis als Fehlerquelle auzuschließen. Ich versuchte Steckerleisten von Brennerstuhl um andere Störungsquellen auszuschließen.
Ich versuchte O2 100 mbit VDSL sowie eine 4 mbit SDSL Line.

Ich kann also zu 10000 % sagen, es liegt nicht an mir oder Hardware/Heimnetzwerk.

Rufe ich bei der Telekom an ist die Standardantwort "Ihre Leitungswerte sehen super aus, ich habe noch nie solche Leitungswerte gesehen" aber das wars dann auch. Techniker konnten vor Ort nie einen Fehler finden.
Ich habe auch keine Pingspikes, einbrechende Download oder Uploadwerte und auch keinen angezeigten (!) Paketverlust. Pinge ich heise.de an komme ich auf 8-10 ms.
Nach einem Portreset durch die Telekom konnte ich ein Tag problemslos spielen, danach war die Verzögerung wieder da und blieb auch.
Den ersten Tag bei meiner O2 Line lief es auch sehr gut, danach genauso schlecht wie gewohnt.

Sowas wie Peering kann man mit logischen Menschenverstand ausschließen, weil es dann nicht jeden Provider betreffen würde und nicht jedes Game.
Es muss an der Infrastruktur vor Ort liegen und kann auch Kabelanschlüsse betreffen oder reine Glasfaseranschlüsse wie ich herausfand.
Ich lerne Leute kennen mit einem Ping von 5 ms und 1 Gbit up/down die diese Verzögerung hatten. Spielte er über sein LTE Netz war das Problem weg aber dafür andere Probleme, die mit dem Spielen übers Handynetz kommen (Lags, Paketverluste usw.)
Das einzige was für mich in Betracht kommt ist eine Überlastung vor Ort (Verteiler, Stichwort Shared Medium, ggfs. Fehlerkorrekturen, DLM/Assia) nur ich sehe es nirgends schwarz auf weiß, sondern nur an der Qualität in Spielen.

Es hat auch nichts mit Einbildung o.ä. zu tun, ich lernte genug Leute kennen, mit exakt den selben Problem. Nimmt man die Konsole mit zu einem Freund ein paar Kilometer weiter, ist das Problem nicht da.

Was könnte es sein und kann man es lösen, ohne einen Umzug in Betracht zu ziehen?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 06.05.2021, 12:40
Peet86 Peet86 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 507
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 235,50/43,39 netto
Standard AW: "gamerunfreundliches" Internet / Faktoren?

Habe teilweise die selben Probleme.

Telekom Anschluss. Normalerweise 15-16er Pings.

Werde hier deshalb auch interssiert mitlesen.
__________________
Rechenknecht:i7 8700 l MSI B360 a-pro l Sapphire 5700xt Nitro+ l 16gb 2666mhz l Samsung 850 DSL:Adtran hiX56xx@194.80 l ~200m 0.5mm²+~150m 0.3mm²-->APL-->6m 2x2x0,6mm²-->Cat.6 Patchpanel l VDSL250 Netzwerk: 10" Netzwerkschrank l Cat.7 Verlegekabel AWG23 l Cat.6 Patchpanel l Cat.6 Unterputzdosen l Fritzbox7590+7360
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 06.05.2021, 12:49
devzero devzero ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2019
Beiträge: 17
Provider: Telekom
Standard AW: "gamerunfreundliches" Internet / Faktoren?

Gleich mal den Faden abonniert, da mich die beschriebene Problematik seit der Umstellung von ADSL auf VDSL einen guten 4 stelligen Eurobetrag an PC- und Netzwerktechnik gekostet hat.



Das Problem sind ReTx von UDP Pakten, welche zu einem Desync von Client und Server führen. Sobald die Werte ReTX hochgehen, ist ein sauberes Spielerlebnis aufgrund der fehlerhaften Leitung und notwendiger Fehlerkorrekturen nicht mehr möglich.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 06.05.2021, 14:05
cyberjack26 cyberjack26 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 239
Provider: 1und1
Standard AW: "gamerunfreundliches" Internet / Faktoren?

Habe diese Probleme auch. Bin bei 1und1, Ping liegt zwischen 5 und 10 zu deutschen Servern. Werde hier auch gespannt das Thema mitverfolgen.

Es handelt sich hierbei auch um eine 250mbit Leitung, die auch voll ankommt.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 06.05.2021, 14:55
pusiofre pusiofre ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 108
Standard AW: "gamerunfreundliches" Internet / Faktoren?

Wird die Internetleitung von mehreren Leuten parallel genutzt? Downloads im Hintergrund können die Latenzen stark ansteigen lassen.

Was für eine Bewertung kommt bei diesem Speedtest raus: http://www.dslreports.com/speedtest
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 07.05.2021, 13:07
Fehler20 Fehler20 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.06.2013
Beiträge: 166
Standard AW: "gamerunfreundliches" Internet / Faktoren?

Ehrlich gesagt fände ich jetzt sehr spannend: was ist denn der "Gutfall" bzw. wie kann man feststellen, wann die Leitung ok ist?
Gibt es andere Provider, die das können? Gibt es andere Hardware o.ä.?
Weil wenn du sagst, dass du sowohl sämtliche Hardware (vom Rechner bis zum Monitor), Provider, Übertragungstechniken (VDSL, SDSL, ADSL) ausgetestet hast, muss es ja folglich an was anderem (Spieleserver, Spiel,...) liegen.

Die Aussage "gefühlt 2 Sekunden schneller sehen" ist technisch sehr schwer messbar .

Das Thema UDP-Loss habe ich bisher ehrlich gesagt nur bei Unitymedia bzw. jetzt Vodafone gesehen und zwar immer dann, wenn das Segement überlastet war (und dann auch TCP-Pakete betroffen waren).
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 07.05.2021, 13:16
bash19 bash19 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.11.2003
Beiträge: 16
Standard AW: "gamerunfreundliches" Internet / Faktoren?

Zitat:
Zitat von pusiofre Beitrag anzeigen
Wird die Internetleitung von mehreren Leuten parallel genutzt? Downloads im Hintergrund können die Latenzen stark ansteigen lassen.

Was für eine Bewertung kommt bei diesem Speedtest raus: http://www.dslreports.com/speedtest
Ich glaube diesen Fehler hätte jeder Spieler mit dem Problem als erstes ausgeschlossen, genauso wie spielen über WLAN :-)
Ich habe es natürlich ausgeschlossen, auch indem ich nur mit einem VDSL Draytek Modem und eine DFÜ Verbindung gespielt habe.
Die Werte bei jedem Speedtest sind super.


@devzero

kannst du mir das mit den "RETX" genauer erklären? Wo tritt das auf, was ist das genau, wie kann man es beheben?
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 07.05.2021, 13:32
bash19 bash19 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.11.2003
Beiträge: 16
Standard AW: "gamerunfreundliches" Internet / Faktoren?

Zitat:
Zitat von Fehler20 Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt fände ich jetzt sehr spannend: was ist denn der "Gutfall" bzw. wie kann man feststellen, wann die Leitung ok ist?
Gibt es andere Provider, die das können? Gibt es andere Hardware o.ä.?
Weil wenn du sagst, dass du sowohl sämtliche Hardware (vom Rechner bis zum Monitor), Provider, Übertragungstechniken (VDSL, SDSL, ADSL) ausgetestet hast, muss es ja folglich an was anderem (Spieleserver, Spiel,...) liegen.

Die Aussage "gefühlt 2 Sekunden schneller sehen" ist technisch sehr schwer messbar .

Das Thema UDP-Loss habe ich bisher ehrlich gesagt nur bei Unitymedia bzw. jetzt Vodafone gesehen und zwar immer dann, wenn das Segement überlastet war (und dann auch TCP-Pakete betroffen waren).
Ja der "Gutfall" ist die 1 Million Euro Frage :-) Es ist nahezu unmöglich bzw. ich habe zu wenig Kenntnisse über die Materie. Ich kann den Download, Upload, Paketverluste und den Ping testen oder noch einen Tracert, aber wenn die Infrastruktur oder die aufgeschaltete Technik (Fehlerkorrektur usw.) das ausmacht, dann ist das unmöglich für mich.

Für mich macht Überlastung am meisten Sinn, aber die ist durchgängig. Ich sah zu keinem Zeitpunkt eine Besserung. Ich kann mir auch mit menschlicher Logik das Problem nicht erklären.
Eine Überlastung würde man ja am höheren Ping merken oder das der Download in die Knie geht, aber nichts dergleichen kommt vor.

Ich lernte durch diverse Foren Leute kennen, die das Problem mit Kabel oder DSL am selben Ort hatten, also 2 unterschiedliche Techniken. Das würde eher auf ein Peering Problem deuten, wobei aber das Peering von beiden Providern unterschiedlich ist und dann mit Sicherheit nicht jedes Game oder nicht der Gameserver der Schuldige.

Wie man hier aber sieht, hat cyberjack26, devzero oder Peet86 das selbe Problem.
Es wäre schön zu wissen, ob an den Orten Kabelanschlüsse die selbe Problematik haben, falls es dort verfügbar ist
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 07.05.2021, 13:41
cyberjack26 cyberjack26 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 239
Provider: 1und1
Standard AW: "gamerunfreundliches" Internet / Faktoren?

Also ich hatte mal Kabel Internet das war hier aber nicht zu gebrauchen, weil gegen Abend der down sowie der Upload zusammen brachen. Von gebuchten 400Mbit damals blieben mir mit Glück abends noch 50Mbit über. Aussage war immer die gleiche "Segment Überlastung" nach zwei Jahren hatte ich kein Bock mehr und bin zu VDSL gewechselt. Das Problem merk ich hauptsächlich in CSGO egal ob faceit server auf den ich einen 10-12 ping habe. Oder bei Valorant es kommt mir immer so vor als ob meine Schüsse Verzögerung haben. Bei Downloads oder Upload liegt immer die volle Geschwindigkeit an und da erlebe ich auch keine Einbrüche in Sachen Speed.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 07.05.2021, 16:14
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.109
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: "gamerunfreundliches" Internet / Faktoren?

Wenn ich z.B. Counter-Strike spiele, dann muss ich via Steam [...] die Downloadgeschwindigkeit um ca. 50 % reduzieren. Über den Hintergrund "warum" wurde hier schon geschrieben und es gab 2 Theorien. Der Upload hingegen kann zu ca. 90 % ausgelastet werden, ohne Beeinträchtigung.

Auch sollte man nicht via WLAN spielen, zumindest dann wenn das WLAN Netz in der Umgebung stark ausgelastet ist.

bash 19:
Zitat:
vielleicht kann mir hier jemand plausibel erklären, woran es genau liegt, wenn man an seinem Internetanschluss beim Gaming eine schlechte Qualität hat.

Damit meine ich z.b. bei schnellen Shootern das die Trefferregistrierung schlecht ist, viele Schüsse beim Gegner gar nicht ankommen oder es einfach verzögert wirkt und die Gegner einen gefühlt eine halbe Sekunde früher sehen können, obwohl man teilweise den besten Ping auf den ganzen Server hat.
Das liegt z.B. an den Servern bzw. deren Hardware. Counter-Strike Server sollten einen bestimmtem Prozessortyp haben, sprich mit 1 Kern. 2 Kerne, 4 Kerne etc. sind eher ungeeignet. Zumindest in Hinblick auf Counter-Strike haben sich die Prozessoren in die falsche Richtung entwickelt. Das dürfte auch für andere Shooter gelten. Mehr Kerne beeinflusst auch die Berechnung der Schüsse. Dazu kommen ggf. noch weitere Addons, wie Sourcebans + weitere Addons für z.B. Sourcebans selbst. Dann wäre da z.B. noch ein B-Hop Script usw. usw. was alles mitlläuft und die Auslastung erhöht.

Aber auch die Verbindung der Spieler fällt in´s Gewicht, denn wer eine miserable Verbindung hat, mit "low Rates", der ist nicht nur schwerer zu treffen, es kann auch die Serverauslastung erhöhen. Letzteres macht sich mit mehreren Spielern bemerkbar.

Zitat:
Ich habe zur Zeit einen VDSL 250 mbit Anschluss, mit einer extrem kurzen Leitungslänge (etwa 60 m, DSL Outdoorslam steht genau vor der Haustür).
Das ist egal, lese unten.

Zitat:
Ich tauschte fast meine komplette Hardware, Monitore, Kabel, testete vom Kumpel die Xbox, versuchte viele VPN´s, irgendwelche Windows Settings, diverse Modems, Router usw.
Wie waren diese aufgebaut? Verschlüsselt? Wenn ja:

Gerade VPN´s verschlechtern deine Verbindung sehr stark. Mal davon ausgehend dass du weist wie VPN´s funktionieren (es muss verschlüsselt werden und entschlüsselt = mehr Zeit) hätte dir einleuchten müssen, dass verschlüsselte VPN´s keinen Sinn ergeben.

Zitat:
Ich versuchte einen USV Generator um damit den Stromkreis als Fehlerquelle auzuschließen. Ich versuchte Steckerleisten von Brennerstuhl um andere Störungsquellen auszuschließen.
¿?
Das hat keinen Einfluss. Der Fehler bist entweder du selbst (wegen paralleler Downloads - lese ganz oben) oder ein Fehler im MSAN.*

Zitat:
Rufe ich bei der Telekom an ist die Standardantwort "Ihre Leitungswerte sehen super aus, ich habe noch nie solche Leitungswerte gesehen" aber das wars dann auch. Techniker konnten vor Ort nie einen Fehler finden.
Frau Ingelbert, 60, Bayern, nebenberuflich im Dialogmarketing und Suppoterin, wird dir da logischerweise nichts anderes sagen können.
Spaß beiseite, ich vermute mal eher, dass da jemand dein Anliegen nicht mal verstanden hat. ich hätte dir gleich sagen können, dass das nichts bringen wird. Auch Natalie & Nadine werden dir hier nicht weiterhelfen können.

Zitat:
Nach einem Portreset durch die Telekom konnte ich ein Tag problemslos spielen, danach war die Verzögerung wieder da und blieb auch.
Den ersten Tag bei meiner O2 Line lief es auch sehr gut, danach genauso schlecht wie gewohnt.
Das dürfte eher Einbildung gewesen sein. Ist wie mit den 20 PS mehr pro Aufkleber auf dem Auto. Eventuell waren weniger Spieler auf dem Server, oder, oder, oder...

Zitat:
Das einzige was für mich in Betracht kommt ist eine Überlastung vor Ort (Verteiler, Stichwort Shared Medium, ggfs. Fehlerkorrekturen, DLM/Assia) nur ich sehe es nirgends schwarz auf weiß, sondern nur an der Qualität in Spielen.

*
Da ich VDSL vor ASSIA nicht hatte kann ich dazu nicht so viel sagen. Da ASSIA die Anschlüsse 24/7 überwacht, wäre (mal so daher gesponnen) auch das ASSIA Tool als Fehlerquelle nicht ausgeschlossen, oder ein für Gamer ungeeigneter Treiber in Vectoring.

Zitat:
Zitat von cyberjack26 Beitrag anzeigen
Es handelt sich hierbei auch um eine 250mbit Leitung, die auch voll ankommt.
Und wenn du nur 3 Mbit/s hast, dass spielt keine Rolle. Für den besten Ping muss man FTTH haben, ersatzweise VDSL mit Vectoring (Geschwindigkeitsunabhängig).
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bitte bei 5" und "Mini", "Mini" in "" setzen citrus50 Newskommentare 1 21.12.2014 22:21
Unterschiede Vodafone LTE "Internet Only" <=> "Internet+Telefon" revoluzzer Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 46 06.07.2011 12:49
Frage zu Tarifoption "Entgangene Anrufe", "Anruferinnerung per SMS"und "Rückrufbitte" df1kf Mobilfunk- und Festnetz-Technik 6 05.10.2007 06:47
"Bild ab" schaltet "Num Lock" an/aus, Taste "6" löscht Heiko_Heider Hardware 1 06.08.2006 12:05
"-"-"-"~DSL Provider~"-"-"-" Monty Sonstige Anbieter und Archiv 10 23.11.2003 19:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.