#1  (Permalink
Alt 11.01.2019, 19:30
bleibnichlang bleibnichlang ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.01.2019
Beiträge: 1
Standard VDSL Ausbau Berlin Sued: Termin?

Ich bin Mitte 2017 Opfer des Vectorings geworden, oder besser dessen Nicht-Ausbaus durch die Telekom.
Durch die gloreiche Entscheidung der BNetzA hatte mein damaliger VDLS-Vorleister mir meinen Vertrag gekuendigt und nach einer Odyssey und 1 Monat ohne Internet musste ich mit der 25/5Mbit/s Bandbreite bei der DTAG (VL fuer 1u1) vorlieb nehmen, also ein Rueckschritt bei der Bandbreitenversorung, da ich vorher ohne weiteres bei 38/8Mbit/s lag (echtes Bis-Zu).

Den innovationsfeindlichen Knebelvertrag von 2 Jahren konnte ich mit Schlichtung durch die BNetzA abwehren, aber der versprochene Ausbau und die Aussicht auf mehr Bandbreite als Kompensation fuer die zu erduldende Breitbanddrosselung auf 25/5 zieht sich weiter hin ...

Kann mir jemand sagen, Wann hier HVT 030/771, 12167 Berlin Birkbuschstr. 49 (Musikerviertel - Siemensstr./Leonorenstr.) endlich eine hoehere Bandbreite zu erwarten ist?

Offen gestanden bekomme ich alleine schon bei dem Gedanken, dass man sich ganz offensichtlich beim Ausbau eben solche (Gedanken) nicht gemacht hat, sondern erstmal den Rueckbau, statt den Ausbau vorantreibt, einen ganz dicken Hals.
Denn mir stellt sich die Frage, WARUM vergibt man die Ausbaugebiete und laesst gaenzlich ohne Terminierung des Ausbaus, die uebrigen Annbieter hier schon ihre Festnetzkapazitaet zurueckbauen - namendlich die Telefonica, denn Vodafon bietet noch diesen 25/5 Mist an-?

Auf Nachfrage beim DTAG Chat (Jan 2019), sagte mir der freundliche MA, dass er noch kein Ausbautermin vorliegen hat ...?! HALLO?!

Hier braucht es scheinbar wieder ein paar nachdrueckliche Aufforderungen und Denkanstoesse Richtung Politik und BNetzA der Telekom gehoerig Beine zu machen.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 11.01.2019, 23:52
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.819
Standard AW: VDSL Ausbau Berlin Sued: Termin?

Hier wird die geholfen:
https://www.onlinekosten.de/forum/sh...44344&page=386

In kurz - ohne die anderen Anbieter heraus zu werfen, konnte die Telekom nicht ausbauen. Wenn die BNetzA die Entscheidung pro Vectoring nicht so lange herausgezögert hätte, wärst du vermutlich jetzt schon mit schnellerer Geschwindigkeit online.

Bis die neuen Produkte bei dir buchbar sind, könnte es Ende 2019 werden. Dann aber vermutlich nicht nur 100 Mbit/s, sondern eher 175 oder 250, je nach Nähe des zukünftigen Outdoor DSLAMs.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 13.01.2019, 13:04
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.722
Standard AW: VDSL Ausbau Berlin Sued: Termin?

Daß Telefonica bereits zu so einem frühen Zeitpunkt abgeschaltet hat, ist deren Geschäftsentscheidung gewesen, kein Zwang. Vodafone betrieb oder betreibt ja noch wesentlich länger eigenes VDSL in Vermittlungsstellen.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 13.01.2019, 15:06
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.157
Standard AW: VDSL Ausbau Berlin Sued: Termin?

Telefonica hat bereits 2012 die Entscheidung getroffen das eigene DSL-Netz abzubauen und auf Bitstrom-Vorleistungen der Telekom zu setzen (PM von 2013: https://www.telekom.com/de/medien/me...iefen---343634)
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 13.01.2019, 21:53
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 1.592
Standard AW: VDSL Ausbau Berlin Sued: Termin?

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Daß Telefonica bereits zu so einem frühen Zeitpunkt abgeschaltet hat, ist deren Geschäftsentscheidung gewesen, kein Zwang. Vodafone betrieb oder betreibt ja noch wesentlich länger eigenes VDSL in Vermittlungsstellen.
Ja dort hat man dann meistens nur 2-4 Monate verringerte Bandbreiten.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 20.01.2019, 22:19
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 4.710
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: VDSL Ausbau Berlin Sued: Termin?

Hauptsache wir schieben die Schuld wieder auf die Telekom.

Wer billig will, bekommt auch billig.

PS: VDSL 50 ist verfügbar, 100 und 250 Mbit/s im Anmarsch laut Karte.

__________________
Gruß Schrotti
TAL: 228m mit 0,6er Durchmesser
MagentaZuhause XL mit EntertainTV Plus
Samsung Galaxy S8 - MagentaMobil S
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
1und1, berlin, bnetza, vdsl, vectoring


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VDSL - Ausbau in Berlin XXToniXX VDSL und Glasfaser 1334 14.08.2017 20:03
VDSL-Ausbau in Neuenhagen bei Berlin db43 VDSL und Glasfaser 33 25.01.2012 22:41
VDSL-Ausbau in Berlin-Treptow shazza VDSL und Glasfaser 4 16.07.2008 06:35
Brillenputztücher bei ALDI-SUED- wann gab's die nochmal? Kopf_Leer Small Talk 14 13.10.2006 13:50
Und wiedermal ein falscher Termin fuer den VST ausbau zaldron Arcor [Archiv] 1 05.02.2003 23:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:14 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.