#1  (Permalink
Alt 10.07.2007, 15:41
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard FritzBox: Power LED blinkt, DSL LED leuchtet nicht

Hallo,

ich war gestern Abend bei einem Arbeitskollegen, der mich darum gebeten hatte, bei ihm zu Hause das Internet beim PC seiner Frau einzurichten.
Beim PC seiner Tochter lief alles schon und ich wusste, dass er eine FritzBox hatte.
Ich dachte mir also:
Patchkabel in Port2 der FritzBox und an PC seiner Frau und fertig...

Doch leider hat seine FritzBox nur einen Port, weshalb er sich nach einer Beratung im MediaMarkt (*würgh*) eine zweite FritzBox gekauft hat- inkl. einer 'Weiche', die ich so vorher noch nie gesehen habe.
Ich habe ihm relativ schnell klar gemacht, dass das so nicht funktionieren wird.
Doch seine neue FritzBox hatte 2 Ports und mit dieser wollte ich die Sache dann realisieren...

Ich hab dann erst mal alles umgestöpselt doch dann ist mir folgendes aufgefallen:
Die Power LED der neuen Box hat ständig belinkt.
Die LAN Verbindung war so weit i. O..

Also testweise wieder die alte FritzBox drangehängt und bei dieser schien alles ok.
Ich hab noch ein paar weitere Tests gemacht (u. a. Splitter ausgetauscht), doch das Ergebnis war letztendlich, dass dann bei beiden FritzBoxes die Power LED geleuchtet hat...
Daraufhin bin ich dann gegangen und hab versprochen heute wieder anzutanzen, mit neuen Lösungsmöglichkeiten.
Nun habe ich mich mal erkundigt und rausgefunden, dass das Blinken der Power LED bedeutet, dass die Synchronisation mit dem DSL Anschluss nicht funktioniert.

Was eben komisch ist, ist die Sache, dass vorher alles funktioniert hat.´

Ich werde heute da wieder hingehen und habe mal mein DSL Modem von zu Hause und meinen Laptop mit dabei, um noch ein paar Sachen testen zu können (vorher überprüfe ich mal noch die Dämpfungswerte in der FritzBox)...
Wenn das auch nicht funktioniert werde ich auf jeden Fall mal bei der T-Com anrufen und die Leitung durchchecken lassen- ggf. mal nen Port Reset beantragen.
Wenn da dann wirklich was faul ist müsste eben mal ein Techniker von denen in der VMST nachschauen bzw. mal anrücken und die Sache überprüfen.

Andere Ideen habe ich nämlich keine mehr- wenn ihr noch irgendwelche Ratschläge habt, lasst es mich wissen.

Btw: Der Kollege hat die neue FritzBox beim MediaMarkt wieder zurück gegeben und sich einen 5-Port Switch gekauft (hatte ich ihm empfohlen). Die günstigere und elegantere Lösung, meine ich.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 10.07.2007, 15:48
Benutzerbild von Tuborger
Tuborger Tuborger ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2005
Ort: Bei Bonn
Beiträge: 508
Provider: T-COM C&S Comfort
Bandbreite: DSL 6000
Standard AW: FritzBox: Power LED blinkt, DSL LED leuchtet nicht

ggf mal die neueste Firmware für die Fritzbox aufspielen.
Dann würde ich die einfachste Verkabelung mal testen und schauen ob die Box synct.
Techniker rausschicken, wenn man nicht sicher ist, ob es an der eigenen Hardware leigt, kann sehr schnell sehr teuer werden!
__________________
Ich seh' das Ganze ja nicht persönlich oder als Machtkampf oder so ...das ist doch ...Nur Momentan steht's 1 zu 0 für mich. Ganz objektiv.“


Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 10.07.2007, 17:03
Benutzerbild von max_luehrig
max_luehrig max_luehrig ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.09.2005
Ort: Leimen
Alter: 31
Beiträge: 377
Provider: Kabel BW
Bandbreite: 25000 / 1024
Standard AW: FritzBox: Power LED blinkt, DSL LED leuchtet nicht

Hallo,

wenn die Power-LED zum Schluss geleuchtet hat heißt es doch, dass eine Synchronisation bestanden hat.
Die DSL-Lampe geht an, wenn die Box sich erfolgreich beim Provider eingewählt hat.
Eventuell hat die Box die Zusatzdaten vergessen gehabt und konnte sich deshalb nicht einwählen.

Viel Erfolg
Maxe
__________________
04.11.2006 - 07.08.2007 AOL DSL [384/96]
07.08.2007 Alice Fun Flat [3488/448] - [Tschüss Telekom ]
14.07.2010 Kabel BW Clever Kabel 25

Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 10.07.2007, 18:17
thomaspen thomaspen ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.08.2000
Ort: 93413
Beiträge: 1.599
Provider: Amplus
Bandbreite: 35 Mbit
Standard AW: FritzBox: Power LED blinkt, DSL LED leuchtet nicht

Zitat:
Beim PC seiner Tochter lief alles schon und ich wusste, dass er eine FritzBox hatte.
Hört sich an, als wäre die Leitung soweit ok.

Wenn die Powerled blinkt, dann versucht das Modem sich zu synchronisieren. Das dauert unter Umständen schon mal eine Weile.
Wenn die Lampe dann leuchtet, ohne dass sie blinkt, sollte alles in Ordnung sein.
Im Menu der Fritzbox müsste dann DSL und LAN einen grünen Punkt haben.
Was liefert denn die Box unter System-Ereignisse für (Fehler-)Meldungen?

Ansonsten nochmal die Verkabelung genau überprüfen, die Zugangsdaten neu eingeben, die Einstellungen in der Fritzbox überprüfen (vor allem auch, ob automatische oder manuelle Verbindung eingestellt ist).
Wenn es vorher funktioniert hat und jetzt mit keinem Modem mehr funktioniert, dann liegts eher an der Verkabelung nach der 1. TAE-Dose, also nicht im Bereich der T-Com. Eventuell ist auch der neue Splitter defekt?
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 10.07.2007, 18:55
Benutzerbild von ohinrichs
ohinrichs ohinrichs ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Berlin
Alter: 45
Beiträge: 3.365
Provider: T-Home Entertain
Bandbreite: 16+
Standard AW: FritzBox: Power LED blinkt, DSL LED leuchtet nicht

Zitat:
Zitat von thomaspen
Hört sich an, als wäre die Leitung soweit ok.

Wenn die Powerled blinkt, dann versucht das Modem sich zu synchronisieren. Das dauert unter Umständen schon mal eine Weile.
Wenn die Lampe dann leuchtet, ohne dass sie blinkt, sollte alles in Ordnung sein.
Im Menu der Fritzbox müsste dann DSL und LAN einen grünen Punkt haben.
Was liefert denn die Box unter System-Ereignisse für (Fehler-)Meldungen?

Ansonsten nochmal die Verkabelung genau überprüfen, die Zugangsdaten neu eingeben, die Einstellungen in der Fritzbox überprüfen (vor allem auch, ob automatische oder manuelle Verbindung eingestellt ist).
Wenn es vorher funktioniert hat und jetzt mit keinem Modem mehr funktioniert, dann liegts eher an der Verkabelung nach der 1. TAE-Dose, also nicht im Bereich der T-Com. Eventuell ist auch der neue Splitter defekt?
Das Sync hat doch aber nix mit den Zugangsdaten zu tun!?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 11.07.2007, 09:27
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: FritzBox: Power LED blinkt, DSL LED leuchtet nicht

Hi,

richtig, die Sync hat NICHTS mit den Zugangsdaten zu tun.
Vorgestern konnte das Modem definitiv nicht synchronisieren.

Als ich gestern dort ankam, ging es aber wieder- scheint also wohl ein Ausfall gewesen zu sein (zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt).

Momentan ist dort die FritzBox als Modem eingerichtet, d. h. seine Tochter wählt sich mit einer FreeNet Dial In Software ein.
Ich wollte nun die FritzBox umkonfigurieren und als Router verwenden, doch leider hat er seine Zugangsdaten verlegt...
Er wird also wohl nicht drum rum kommen, diese bei Freenet neu anzufordern.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 11.07.2007, 10:03
Watchyou Watchyou ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2002
Alter: 36
Beiträge: 5.258
Bandbreite: 51384/10084
Standard AW: FritzBox: Power LED blinkt, DSL LED leuchtet nicht

Kriegt man die Zugangsdaten nicht ueber die Freenet Software raus?
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 11.07.2007, 10:14
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: FritzBox: Power LED blinkt, DSL LED leuchtet nicht

Naja, das Passwort wird ja dort nur verschlüsselt (also in ***) angezeigt. :/
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 11.07.2007, 10:42
Watchyou Watchyou ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2002
Alter: 36
Beiträge: 5.258
Bandbreite: 51384/10084
Standard AW: FritzBox: Power LED blinkt, DSL LED leuchtet nicht

Ach so...
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 11.07.2007, 11:37
Benutzerbild von ohinrichs
ohinrichs ohinrichs ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Berlin
Alter: 45
Beiträge: 3.365
Provider: T-Home Entertain
Bandbreite: 16+
Standard AW: FritzBox: Power LED blinkt, DSL LED leuchtet nicht

Zitat:
Zitat von MichaelGrohe
Naja, das Passwort wird ja dort nur verschlüsselt (also in ***) angezeigt. :/
Da gibts doch dieses Tool....
Mir fällt aber gerade der Name nicht ein.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
speedport w701v Status Led blinkt extrem schnell und Festnetz Led blinkt regelmäßig Roady2005 Arcor [Archiv] 1 18.10.2007 10:02
Wlan200 Power Led Blinkt nach 10 Sek. Reset Euracom Arcor [Archiv] 0 19.07.2006 00:51
Fritz!Box Power LED blinkt o. Ende Grinz 1&1 Internet AG (United Internet AG) 8 05.07.2005 09:21
DSL-Modem: Power LED blinkt? silentguy ADSL und ADSL2+ 6 09.02.2003 11:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:44 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.