#1  (Permalink
Alt 04.09.2006, 12:57
wolly wachtel wolly wachtel ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 28
Standard Wer hat Erfahrungen mit Osnatel....

und kann mir diese mitteilen?

Hallo an alle,
wir überlegen uns, den analogen Anschluß bei der Telekom zu kündigen und uns einen DSL Anschluß von Osnatel zuzulegen.
Im Angebot wäre da: DSL 2000 Turbo + Flat für insgesamt knapp 35,- Euro;
Telefonflat brauchen wir nicht, das Modem wird kostenlos gestellt, Einrichtungsgebühren fallen auch nicht an.
Was ich nun wissen will: wie gut kann man sich auf den Termin verlassen, wenn man denn einen hat, zu wann das freigeschaltet werden soll?
Und wie gut ist der Service von osnatel, wenn mal etwas nicht klappt?
Immerhin ist man erstmal auf 2 Jahre gebunden!
Es wäre schön, von Euren Erfahrungen zu hören.
Wolly
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 04.09.2006, 14:45
Benutzerbild von J'Onn
J'Onn J'Onn ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2003
Ort: Solingen
Alter: 43
Beiträge: 261
Provider: Versatel
Bandbreite: 6912/640
J'Onn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Wer hat Erfahrungen mit Osnatel....

Meine Meinung:

es ist immer Glückssache, wie der Service ausfällt. Du kannst überall Pech und Glück haben. Wenn Du nur über einen analogen T-Com Anschluß verfügst, dann kannst Du auch zu Strato, Freenet & Co. gehen. Kostet dann auch ca. 35,- EUR im Monat.

Osnatel scheint aber einen netten Upload von 512 kbit anzubieten. Wäre für mich ein Grund dieses Angebot zu nehmen. Schlechte Meinungen findest Du in Foren immer. Solange es keine windiges Unternehmen ist, würde ich wechseln.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 05.09.2006, 09:31
schuschu schuschu ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.06.2006
Beiträge: 196
Provider: T-Com
Bandbreite: 16000
Standard AW: Wer hat Erfahrungen mit Osnatel....

Problematisch ist bei Osnatel nur der Störungsfall, weil sie zuwenig Techniker im Vergleich zu Neuschaltungen und Störungen haben. Wenn alles läuft ist Osnatel gut. Wenn nicht brauchst du viel Geduld.

Keine Meinung sondern Fakt.. mehr sag ich nicht
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 06.09.2006, 09:38
wolly wachtel wolly wachtel ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 28
Standard AW: Wer hat Erfahrungen mit Osnatel....

Hallo,

Zitat:
Zitat von J'Onn
Wenn Du nur über einen analogen T-Com Anschluß verfügst, dann kannst Du auch zu Strato, Freenet & Co. gehen. Kostet dann auch ca. 35,- EUR im Monat.

Osnatel scheint aber einen netten Upload von 512 kbit anzubieten. Wäre für mich ein Grund dieses Angebot zu nehmen. Solange es keine windiges Unternehmen ist, würde ich wechseln.
Eigentlich wollte ich bei der T-Com keinen DSL-Anschluß machen: die Gebühren dafür alleine schon 17,- zusätzlich zu den 16,- vom Telefon, dazu kommen noch die Anschlußgebühren von ca 50 Euro, wenn ich das noch richtig gemerkt habe, sowie das DSL-Modem für 30,-.
und dann die Suche nach einer günstigen Flat.
Osnatel ist hier wohl schon seid Jahren etabliert; ich wohne in einem kleinen Ort, da gibt es nur Telekom oder Osnatel.
Da ich mich mit Upload-Geschwindigkeiten nicht auskenne, Du aber schreibst das das bei denen gut ist, werde ich mich doch für osnatel entscheiden.
Besten Dank für Eure Antworten
Liebe Grüße
Wolly
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 06.09.2006, 22:22
Benutzerbild von AD1
AD1 AD1 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 41
Provider: Telekom
Bandbreite: vdsl 250
Standard AW: Wer hat Erfahrungen mit Osnatel....

Hi Wolly,

bin auch seit einem Monat bei Osnatel.
Bin sehr zufrieden,
habe dsl6000 statt 3000 bei der Telekom bekommen und das ganze läuft auch sehr gut.

Schön ist auch das man mit anderen Osnatelkunden für 0 Cent telefonieren kann.

Der Preis ist sowieso OK, bei uns gibt es auch nur Osnatel oder Telekom und da ist Osnatel um längen günstiger.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 08.09.2006, 23:52
luckylemontree luckylemontree ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.09.2004
Beiträge: 87
Standard AW: Wer hat Erfahrungen mit Osnatel....

Ein Bekannter hatte mal Osnatel. In Melle, oben am Berge.
Er wollte Die nur mal wegen seiner Telekom-Aversion testen und war dann regelrecht von den Socken.
Interleave low: Pings gingen so ab 20ms los. Ohne das Fastpath bestellt wurde.
Anbindung & Bandbreite war immer gut. Server (DNS zumindest) im Mittel doch sehr stabil.

Wenn ich dort wohnen würde, dann hätte ich schon längst gewechselt. Wohne aber im Teleos-Gebiet.

mfG
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 11.09.2006, 23:21
Holger_P Holger_P ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.04.2005
Ort: Wallenhorst
Alter: 50
Beiträge: 2.952
Provider: Osnatel
Bandbreite: 16000
Holger_P eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Wer hat Erfahrungen mit Osnatel....

Zitat:
Zitat von wolly wachtel
und kann mir diese mitteilen?

Hallo an alle,
wir überlegen uns, den analogen Anschluß bei der Telekom zu kündigen und uns einen DSL Anschluß von Osnatel zuzulegen.
Im Angebot wäre da: DSL 2000 Turbo + Flat für insgesamt knapp 35,- Euro;
Telefonflat brauchen wir nicht, das Modem wird kostenlos gestellt, Einrichtungsgebühren fallen auch nicht an.
Was ich nun wissen will: wie gut kann man sich auf den Termin verlassen, wenn man denn einen hat, zu wann das freigeschaltet werden soll?
Und wie gut ist der Service von osnatel, wenn mal etwas nicht klappt?
Immerhin ist man erstmal auf 2 Jahre gebunden!
Es wäre schön, von Euren Erfahrungen zu hören.
Wolly
Also, bis vor gar nicht so lamnger Zeit konnte man von Osnatel nur abraten. Weil die als Backbone den von Versatel nutzten und der war nicht so dolle. Bis vor gar nicht so langer Zeit sind deshalb auch viele meiner Kollegen aus dem Satdtbereich OS von Osnatel zu Arcor gewechselt und keiner hat das bereut.

Inzwischen ist es besser geworden. Sie hängen nun am neuen EWE-TEL Backbone und der ist bedeutend besser als die vorherige Lösung.

Das kostenlose Modem war bislang oft ein AOK-Modell von devolo - sah mies aus, war auch mies. Naja, für die ersten Gehversuche...

Service: Der ist recht gut, was man so hört.
Technischer Service/Entstörungen: Ist bei allen alternativen Carriern langsamer als bei der T-Com. Wundert auch nicht, denn denen gehört die Kupferader und wenn die kaputt ist, muß die Telekom ran. Das tut sie auch, aber eben nicht so schnell wie für eigene Kunden.

Ich habe mich vor eineinhalb Jahren bewußt gegen Osnatel entschieden und lieber Resale am T-Com Anschluss genommen. Ob ich das heute noch mal würde, weiß ich nicht. Heute sehe ich Osnatel als ernste Alternative an.


Gruß Holger
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 12.09.2006, 08:46
luckylemontree luckylemontree ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.09.2004
Beiträge: 87
Standard AW: Wer hat Erfahrungen mit Osnatel....

@Holger_P
Zitat:
...Weil die als Backbone den von Versatel nutzten und der war nicht so dolle. ... Inzwischen ist es besser geworden. Sie hängen nun am neuen EWE-TEL Backbone und der ist bedeutend besser als die vorherige Lösung.
Andere wiederum würden behaupten, dass Versatel besser wäre... Naja, alles auch irgendwo Geschmackssache. Aber weder mit der ersten noch mit der zweiten Aussage haben Sie Recht! Osnatel fährt sein eigenes AS. Nämlich AS15747 siehe hier: http://www.robtex.com/aspeers/as15747.html
Also besteht die Anbindung nicht nur aus EINEM Anbieter sondern wie hier:
BGP4-Routing über...
1. KPN Eurorings
2. Cable & Wireless Deutschland
3. KomTel (aka Versatel)
4. EWETEL
...Also bitte immer schön den Ball flachhalten. ;-) Ich finde die Qualität der Upstreams echt hervorragend. Unter anderem Tier1-Providern, alle Upstreams haben EIGENE Decix-Anbindung und und und...

mfG
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 12.09.2006, 20:10
Holger_P Holger_P ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.04.2005
Ort: Wallenhorst
Alter: 50
Beiträge: 2.952
Provider: Osnatel
Bandbreite: 16000
Holger_P eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Wer hat Erfahrungen mit Osnatel....

Zitat:
Zitat von luckylemontree
@Holger_P


Andere wiederum würden behaupten, dass Versatel besser wäre... Naja, alles auch irgendwo Geschmackssache. Aber weder mit der ersten noch mit der zweiten Aussage haben Sie Recht! Osnatel fährt sein eigenes AS. Nämlich AS15747 siehe hier: http://www.robtex.com/aspeers/as15747.html
Also besteht die Anbindung nicht nur aus EINEM Anbieter sondern wie hier:
BGP4-Routing über...
1. KPN Eurorings
2. Cable & Wireless Deutschland
3. KomTel (aka Versatel)
4. EWETEL
...Also bitte immer schön den Ball flachhalten. ;-) Ich finde die Qualität der Upstreams echt hervorragend. Unter anderem Tier1-Providern, alle Upstreams haben EIGENE Decix-Anbindung und und und...

mfG

Meine Aussage bezog sich auf die Praxis. Wir haben hier in der Firma 3 SDSL Leitungen der Osnatel. Egal wohin ich einen Traceroute gemacht habe, ging das Routing immer Versatel Leitungen und fast immer auf die Strecke Osnabrück - Bremen - Hamburg. An dem Sonnabend im Mai, an dem bei Versatel die Strecke Bremen - Hamburg ausfiel und das ganze Versatel-Netz sponn, wurde das Routing richtig kurios und selbst da ging es über Versatel und war schleichend lahm Etwa 14 Tage später tauchte plötzlich der EWE-Backbone in den Traceroutes auf und seitdem ist das Routing bei Osnatel deutlich schneller.

Vorher gab es übrigens im Bekanntenkreis total witzige Phönomen, wenn wir von einem Osnabrücker Anschluss T-Online zu einem Osnatel Anschlus die Routen verfolgt haben. Von T-Online zu Osnatel waren die Pakete doppelt so schnell unterwegs als umgekehrt. Im langsamen Weg gings über die Strecke Osnabrück - Bremen - Hamburg der Versatel, im schnellen Weg über Dortmund (auch Versatel).

Wie gesagt: Das Routing ist jetzt ok - allerdings noch immer kein Vergleich mit dem Routing von Arcor. Deren Backbone dürfte in Deutschland der schnellste sein und in Osnabrück kann sich direkt anschließen.


Gruß Holger
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 18.09.2006, 22:25
Crazyossi Crazyossi ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 4
Provider: Osnatel
Bandbreite: 3400
Standard AW: Wer hat Erfahrungen mit Osnatel....

wir haben seit 2001 Osnatel und sind bestens zufrieden.
Hatten erst DSL 2000 und nun durch umzug in eine Ortsteil wo die TeleKom KEIN DSL schaltet haben wir von Osnatel immerhin dsl 1000 bekommen.

Und übern Service kann ich auch nicht meckern.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer hat negative Erfahrungen mit JetPCs? Abuze Verbraucherschutz 15 16.03.2012 16:07
Wer hat Erfahrungen mit Tele2? BSHexe Sonstige Anbieter 5 11.01.2007 00:06
Wer hat Erfahrungen mit Aktivanet? xphoch2 Sonstige Anbieter 0 10.10.2003 18:02
Wer hat Erfahrungen mit satspeed? JohnLennonder1. UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 17 31.05.2003 10:12
Wer hat erfahrungen mit KyLix S1LL1UM Linux, BSD, *NIX 3 20.04.2001 10:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:24 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.