#81  (Permalink
Alt 14.06.2019, 18:25
Benutzerbild von caldera
caldera caldera ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2009
Beiträge: 163
Standard AW: FritzFon C5 an ISDN anmelden

Jetzt habe ich es wohl erst richtig verstanden. Das Wort "Splitter missbrauchen" gab mir zu denken, da ich diesen ja wohl noch bis zur Umstellung brauche. Danach kann er bleiben und dient nur noch dazu, das "Amt" nach unten zu leiten per gelb/weiß (laienhaft ausgedrückt).

Ich habe auch ein m.E. richtiges TAE-Kabel gefunden, meine ich. Es ist F-coidiert und hat bei Draufsicht auf den Stecker und Kabelabgang nach unten rechts alle drei und links den oberen Kontakt belegt, also 1, 2, 3 und 4. Am anderen Ende ist ein Western-Stecker..

Dann brauche ich gar nichts zu kaufen und könnte es so wie beschrieben anschließen und den Spl,itter missbrauchen.

In der Mitte des Splitters steckt aktuell ein TAE-Stecker links aus dem NTBA kommend.
__________________
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts ...
Mit Zitat antworten
  #82  (Permalink
Alt 14.06.2019, 20:39
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 3.863
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: FritzFon C5 an ISDN anmelden

Richtig - den Splitter mißbrauchen geht erst, wenn die Umstellung auf IP durchgeführt ist. Willst du das schon vorher machen, musst du dir eine UAE Dose besorgen.

Sofern das Telefonanschlusskabel die internationale Belegung hat, also Pin 1 und 2 vom TAE-Stecker zu den mittleren Pins beim Westernstecker führen, funktioniert das. Lässt sich durch probieren einfach feststellen. Bei den alten Telekom / Siemens Telefonen war die Belegung vertauscht.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #83  (Permalink
Alt 14.06.2019, 21:15
Benutzerbild von caldera
caldera caldera ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2009
Beiträge: 163
Standard AW: FritzFon C5 an ISDN anmelden

Danke, eifelman, Du bist einfach SPITZE!

Das TAE-Kabel mit dem Western-Stecker hatte ich schon mal im Gebrauch. Die Kabelbelegung im Western-Stecker kann man farblich erkennen, da durchsichtig. Das mache ich dann noch.
Bis zur Umstellung ist ja noch etwas Zeit. Wenn dann die TAE unten funktioniert, kann ich da mein S810A anmelden. Wenn das daran angemeldete S810 H Mobilteil nicht funktioniert, ist es nicht ganz so tragisch.
__________________
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts ...
Mit Zitat antworten
  #84  (Permalink
Alt 14.06.2019, 22:48
Benutzerbild von caldera
caldera caldera ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2009
Beiträge: 163
Standard AW: FritzFon C5 an ISDN anmelden

So langsam fange ich, an, das ganze auch zu verstehen. Aber auch nur, weil Ihr alle mir gut geholfen habt. Aber noch bin ich nicht am Ziel, es kommt noch etwas, wenn umgestellt wird.

Danke schon mal Euch allen!
__________________
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts ...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fritzfon C5 an alter Gigaset Basis Platon VDSL und Glasfaser 4 06.02.2017 09:45
Freenet mit fritzfon 7150 Lumberjack freenet [Archiv] 7 13.01.2008 15:10
VOIP mit FritzFon 5140 Verkabelungsfrage tangopeter VoIP-Technik 0 13.07.2007 15:45
Kaufempfehlung: Welche FritzFon für mein Setup? boba23 VoIP-Technik 7 14.08.2006 07:36
Suche fur Freund Corvette C5 ab Bj. 98 the Scorpion Der Rest 2 05.07.2001 19:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:42 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.