#1  (Permalink
Alt 14.11.2017, 13:39
Albcustomer Albcustomer ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 3
Standard Wechsel von 2 Play 120 zu Eazy: Wegfall von IPv4 !!!

Hallo,

heute habe ich mit einer Frau KöXXXX von Unitymedia Bochum telefoniert.
Sie wußte gestern noch nicht, was Eazy überhaupt sein soll, Sie kannte weder die Webseite noch die Tarife.

Was Sie mir am Telefon sofort mitteilen konnte, dass ich die IPv4 Adresse verlieren werde, wenn ich zu Eazy wechsle.
Ich musste Sie meinerseits per Fax aufklären, was Eazy ist und das Eazy.de nur Verträge vermittelt und die Tarife selber beim Vertragspartner Unitymedia liegen.

Heute teilte Sie mir wieder am Telefon mit, dass wenn ich als Unitymedia Bestandskunde zu Eazy Tarifen wechsle, ich als Neukunde dort gelte !!!

Wer die rechtlichen Hinweise unten auf der Eazy Webseite genau liest, merkt schnell, daß Frau KöXXXX mir nur was Erzählt, was nirgends in den rechtlichen Hinweisen steht.
Es müsste dort stehen, dass Bestandskunden Ihren bisherigen Anschlusstyp IPv4 bei einem Wechsel in einen Eazy Tarif nicht fortführen können und als Neukunde dort registriert werden.

Wir sind schon über 15 Jahre Kunde bei Unitymedia !!!

Ezay.de = Die Veträge werden mit Unitymedia abgeschlossen.

Vertriebsnetzwerk GMBH ist nur ein Vermittler !!!

Hat von Euch jemand Erfahrung, ob man wirklich die IPv4 Adresse verliert bei einem Wechsel in einen Eazytarif als langjähriger Unitymediakunde ?

Ich vermute sehr stark, dass es nur einen Taktik ist, um die Bestandskunden von den Eazytarifen fernzuhalten.

Bitte um Eure Hilfe.. Vielen lieben Dank.


Hensi
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 14.11.2017, 14:27
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.718
Provider: easybell
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Wechsel von 2 Play 120 zu Eazy: Wegfall von IPv4 !!!

IPv4-Adressen sind bereits seit längerem aufgebraucht. Bestandskunden behalten ihre, neue Endkunden sollen keine mehr bekommen. Das schreiben die Richtlinien der IANA so vor.

In fünf bis zehn Jahren ist das Thema IPv4 sowieso durch.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 14.11.2017, 14:43
Albcustomer Albcustomer ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Wechsel von 2 Play 120 zu Eazy: Wegfall von IPv4 !!!

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
IPv4-Adressen sind bereits seit längerem aufgebraucht. Bestandskunden behalten ihre, neue Endkunden sollen keine mehr bekommen. Das schreiben die Richtlinien der IANA so vor.

In fünf bis zehn Jahren ist das Thema IPv4 sowieso durch.
Kannst Du bitte meinen ersten Beitrag genau lesen, es geht um Bestandskunden !!!

Danke.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 14.11.2017, 14:46
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.304
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Wechsel von 2 Play 120 zu Eazy: Wegfall von IPv4 !!!

Aber nur deiner Meinung nach.

Unitymedia behandelt Eazy-Kunden offenbar als Neukunden. Können Sie ja handhaben wie sie wollen, wenn der Kunde einen neuen Vertrag abschließt. Durch den selbständigen Marktauftritt ist das auch hinreichend deutlich, dass kein UM-Kunde davon ausgehen kann, das wäre eine reine VVL oder ein reiner Tarifwechsel.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 15.11.2017, 09:02
Albcustomer Albcustomer ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Wechsel von 2 Play 120 zu Eazy: Wegfall von IPv4 !!!

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Aber nur deiner Meinung nach.

Unitymedia behandelt Eazy-Kunden offenbar als Neukunden. Können Sie ja handhaben wie sie wollen, wenn der Kunde einen neuen Vertrag abschließt. Durch den selbständigen Marktauftritt ist das auch hinreichend deutlich, dass kein UM-Kunde davon ausgehen kann, das wäre eine reine VVL oder ein reiner Tarifwechsel.
Das kann ich mir nicht vorstellen, dass man als Neukunde angelegt wird, denn man kann von einem Eazy Tarif bei Unitymedia auch in einen Tarif wie 2 play jump 150 jederzeit wechseln.

Eazy Tarife sind alte Tarife von Unitymedia, die es vor Jahren bereits gab.

Die Callcenter Mitarbeiter von Unitymedia leben vom Verkauf von teuren Tarifen. Man will mit Eazy so tun, als ob es was Eigenes seie, ist es aber nicht !


Und das die Unitymitarbeiter die Webseite Eazy.de nicht kennen ? Die werden so geschult, dass es sogar der Papst glaubt
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 15.11.2017, 09:07
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.304
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Wechsel von 2 Play 120 zu Eazy: Wegfall von IPv4 !!!

Dann wechsle und berichte, ob alles beim Alten geblieben ist.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 18.11.2017, 11:45
raku raku ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2016
Ort: Bottrop
Beiträge: 118
Standard AW: Wechsel von 2 Play 120 zu Eazy: Wegfall von IPv4 !!!

Zitat:
Zitat von Albcustomer Beitrag anzeigen
Die Callcenter Mitarbeiter von Unitymedia leben vom Verkauf von teuren Tarifen. Man will mit Eazy so tun, als ob es was Eigenes seie, ist es aber nicht !


Und das die Unitymitarbeiter die Webseite Eazy.de nicht kennen ? Die werden so geschult, dass es sogar der Papst glaubt

Die Callcenter werden zum Großteil durch externe Firmen betrieben und Schulungen für Subunternehmen gibt es schon lange nicht mehr.


Geiz ist geil.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 18.11.2017, 12:22
Zerstörer74 Zerstörer74 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2014
Beiträge: 30
Standard AW: Wechsel von 2 Play 120 zu Eazy: Wegfall von IPv4 !!!

Ein Wechsel von Unitymedia Frankfurt/M auf Eazy wurde als Bestandskunde abgelehnt (also 3 Monate Sperrfrist), ist das in Bochum nicht so?
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 21.11.2017, 09:42
AndyO AndyO ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.02.2005
Beiträge: 277
Provider: DTAG
Bandbreite: VVDSL 100
Standard AW: Wechsel von 2 Play 120 zu Eazy: Wegfall von IPv4 !!!

Zitat:
Zitat von Zerstörer74 Beitrag anzeigen
Ein Wechsel von Unitymedia Frankfurt/M auf Eazy wurde als Bestandskunde abgelehnt (also 3 Monate Sperrfrist), ist das in Bochum nicht so?


Das kann doch ohnehin nur zum Ende der MMZ bei UnityMedia erfolgen?!? Weggefallen ist die 3 monatige Unterbrechung mit IP.


https://www.teltarif.de/eazy-unityme...ews/70390.html


IPv6 heißt dann nix Fernwartung Fritz-Box, die bei Eazy ja ohnehin über LAN nachgeschaltet werden müsste?
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 19.05.2018, 18:53
Michael99 Michael99 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2018
Beiträge: 2
Standard AW: Wechsel von 2 Play 120 zu Eazy: Wegfall von IPv4 !!!

Ich konnte meine IPv4 behalten.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wechsel von unitymedia zu eazy - Rufnummernportierung ralphi Unitymedia 11 21.05.2018 20:28
Fragen zu Wechsel Complete 120->Complete Mobil M flons Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 4 19.02.2011 13:41
Wegfall der festen Rufnummernsperre bei Wechsel von T-Net As auf Call Plus? Dwayne Festnetz: Anbieter und deren Tarife 3 05.08.2005 23:31
T-ISDN calltime 120 vs. Surftime 120 Siro Sonstige Anbieter 23 30.06.2004 23:27
Abrechnung bei surtime 120, beim Wechsel auf DSL Flat wuschelix Sonstige Anbieter 1 19.08.2002 18:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:59 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.