#1  (Permalink
Alt 25.10.2019, 11:38
FeTAp611 FeTAp611 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2019
Beiträge: 16
Standard Rufnummer der Mutter noch zu Lebzeiten sichern

Hallo Forum und ggf. T-Hilft-Team,


was etwas makaber klingt, kann ich erklären.


Rufnummer der Mutter noch zu Lebzeiten sichern


Tochter der besagten Mutter hat ihr komplettes Leben aufgegeben, ist bei der Mutter ins alte Kinderzimmer eingezogen und pflegt sie seit vielen Jahren (Häusliche Pflege). Sie ist deshalb seit vielen Jahren auch unter der Telefonnummer ihrer Mutter erreichbar, da gleicher Haushalt.


Meldebescheinigung, Bescheinigung der Pflegekasse mit dem Namen der Tochter als Pflegeperson - alles vorhanden!


Die Mutter ist hochbetagt, über 90 Jahre. Der Anschluss läuft vermutlich sogar noch auf ihren schon lange verstorbenen Ehemann. Die betagte Mutter ist noch geschäftsfähig, weiß bescheid und ist natürlich einverstanden.



Da die Tochter alle aus ihrer Sicht nicht wichtigen Schrieben sofort ins Altpapier gibt, ist erst mal nichts vorhanden, wie Kundennummer, etc.


Ich kann aber bei Bedarf Telefonnummer, Adresse, Namen der Mutter und auch des lange verstorbenen Mannes nennen.


Die Tochter würde nun gerne den Anschluss noch zu Lebzeiten der Mutter entweder auf sich übertragen wollen (Anschlussinhaber) oder sich als Mitbenutzer eintragen lassen, dass später eine Portierung kein Problem wäre. Rechnung soll wie weiterhin auf gleiche Adresse laufen und auch vom gleichen Konto eingezogen werden.


Portierung deshalb, weil Sie nach dem Tod der Mutter in eine andere Wohnung umziehen würde und dort einen neuen Anschluss beantragen würde. An der Übernahme bzw. Umzug des vorhandenen Call Comfort Standard(m) hat sie kein Interesse, der würde nach dem Ableben mit Todesurkunde gekündigt und die Nummer nachträglich wegportiert.




Ich habe solche Vorhaben schon mehrfach erfolgreich NACH dem Ableben der (Groß)Eltern durchgezogen. Also Anschluss per Todesurkunde gekündigt, Nummer später in vorhandenen Anschluss eines rechtmäßigen Erben reinportiert.


Diesmal würde aber gerne aber den einfacheren Weg gehen, das ganze noch zu Lebenzeiten zu regeln. Falls das überhaupt etwas vereinfachen sollte, sonst können wir uns den Spaß auch sparen.

Danke!
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 25.10.2019, 12:35
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.898
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Rufnummer der Mutter noch zu Lebzeiten sichern

Zitat:
Zitat von FeTAp611 Beitrag anzeigen
Da die Tochter alle aus ihrer Sicht nicht wichtigen Schrieben sofort ins Altpapier gibt, ist erst mal nichts vorhanden, wie Kundennummer, etc.
Kontoauszüge auch? Wenn noch irgendwo einer vorhanden ist, mal draufschauen, was da bei einer Abbuchung der Telekom angegeben ist.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 25.10.2019, 14:04
Maestro83 Maestro83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2001
Beiträge: 1.376
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: Rufnummer der Mutter noch zu Lebzeiten sichern

Das kannst du alles online beantragen (sofern alle Daten vorhanden sind): https://www.telekom.de/hilfe/vertrag...nahme-festnetz

MfG

Maestro
__________________
History: 21.03.2011 DSL 16k über Alice # 30.06.2014 Wechsel zur Deutschen Telekom # 24.10.2016 VDSL 100
Router: FRITZ!Box 7590 FOS 7.11 # Downstream 116798 kbit/s SNR 11 dB # Upstream 41998 kbit/s SNR 11 dB
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 25.10.2019, 14:52
FeTAp611 FeTAp611 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2019
Beiträge: 16
Standard AW: Rufnummer der Mutter noch zu Lebzeiten sichern

Die Daten sind ja eben nicht da. Ich weiß nicht mal, wer Anschlussinhaber ist. Auf dem Auszug ist nur das Buchungskonto ersichtlich und der Betrag


Danke
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 25.10.2019, 14:59
bschmidt bschmidt ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2009
Beiträge: 86
Standard AW: Rufnummer der Mutter noch zu Lebzeiten sichern

und wer erhält die Rechnungen? Spätestens darauf sieht man die Kundennummer.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 25.10.2019, 16:00
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 658
Standard AW: Rufnummer der Mutter noch zu Lebzeiten sichern

Übertrag auf Kinder ist möglich.
Erfordert ne passende Meldebestätigung.
Daten gibts auf der Rechnung. Die Daten zu besorgen ist Aufgabe der Tochter.

Zitat:
Portierung deshalb, weil Sie nach dem Tod der Mutter in eine andere Wohnung umziehen würde und dort einen neuen Anschluss beantragen würde. An der Übernahme bzw. Umzug des vorhandenen Call Comfort Standard(m) hat sie kein Interesse, der würde nach dem Ableben mit Todesurkunde gekündigt und die Nummer nachträglich wegportiert.
1. Die Nummer kann sie natürlich nur behalten, wenn sie im gleichen Vorwahlbereich umzieht.

2. Sie müsste dazu den neuen Vertrag erst auf die aktuelle Adresse abschließen, dann die Nummern portieren lassen und dann den neuen Anschluss an die neue Adresse umziehen. Kündigen und die Nummer auf einen neuen Vertrag portieren funktioniert nicht. Vertragspartnerdaten inkl. Adresse müssen bei einer Portierung identisch sein.


Das einfachste wäre den Call Comfort Standard(m) zu erben, dann auf ein neues beliebiges, modernes Telekomprodukt hochstufen und dann den ganzen Vertrag beim Umzug mitnehmen.

Geändert von h00bi (25.10.2019 um 16:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 25.10.2019, 16:52
FeTAp611 FeTAp611 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2019
Beiträge: 16
Standard AW: Rufnummer der Mutter noch zu Lebzeiten sichern

Zitat:
Zitat von h00bi Beitrag anzeigen
Übertrag auf Kinder ist möglich.
Erfordert ne passende Meldebestätigung.
(...)
Das einfachste wäre den Call Comfort Standard(m) zu erben, dann auf ein neues beliebiges, modernes Telekomprodukt hochstufen und dann den ganzen Vertrag beim Umzug mitnehmen.


Meldebetätigung ist kein Problem.


Dann wird sie den Vertrag erben, damit umziehen und auf ein modernes 2Play/3Play-Telekom-Produkt upgraden, wenn es denn "so weit ist". Noch ist die Mutter fit


Danke!
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 25.10.2019, 18:16
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.587
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Rufnummer der Mutter noch zu Lebzeiten sichern

Zitat:
Zitat von FeTAp611 Beitrag anzeigen
Da die Tochter alle aus ihrer Sicht nicht wichtigen Schrieben sofort ins Altpapier gibt, ist erst mal nichts vorhanden, wie Kundennummer, etc.
Die kommt ja eigentlich jeden Monat erneut mit der Rechnung.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 26.10.2019, 10:08
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.152
Provider: o2@KIRJ00, Huawei 192.26
Bandbreite: 0,27Gb/0,042Gb
Standard AW: Rufnummer der Mutter noch zu Lebzeiten sichern

Zitat:
Zitat von h00bi Beitrag anzeigen
1. Die Nummer kann sie natürlich nur behalten, wenn sie im gleichen Vorwahlbereich umzieht.
Oder sie portiert die Nummer zu einem SIP-Provider und ändert die Rechnungsadresse trotz Umzugs in anderes Ortsnetz nicht. Und wenn die Nummer nur noch für eingehende Gespräche genutzt wird, fallen je nach Anbieter auch keine Kosten an.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/54814562

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Früherer Wechsel Mutter zu Tochter möglich? computer_mika Congstar 4 01.02.2009 18:51
Mutter gestorben :( Ehemalige Benutzer Small Talk 15 11.05.2006 09:52
Läuft das alte Handy meiner Mutter noch? JPselter Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 4 30.12.2005 17:07
Kann meine Mutter mit Arcor staat 384 kbit/s die vollen 1 Mbit/s kriegen ?? Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 2 01.03.2005 22:44
Konjunktion von Vater und Mutter KimNoTyze Small Talk 9 16.03.2004 17:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:01 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.