Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Ein Monat DSGVO: Datenschutz für Internet-Nutzer verbessert?
In den 28 EU-Ländern gilt sei 25. Mai 2018 verbindlich die neue europäische Datenschutzgrundverordnung. Doch haben die komplexen Datenschutzbestimmungen in der Praxis etwas für Internet-Nutzer gebracht?
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 24.06.2018, 09:13
Yoshi2001 Yoshi2001 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2001
Ort: Leer
Alter: 51
Beiträge: 344
Provider: Telekom
Bandbreite: Magen Regio VDSL 100
Standard Hohe Kosten für Rechtsberatung zur DSGVO

Mir ist aufgefallen das seit der Finalen einführung der DSGVO viele Webseiten u.a. auch viele Foren die von Privat betrieben wurden verschwunden sind.
Als grund ließt man sehr oft das die Kostspielige Rechtsberatung dazu beiträgt.
Ich weis nicht in weit dies Stimmt.

In diesen Fall würde ich sagen das die DSGVO dazu beiträgt das Private Internetangebote mehr und mehr verschwinden werden und fast ausschließlich nur noch Kommerzielle Angebote zu finden sein werden.

Ein weiteres Problem sind die ganzen Abmahnanwälte die nun verstärkt im rahmen der DSGVO Abmahnen und Kasse machen.
Scheinbar wirft die Urheberabmahnung (P2P) nicht mehr so viel ab so das man sich neue Geld Quellen sucht.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 24.06.2018, 12:02
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.207
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Hohe Kosten für Rechtsberatung zur DSGVO

Zitat:
Zitat von Yoshi2001 Beitrag anzeigen
Mir ist aufgefallen das seit der Finalen einführung der DSGVO viele Webseiten u.a. auch viele Foren die von Privat betrieben wurden verschwunden sind.
Könntest du da mal Beispiele nennen?

Viele haben vielleicht nur eine bequeme Ausrede gesucht, ihr Projekt zu beerdigen.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 24.06.2018, 12:14
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 2.087
Standard AW: Hohe Kosten für Rechtsberatung zur DSGVO

Die "große" Abmahnwelle ist ja auch ausgeblieben.
Ja, von Abmahnungen windiger Rechtsverdreher wurde berichtet, aber eine "Welle" war das wohl nicht. Zudem wird ja gerade ein Gesetz in den Lauf gebracht, wonach es in einer Übergangsfrist nur gebührenfreie Abmahnungen geben solle.

Gerade für private Webseiten ist die DSGVO ja nicht so scharf.
Eher haben kleine Unternehmen Probleme, da sie einerseits unternehmerisch tätig sind, andererseits aber nicht die Ressourcen haben, sich so intensiv um die Fallstricke zu kümmern.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 24.06.2018, 17:21
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Hohe Kosten für Rechtsberatung zur DSGVO

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Viele haben vielleicht nur eine bequeme Ausrede gesucht, ihr Projekt zu beerdigen.
Möglich, das gilt aber sicher nicht für alle, die aufgrund der aktuellen Vorgaben zugemacht haben. Wenn man sich mal näher damit auseinandersetzt, wird man schnell feststellen, dass es gerade für kleine Betreiber nahezu unmöglich ist, eine zu 100% rechtskonforme Webseite zu unterhalten. Sicherlich kann man sich an vielen Stellen informieren, aber ausnahmslos alle diese Angebote weisen darauf hin, dass das nur eine Hilfestellung ist ohne jegliche Gewähr - und das nicht nur, weil Rechtsberatung nicht von jedem gegeben werden darf. Selbst wenn man die Möglichkeit hat, sich juristisch beraten zu lassen, bekommt man für sein Geld keine Garantie, dass dieser Berater im Falle eines Falles auch umfassend für die Richtigkeit und Vollständigkeit eben dieser Beratung haftet.

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
Gerade für private Webseiten ist die DSGVO ja nicht so scharf.
Eher haben kleine Unternehmen Probleme, da sie einerseits unternehmerisch tätig sind, andererseits aber nicht die Ressourcen haben, sich so intensiv um die Fallstricke zu kümmern.
Es ist leider nur ein schmaler Grat zwischen "privat" und "unternehmerisch tätig". Spätestens wenn Du z.B. Werbelinks einsetzt, bist Du nicht mehr nur privater Anbieter, jedenfalls nicht im Sinne des Gesetzes. Insofern kannst Du auch mit einer nach allgemeinem Verständnis privaten Homepage durchaus mal in die Schusslinie geraten.

Insgesamt jedenfalls bin ich nicht davon überzeugt, dass wir uns mit den jetzt geltenden Vorgaben einen Gefallen getan haben, insbesondere mit Blick auf das Internet bzw. die Vielfalt der Angebote.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 25.06.2018, 17:35
Benutzerbild von fibre_ftw
fibre_ftw fibre_ftw ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 81
Standard AW: Hohe Kosten für Rechtsberatung zur DSGVO

Es kann ohnehin niemand kontrollieren ob die Daten wirklich sicher sind. Der Mehrwert für Verbraucher dürfte sich in Grenzen halten. Viel Wirbel um letzlich wenig.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
RSV ARAG bietet heute(!) kostenlose tel. Rechtsberatung für alle!http://www.arag.de/s Andre St. Wirtschaft und Finanzen 8 05.10.2010 13:43
Zu hohe Kosten bei Internet/Telefon Neu Sonstige Anbieter und Archiv 7 30.05.2006 00:07
1&1 DSL PLUS TIME 100 + Zu hohe Kosten *HILFE* Gangstarapper 1&1 Internet AG (United Internet AG) 30 27.07.2005 09:55
Rechtsberatung, Rechtschutzversicherung, Advo Card Filialleiter Small Talk 17 06.02.2004 08:29
Wie wo richtige Rechtsberatung finden? Ehemalige Benutzer Small Talk 3 15.03.2001 13:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:53 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.