Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Vodafone sieht kein Kabelmonopol nach Unitymedia-Übernahme
Vodafone übernimmt Unitymedia: Es gibt zahlreiche Vorwürfe von Mitbewerbern und Befürchtungen von Verbrauchern, die ein bundesweiter Kabelnetzbetreiber mit sich bringen könnte. Doch Vodafone versuchte diese am Mittwoch zu entkräften. Bis 2022 sei zudem Gigabit-Speed für 25 Millionen Haushalte geplant.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #31  (Permalink
Alt 14.05.2018, 16:12
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 5.668
Standard AW: die Aussage ist im eigenen Interesse

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
[...]
Idealerweise baut denen der Steuerzahler jetzt ein schönes technisch topmodernes FTTH-Glasfaser-Netz hin und privatisiert es dann, damit die Unternehmen es dann die nächsten Jahrzehnte auf Verschleiß und mit maximaler Gewinnabschöpfung herunter reiten können. Also nochmal das gleiche wie mit den Kupfernetzen wiederholen.
Ich weiss, dass meine Meinung zu diesem Thema hier unpopulär ist, aber volkswirtschaftlich macht die Telekom die Sache mit dem Ausbau IMHO eigentlich richtig, die CuDA erst vollstaendig ausquetschen bevor die naechste Technologie in Angriff genommen wird. Damit wird die Investition der Allgemeinheit in die Kupfer-TALs ideal ausgenutzt.
Wir kommen halt jetzt langsam in die Endphase der CuDA auf der Mittelstrecke (also > 100m) (wobei die "Kupferkabel als Wave-Guides" Ideen zeigen, dass mit entsprechendem Signalprozessierungsaufwand da vielleicht noch etwas geht).
Ich erhoffe, dass die neuen GF-TALs dann auch >= 30 Jahre halten werden ; also dass sich dort das gleiche wie bei den Kupfernetzen wiederholt (also Ueberbau/Austausch der Elemente des Backbones (da gibt es Kupfer vielleicht noch innerhalb eines Datacenters)) aber Nutzung der GF-TALs solange es noch irgendwie akzeptabel ist.
Das mit dem Privatisieren ist halt so ein zweischneidiges Schwert, es gab ja zu Zeiten der Monopol-Post auch genuegend zu kritisieren; dass soll nicht heissen, dass ich gegen Aufbau von kommunalen TAL-Netzen als staatliche Infrastruktur waere, nur sehe ich nicht wie das deutlich guenstiger (oder schneller) waere als der momentane Ausbau.

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 14.05.2018, 16:26
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.207
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: die Aussage ist im eigenen Interesse

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Das mit dem Privatisieren ist halt so ein zweischneidiges Schwert, es gab ja zu Zeiten der Monopol-Post auch genuegend zu kritisieren;
Man sollte nicht vergessen, daß die staatliche Bundespost Telekom technisch am Puls der Zeit und für den Steuerzahler profitabel war, problemlos den Netz-Neuaufbau des gesamten DDR-Gebiet gestemmt hat und gleichzeitig den defizitären Briefdienst quersubventioniert hat.

Seit der Privatisierung flossen Überschüsse ins Ausland, nach gut zwei Jahrzehnten pfeift das deutsche Kupfernetz aus dem letzten Loch und kostet jetzt andersrum die öffentliche Hand viel Geld. Und das ist genau das zu erwartende Ergebnis von Privatisierung öffentlicher Infrastruktur.
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 14.05.2018, 16:46
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.023
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: die Aussage ist im eigenen Interesse

Ich kann nichts Nachteiliges finden, aus dem Klingeldraht alles rauszuquetschen . War nicht mal die Rede von 20 Jahren und 80 Mrd. Euro für flächendeckend Glasfaserausbau? Da ging das mit Vectoring-Gedöns aber deutlich schneller.

Und Kabel? Das mit "DOCSIS ist hauptsächlich Preiswettbewerb auf bestehender Infrastruktur" sehe ich genau so.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | seit 04/2020: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 14.05.2018, 16:51
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.207
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: die Aussage ist im eigenen Interesse

Zitat:
Zitat von Speedy² Beitrag anzeigen
Ich kann nichts Nachteiliges finden, aus dem Klingeldraht alles rauszuquetschen .
Wenn du gerne doppelt und dreifach zahlst...

Zitat:
War nicht mal die Rede von 20 Jahren und 80 Mrd. Euro für flächendeckend Glasfaserausbau?
Und diesen wirst du jetzt zusätzlich zahlen, statt über die Telefongebühren wie zu Monopolzeiten. Und dann wirst du mit 120€ pro Monat nochmal für die Nutzung der (wieder privatisierten) Infrastruktur zur Kasse gebeten.
Mit Zitat antworten
  #35  (Permalink
Alt 14.05.2018, 17:01
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.023
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: die Aussage ist im eigenen Interesse

"zusätzlich zahlen" kann sein, aber da machste nix dran. Ist doch immer so, die Gewinne sacken als Dividende die Aktionäre oder Boni die Vorstände ein - und den Netzausbau lassen sie sich vom Steuerzahler fördern . Ganz schön clever.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | seit 04/2020: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist Aussage über MVL per Mail gültig? KeVe 1&1 Internet AG (United Internet AG) 5 17.11.2008 12:37
Ein bisschen was allgemeines: Freenet 16 MBit - wie sicher ist die Aussage? Mightymagic freenet [Archiv] 14 13.02.2007 21:33
Wie verlässlich ist die Aussage zur Freischaltung bei Kabeldeutschland? Eagleline Vodafone DSL und Kabel 2 18.08.2006 14:47
90% Verfügbarkeit in Deutschland, diese Aussage ist eine Unverschämtheit !!! Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 66 25.05.2004 15:18
Was ist von dieser Aussage zur Verfügbarkeitsprüfung zu halten ? Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 9 02.03.2002 13:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:39 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.