#1541  (Permalink
Alt 02.10.2018, 19:27
Peet86 Peet86 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 227
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: Magenta L + Ent.Plus
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Klingt ziemlich zusammengeschustert dein Setup. Je nach Pegel an den einzelnen Stellen wirst du vermutlich ziemlich schnell in Handover Probleme kommen. Gerade Smartphones beißen sich manchmal extrem an schwachen WLANs fest und gehen einfach nicht aufs stärke WLAN über. Ohne WLAN-Controller/Mesh System könnte das spannend werden.

Du rennst mit dieser Besorgnis bei mir offene Türen ein.

Aber bis jetzt hat es sich immer den AC51U gekrallt.

Müsst mal eine Zeichung anfertigen, aber, im Grunde steht die Fritzbox in einer Trockenbauecke, die als "Netzwerkschrankversteck" umfunkioniert wurde und über eine große Reviklappe erreichbar ist, in einer Raumencke, ein Fritz 310 Repeater(beide per mesh), wiederum, in einer anderen Raumecke, der Schreibtisch steht am Giebel, unter den Fenstern, also quasi in der "Kette" ganz hinten.

Der wrt54gl im Außenbereich allerdings, wird wohl unter dem Vordach, also ganz in der Nähe des 310 Repeaters, auf der anderen Seite der Wand, hängen. Da muss ich einfach schauen ob der Fritz Repeater, durch die Wand, nach außen, nicht schon genug Coverage bietet.
__________________
Rechenknecht: Intel i5 8500 l MSI B360-A-Pro l Palit GTX1070 Jetstream l 8gb Crucial Balistics DDR4 2666mhz l Samsung 850 Evo SSD
Mit Zitat antworten
  #1542  (Permalink
Alt 02.10.2018, 19:46
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 1.825
Provider: Telefonica o2
Bandbreite: 50 Mbps
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Klingt ziemlich zusammengeschustert dein Setup. Je nach Pegel an den einzelnen Stellen wirst du vermutlich ziemlich schnell in Handover Probleme kommen. Gerade Smartphones beißen sich manchmal extrem an schwachen WLANs fest und gehen einfach nicht aufs stärke WLAN über. Ohne WLAN-Controller/Mesh System könnte das spannend werden.
Ich hatte noch nie Handover-Probleme mit Standard-Access-Points unterschiedlicher Hersteller, die nichts voneinander wissen und einfach dieselbe ESSID anbieten - auf demselben Kanal oder auf unterschiedlichen. Fällt ein Access Point aus oder ein Band weg, geht es nahtlos weiter zum nächsten.

Ich hatte allerdings auch noch nie WLAN-Hardware von AVM im Einsatz.
Mit Zitat antworten
  #1543  (Permalink
Alt 04.10.2018, 14:07
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Beiträge: 1.012
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Kann man bei der 7590 den Upload irgendwie 2MBit niedriger setzen, damit traffic shaping wieder richtig funktioniert? Seit einigen versionen wird der Upload zu hoch gesetzt und ich hätte mit 100Kb/s weniger Upload einen deutlich niedrigeren Ping.
Mit Zitat antworten
  #1544  (Permalink
Alt 14.10.2018, 13:51
Peet86 Peet86 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 227
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: Magenta L + Ent.Plus
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von Pornstar Beitrag anzeigen
Kann man bei der 7590 den Upload irgendwie 2MBit niedriger setzen, damit traffic shaping wieder richtig funktioniert? Seit einigen versionen wird der Upload zu hoch gesetzt und ich hätte mit 100Kb/s weniger Upload einen deutlich niedrigeren Ping.

Gute Frage, an die ich mich anschließen würde.

Durch die Automatische Einstellung, zb. aller Nutzerdaten etc., ist ja nun auch die Option zum eingeben der Bandbreite verschwunden.

Kann man, wenn man alles Manuell eingibt, diese Einstellung wieder nutzen?

Und wenn ja, wie stellt man diese am besten ein? Genau die Größe die man bei Speedtests erreicht, oder ein bischen weniger?

Im Grunde brauchst da aber sicherlich noch eine Überarbeitung seitens AVM.

Ich habe hier schon öfter angeführt das ein QoS UI, wo man die Geräte in einem Kreisdiagram, zb., sehen und ihnen Bandbreite und Priorisierung, individuell, zuschieben kann, schon längst überfällig wäre.
__________________
Rechenknecht: Intel i5 8500 l MSI B360-A-Pro l Palit GTX1070 Jetstream l 8gb Crucial Balistics DDR4 2666mhz l Samsung 850 Evo SSD
Mit Zitat antworten
  #1545  (Permalink
Alt 15.10.2018, 07:11
gooftroop gooftroop ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2016
Ort: Werdenfelser Land
Beiträge: 277
Provider: 1&1
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

so, gestern ist bei mir zwar nicht wie beim dummfrager das 2ghz wlan abgeschmiert, dafür aber wohl das 5ghz wlan.

geräte haben sich mit dem 5ghz wlan verbunden, aber das war es dann schon. weder im internet surfen funktionierte, noch streamen, oder sonstiges. im 2ghz wlan ging alles ohne probleme. log dateien sind unauffällig. kanal ist fest auf 36 gestellt.

mal heute mittag weiter auf ursachenforschung gehen
Mit Zitat antworten
  #1546  (Permalink
Alt 15.10.2018, 07:28
Benutzerbild von DummFrager
DummFrager DummFrager ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.11.2003
Ort: München
Beiträge: 2.082
Provider: M-Net 100/40
Bandbreite: 100.000/44.000
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von gooftroop Beitrag anzeigen
so, gestern ist bei mir zwar nicht wie beim dummfrager das 2ghz wlan abgeschmiert, dafür aber wohl das 5ghz wlan.

geräte haben sich mit dem 5ghz wlan verbunden, aber das war es dann schon. weder im internet surfen funktionierte, noch streamen, oder sonstiges. im 2ghz wlan ging alles ohne probleme. log dateien sind unauffällig. kanal ist fest auf 36 gestellt.

mal heute mittag weiter auf ursachenforschung gehen
Ich konnte mein 2,4er WLAN übrigens mit Werksreset wiederbeleben. Hatte aber kein Backup danach eingespielt, sondern alles nochmal neu eingerichtet. Wäre interessant gewesen zu schauen ob der Fehler auch in Backup gespeichert bleibt
Mit Zitat antworten
  #1547  (Permalink
Alt 15.10.2018, 13:47
gooftroop gooftroop ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2016
Ort: Werdenfelser Land
Beiträge: 277
Provider: 1&1
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

meine 7590 hatte den fehler jetzt nach einem werksreset

ich muss es mal weiter im auge behalten. war auf jeden fall nervig das während des streams das bild stehen blieb und alle anderen geräte im 5ghz wlan sagten "kein internet"

die geräte im 2ghz wlan arbeiteten normal weiter. im 5ghz habe ich nichts mehr zum laufen bekommen. heute geht ohne neustart alles wieder. im log steht leider nichts.
weiter testen und beobachten
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom IP und Fritz!Box 7490 mit Fritz!Fon C4: Gespräch bricht nach 15 Min. immer ab dark_rider Telekom 23 28.07.2016 18:54
Die FRITZ!Box 7430 ist nur eine stark abgespeckte FRITZ!Box 7362 SL ! frankkl Newskommentare 4 15.06.2015 12:51
Einfach die Fritz!box 7360 + 7490 oder Fritz!box 3370 + 3390 + 3490 und gut ist es ! frankkl Newskommentare 12 13.08.2014 18:55
Die neuen AVM FRITZ!Box 2030/2070 + FRITZ!Box WLAN 3030/3050/3070 ? frankkl Hardware 3 07.12.2005 13:00
Probleme Fritz Box Fon 5050 in Verbindung mit Fritz Card 2.0 (Gremlins????) Ehemalige Benutzer VoIP-Technik 1 01.07.2005 02:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:34 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.