#281  (Permalink
Alt 06.02.2020, 08:39
websurfer83 websurfer83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.213
Provider: Telekom & Vodafone BW
Bandbreite: 100/40 & 600/20
Standard AW: Konfiguration Vigor165

Ich habe leider keinerlei Ahnung über AVM-Geräte, jedoch möchte ich zwei Punkte korrigieren:
- Das SIP-ALG muss immer nur dann aktiviert werden, wenn der "Grenz-Router" selbst keine SIP-Sessions aufbauen soll, sondern sich eine nachgelagerte SIP-PBX im Netz befindet.
- Eine Port-Weiterleitung in einem als reine Bridge konfigurierten Modem wird nichts bringen, da es in diesem Fall ein "dummes" Modem ist, welches ohnehin sämtlichen Traffic zum Router durchleitet.
Der Fehler muss also irgendwo anders liegen.
__________________
Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.
Mit Zitat antworten
  #282  (Permalink
Alt 06.02.2020, 11:47
longitudinal longitudinal ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 580
Provider: VDSL2 Telekom
Standard AW: Konfiguration Vigor165

Er hat den Vigor als Edgerouter im Betrieb, da er das AVM IAD nicht mehr als Router nutzt.
__________________
Modem: Vigor 130; Router: UBNT ERLite
AP: 2 Linksys Lapac 1200; VoIP: Gigaset c610IP
Mit Zitat antworten
  #283  (Permalink
Alt 06.02.2020, 11:55
websurfer83 websurfer83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.213
Provider: Telekom & Vodafone BW
Bandbreite: 100/40 & 600/20
Standard AW: Konfiguration Vigor165

Zitat:
Zitat von longitudinal Beitrag anzeigen
Er hat den Vigor als Edgerouter im Betrieb, da er das AVM IAD nicht mehr als Router nutzt.
Ups, danke, habe den Beitrag nochmal gelesen. Ich ging davon aus, dass er das DrayTek Vigor 165 als externes Modem vor die AVM-Box gesetzt hat. Ich nutze das Vigor 165 z.B. seit 6 Wochen als externes Modem vor dem LANCOM 1781VA und da blieb die SIP-Konfiguration im Router weiterhin funktionsfähig.

Es wäre jetzt die Frage, ob der Kollege sich vorstellen könnte, es ebenfalls als externes Modem vor dem AVM-Router zu betreiben, ob es dann funktionieren würde (sollte es eigentlich).
__________________
Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.
Mit Zitat antworten
  #284  (Permalink
Alt 06.02.2020, 16:42
DSL92 DSL92 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2017
Ort: Rhein-Main-Region
Beiträge: 132
Provider: Telekom
Bandbreite: 116/45 [okla 107/40]
Standard AW: Konfiguration Vigor165

Danke euch für die Infos.
Ja der Vigor ERSETZT die FB, ist also nicht nur Modembridge sonder auch Router und FW. Die FB soll dort nicht mehr in Betrieb gehen, da ihre Funktionen nicht (mehr) gebraucht werden.
Zukünftig soll eine Sophos Firewall aufgebaut werden die VPN und Traffic/Loadbalancing (2 VDSL +1* DCIP) übernimmt.
Für die beiden VDSL ist dann jeweils ein Modem mit PPPoE vorgeschaltet notwendig.
Ob dann der Vigor (für den SIP-Trunk As) auf reinem Modembetrieb umgestellt werden kann ist noch nicht ganz klar, da wir vermutlich einen exposed Host davor brauchen der eigentlich nur über eine "geroutete Funktion" abgebildet werden kann.


Danke auch an @Mot für die pdf, werde ich mir haute abend genauer anschauen. Aber ich ging davon aus, dass die SIP Ports einfach durch den Router durchgeNATet werden und gut ist (ALG hier aus ist mir soweit auch klar).
Kann aber sein, dass der Vigor das tatsächlich anders handhabt als die FB.
Mal schaun ob ich den Knackpunkt zeitnah finde.
Mit Zitat antworten
  #285  (Permalink
Alt 13.02.2020, 13:00
DSL92 DSL92 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2017
Ort: Rhein-Main-Region
Beiträge: 132
Provider: Telekom
Bandbreite: 116/45 [okla 107/40]
Standard AW: Konfiguration Vigor165

Kurze Rückinfo:
gestern hatte ich außerhalb der Bürozeiten vor Ort mit dem Vigor ein wenig probiert und dabei mit auch mit DNS, der Nutzerkennung und Firewalleinstellungen experimentiert - auf Grund des schönen von @Mot verlinkten pdf.
Nach etwas experimentieren und warten wurde dann der SIP-Trunk doch noch registriert und man konnte zunächst eingehende Gespräche führen, nach weiteren 5-10 Minuten waren dann auch abgehende Gespräche möglich.
Es wurden keine besonderen Portweiterleitungen von mir eingerichtet.
Weshalb das mit dem Vigor als Router so lange dauert mit der SIP-Registrierung bzw. dem Herstellen der Funktionalität bleibt (mir) unklar.
Nochmals danke für euren Input!
Mit Zitat antworten
  #286  (Permalink
Alt 20.02.2020, 16:44
websurfer83 websurfer83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.213
Provider: Telekom & Vodafone BW
Bandbreite: 100/40 & 600/20
Standard AW: Konfiguration Vigor165

Ich brauche mal bitte eure Hilfe:
Kann man im Web-Interface des Vigor irgendwo erkennen, wie lange die DSL-Synchronisation schon besteht und wie oft er seit Systemstart synchronisiert hat?
__________________
Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.
Mit Zitat antworten
  #287  (Permalink
Alt 20.02.2020, 19:59
frid0lin frid0lin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.11.2019
Ort: Familie Münster, selber Hannover
Beiträge: 98
Provider: Telekom
Bandbreite: 175M down, 40 up, SV
Standard AW: Konfiguration Vigor165

Zitat:
Zitat von websurfer83 Beitrag anzeigen
Ich brauche mal bitte eure Hilfe:
Kann man im Web-Interface des Vigor irgendwo erkennen, wie lange die DSL-Synchronisation schon besteht und wie oft er seit Systemstart synchronisiert hat?
Die DSL Online Zeit geht nicht. Die Anzahl der Resyncs seit Reboot heißt DSL Link Times. Also man muss dann die Logs des Routers mit zur Hilfe nehmen.
Mit Zitat antworten
  #288  (Permalink
Alt 20.02.2020, 20:36
websurfer83 websurfer83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.213
Provider: Telekom & Vodafone BW
Bandbreite: 100/40 & 600/20
Standard AW: Konfiguration Vigor165

Zitat:
Zitat von frid0lin Beitrag anzeigen
Die Anzahl der Resyncs seit Reboot heißt DSL Link Times.

Danke. Und wo ist dieser Wert zu finden?
__________________
Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.
Mit Zitat antworten
  #289  (Permalink
Alt 20.02.2020, 20:56
frid0lin frid0lin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.11.2019
Ort: Familie Münster, selber Hannover
Beiträge: 98
Provider: Telekom
Bandbreite: 175M down, 40 up, SV
Standard AW: Konfiguration Vigor165

Zitat:
Zitat von websurfer83 Beitrag anzeigen
Danke. Und wo ist dieser Wert zu finden?
SSH auf das Vigor oder im der Vigor Admin Webgui Hauptseite auf dieses Symbol, das 2. oben von rechts , was aussieht wie 4 Schieberegler, klicken, dass sich eine Webkonsole öffnet.

Dann vdsl status eingeben.

Das sieht dann so aus wie unten, suche nach

" Xdsl Link Times "

Ich glaube, xdsl reset times wird nur hichgezählt, wenn das Modem selber die Verbindung beendet, aber normal passiert das ja durch die Telekom im Wartungsfenter, oder durch Stromausfall oder Firmware Update am Modem, dann ist der Wert natürlich auch Null. Das Ding ist ja schließlich keine Fritzbox . Aber jeder Resync seit Einschalten des Modems wird sauber gezählt, unabhängig warum. Dass man den DSL Uptime Zähler vergessen hat, ist unverständlich, aber wahr.


Type ? for command help

DrayTek> vdsl status
---------------------- ATU-R Info (hw: annex B, f/w: annex A/B/C) -----------
Running Mode : 35B State : SHOWTIME
DS Actual Rate :184998000 bps US Actual Rate : 42462000 bps
DS Attainable Rate :193454700 bps US Attainable Rate : 47140000 bps
DS Path Mode : Fast US Path Mode : Fast
DS Interleave Depth : 1 US Interleave Depth : 1
NE Current Attenuation : 20 dB Cur SNR Margin : 7 dB
DS actual PSD : 14. 3 dB US actual PSD : 8. 7 dB
NE CRC Count : 10 FE CRC Count : 0
NE ES Count : 4 FE ES Count : 0
Xdsl Reset Times : 0 Xdsl Link Times : 3
ITU Version[0] : 00000000 ITU Version[1] : 00000000
VDSL Firmware Version : 08-0B-02-06-00-07 [with Vectoring support]
Power Management Mode : DSL_G997_PMS_L0
Test Mode : DISABLE
-------------------------------- ATU-C Info ---------------------------------
Far Current Attenuation : 19 dB Far SNR Margin : 9 dB
CO ITU Version[0] : b5004244 CO ITU Version[1] : 434dc269
DSLAM CHIPSET VENDOR : < BDCM >
DrayTek>

Geändert von frid0lin (20.02.2020 um 21:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #290  (Permalink
Alt 20.02.2020, 21:09
websurfer83 websurfer83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.213
Provider: Telekom & Vodafone BW
Bandbreite: 100/40 & 600/20
Standard AW: Konfiguration Vigor165

Vielen Dank, hat geklappt!
__________________
Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Optimale DSL-Konfiguration Robbia VDSL und Glasfaser 6 10.04.2001 22:34
Was haltet ihr von dieser Konfiguration? da.force Hardware 9 19.03.2001 18:24
Konfiguration Zugriffberechtigung mit htaccess Miwe Sonstiges 0 14.02.2001 15:21
Hilfe bei Konfiguration von Squid? dahool Linux, BSD, *NIX 1 09.02.2001 12:13
PC Konfiguration kläuschen Hardware 5 03.02.2001 19:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:15 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.