Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Telekom nutzt erstmals Glasfasernetz von Deutsche Glasfaser
Premiere für die Deutsche Telekom: Der Konzern nutzt im Rahmen eines Pilotprojekt erstmals das Glasfasernetz des Anbieters Deutsche Glasfaser. Noch 2020 will die Telekom vor Ort eigene Produkte über das Glasfasernetz anbieten.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #31  (Permalink
Alt 27.01.2020, 21:52
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.918
Standard AW: in Japan kann jeder FTTH 1GB up and down haben, JETZT

Wieso Schweiz und wieso so teuer?
Es genügt ein Blick nach Schleswig-Holstein.

https://www.vereinigte-stadtwerke.de/media
Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 29.01.2020, 14:37
IT-Alexander IT-Alexander ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2014
Beiträge: 1.686
Standard AW: in Japan kann jeder FTTH 1GB up and down haben, JETZT

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
Hier im Kreis haben die Stadtwerke quasi ohne Fördergelder direkt auf FTTH ausgebaut. Hat einiges gekostet, ist allerdings inzwischen sogar schon im rentablen Bereich.
Nun könnte man meinen, dass das halt durch hohe Stromkosten oder Gaskosten quer finanziert wird. Komischerweise sind aber auch diese Preise im Verivox Vergleich eher niedrig. Zudem machen die Stadtwerke seit Jahren einen leichten Gewinn, der an die Städte abgeführt wird.
Bei uns ähnlich. Es wurde auch offen angesprochen, dass das Netz ein zusätzlicher Einnahmebereich werden soll, da bei Strom/Gas etc. evtl. in Zukunft weniger zu erwarten sein sein könnte. Man will sich also wirtschaftlich absichern.

Zudem denke ich, dass man beim Ausbau nicht nur den Breitbandgedanken hat, sondern auch in Richtung Energiewende bzw. intelligentes Stromnetz geht. Praktisch, wenn in Zukunft notwendige Datenleitungen für den Stromzähler gleich daneben liegen und dem Versorger gehören.
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 29.01.2020, 15:07
PaIn PaIn ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2002
Alter: 36
Beiträge: 436
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 450/42 Mbit/s DS
Standard AW: in Japan kann jeder FTTH 1GB up and down haben, JETZT

Schweiz geht auch billiger

init7
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 29.01.2020, 20:27
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.868
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: in Japan kann jeder FTTH 1GB up and down haben, JETZT

Zitat:
Zitat von PaIn Beitrag anzeigen
Schweiz geht auch billiger

init7
Wobei da die Netzkarte jetzt auch eher lückenhaft ist.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4) burnz VDSL und Glasfaser 4807 Gestern 19:57
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 3) Robahr VDSL und Glasfaser 799 31.01.2014 14:03
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 2) Armithage VDSL und Glasfaser 998 05.11.2012 13:48
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 1) sharky1337 VDSL und Glasfaser 999 26.04.2012 06:26
DSL:3000 down geht bei mir nicht, 384 up doch.Will 384(up) bei Arcor. Geht das? newsurfer Arcor [Archiv] 0 25.11.2004 09:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:35 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.