Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Telekom: Glasfaser für weitere Neubaugebiete
Von Anfang Juni bis Ende September 2021 hat die Deutsche Telekom bundesweit in 435 Neubaugebieten Glasfaseranschlüsse realisiert. Und im kommenden Quartal stehe der Ausbau in noch mehr Neubaugebieten an.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #21  (Permalink
Alt 11.10.2021, 10:34
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.836
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: 465 weitere Gebiete? Welche? Bei mir 5MBit ADSL!

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Muss "man" ja nicht. Es gibt Alternativen, aber man muss die eben auch beauftragen.

Von nur darüber meckern, dann einem das Internet keiner auf dem Silbertablett vorbeigebracht hat, bekommt man kein Glasfaseranschluss.
Es gibt 5G vor Ort so wie ich das lese und auch MBfM ist immer eine Option, gerade wenn die Glasfaser direkt an der Grundstückgrenze liegt.
MBfM war bereits in der Pilotphase im mittleren fünfstelligen Bereich und ist heute bestimmt nicht günstiger geworden. 30 cm ist die taugliche Kupferkabel-VDSL-Leitung von mir entfernt und ich zahle garantiert nicht über 1500 Euro je cm weil die Telekom die Leitung auch für alle anderen betroffenen von irgendeinem Verteiler ziehen möchte.

5G von der Telekom darf als Festnetz-Ersatz nur mit komischen Routern genutzt werden und den Preis den ich für die Nutzung von 5G als Festnetz-Ersatz maximal bezahlen würde steht bereits seit geschätzt über einem Jahr in meinem Profil: https://www.magenta.at/internettarife/5g

Momentan dort (im Ösiland) noch mit 4 Freimonaten und gratis würde ich die Huawei-Kiste ebenfalls mal ausprobieren.

Naja. Ich sollte meinen 5G Notebook auspacken und meine o2-5G-Testkarte aktivieren und schauen was dabei rauskommt. Dort gibt es wenigstens bezahlbare Tarife. Telekom funkt hingegen scheinbar auf den 4G Frequenzen (bis zu 325Mbit) und ist breitflächiger verfügbar.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 11.10.2021, 10:39
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.836
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: 465 weitere Gebiete? Welche? Bei mir 5MBit ADSL!

Zitat:
Zitat von blubblubb Beitrag anzeigen
Wenn Ihm schon der 5G Router für einen unlimitierten Tarif zu teuer ist scheitert das doch eh schon an den 100€ für den MBfM Auftrag
Ja, als der Mikrotik kurzzeitig unter 400 Euro war hatte ich tatsächlich bereits überlegt. Aber irgendwann vergeht einen der ganze Spaß mit den Kisten. Die Kosten summieren sich.

Damals zwei LTE-Hybrid Router für je 250 Euro gekauft (einen damals noch für zuhause), Fritzbox LTE 6890 für ca. 250 Euro ... irgendwann reicht es einen, vor allem wenn man die "normalen Fritzen" (7590) auch noch zahlreich vorhanden hat.

Und 100 Euro auszugeben um festzustellen ob MBfM vielleicht nach 5 Jahren nur noch ein Zehntel kostet halte ich für eine ziemlich unerfüllbare Hoffnung.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 11.10.2021, 13:49
Wave-X Wave-X ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.06.2021
Ort: Köln
Beiträge: 39
Provider: Telekom Regio
Bandbreite: 100 / 40 Mbit
Standard AW: 465 weitere Gebiete? Welche? Bei mir 5MBit ADSL!

@kball
Nach so viel gemecker würde ich schon gerne wissen wo du wohnst und in welcher 500T einwohner Stadt es nur 5 Mbit geben soll. Steht ja nirgends, weder auf deiner Profilseite noch in deiner Signatur.

PS: Ich habe hier auch mal in den sauren Apfel gebissen und Telekom dtl. 5G als Festnetzersatz bestellt. Kostete mich 75 Euro pro Monat, die Österreich variante welche du in deiner Signatur zitierst kostet dich 63 Euro im Monat. So ein riesiger Unterschied ist das jetzt auch nicht.
__________________
Früher: Netcologne 250 (Docsis).Immer probleme mit Netflix.
Aktuell: Magenta Regio L 100/40 (V-VDSL) [Plusnet]
Später: Telekom XXL 500 (FTTH / Gpon)

Geändert von Wave-X (11.10.2021 um 13:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 11.10.2021, 14:45
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 7.020
Standard AW: 465 weitere Gebiete? Welche? Bei mir 5MBit ADSL!

Zitat:
Zitat von Wave-X Beitrag anzeigen
@kball
Nach so viel gemecker würde ich schon gerne wissen wo du wohnst und in welcher 500T einwohner Stadt es nur 5 Mbit geben soll. Steht ja nirgends, weder auf deiner Profilseite noch in deiner Signatur.
[...]
Wuerde wetten Nuernberg, ist die einzige ~500K Stadt in Sueddeutschland, und ausserhalb von Bayern und vielleicht noch Baden-Württemberg duerfte sich niemand fuer austriakische Mobilfunktarife als Referenz interessieren...

Gruss
P.

P.S.: Persoenlich faende ich ADSL5 auch doof, aber wuerde es dann halt mit z.B. Starlink probieren....
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 11.10.2021, 17:34
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.836
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: 465 weitere Gebiete? Welche? Bei mir 5MBit ADSL!

Ich füge mich meinen Schicksal und bleibe bei o2.
So schlecht läuft das gar nicht.
Leider mit Ping 40-55ms weil der Masten über einen Kilometer weg ist.



Eigentlich habe ich die allererste Unlimited Homespot Variante mit 225MBit,
aber irgendwie kommt mir das gedrosselt vor.
Vielleicht liegt das auch an den Einwahlknoten mit öffentlicher IP.
Wie gesagt, 5G Notebook ist bereit. Updates installiert, o2 5G Testkarte eingebaut und bald wird getestet.

Zitat:
PS: Ich habe hier auch mal in den sauren Apfel gebissen und Telekom dtl. 5G als Festnetzersatz bestellt. Kostete mich 75 Euro pro Monat, die Österreich variante welche du in deiner Signatur zitierst kostet dich 63 Euro im Monat. So ein riesiger Unterschied ist das jetzt auch nicht.
Habe ich wahrhaftig bereits überlegt. Erstens widerstrebt es mir der Telekom als Dankeschön dass sie bei mir nicht ausgebaut noch mehr Geld in die Taschen zu spülen als es bei einem 250 Mbit VDSL Tarif der Fall wäre.
Zweitens möchte ich "ungetestet" mich nicht 2 Jahre binden.

Die lumpige Telekom 5GB Freikarte hatte ich 3 Monate hier herumliegen. Die kam aber unpassenderweise genau zu dem Zeitpunkt als o2 hier LTE 1800 ausgebaut hat und da hat sich ein Test zeitlich nicht ergeben. Bei einer Unlimited Telekom-Testkarte für ein Monat oder selbst nur für eine Woche hätte ich sicherlich die Leistung mit o2 vergleichen wollen.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 11.10.2021, 18:19
Wave-X Wave-X ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.06.2021
Ort: Köln
Beiträge: 39
Provider: Telekom Regio
Bandbreite: 100 / 40 Mbit
Standard AW: 465 weitere Gebiete? Welche? Bei mir 5MBit ADSL!

Gut, Ort willst du nicht verraten.

Bezüglich testen; die Telekom bietet auch 5G Unlimited im Prepaid für 99 Euro an.
Wenn du denn tatsächlich Unlimited braucht "um mal zu testen". Nennt sich "MagentaMobil Prepaid Max"


Ich habe hier z.Bsp. mit O2; 13-18 Mbit down, 20-22 Mbit up. Bei Pings die teilweise über 1000msec sind. Egal ob LTE oder 5G. Wohingegen ich mit der Telekom um die 150Mbit up und down hatte.

Kleiner Tipp: Wenn bei Mobilfunk Upload und Download annähernd identisch sind, dann ist das meist ein Zeichen das du noch am Empfang was optimieren kannst. (Router Outdoor stellen, Externe Antenne, etc.) Egal bei welchem Anbieter.
__________________
Früher: Netcologne 250 (Docsis).Immer probleme mit Netflix.
Aktuell: Magenta Regio L 100/40 (V-VDSL) [Plusnet]
Später: Telekom XXL 500 (FTTH / Gpon)
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 12.10.2021, 11:59
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.267
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: 465 weitere Gebiete? Welche? Bei mir 5MBit ADSL!

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Wenn man deinem Gemecker nach geht könnte man denken, das du aus dem Osten kommst. Meckern, meckern, aber keinen ***** in der Hose, mal was zu ändern. Macht ja alles der Staat.
Nach über 30 Jahren könnteste eigentlich mal andere Platte auflegen. Osten, den ich kenne, ist so viel mehr als staatsfordernd und meckern.
Zitat:
Zitat von blubblubb Beitrag anzeigen
Wenn Ihm schon der 5G Router für einen unlimitierten Tarif zu teuer ist scheitert das doch eh schon an den 100€ für den MBfM Auftrag
Noch nicht so mit beschäftigt. Auf die Schnelle kenne ich nur 5G CPE Pro 2 und Fritz!Box 6850 5G. Gerade bei Letzterer würde ich auch keine 569€ für 7530 mit 5G Modem ausgeben .
Zitat:
Zitat von Birbey! Beitrag anzeigen
Leute, wo er wohnt ist seine Privatsache. Es ist ein Armutszeugnis, dass man mit 5 MBit/s surfen muss. Alles andere ist irrelevant.
Sehe ich auch so.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | 04/2020 - 04/2022: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 12.10.2021, 13:29
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.836
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: 465 weitere Gebiete? Welche? Bei mir 5MBit ADSL!

Zitat:
Wenn man deinem Gemecker nach geht könnte man denken, das du aus dem Osten kommst. Meckern, meckern, aber keinen ***** in der Hose, mal was zu ändern. Macht ja alles der Staat.
Welche legalen Lösungen sollen denn das laut rezzler sein?
Ich bin bereits mit sämtlichen bekannten Stellen der Stadt, Politik, Breitbandcenter, Telekom, Vodafone intensiv in Kontakt getreten und dies seit Jahren und es tut sich nichts.

Leider ist es so dass der Staat bzw. die Stadt einen Hebesatz von über 500% verlangt und da denke ich schon der Staat sollte bzw. muss was machen.

Ich würde mich natürlich gerne auf einen Deal einlassen von der Steuer befreit zu werden. Dann könnte ich auch die hohen Ausbaukosten der Telekom selber tragen.

Wenn ich gerade den Betrag sehe und ich das vergleiche was ich bezahle und was die Einfamilienhäuser gegenüber an Grundsteuer bezahlen (ich weiß was so ein Einfamilienhaus an Grundsteuer kostet in der Stadt) dann bekomme ich gelinde gesagt das ko..en.

Internet gehört nicht zur Grundversorgung aber diesen tollen Zensus nächstes Jahr, den muss man natürlich online ausfüllen.
Irgendetwas beißt sich da ganz gewaltig in der Vorstellung der Personen die hier die Befehle geben.

Ich habe auch schon Gespräche mit Nachbarn geführt. Vater im Homeoffice und drei Kinder zu Corona Zeiten im Homescooling. Da geht nichts mehr und die Kinder werden ausgegrenzt. Vermutlich sollen die sich dann auch für einen fünfstelligen Betrag einen Glasfaseranschluss leisten können.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande

Geändert von kball (12.10.2021 um 13:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 12.10.2021, 14:02
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 7.020
Standard AW: 465 weitere Gebiete? Welche? Bei mir 5MBit ADSL!

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Welche legalen Lösungen sollen denn das laut rezzler sein?
Ich bin bereits mit sämtlichen bekannten Stellen der Stadt, Politik, Breitbandcenter, Telekom, Vodafone intensiv in Kontakt getreten und dies seit Jahren und es tut sich nichts.
mBfM, Starlink, Buchung ueber Nachbaradresse (mit eigenem Vertrag)), Eutelsat/Konnect, Umzug, es gibt schon Optionen fuer Dein Problem. Was halt dauert is Dein Problem auf Kosten der Allgemeinheit zu loesen, aber immerhin ist der Ausbau doch bereits in Planung....
Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen

Leider ist es so dass der Staat bzw. die Stadt einen Hebesatz von über 500% verlangt und da denke ich schon der Staat sollte bzw. muss was machen.
Das beruht auf einem Missverständnis dessen was Du fuer Deine Abgaben erwarten kannst...
Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen

Ich würde mich natürlich gerne auf einen Deal einlassen von der Steuer befreit zu werden. Dann könnte ich auch die hohen Ausbaukosten der Telekom selber tragen.
Mmmh, jetzt werden wir anderen den geplanten gefoerderten Ausbau bei Dir doch schon mitzahlen, jetzt komme mir nicht damit, dass Du keine Steuern zahlen willst bis wir Dir Dein "Nest" verschönert haben, das erschiene mir etwas egozentrisch.
Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen

Wenn ich gerade den Betrag sehe und ich das vergleiche was ich bezahle und was die Einfamilienhäuser gegenüber an Grundsteuer bezahlen (ich weiß was so ein Einfamilienhaus an Grundsteuer kostet in der Stadt) dann bekomme ich gelinde gesagt das ko..en.
Dann halt Umzug, vielleicht nach Austria oder Tschechien, habe hehoert da sei das INternet besser/guenstiger
Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen

Internet gehört nicht zur Grundversorgung aber diesen tollen Zensus nächstes Jahr, den muss man natürlich online ausfüllen.
Irgendetwas beißt sich da ganz gewaltig in der Vorstellung der Personen die hier die Befehle geben.
Kann halt sein, dass ein bisschen Schwund akzeptiert wird; ja ist bloed wenn man betroffen ist (man denke z.B. an Leute denen auf einmal eine Autobahn/Bahngleise am Garten vorbei gefuehrt werden), aber Perfektion fuer alle und jeden ist nicht immer erreichbar. Nur ist doch bei Dir der gefoerderte AUsbau doch schon beschlossen, also was gibt es noch zu jammern?
Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen

Ich habe auch schon Gespräche mit Nachbarn geführt. Vater im Homeoffice und drei Kinder zu Corona Zeiten im Homescooling. Da geht nichts mehr und die Kinder werden ausgegrenzt. Vermutlich sollen die sich dann auch für einen fünfstelligen Betrag einen Glasfaseranschluss leisten können.
Mei, wenn ihr Euch zusammen tut, reduzieren sich die mBfM-Kosten pro Anschluss anteilig... oder darauf warten, dass die Allgemeinheit Euch anschlliesst aber dann bitte mit etwas weniger Gejammer.


Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 12.10.2021, 14:29
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.836
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: 465 weitere Gebiete? Welche? Bei mir 5MBit ADSL!

Die Umweltfritzen jammern ja auch und bekommen mediale Aufmerksamkeit selbst wenn sie wahrhaftig nichts mehr trinken wollen.

https://www.dw.com/de/klimaaktiviste...-ab/a-59309503

Wenn ich mich vor dem mobilen Telekom Verkaufsstand "Glasfaser jetzt für 250Mbit VDSL Gebiete, wir fangen heuer noch das bauen an" gestellt hätte und in den Hungerstreik getreten wäre hätte es sicherlich keinen interessiert. Vermutlich hätte man irgendeinen Arzt gerufen der dann Leute mit weißen Jacken herbeigerufen hätte.

@pufferueberlauf: Danke für deine neutralen Ansichten.

Zitat:
Das beruht auf einem Missverständnis dessen was Du fuer Deine Abgaben erwarten kannst...
Da halte ich mich mit dem Antworten sehr zurück, da es ansonsten sehr politisch wird und ich denke das müssen wir im Forum nicht auch noch breit treten.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande

Geändert von kball (12.10.2021 um 14:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Adsl/Adsl 2+ welche Schaltung? Craig Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 6 11.11.2014 20:41
EU: ifo: Haftungsrisiko Deutschlands steigt auf 465 Milliarden Andre St. Wirtschaft und Finanzen 1 17.09.2011 21:49
Upstream bei ADSL 2+ "Fallback" und weitere Fragen makmak Festnetz: Anbieter und deren Tarife 1 06.08.2007 15:03
"DSL on air" für ländliche Gebiete Zaphod123 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 29 23.03.2005 22:22
Opal Gebiete Berlin Rycker Arcor [Archiv] 10 24.02.2004 19:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:44 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.