Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Schlechtes Internet: Verbraucher können Zahlungen bald leichter kürzen
Die Bundesnetzagentur stärkt die Rechte der Verbraucher: Wer sich mit einem viel langsameren als vertraglich festgelegten Internet herumschlagen muss, kann dem Anbieter künftig weniger zahlen. Notwendig dafür sind protokollierende Speedtests.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #31  (Permalink
Alt 11.09.2021, 23:30
Marvin911 Marvin911 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.08.2021
Beiträge: 13
Standard AW: Unpraktikabel

Ansonsten wechsel irgendwo hin was monatlich kündbar ist. Somit kannst du die restliche Zeit bis zu deinem Glasfaser-Anschluss besser überbrücken. o2 bietet z.b. auch Festnetz-Tarife über 4G/5G an die monatlich kündbar sind (Voraussetzung ist natürlich das, das o2-Netz bei dir gut ist). o2 bietet aber auch monatlich kündbare DSL-Tarife an. Auch 1&1 bietet monatlich kündbare DSL-Tarife an. Ich persönlich würde von den beiden (o2 und 1&1) o2 bevorzugen wegen besseren Peerings und besseren Preis. Auch von Mobilcom-Debitel gibt es einen monatlich kündbaren Tarif im O2-Netz (LTE) und eine Fritzbox 6820 LTE V3 für 69,99€ gibt es dazu. Ich persönlich habe aber keine so guten Erfahrungen mit Mobilcom-Debitel gehabt.

Geändert von Marvin911 (11.09.2021 um 23:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 12.09.2021, 09:51
pusiofre pusiofre ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 643
Standard AW: Unpraktikabel

@w.erik, ich sitze im gleichen Boot und aus eben diesen Sorgen habe ich Glasfaser vorerst nur zusätzlich zur Telekomleitung gebucht. Wenn ich mit dem Glasfaseranbieter nach einem Jahr immer noch zufrieden sein sollte, werde ich meine Telekomleitung kündigen, die Rufnummern zu einem reinen SIP Anbieter (sipgate, etc.) umziehen und mein eigenes LTE Backup einrichten. Separater SIP Anbieter deshalb, weil ich dann einerseits zukünftig flexibler bin, wenn es darum geht den Anschlussanbieter zu wechseln, und andererseits, weil ich dann so wie jetzt bei Hybrid auch über die Ersatzleitung (LTE) telefonieren kann. Obendrein ist es bedeutend günstiger.
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 12.09.2021, 12:24
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.267
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: Unpraktikabel

Das kommt wohl erstmal auf ein Versuch an, ob du dann über LTE telefonieren kannst...

Vorausgesetzt, Magenta trägt meine Kündigung irgendwann ein , werde ich das zu gegebener Zeit noch mal mit Cube und/oder congstar X testen. easybell hat schon bestätigt, wenn Magenta sich nicht bewegt, kündigen die einfach noch mal. Die sind wirklich keine guten Verlierer, denn anzubieten haben die VVL-mäßig bisher auch nichts.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | 04/2020 - 04/2022: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 12.09.2021, 14:54
pusiofre pusiofre ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 643
Standard AW: Unpraktikabel

Zitat:
Zitat von Speedy² Beitrag anzeigen
Das kommt wohl erstmal auf ein Versuch an, ob du dann über LTE telefonieren kannst...
Woran soll es scheitern? CGN, Latenzen?
Mit Zitat antworten
  #35  (Permalink
Alt 18.09.2021, 19:55
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.267
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: Unpraktikabel

Gute Frage. Als ich es mit Cube SIM schon mal testete, klingelte Telefon zwar, es konnten aber keine Gespräche geführt werden. Tarifbeschreibung durchgelesen. Keine Telefonie meint bei denen anscheinend auch keine Telefonie.

Dann zur Gegenprobe "normale" Mobilfunk SIM (habe ich aktuell nicht mehr, war alter 1&1 D-Netz Tarif) geschnappt, da funktionierte es mit easybell SIP problemlos. Sollte es bei Cube SIM immer noch so sein, muss ich wahrscheinlich irgendeine andere DatenSIM für Telefonie verwenden. Müsste in der Theorie über USB-Stick an Fritz!Box dann auch klappen.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | 04/2020 - 04/2022: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
  #36  (Permalink
Alt 18.09.2021, 21:25
pusiofre pusiofre ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 643
Standard AW: Unpraktikabel

Also mit congstar X geht VoIP auf jeden Fall. Wird auch explizit in der Leistungsbeschreibung erwähnt. Aber prinzipiell hast du natürlich recht, dass man bei der Tarifwahl aufpassen muss.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:40 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.