#21  (Permalink
Alt 22.12.2017, 19:00
CarlosKay CarlosKay ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.11.2010
Alter: 43
Beiträge: 201
Provider: DTAG
Bandbreite: 96.166 / 40.782
Standard AW: VDSL100 ... nur 18MBit down/ 1Mbit up

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Okay, danke. Das nächste Mal bekomme ich es dann hoffentlich auf die Reihe.

Zitat:
Wenn die rechte Innenleitung mit der zweiten Dose die mit dem DSL-Anschluss ist, dann sollte man diese Dose (ÜsAg?) imho stillegen und die Innenleitung direkt am APL auflegen. Würde mich nicht wundern, wenn dort eine einadrige Unterbrechung drinsteckt.
Stimmt. Die Innenleitung geht über die rechte Dose an die VVD? / APL. Ich werde die Innenleitung dann direkt an die VVD anlegen.

Was meinst du mit einadrige Unterbrechung? Leitungsbruch an der ÜsAg?

Zitat:
Außerdem scheint der Anschluss über Verbindungsadern zu laufen, schätze ich. Stift 4 in einem Einfamilienhaus ist nun eher ungewöhnlich und deutet auf eine Ausgleichsschaltung hin. Falls dem so ist und der zweite Anschluss ein reiner Telefonanschluss ist, wäre es imho vorteilhaft, die beiden Anschlüsse zu tauschen, damit der VDSL eine kürzere Leitungslänge hat. Mit dem Problem dürfte es aber nichts zu tun haben (es sei denn, diese Adern wären die Fehlerursache oder der Fehler ist am Schleif-APL).
Also über den zweiten Anschluss läuft auch DSL1000. Und welche Anschlüsse tauschen? Meinst du an der VVD? Aber dadurch wird die Leitungslänge ja nicht beeinflusst.

Zitat:
Mit dem genannten Kabel kannst Du den Router auch an den APL hängen. Musst nur schauen, dass Du die flexiblen Litzen auch sauber eingeklemmt bekommst.
Okay. Werde aber morgen erstmal die Änderungen durchführen und dann sehen, ob die FB sich richtig verbindet.
__________________
FRITZ!Box Fon WLAN 7360 (20002522)
FRITZ!WLAN Repeater 1160
DSLAM: Broadcom 177.45
Tarif: Magenta Zuhause L (18.12.2017)
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 22.12.2017, 19:04
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.046
Standard AW: VDSL100 ... nur 18MBit down/ 1Mbit up

Zitat:
Zitat von CarlosKay Beitrag anzeigen
Ich sehe das doch richtig, dass wenn ich drei Dosen im Haus und eine in der Garage habe, dass alle vier Dosen an der APL angeklemmt sein müssen?
Nein, die Dosen können auch untereinander oder an einem anderen Punkt (Unterverteilung) verschaltet sein.
Zitat:
Zitat von CarlosKay Beitrag anzeigen
Zwischenverteiler: Wie sieht sowas aus? Wo finde ich den?
Das kann von einer einfachen Unterputzdose in der Wohnung, bis zur Aufputzvariante am Hausgiebel alles mögliche sein.
Finden kann man sowas nur durch suchen.
Scheint aber bei dir ja nicht der Fall zu sein.

Zitat:
Zitat von CarlosKay Beitrag anzeigen
@Mot: Nein. Der Techniker war leider nicht bei mir im Haus. Aus seiner Sicht hat sich das immer so angehört, als ob er nur dafür zuständig ist, den DSLAM zu prüfen. Alles andere läge nicht in seinem "Zuständigkeitsbereich".
Der Techniker ist bis zur 1. TAE zuständig.

Zitat:
Zitat von CarlosKay Beitrag anzeigen
3. Der zweite Techniker gestern machte keinen Kompetenten Eindruck. Ich soll die Service-Leistung auch noch bewerten. Werde ich aber nicht tun, weil es einfach nix zu bewerten gibt.
Dafür sind schlechte Bewertungen vorgesehen.

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Wenn die rechte Innenleitung mit der zweiten Dose die mit dem DSL-Anschluss ist, dann sollte man diese Dose (ÜsAg?) imho stillegen und die Innenleitung direkt am APL auflegen. Würde mich nicht wundern, wenn dort eine einadrige Unterbrechung drinsteckt.
Diese alte Posttrenneinrichtung würde ich ebenfalls empfehlen zu entfernen. Einfach die Leitung die unten abgeht Richtung Telefondose direkt am APL anschließen.

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Außerdem scheint der Anschluss über Verbindungsadern zu laufen, schätze ich. Stift 4 in einem Einfamilienhaus ist nun eher ungewöhnlich und deutet auf eine Ausgleichsschaltung hin. Falls dem so ist und der zweite Anschluss ein reiner Telefonanschluss ist, wäre es imho vorteilhaft, die beiden Anschlüsse zu tauschen, damit der VDSL eine kürzere Leitungslänge hat.
Wenn der VVDSL Anschluss über eine Ausgleichsschaltung realisiert wurde, würde ich ebenfalls empfehlen das zu ändern. VVDSL über Ausgleich ist afaik sowieso nicht vorgesehen, da es dadurch Probleme mit dem Vectoring geben kann.

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Oder es geht gleich weiter zum PTI. Entweder direkt mit abstrusen Fehlereingrenzungen per Ferndiagnose oder weil keine Umschaltmöglichkeit da ist. Muss aber auch dazusagen, bei den Subunternehmern gibt es auch einige wirklich gute Leute. Leider aber eher die Seltenheit.
Ja, habe momentan auch einen Fall am Laufen wo der Subunternehmer Aufträge zu DTT/PTI geschickt hat, ohne das wenigstens mal die Telefondose getauscht wurde...

@Rückfallprofil:
Hatte heute zufällig auch mal wieder eine Störung mit Rückfallprofil.
Anschluss lief seit Februar mit VVDSL50. Parallelschaltung in der Wohnung wurde bei Anschlussschaltung entfernt, neue 1. TAE war auch gesetzt worden.
Rückfallprofil nun seit ein paar Tagen, lies sich durch Neukonfiguration und DSL-Port Tausch auch nicht beikommen. Erst Porttausch auf eine andere LineCard brachte Besserung. Andere Kunden auf der alten LineCard waren aber mit Vectoring sync., also kein generelles Problem.
Anschluss wurde beim Kunden dann aber gar nicht mehr sync., da die Endleitung irgendwo einen Wackelkontakt/zeitweise Unterbrechung hatte (vermute Unterputz/unter Laminat).
Lies sich auf zwischen Unterverteilung im Keller und 1. TAE eingrenzen. Haben dann andere Adern verwendet ("Siemens"-Kabel, rot/blau lief nicht, weiß/grün ebenfalls nicht [ggf. Weiß-Vertauschung], da nur ein Anschluss in der Wohnung haben wir dann den leichten Weg gewählt mit gelb/grün]) und der Anschluss wurde wieder sync. mit 100k Profil. US2 sah nicht besonders gut aus, aber ansonsten alles schick.
TAE-Adapter am Argus hatte uns zwischenzeitlich noch einen Streich gespielt (ein Kontakt am Stecker hatte sich nach innen in den Stecker geschoben).

Zitat:
Zitat von CarlosKay Beitrag anzeigen
Was meinst du mit einadrige Unterbrechung? Leitungsbruch an der ÜsAg?
Das nur eine Ader korrekt bis zur Telefondose durch geht.
Z.B. weil ein Draht an der Posttrenneinrichtung keinen richtigen Kontakt hat, aber einer der grauen Verbinder (die Dinger in der Mitte, die mit XX gekennzeichnet sind), defekt ist.

Zitat:
Zitat von CarlosKay Beitrag anzeigen
Also über den zweiten Anschluss läuft auch DSL1000. Und welche Anschlüsse tauschen? Meinst du an der VVD? Aber dadurch wird die Leitungslänge ja nicht beeinflusst.
Nein, im Netz der Telekom zwischen Verteiler an der Straße (KVz) und Hausverteiler APL müsste man was umklemmen. Würde aber ohne Tiefbau gehen.

Zitat:
Zitat von CarlosKay Beitrag anzeigen
Okay. Werde aber morgen erstmal die Änderungen durchführen und dann sehen, ob die FB sich richtig verbindet.
Viel Erfolg.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 22.12.2017, 20:44
CarlosKay CarlosKay ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.11.2010
Alter: 43
Beiträge: 201
Provider: DTAG
Bandbreite: 96.166 / 40.782
Standard AW: VDSL100 ... nur 18MBit down/ 1Mbit up

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Nein, im Netz der Telekom zwischen Verteiler an der Straße (KVz) und Hausverteiler APL müsste man was umklemmen. Würde aber ohne Tiefbau gehen.

Viel Erfolg.
Danke. Und das mit dem Umklemmen, wem kann ich denn das sagen? Bzw. was muss ich dem genau sagen, damit klar ist was gemeint ist?

Und kleiner Zusatz noch: Im Keller sind noch zwei Kabel die nicht mehr angeschlossen sind. Das sind die zwei Telefondosen im Haus. Also ist davon auszugehen, dass da nix mehr parallel hängt?

Und wenn ich das dann so mache wie oben beschrieben, wird sich die FB dann wie gewünscht verbinden, bzw. wird das Rückfallprofil dann deaktiviert?
__________________
FRITZ!Box Fon WLAN 7360 (20002522)
FRITZ!WLAN Repeater 1160
DSLAM: Broadcom 177.45
Tarif: Magenta Zuhause L (18.12.2017)
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 22.12.2017, 22:44
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 32
Beiträge: 2.101
Provider: Telekom
Bandbreite: 2x VDSL 25
Standard AW: VDSL100 ... nur 18MBit down/ 1Mbit up

@CarlosKay

Bevor du anfängst und Kabel zerschneidest, würde ich an deiner Stelle eine der anderen beiden TAE-Dosen demontieren und mit in den Keller nehmen - wenn diese älter sind, dürften es noch Dosen mit Schraubklemmen sein.

Dann einfach die beiden Adern, die vom APL rechts in den Zwischenverteiler gehen lösen und direkt auf Pin 1 und 2 der TAE-Dose klemmen. Dann kannst du das ganz normale Kabel an die TAE-Dose klemmen (wobei ein Versuch mit einem zweiten Kabel zwecks Ausschluss eines Defekts vom normalen Kabel auch sinnvoll wäre).

Ggf. auch mal die beiden Adern tauschen - die scheinen mir am APL vertauscht angeklemmt zu sein. Das sollte normal kein Problem darstellen, aber kannst du trotzdem versuchen.

Bringt das alles nichts, bleibt nur auf den neuen Techniker zu warten.
__________________
MagentaZuhause M mit EntertainTV Plus
MagentaZuhause M mit StartTV (Backup- und Testleitung)
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 23.12.2017, 01:27
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 973
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.388/10.048
Standard AW: VDSL100 ... nur 18MBit down/ 1Mbit up

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Wenn der VVDSL Anschluss über eine Ausgleichsschaltung realisiert wurde, würde ich ebenfalls empfehlen das zu ändern. VVDSL über Ausgleich ist afaik sowieso nicht vorgesehen, da es dadurch Probleme mit dem Vectoring geben kann.
Naja, ich hab hier schon des öfteren Vectoring-Anschlüsse über Ausgleichsschaltungen gesehen. Oftmals hat man da auch gar nicht die Wahl wenn der APL voll ist. Solange im selben Sternvierer kein VVDSL in Gegenrichtung läuft und die Kabellänge zum Ausgleichs-Haus einigermaßen kurz ist, sollte es zu keinen Problemen kommen. Trotzdem, wenn man die Möglichkeit hat, schadet es nicht, das zu ändern.

Bzgl. Posttrenneinrichtung: Man lernt nie aus. Hatte zwar schon vermutet, dass das Ding aus Bundepostzeiten stammt, aber noch nie so eine gesehen. Wenn ich mir die Stecker so ansehe, dann wäre ein Kontaktfehler schon naheliegend.

Zitat:
Zitat von CarlosKay Beitrag anzeigen
Danke. Und das mit dem Umklemmen, wem kann ich denn das sagen? Bzw. was muss ich dem genau sagen, damit klar ist was gemeint ist?
Naja, ich würd das einfach mal beim Servicetechniker vor Ort anbringen, sofern da nochmal jemand zu Dir kommen muss (und auch kommt). Der sollte die komplette Leitungsführung mit dabei haben und sehen ob der Anschluss über ein anderes Haus läuft. Musst aber auf dessen guten Willen hoffen, was das Tauschen der Anschlüsse betrifft, ob er das macht.
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 23.12.2017, 13:51
CarlosKay CarlosKay ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.11.2010
Alter: 43
Beiträge: 201
Provider: DTAG
Bandbreite: 96.166 / 40.782
Standard AW: VDSL100 ... nur 18MBit down/ 1Mbit up

Ich hab das nun direkt angeklemmt. Die Geschwindigkeit hat sich aber nicht geändert.
Kann es sein, dass jetzt noch ein Port-Reset gemacht werden muss?
Kann, dass das TelekomHilft Team?
__________________
FRITZ!Box Fon WLAN 7360 (20002522)
FRITZ!WLAN Repeater 1160
DSLAM: Broadcom 177.45
Tarif: Magenta Zuhause L (18.12.2017)
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 27.12.2017, 15:10
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist gerade online
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 3.443
Standard AW: VDSL100 ... nur 18MBit down/ 1Mbit up

Hallo CarlosKay,

theoretisch können wir das, ja.

Morgen ist ja ein Technikertermin anvisiert, diesmal sollte kein Subunternehmen kommen.
Ich gehe davon aus, dass der Fehler morgen behoben wird.

Es grüßt herzlich Nadine B. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 27.12.2017, 16:35
CarlosKay CarlosKay ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.11.2010
Alter: 43
Beiträge: 201
Provider: DTAG
Bandbreite: 96.166 / 40.782
Standard AW: VDSL100 ... nur 18MBit down/ 1Mbit up

Alles klar.

Danke
__________________
FRITZ!Box Fon WLAN 7360 (20002522)
FRITZ!WLAN Repeater 1160
DSLAM: Broadcom 177.45
Tarif: Magenta Zuhause L (18.12.2017)
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 28.12.2017, 14:48
CarlosKay CarlosKay ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.11.2010
Alter: 43
Beiträge: 201
Provider: DTAG
Bandbreite: 96.166 / 40.782
Standard AW: VDSL100 ... nur 18MBit down/ 1Mbit up

Hallo Leute,

Telekom-Techniker war da. An der angeklemmten Leitung hat er einen Leitungsbruch festgestellt. Er hat dann wieder die alte "Easybell-Leitung" angeklemmt und dann die entsprechende Leitung am DSLAM angeklemmt.

Nun habe ich 96/40

Ich hatte zuerst 94MBit. Hab dann ein Ethernetkabel und TAE-F Stecker genommen.

Frage, der DSLAM liefert max. 109MBit. Würde ich mit einem Speedport Smart an die 109 herankommen oder ist bei 100MBit eh schluss?
__________________
FRITZ!Box Fon WLAN 7360 (20002522)
FRITZ!WLAN Repeater 1160
DSLAM: Broadcom 177.45
Tarif: Magenta Zuhause L (18.12.2017)
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 28.12.2017, 15:06
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.629
Standard AW: VDSL100 ... nur 18MBit down/ 1Mbit up

Screenshots von den "DSL-Informationen"?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
32 down / 2 up IngoPan Vodafone 6 06.11.2008 16:04
DSL:3000 down geht bei mir nicht, 384 up doch.Will 384(up) bei Arcor. Geht das? newsurfer Arcor [Archiv] 0 25.11.2004 09:25
SATelliten Zugang Up und Down ??? Ehemalige Benutzer VDSL und Glasfaser 4 21.10.2004 18:00
1024 up & down andy1584 Sonstige Anbieter 7 19.08.2004 05:04
business up/down Speedprobleme mennix Sonstige Anbieter 7 14.11.2003 18:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:03 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.