#21  (Permalink
Alt 18.03.2016, 22:51
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 8.547
Standard AW: Kleines gallisches Dorf sagt "No" zu VDSL-und katapultiert sich ins Gigabit-Zeita

Hast du mal ein Beispiel da?
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 18.03.2016, 22:57
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 3.892
Standard AW: Kleines gallisches Dorf sagt "No" zu VDSL-und katapultiert sich ins Gigabit-Zeita

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen
In den Orten hier im Umkreis ist Kabel quasi flächendeckend vorhanden, wobei es schon sein kann, dass wenige, einzelne Häuser vielleicht nicht angeschlossen sind, was aber womöglich dann einfacher durch kleinere Ausbauarbeiten des Kabelnetzes als durch einen Kompletten Ausbau durch die Telekom lösbar wäre.
Es steht den Kabelanbietern frei, sich auf die entsprechenden Ausschreibungen zu bewerben. Zwingen kann man sie nicht.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 18.03.2016, 23:28
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.021
Standard AW: Kleines gallisches Dorf sagt "No" zu VDSL-und katapultiert sich ins Gigabit-Zeita

Es gibt auch Projekte, die die Kabelnetzbetreiber realisieren:
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 18.03.2016, 23:34
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 5.953
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: VDSL 50
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Kleines gallisches Dorf sagt "No" zu VDSL-und katapultiert sich ins Gigabit-Zeita

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Hast du mal ein Beispiel da?
Wofür ? Orte mit Kabel, die zusätzlich gefördert wurden ?
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 19.03.2016, 05:07
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 50
Beiträge: 3.848
Provider: Telekom-Hybrid S+Opt."L"
Bandbreite: 7000-10000DL/14000UL
Standard AW: Kleines gallisches Dorf sagt "No" zu VDSL-und katapultiert sich ins Gigabit-Zeita

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Fiber 100 hat bis zu 50 Mbit/s Upload.
  • Fiber 50, 10 Mbit/s Upload
  • Fiber 100, 50 Mbit/s Upload
  • Fiber 200, 100 Mbit/s Upload
Ja, aber eben nicht bei M-Net, auf die ich mich bezog. Da gibt es:
25 MBit Down / 2,5 MBit Up für 34,90 € mtl.
50 MBit Down / 5,0 MBit Up für 42,90 € mtl.
100 MBit Down / 10,0 MBit Up für 52,90 € mtl.
Schnellere Tarife werden für FTTH zumindest - vermutlich wegen nicht vorhandener Konkurrenz - für die Provinz (Essenbach) überhaupt nicht. Somit würde es hier wohl auch nicht angeboten werden. Vor allem der Upload ist ärgerlich kastriert. Und die Preise sind auch nicht gerade prickelnd.
__________________
ISP seit 13.08.2016: Telekom Hybrid S + Speedoption "L" + Basis DSL-2000 Annex-J. Funkmast: LTE-800. Antenne: intern. Speed tagsüber: 7-12 MBit Down / 14-16 MBit Up, nachts 16-24 MBit Down / 16-18 MBit Up. LTE-Modem: Speedport Hybrid. SIP-Provider ab 01.11.2012: Sipgate Basic-Tarif (eingehend) mit ONKZ + DialNow (abgehend), Mobilfunk 2 ct./Min.. VoIP-Telefon: Siemens Gigaset C475IP. - Coming soon: FTTH
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 19.03.2016, 08:54
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 769
Provider: 1&1, Huawei 177.218
Bandbreite: 109Mb/42Mb
Standard AW: Kleines gallisches Dorf sagt "No" zu VDSL-und katapultiert sich ins Gigabit-Zeita

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Zum einen wurde kritisiert, daß die Förderungsmaßnahmen des Freistaats Bayern nahezu aussschließlich in eine veraltete Infrastruktur (Kupferkabel) fließen,
Ich dachte immer, der Löwenanteil fließt in den Tiefbau, um moderne Glasfaser zu verbuddeln? An der Cu-Infrastruktur wird doch nichts gemacht - außer mal eine Querverbindung zu legen.
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 19.03.2016, 10:07
Booker Tern Booker Tern ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 384
Standard AW: Kleines gallisches Dorf sagt "No" zu VDSL-und katapultiert sich ins Gigabit-Zeita

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Das oben genannte Planungsbüro Först Consult aus WÜ ist auch dafür bekannt, daß bei denen danach quasi nur die Telekom den Zuschlag erhält.
Aber die können sich doch ihre Telefonleitungen legen lassen von wem sie wollen. Ich seh da wirklich kein Problem darin das Först Consult quasi nur an Telekom den Zuschlag zur Versorgung ihrer Büros gibt.
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 19.03.2016, 12:21
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 5.953
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: VDSL 50
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Kleines gallisches Dorf sagt "No" zu VDSL-und katapultiert sich ins Gigabit-Zeita

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Ja, aber eben nicht bei M-Net, auf die ich mich bezog. Da gibt es:
25 MBit Down / 2,5 MBit Up für 34,90 € mtl.
50 MBit Down / 5,0 MBit Up für 42,90 € mtl.
100 MBit Down / 10,0 MBit Up für 52,90 € mtl.
Schnellere Tarife werden für FTTH zumindest - vermutlich wegen nicht vorhandener Konkurrenz - für die Provinz (Essenbach) überhaupt nicht. Somit würde es hier wohl auch nicht angeboten werden. Vor allem der Upload ist ärgerlich kastriert. Und die Preise sind auch nicht gerade prickelnd.
M-Net scheint ja mit den Tarifen auch noch irgendwie in der Steinzeit zu sein. Da nützt mir FTTH dann erstmal auch nichts, wenn bei 100 MBit/s mit extrem kastriertem Upstream Schluß ist.
Ich bin doch trotzdem sehr froh, dass bei uns die Telekom VDSL ausgebaut hat und nicht M-Net, wie in manchen anderen Orten hier im Landkreis. Von den Schaltungsregeln scheinen sie trotz halbem Upstream außerdem eher noch strenger als die Telekom zu sein, wenn ich sehe, wie schnell bei denen nur noch VDSL25 verfügbar ist.
Warum man außerdem beim Förderprogramm neuerdings so dubiose Planungsbüros einsetzt, die alleine schon etliche 1000 Euro kassieren, verstehe ich auch nicht ganz. Da sollen wohl auch irgendwelche CSU-nahen Unternehmen ins Leben gerufen und gefördert werden. Die Planungsabteilungen der Netzbetreiber, v.a. der Telekom, wissen doch wohl selbst am besten, wie ein eventueller Ausbau am besten machbar wäre.
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 19.03.2016, 12:24
Kiste Kiste ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 198
Standard AW: Kleines gallisches Dorf sagt "No" zu VDSL-und katapultiert sich ins Gigabit-Zeita

Hier eine Rede von Markus Söder vor der IHK Würzburg-Schweinfurt

http://www.mainpost.de/regional/schw...art742,9161596

Hört sich an, als empfiehlt man schon FTTH (50 MBit und höher)

und als Vectoring/Supervectoring förderfähig wäre
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 19.03.2016, 12:26
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 5.953
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: VDSL 50
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Kleines gallisches Dorf sagt "No" zu VDSL-und katapultiert sich ins Gigabit-Zeita

Zitat:
Zitat von Kiste Beitrag anzeigen
Hier eine Rede von Markus Söder vor der IHK Würzburg-Schweinfurt

http://www.mainpost.de/regional/schw...art742,9161596

Hört sich an, als empfiehlt man schon FTTH (50 MBit und höher)

und als Vectoring/Supervectoring förderfähig wäre
Reden kann man viel, was ja gerade eine Spezialität der CSU ist
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Repariert" sich eine VDSL (Vectoring) Leitung von sich selbst? ko-mar VDSL und Glasfaser 5 06.03.2016 23:55
VDSL jetzt auch auf dem "Dorf" dank Fördermittel loox720 VDSL und Glasfaser 524 11.06.2014 07:09
Linksys "WRT543G-EM" & Base läuft, lässt sich aber nicht auf "nur UMTS" umstellen? master_328 UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 19 02.05.2007 09:05
Kann man ein ganzes Dorf "upgraden"? EPA ADSL und ADSL2+ 12 17.02.2006 13:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.