#181  (Permalink
Alt 14.02.2017, 16:57
Benutzerbild von die-verbannten
die-verbannten die-verbannten ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2002
Alter: 38
Beiträge: 707
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Hallo,

also der Kasten ist komplett weg. Die Klemmleiste auf dem die Kabel aufliegen ist noch die Originale. Es ist wirklich nur das Plastikteil kaputt gegangen. Das hausinterne Kabel ist vom Elektriker dann auf die Klemme aufgelegt worden.

Die Meldung dass der Kasten kaputt ist, wäre auch demnächst erfolgt. Bloss bei der Menge an Umbauarbeiten die wir da durchführen wollte ich bis zum Schluss warten. Nicht das der neue auch noch kaputt geht.

Die Kabelenden sind vom Elektriker neu abisoliert worden. Daran denke ich liegt es nicht.
Mit Zitat antworten
  #182  (Permalink
Alt 14.02.2017, 17:38
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 33
Beiträge: 2.301
Provider: Telekom
Bandbreite: 2x VDSL 25
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

@die-verbannten

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Mach mal ein Foto, wie der Rest-APL jetzt aussieht. Schlimmer als mein Behelfs-APL (siehe: http://www.onlinekosten.de/forum/sho...7&postcount=37) wird es wohl nicht sein.

Kommt natürlich immer auf den Techniker an - hatte da schon mit schwierigen Persönlichkeiten, aber auch mit sehr netten zu tun. Ich drück dir die Daumen für morgen.
__________________
MagentaZuhause M mit EntertainTV Plus
MagentaZuhause M mit StartTV (Backup- und Testleitung)
Mit Zitat antworten
  #183  (Permalink
Alt 14.02.2017, 18:14
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 3.753
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Hallo die-verbannten,

ich übernehme den Sachverhalt und melde mich nachher gerne mal bei dir. Magst du mir zu diesem Zweck bitte auch noch eine Handynummer via DM übermitteln?
Grundsätzlich gilt: So ein Schaden muss natürlich zeitnah gemeldet werden, damit er behoben werden kann. Das setzen eines APL kann leider ein Weilchen dauern, weswegen ich zum überbrücken schon mal unseren Tarif Magenta Zuhause Schnellstart http://www.telekom.de/zuhause-schnellstart empfehle.

Es grüßt herzlich Nadine B. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #184  (Permalink
Alt 07.04.2017, 11:28
Benutzerbild von saarfuchs
saarfuchs saarfuchs ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.06.2004
Ort: Nonnweiler
Alter: 57
Beiträge: 146
Provider: t-online
Bandbreite: ip 6000/16000 I-Saar
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Ich habe auch mal eine Frage in Bezug Beschwerde!

Nutzt es wirklich was unter der Telefonnummer anzurufen da ich echt keine Nerven mehr habe um mit einem der Mitarbeiter zu sprechen die man normalerweise erreicht.

Seit Monaten habe ich bei meinem zweit Anschluss Internet Probleme. Es war schon 3x ein Techniker da (davon zwei die keine Lust hatten und einer der einen Fehler gefunden hat den er selbst nicht beheben kann).

Nach einiger Zeit wieder bei der Telekom nachgefragt! " Fehler immer noch nicht behoben"
Neuer Termin für Techniker. Techniker ohne absagen einfach nicht gekommen!!!!

Neuer Anruf neuer Termin..... Techniker nicht gekommen!!!!

Nach erneutem Anruf gestern die Aussage der Telekom " Das mit dem Termin war falsch das wurde weiter geleitet an ein Spezialisten Team und der Techniker von denen ruft Sie heute noch wegen einem Termin an"...... Ich fragte höfflich nach ob ich auch 100% heute den Anruf bekomme da ich dann Termine verschieben müsste.

Antwort " JA zu 100%..................... Ergebnis " Ich warte seit gestern auf den Anruf und nichts passiert!

Komme mir langsam aber sicher echt verarscht vor!

Gruß in die Runde Ralf
__________________
IP 6000(1)/ Intersaar 16000

Geändert von saarfuchs (07.04.2017 um 11:29 Uhr) Grund: Fehler im Text
Mit Zitat antworten
  #185  (Permalink
Alt 07.04.2017, 16:35
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 3.753
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Hallo Ralf,

ich danke für deinen Beitrag an uns.

Leider dauert es viel zu lange bis der sogenannte Expertenprozess gestartet wird. Teilweise waren dann schon verschiedene Kollegen beim Kunden gewesen und haben versucht den Anschluss zu entstören. Ich bedauere sehr, dass es auch in deinem Fall so lange gedauert hat. Der Experte meldet sich selbstständig bei der zur Terminierung. Jetzt befindest du dich natürlich schon auf der Zielgeraden. Ich bitte dennoch an dich auf die letzten Meter zu begleiten.

Sende mir gerne ein Kontaktformular zu: https://www.telekom.de/kontakt/e-mai...kom-hilft-team

Ich bleibe mit dir zusammen gerne dran bis wir endlich zu einer Lösung gekommen sind und wünsche ein schönes Wochenende!

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #186  (Permalink
Alt 08.04.2017, 08:32
Benutzerbild von saarfuchs
saarfuchs saarfuchs ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.06.2004
Ort: Nonnweiler
Alter: 57
Beiträge: 146
Provider: t-online
Bandbreite: ip 6000/16000 I-Saar
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Hallo Natalie,
danke für deine Antwort. Inzwischen habe ich es mal beim Beschwerdemanagement versucht und siehe da zum ersten mal eine ordentliche Antwort und Erklärung erhalten.

Es wurde an einen Ingenieur weiter geleitet und dieser würde sich zwecks Termin mit mir in Verbindung setzen.

Dieses warte ich dann mal noch ab. Sollte in den nächsten Tagen kein Kontakt zu mir aufgenommen werden, setzte ich mich gerne per Kontaktformular mit dir in Verbindung.

Bis dahin erst einmal Danke! Gruß Ralf
__________________
IP 6000(1)/ Intersaar 16000
Mit Zitat antworten
  #187  (Permalink
Alt 11.04.2017, 11:12
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 3.753
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

@saarfuchs: Das hört sich sehr vielversprechend an. Ich bin sicher, dass es im Zusammenhang mit den Kollegen jetzt endlich weiter gehen wird.

Ich wünsche einen schönen Nachmittag.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #188  (Permalink
Alt 25.05.2018, 19:38
ekoni ekoni ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2008
Beiträge: 148
Bandbreite: LTE 384
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Gibt es das Beschwerde Management noch?ich habe (mal wieder) den Kaffee gewaltig auf.

Was ist passiert:


Der Mittwoch:

Ich habe 2 Anschlüsse, einen bei der Telekom C&S via Funk ISDN und eine weitere Leitung, die zur EWE migriert wurde.
In der Nacht vom 22 auf den 23.5 ist das Telefon ausgefallen was ich im Flur an der rot leuchtenden Fritze, die mit dem EWE Netz verbunden sein sollte, bemerkt hatte.
Ein Neustart der Box brachte keinen Erfolg, so dass ich Vormittags bei der EWE angerufen habe und die Störung gemeldet habe; dies mit meinem Handy, da dort die Nummer wegen des Neuanschlusses im April 2018 gespeichert war.


Beim Blick auf den NTBA viel mir auf, dass dort ebenfalls keine LED leuchtete, also online via Schnecken-LTE die Störung an die Telekom gemeldet. Mittags bekam ich eine SMS der Auftrag würde am Folgetag zwischen 8:00 und 15:59 ausgeführt. Also mal flugs alle Termine vom Donnerstag weggeschaufelt und gehofft die Störung würde behoben.



Am Abend meldet sich telefonisch die Störungsstelle der EWE und meldet ebenfalls einen Techniker an (gottseidank).


Der Donnerstag:

Ich erhalte um 10:21 eine SMS der Telekom in der die Störungsbearbeitung als abgeschlossen mitgeteilt wird. Zufällig kann ich den NTBA einsehen und stelle fest, keine LED. Das Telefon ist tot. Ein Versuch mich selbst unter der gestörten Nummer anzurufen scheitert, hätte der Störungstechniker dies ebenfalls probiert, hätte er seinen Fehler bemerkt.

Ein sofortiger Rückruf an die Nummer, die in der SMS angeben wurde beschert mir, was ich hinterher im Kundencenter sehe, ein neues Störungsticket.
Gegen Mittag (14:18) erhalte ich erneut eine SMS der Telekom, diesmal die Ankündigung eines Technikers für Freitag den 25.5 in der Zeit von 8:00 bis 15:59.


Das bedeutet ich muss einen weiteren Tag freischaufeln...


Gegen 15:00 trifft der Subunternehmer der EWE ein. Forsch erklärt er mir, der Fehler hinge mit der Neueinrichtung meines EWE-Anschlusses zusammen, die Telekom hätte falsch geschaltet, zieht den Stecker der Fritze, behauptet, der würd da schonmal falsch stecken und verlangt den NTBA und die zugehörige Anschlussdose zu sehen. Ich erkläre ihm der Anschluss sei schon 6 Wochen störungsfrei gelaufen und führe ihn

gegen seinen Willen zum APL, wo er dann kleinlaut sieht, das tatsächlich zwei TAE Dosen angeschlossen sind.


Er öffnet widerwillig den APL und beginnt zu messen. Erwartungsgemäß sind beide Anschlüsse tot, was ich nunmehr vor über 24h gemeldet hatte.
Sein Messgerät zeigt eine Störung in 560 m Leitungslänge an, was so ziemlich der Leitungslänge der Freileitung entspricht. Da er die Störung in der Leitung nicht beseitigen darf, leitet er seine Erkenntnisse weiter und verlässt uns.


Ein Abschreiten der Leitung und die Suche nach einem Ast, der eventuell die Leitung beschädigt hat, führt zu einer ganz anderen Fehlerquelle.

Vandalismus ist die Ursache, da wurden alle Leitungen am Mast, an dem das Kabel aus der Erde kommt böswillig durchgeschnitten. Ich informiere die Telekom ein weiteres mal, gebe alle erdenklichen Informationen über den Schaden, Kennzeichnung des Masten und Standort. Der Mitarbeiter bedankt sich und eröffnet ein neues Ticket.(17:22)


Um 20:42 erhalte ich eine SMS der Telekom unser Techniker ist bald bei Ihnen...



Der Freitag:
Um 6:08 erhalte ich eine SMS mit der Ankündigung eines Technikers in der zeit von 8:00 bis 15:59, die kenn ich schon...
Es passiert nichts und es wird 15:51. Ich erhalte eine SMS, der Techniker würde sich verspäten.
16:30 der Techniker ruft an er hätte 2 Störungen bei uns, auf meine Frage ob er die Leitung geflickt hat, reagiert er überrascht. Ich biete ihm an mich an der Schadenstelle zu treffen, was wir auch tun. Dort sieht er den Schaden nicht sofort, erzählt mir aber, dass er morgens um 8:30 in der gleichen Strasse zwei andere Störungskunden besuchen musste und seine Messung ergab der Fehler liege in ca. 300m von den Kunden entfernt (was ziemlich gut hinkommt). Auch er hatte es nicht nötig die Leitung zu kontrollieren, obwohl er meine beiden Störungen beheben sollte; er hatte eine Meldung der EWE und der Telekom.


Trotz der detaillierten Störungsbeschreibung konnte die Störung nicht beseitigt werden und wird es wohl auch nicht über das WE werden.


Ich habe die Schnauze voll (sorry) und bin mal gespannt, wann sich die Telekom als Netzbetreiber dazu bequemt den Schaden zu beseitigen. Ach ja, einen weiteren 3. Tag werde ich mir wohl für den Schaden freischauffeln müssen...

Geändert von ekoni (25.05.2018 um 19:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #189  (Permalink
Alt 28.05.2018, 11:02
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 3.753
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

@ekoni: Ich verstehe den Ärger, wenn der Anschluss mehrere Tage nicht funktioniert. Beim EWE-Anschluss bin ich absolut raus und kann dir keine Unterstützung anbieten. Falls es beim Universal-Anschluss noch zu Schwierigkeiten kommt, sind wir gerne für dich da.

Da es inzwischen wohl außerhalb liegt, kann es sich um einen Fehler in der Infrastruktur oder im Kabel handeln, die oft nicht ganz so schnell erledigt werden können. Das Beschwerdemangement gibt es noch und kann über das allgemeine Kontaktformular erreicht werden. Du hast also die Wahl, wer sich den Sachverhalt anschauen soll.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #190  (Permalink
Alt 28.05.2018, 11:17
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2.413
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Bei durchgeschnittenen Kabeln "kann es sich um einen Fehler in der Infrastruktur oder im Kabel handeln"?

Erstaunlich auch, dass es die Techniker trotz der erhaltenen Meterangabe nicht für nötig erhalten, mal die Freilandleitung in 300 bzw. 560 m Entfernung auf offensichtliche Schäden anzusehen.

__

Geändert von phonefux (28.05.2018 um 11:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutsche Telekom verzögert Kündigungen !! Ehemalige Benutzer Festnetz: Anbieter und deren Tarife 31 13.12.2009 11:26
Deutsche Telekom-Vertragsbrief-Mehrwehrtsteuererhöhung pStanelle Sonstige Anbieter 14 19.11.2006 18:34
Deutsche Telekom AG AOL@Flat Festnetz: Anbieter und deren Tarife 11 16.02.2002 10:35
Deutsche Telekom AG AOL@Flat Alice / AOL [Archiv] 0 13.02.2002 22:49
So arbeitet die Deutsche Telekom Handyman282 ADSL und ADSL2+ 8 14.06.2001 22:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.