#11  (Permalink
Alt 18.07.2007, 11:13
coldtobi coldtobi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Burglengenfeld
Alter: 44
Beiträge: 282
Provider: 1und1
Standard AW: Krass schwankende Leitungskapazitäten -- woran kanns liegen?

Ich würde gern heut einfach mal ein anderes Modem testen, nachdem heute vormittag gerade gar nix geht. Der örtliche Conrad hat aber nur diese Modems da: (Hat den Vorteil, dass die es wieder zurücknehmen, falls es keine Besserung bringt...)

DSL IN A BOX SPEEDPORT W700V
D-LINK ADSL2+-MODEM DSL-380T
NETGEAR DM111PBA DSL 2+ MODEM
DSL-MODEM TELNET @DSL 101+
DSL-ROUTER TELEDAT ROUTER 631
DEVOLO DUO 1100 MICROLINK DSL
DEVOLO MICROLINK DSL LAN 1100

Telnet @DSL 104 / Telnet @DSL2+ 204

Hat irgendjemand Erfahrungen mit den obigen Geräten, vor allem was die Qualität des Modems betrifft?
__________________
coldtobi's blog http://blog.coldtobi.de

Geändert von coldtobi (18.07.2007 um 11:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 18.07.2007, 11:29
Gummibaer Gummibaer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.10.2004
Ort: Wedemark, Region Hannover
Beiträge: 446
Provider: HTP
Bandbreite: 500/250 Mbit/s
Standard AW: Krass schwankende Leitungskapazitäten -- woran kanns liegen?

Moin,

bei mir schwankt der SNR seit cirka einem Jahr um bis zu 12db in Downstream Richtung.
Kurioserweise hat sich nach einem Wechsel von

Nicht Fastpath -> Fastpath -> Nicht Fastpath

der SNR dauerhaft im Mittel um cirka 8dB verschlechtert.
Ich vermute, daß neuerdings die Sendeleistung des DSLAMs minimiert wird, um Störungen anderer Teilnehmer zu verringern und dies durch besagtes Fastpath Intermezzo aktiviert wurde.
Bei geschaltetem Fastpath wurde der SNR übrigens zeitweise negativ, die Verbindung brach aber nicht ab.
Das verwendete Modem ist ein Linksys AG241.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 18.07.2007, 11:38
flc.gizmo flc.gizmo ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2006
Beiträge: 128
Provider: T-Com
Bandbreite: 2048/348 FP
Standard AW: Krass schwankende Leitungskapazitäten -- woran kanns liegen?

Teste einfach mal das W 700V. Viele meckern zwar über die Firmware (wahrscheinlich die eMule-Powerleecher), bei mir ist es jedoch das einzige Modem das bei mir stabil den Sync hält. Bei allen anderen habe ich abends Schwankungen von bis zu 20 dB!
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 18.07.2007, 19:26
Nero FX Nero FX ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2006
Beiträge: 4.827
Provider: 1und1 via Telekom VDSL
Bandbreite: 80Mbit/ 30Mbit
Standard AW: Krass schwankende Leitungskapazitäten -- woran kanns liegen?

@flc.gizmo

Das ist quatsch....wenn manns nicht gleich die emUle Power Settings von HyperMegaLeecher aus den HokusPokuseMule Board nimmt dann bringt soschnell nichts den W700V ins schwitzen.

Problem ist das die Firmware nichts bietet, eben T-Com Router.
Da kann man al die Fritz!Boxen anführen, massig brauchbare Funktionen und trotzdem übersichtlich. Aber die Hardware ist Pfui.

Ich hoffe auf OpenWRT die sind dran dafür ne Firmware zu proggen...das wird geil.
__________________
Standort 1: VDSL100 (@79,5Mbit/31,0Mbit) von 1und1 mit Fritz!Box 7560 (Fritz!OS 07.01)
Standort 2: VDSL50 (@50Mbit/10Mbit) mit Fritzbox 7590 (Fritz!OS 07.01)
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 19.07.2007, 12:19
coldtobi coldtobi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Burglengenfeld
Alter: 44
Beiträge: 282
Provider: 1und1
Standard AW: Krass schwankende Leitungskapazitäten -- woran kanns liegen?

Update: Kein SYNC die letzten 24 Stunden. Es scheint jetzt wirklich tot zu sein. Damals bei meiner Erstinbetriebnahme hatter er auch wenigstens den DSLAM erkannt, als das Telefon noch falsch angesteckt war, aber dass schafft er auch nicht.

Hab mir gestern noch ein Starterkit beim Conrad geholt, mit einem Speedport W500 und Spiltter. Alles getauscht, ohne Erfolg.
Auch an den anderen Teleondosen keine Verbesserung.

Störungticket liegt inzwischen bei der "Diagnose-Abteilung".

Schaut nicht gut aus.
__________________
coldtobi's blog http://blog.coldtobi.de
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 19.07.2007, 12:25
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.520
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH PtP DS 300/60
Standard AW: Krass schwankende Leitungskapazitäten -- woran kanns liegen?

Hi,

das W500V ist eher ungeeignet für kritische Leitungen obwohl nicht von AVM.

Speedtouch oder W700V oder Teledat 302/430/300 LAN wie von NeroFX geschrieben sind Modems der Wahl in solchen Fällen.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 19.07.2007, 12:34
coldtobi coldtobi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Burglengenfeld
Alter: 44
Beiträge: 282
Provider: 1und1
Standard AW: Krass schwankende Leitungskapazitäten -- woran kanns liegen?

TIPPFEHLERALARM: Im Starterset war ein Spedport 700V

andere "empholene" hatte der Conrad leider nicht da bz.w wahrsch.
ich hab mir aber gestern einen Teledat 430 ersteigert.

was ich aber auf jeden Fall sagen kann, dass ich andere Modems getestet habe, und laut Störung-hotline ist das was, was man testen muss, damit es einem nix kostet, muss jemand vorbeischauen.
__________________
coldtobi's blog http://blog.coldtobi.de
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 20.07.2007, 01:19
coldtobi coldtobi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Burglengenfeld
Alter: 44
Beiträge: 282
Provider: 1und1
Standard AW: Krass schwankende Leitungskapazitäten -- woran kanns liegen?

Der DSLAM wurde heut geresetet (Vor Ort, in der VSt) und seitdem gehts wieder!

Ich hab noch eine Versuchsreihe gestartet, mit 3 verschiedenen Modems:
- SP 501 V
- Fritbox FON
- SP 701 V
Ergebnisse gibts morgen auf meinem Blog, ich bin heut zu müde dazu...
__________________
coldtobi's blog http://blog.coldtobi.de
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ISDN-Störung... woran kann's liegen? @rc0r Arcor [Archiv] 6 17.08.2006 17:48
ICQ funktioniert, Browser nicht. Woran kanns liegen? Ehemalige Benutzer Sonstiges 10 08.02.2006 10:50
Woran kann es liegen... Ehemalige Benutzer Microsoft Windows 4 20.04.2004 16:46
Woran kann das ruckeln liegen ??? crippler Software 2 08.09.2001 01:04
Woran kann es liegen? Makip Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 10 04.04.2001 22:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:40 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.