#1  (Permalink
Alt 03.04.2003, 12:40
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Probleme mit Levanzo

Hallo Zusammen,

nach nur drei Wochen bei einem neuen Provider, eben dem obig genannten, steht nun der nächste Wechsel ins Haus - doch ersteinmal zum Anfang:

Während ich noch bei adnewmedia verweilte machte ich einen KK zu Levanzo, dieser wurde angenommen, doch die mir versprochenen Zugangsdaten erreichten mich nicht. Ich forderte diese telefonisch an, auch diese kamen nicht an. Die Hotline vermutete, dass mein alter Provider mein Konto schon dicht gemacht hatte und fragte nach einer alternativen eMail-Adresse - diese gab ich an und? Die Zugangsdaten erreichten mich immer noch nicht - erst ein weiterer Anruf brachte zu Tage, dass ein Rechtschreibfehler in der von der Hotline hinterlegten eMail-Adresse vorhanden sei - nach der Korrektur lief alles...

Wo liegt das Problem?
Nun, gestern buchte mir Levanzo 2,50 € für die "mehrfache" Übersendung von Zugangsdaten ab. Die Nachfrage in schriftlicher Form bei der Hotline endete in einem Vorwurf an meine Person, halt keine fehlerhaften Adressen telefonisch durchzugeben...
Auf die entscheidenden Fragen, auf welcher Grundlage die Lastschrift erfolgte und wie die auf eine 6fache Anfrage kämen, erhielt ich keinerlei Aussage.

Deswegen schon wechseln?
Nein, natürlich nicht!
Seit dem ich bei Levanzo bin (knapp vier Wochen) ist mir aufgefallen, dass ich keine eMails größer als 2,5 MB downloaden kann, die Pingzeiten meiner Präsenzen im roten Bereich liegen und Downloads von meinen HPs mit schwankenden 190 K/bits maximal möglich sind.
Wegen der eMails teilte man mir mit, dass diese aufgrund negativer Erfahrungen auf 3 MB beschränkt wurden...
Das aber aufgrund der Downloadschwankungen von 190 bis 0 der Mailserver in die Knie geht und abbricht, scheint keinen zu wundern.
Eines ist klar: es liegt nicht an meinem Internet-Provider, denn weder GMX noch NGI konnten bei diesen Servern etwas rausholen, während es bei anderen Webseiten anderer Provider problemlos an die DSL-grenze geht.

Bis heute teilte man mir mit: "wir haben es an unsere Technik weitergegeben" - interessant ist nur, dass man von o.g. Problemen schon auf anderen Foren lesen kann...

Tja, wenn ich's vorher gelesen hätte, wäre ich dort wohl nie gelandet - aber mein alter Provider war so unzumutbar, dass ich mir die erst beste Alternative suchte.

Nun laufen KKs zu all-inkl.com - mal schauen, was das wird...
Seit meinem Weggang von Strato und 1und1 trete ich von einem Näpfchen ins nächste - hoffentlich kann ich mit meinen Seiten bald wieder richtig sesshaft werden.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 08.04.2003, 12:42
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

hmmm..hab mir gerade gestern was bei levanzo gemietet
...mal sehen, was ich für erfshrungen mache :|
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 08.04.2003, 12:48
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Update

Mein Wechsel von Levanzo zu all-inkl.com verzögert sich weiter, da der Provider meinen KK abgelehnt hat.
Der Kombi-Vordruck, mit dem ich einen Wechsel und zeitgleich die Kündigung aussprach, wird von Levanzo nicht akzeptiert...

Nach einem formlosen Dreizeiler leitete mir die Hotline eine Kündigungsbestätigung zu - der erforderliche LATE-ACK für eine nachträgliche KK-Annahme wurde laut Hotline (Stand: 07.04.-15:30) verschickt - Pustekuchen!

Heute teilte mir die Levanzo-Hotline auf mein Nachfragen hin mit, dass ich noch 17,50 EUR für den frühzeiten Wechel (da innerhalb von 6 Monaten) zahlen müsse.
Die Rechnung werde mir in den nächsten Tagen zu gehen - erst wenn auch diese ausgeglichen ist, werde man einem KK-Antrag zustimmen.

Dieses Unternehmen ist wahrlich schlimmer als adnewmedia...
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 08.04.2003, 13:17
BAW BAW ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2001
Alter: 40
Beiträge: 1.957
Standard

Tja, aber dafür haste bei Levanzo doch unendlich viel Traffic!!!11 (lol )
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 08.05.2003, 00:15
Benutzerbild von YeahHa!!
YeahHa!! YeahHa!! ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2002
Ort: NRW
Beiträge: 345
Provider: Cheech und Chong
Bandbreite: 6029/580 kBit/s
Lächeln Levanzo

Hihi :-)
Levanzo *rofl*
ich kann euch ja mal meine Erfahrungen
mit dem Verein erzählen.
Wer da hin geht ist selber Schuld !!

Grüsse
YeahHa !!
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme über Probleme mit sipservice.eu - H I L F E !!! munderer VoIP-Anbieter und VoIP-Technik 5 12.01.2007 20:21
T-DSL BIZ mit fester IP - Probleme mit MTU? GabeX Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 9 30.09.2006 14:01
Levanzo gibt KK-Anträgen nicht statt und lässt zudem keinen Kunden gehen .. firewalker2k Sonstiges 9 28.06.2005 09:40
Levanzo? crunchip Sonstiges 2 03.04.2001 21:37
Probleme mit Newsgroups mit ISP im Ortstarif (ISDN-XXL) Jochen.Waibel Sonstige Anbieter und Archiv 0 11.02.2001 19:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:27 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.