#1  (Permalink
Alt 25.02.2012, 15:54
brumpf brumpf ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2011
Ort: Daheim
Beiträge: 78
Standard Der Sullivan ist schon ein ganz ein Schlauer

Zitat:
Die Telekom könne ihren Kunden alle Sky-Inhalte anbieten und sich die Einnahmen mit Sky teilen. "Das ist ein verdammt gutes Geschäftsmodell für sie", hatte Sullivan der "Financial Times Deutschland" gesagt.
Zu deutsch: Die Telekom darf für die Infrastruktur (Netz, Verschlüsselung, etc) und Wartung selbiger aufkommen plus Kundenservice, Sky liefert die Inhalte, die sie sowieso nicht losbekommen, denn wer kauft schon Sky, und dann soll die Telekom noch mit Sky teilen. Schon schlau der Kerl. Doch jetzt mal ernsthaft. Wenn ich die Telekom wäre, wieso sollte ich beim Zwischenhändler (Sky) einkaufen? Da gehe ich zum Rechteinhaber, dort bekomme ich die Sachen billiger und muss nicht Sky mitfinanzieren. Wenn ich Kunde wäre, wieso soll ich zur Telekom gehen und mir dort Sky über die Telekom abonnieren? Bei Problemen mit Sky wäre ich kein Direktkunde. Ist dann Sky für mich überhaupt zuständig, oder muss ich das über die Telekom abfahren? Das Geschäftsmodell ist einfach nur Müll. Aber ein gutes Marketing hat der Herr Sullivan.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 25.02.2012, 17:30
Prolan Prolan ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.09.2002
Alter: 46
Beiträge: 51
Standard AW: Der Sullivan ist schon ein ganz ein Schlauer

Sie haben ein paar grundlegende Begebenheiten am System Bundesliga-Rechte nicht verstanden, ich kläre Sie gerne auf:

Zitat:
Zitat von brumpf Beitrag anzeigen
Zu deutsch: Die Telekom darf für die Infrastruktur (Netz, Verschlüsselung, etc) und Wartung selbiger aufkommen plus Kundenservice,
Das ist soweit richtig, wer sollte auch sonst für die Infrastruktur, Wartung und Kundenservice der Telekom sorgen, wenn nicht die Telekom?

Zitat:
Sky liefert die Inhalte, die sie sowieso nicht losbekommen, denn wer kauft schon Sky, und dann soll die Telekom noch mit Sky teilen.
Sky hat immerhin mehr als 3 Millionen Kunden, da muss die Telekom mit Entertain erstmal hinkommen und schwarze Zahlen sind dann - wie man bei Sky sieht - noch lange nicht garantiert.

Zitat:
Schon schlau der Kerl. Doch jetzt mal ernsthaft. Wenn ich die Telekom wäre, wieso sollte ich beim Zwischenhändler (Sky) einkaufen? Da gehe ich zum Rechteinhaber, dort bekomme ich die Sachen billiger und muss nicht Sky mitfinanzieren.
Das ist Ihr Hauptdenkfehler: Die Rechte für Sat, Kabel und IPTV gibt es genau einmal, Sat und Kabel nur im Paket. Wenn Sky jetzt die Rechte bekäme könnte die Telekom nicht mal eben zum Rechteinhaber - der DFL - gehen und sich ein weiteres Paket sichern. Dann wäre der Bundesliga-Zug für die Telekom abgefahren - es sei denn man einigt sich mit dem Rechteinhaber - dann Sky - auf einen Deal, wie von Brian Sullivan vorgeschlagen. Es ist also in der Tat nicht dumm von Herrn Sullivan, wenn er auf einen Konkurrenten zugeht und die Rechte auf dem Weg quasi geteilt werden, als wenn sich Telekom und Sky preislich gegenseitig in die Höhe bieten und einer der beiden komplett leer ausgeht.

Zitat:
Wenn ich Kunde wäre, wieso soll ich zur Telekom gehen und mir dort Sky über die Telekom abonnieren? Bei Problemen mit Sky wäre ich kein Direktkunde. Ist dann Sky für mich überhaupt zuständig, oder muss ich das über die Telekom abfahren?
Über entertain können Sie Sky nicht buchen. Wenn es zu einem Deal zwischen Telekom und Sky käme hätte Sky mit den Telekom Kunden überhaupt nichts zu tun. Die Bundesliga wäre dann einer oder mehrere Sender wie RTL oder Pro7. Welche Probleme sollte es denn dabei geben?

Zitat:
Das Geschäftsmodell ist einfach nur Müll. Aber ein gutes Marketing hat der Herr Sullivan.
Ich verkneife mir einen Kommentar zu Ihrem Schrieb.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 25.02.2012, 23:40
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.719
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Der Sullivan ist schon ein ganz ein Schlauer

@Prolan:
Die Telekom hat die wesentlich besseren Voraussetzungen.

Sie hat nicht nur die größere Gesamtkundenbasis, sondern auch das bessere Gesamtportpolio und Potenzial.

Sie kann mit den passenden Lizenzen den Kunden sowohl über IPTV, als auch über Sat versorgen.

Also sollte die Telekom die Linzenzen "kaufen" und Sky etc. über Vorleistungen anbieten.
Jedenfalls sinnvoller als andersrum. Die LigaTotal-Qualität ist einfach besser.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 25.02.2012, 23:48
Prolan Prolan ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.09.2002
Alter: 46
Beiträge: 51
Standard AW: Der Sullivan ist schon ein ganz ein Schlauer

Das ist nett, dass du mich direkt ansprichst.

Die Frage ist, ob die Telekom wie Sky zu einem derartigen Deal bereit wäre.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 26.02.2012, 00:39
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.719
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Der Sullivan ist schon ein ganz ein Schlauer

Zitat:
Zitat von Prolan Beitrag anzeigen
Das ist nett, dass du mich direkt ansprichst.

Die Frage ist, ob die Telekom wie Sky zu einem derartigen Deal bereit wäre.
Warum nicht?
Die Telekom ist es doch ein gern gesehener Partner im Wholesalegeschäft.
Zudem kann man dann sicherlich mit Sky auch über eine generelle Wiederaufnahme der Kooperationen sprechen, was andere Kanäle angeht.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 26.02.2012, 11:44
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Der Sullivan ist schon ein ganz ein Schlauer

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
@Prolan:
Die Telekom hat die wesentlich besseren Voraussetzungen.

Sie hat nicht nur die größere Gesamtkundenbasis, sondern auch das bessere Gesamtportpolio und Potenzial.
Warum? Es sind doch nur Entertain-Kunden vs Sky-Kunden zum Vergleich heranzuziehen. Und da ist Sky IMHO besser aufgestellt. Du hingegen wirfst sämtliche Großmütterchen mit Analag-Anschluss, DSL Light User, etc. als potentielle Liga-Total Kunden mit in den Topf, was ich für ziemlich blauäugig halte.
Deswegen kann die Telekom IMHO gar nicht soviel für die SAT-Rechte bieten, wie es Sky könnte. Jedoch könnte die Telekom einen längeren Atem als Sky haben, da sie nicht nur das TV Geschäft als Standbein hat. Es bleibt spannend
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 26.02.2012, 12:51
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.719
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Der Sullivan ist schon ein ganz ein Schlauer

Es ging mit um das Potenzial.

Mit Sat-Rechten könnte die Telekom die Kunden sowohl über IPTV bedienen als auch über Sat.

In den Zentren der Großstädten (wo ggf. keine Sat-Schüsseln erlaubt sind) kommt Bundeliga dann über IPTV, und auf dem Land, fernab von jeder Highspeed Verbindung dann über das Hybrid-Angebot Entertain Sat.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 26.02.2012, 14:29
Hocker Hocker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2004
Ort: in der Provinz
Beiträge: 1.914
Provider: O2+Unbenannt
Bandbreite: 25/20+130/40
Standard AW: Der Sullivan ist schon ein ganz ein Schlauer

nur wer kauft so nen T-Com SAT "Schrott"

Das ganze kannst du langsam dem Normalen Nutzer nicht mehr zumuten, viele sind ja schon mit normalen Digitalreceivern überfordert.

Das ganze muss simple und einfach bleiben. Das versteht keiner warum er von der Telekom einen Telefonanschluss + DSL braucht um SAT TV schauen zu können.

Und was machen Leute wie ich? Wenn sie so was durchsetzt stehe ich bald ohne alles da... nicht das TV so wichtig wäre, aber ab und an 1h TV sollte schon drin sein.
__________________
9012m, Hauptsächlich 8km 0.8er Leitung + 700m 0,6mm + 8m 0,4mm + 304m 0,35m, 57,19dB Dämpfung.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 26.02.2012, 16:27
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.719
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Der Sullivan ist schon ein ganz ein Schlauer

Zitat:
Zitat von Hocker Beitrag anzeigen
nur wer kauft so nen T-Com SAT "Schrott"

Das ganze kannst du langsam dem Normalen Nutzer nicht mehr zumuten, viele sind ja schon mit normalen Digitalreceivern überfordert.

Das ganze muss simple und einfach bleiben. Das versteht keiner warum er von der Telekom einen Telefonanschluss + DSL braucht um SAT TV schauen zu können.

Und was machen Leute wie ich? Wenn sie so was durchsetzt stehe ich bald ohne alles da... nicht das TV so wichtig wäre, aber ab und an 1h TV sollte schon drin sein.
Wo ist denn Dein Problem?
Was bedeutet "Leute wie ich"?
Die Telekom hat mit Abstand die simpelste Benutzeroberfläche was Digitale Festplattenrecorder angeht.

Fast jeder hat einen Festnetzanschluss, der DSL-Anschluss ist nur Mittel zum Zweck und wird "mitgeschaltet". Wichtig ist die Sat-Schüssel.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 26.02.2012, 19:20
Hocker Hocker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2004
Ort: in der Provinz
Beiträge: 1.914
Provider: O2+Unbenannt
Bandbreite: 25/20+130/40
Standard AW: Der Sullivan ist schon ein ganz ein Schlauer

Problem ist, ich bekomme keinen DSL Anschluss. Und Telefonanschluss ist aus dem Grunde abgemeldet....

Die technischen Notwendigkeiten. Und dann nur noch mit Telefonvertrag...., ansonsten alles duster.....

Es ist schon wahnsinn, was hier so abgeht. Ich mein mir kanns egal sein.... ich bin technisch etwas versiert.... aber die Arbeit die immer drin steckt...
__________________
9012m, Hauptsächlich 8km 0.8er Leitung + 700m 0,6mm + 8m 0,4mm + 304m 0,35m, 57,19dB Dämpfung.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist ein Radio nicht ein Empfänger? kriewald Newskommentare 0 08.07.2010 06:43
Also die Akt. von Quick Check ist schon ein bissel mies...bei Vodafone... OgiZimbl UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 13 29.03.2007 16:17
Wer hier mehr als ein Handy kauft , ist ein pot. ******** brixmaster Fake-Shops und Verbraucherschutz 14 13.08.2006 18:52
so ein reim der ist schon fein... Ehemalige Benutzer Small Talk 34 04.11.2001 11:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:30 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.