#1  (Permalink
Alt 02.12.2018, 18:47
Slowking Slowking ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.02.2002
Beiträge: 1.112
Provider: 1&1 (Telekom)
Bandbreite: 100/33
Standard Schlechtes 5Ghz WLAN bei Fritzbox 7530. Normal oder Defekt? Alternativen?

Ich war von der 7530 ja erst positiv angetan. Nun hatte ich einen DSL Sync von 103/33 statt den 90/30 vorher bei der 7362SL.
Allerdings musste ich kurze Zeit darauf feststellen, dass das 5Ghz WLAN überhaupt nicht zu gebrauchen war. Direkt neben der Box ist eine Verbindung nur mit gut 2/3 der maximal möglichen Geschwindigkeit möglich. Einen Raum weiter ist dann nur noch ein Balken da und früher oder später fallen die Verbindungen auf 2,4Ghz zurück (obwohl ich das eigentlich ausgestellt hatte). In dem Bereich ist die Verbindung von den Balken her recht gut, von der Geschwindigkeit aber eben auch nicht besser als bei der 7362SL.
Dazu sei noch zu erwähnen, dass es hier sonst kein anderes WLAN Netz im 5Ghz Bereich gibt. Das Haus ist auch ziemlich alt, also kein Stahlbeton oder so. Also eigentlich ideale Bedingungen.
Ist das normal oder habe ich da ein defektes Gerät erwischt? Das erscheint irgendwie eher unwahrscheinlich, weil ja afaik die selben Antennen für 2,4 und 5Ghz genutzt werden. Aber möglich ist das sicher.
Ich habe schon eine Rücksendung der Box angestoßen weil mir im Vegleich zur 7362SL vorallem das schnellere WLAN wichtig war, was ja hier absolut nicht vorhanden ist, aber überlege eben ob ich es noch einmal versuchen sollte.

Ansonsten, gibt es bessere Alternativen in Sachen WLAN als eine Fritzbox?

Geändert von Slowking (02.12.2018 um 18:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 03.12.2018, 00:31
heinz99 heinz99 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.10.2017
Beiträge: 59
Standard AW: Schlechtes 5Ghz WLAN bei Fritzbox 7530. Normal oder Defekt? Alternativen?

es ist allgemein bekannt, dass das wlan der 7530 wegen der onboard antennen grotten schlecht ist, da hätte man sich vor dem kauf hier im forum schlau machen sollen.

wer auf guten wlan empfang angewiesen ist, der muss halt in den sauren apfel beißen und den wucher aufpreis für die 7590 zahlen.

alternativ geht auch ne alte 7490/3490 als zusätzlicher accesspoint.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 03.12.2018, 09:32
Hanfmann Hanfmann ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 110
Provider: Telekom DeutschlandLAN IP
Bandbreite: SVVDSL 150/40
Standard AW: Schlechtes 5Ghz WLAN bei Fritzbox 7530. Normal oder Defekt? Alternativen?

Ich würde das Thema WLAN mit komplett anderer (Nicht-AVM) Hardware abhandeln.


Einen Unifi AC Pro an die Fritzbox und Du wirst zufrieden sein.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 03.12.2018, 12:17
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 840
Standard AW: Schlechtes 5Ghz WLAN bei Fritzbox 7530. Normal oder Defekt? Alternativen?

Zitat:
Zitat von Hanfmann Beitrag anzeigen
Einen Unifi AC Pro an die Fritzbox und Du wirst zufrieden sein.
Ich überleg auch die Anschaffung von einem Unifi, allerdings aus anderen Gründen.
Funktioniert der automatische Bandwechsel 2,4<->5 Ghz an den Geräten auch?
Hatte testweise schon einen Netgear als AP probiert, aber da scheint der automatische Wechsel nicht zu klappen.
Die Geräte bleiben im 2,4 Wlan Netz, obwohl 5 Ghz Empfang gut ist und SSID identisch.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 03.12.2018, 14:08
MarkusS MarkusS ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.2018
Ort: Büdingen
Beiträge: 37
Provider: Telekom
Bandbreite: 265470/42462
Standard AW: Schlechtes 5Ghz WLAN bei Fritzbox 7530. Normal oder Defekt? Alternativen?

Zitat:
Zitat von jogibaer1 Beitrag anzeigen
Ich überleg auch die Anschaffung von einem Unifi, allerdings aus anderen Gründen.
Funktioniert der automatische Bandwechsel 2,4<->5 Ghz an den Geräten auch?
Hatte testweise schon einen Netgear als AP probiert, aber da scheint der automatische Wechsel nicht zu klappen.
Die Geräte bleiben im 2,4 Wlan Netz, obwohl 5 Ghz Empfang gut ist und SSID identisch.
Im Controller lässt sich einstellen, ob balanced, 5g bevorzugt oder off je AP - also ganz nach Gusto.

Ich hätte hier auch noch einen Cloudkey rumliegen, bin jetzt auf einen Docker Container auf einer Synology umgestiegen.

Bei Interesse PN

Edit: youtube + idomix + unifi <= da gibts ein paar interessante Videos
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 03.12.2018, 14:31
Hanfmann Hanfmann ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 110
Provider: Telekom DeutschlandLAN IP
Bandbreite: SVVDSL 150/40
Standard AW: Schlechtes 5Ghz WLAN bei Fritzbox 7530. Normal oder Defekt? Alternativen?

Nur um Missverständnisse zu vermeiden:


Ohne Controller ist "Band Steering 2G/5G" beim Unifi nicht möglich. Mit Controller wie von MarkusS erwähnt. Und das funktioniert auch sehr gut - auch mit Clients, die sonst gerne am 2,4er Band kleben (so wie mein iPhone XS).


Die Einrichtung vom Controller auf einem Raspberry Pi 3 ist kein Hexenwerk. Hier gibt's inzwischen sehr gute Schritt-für-Schritt-Anleitungen im Netz.


Für Faule oder Nicht-Versierte empfehle ich den Erwerb von MarkusS' Cloudkey.




Aber grundsätzlich spielen die Unifis schon in einer ganz anderen Liga. Hab drei AC Pro im Haus verteilt - funktioniert grandios.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 03.12.2018, 14:55
MarkusS MarkusS ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.2018
Ort: Büdingen
Beiträge: 37
Provider: Telekom
Bandbreite: 265470/42462
Standard AW: Schlechtes 5Ghz WLAN bei Fritzbox 7530. Normal oder Defekt? Alternativen?

Zitat:
Zitat von Hanfmann Beitrag anzeigen
Nur um Missverständnisse zu vermeiden:


Ohne Controller ist "Band Steering 2G/5G" beim Unifi nicht möglich.
Guter Hinweis, es kommen ja immer mehr auf die Idee die APs einzeln irgendwo hinzupacken.

Raspberry ist natürlich auch eine Option
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 11.12.2018, 09:14
Slowking Slowking ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.02.2002
Beiträge: 1.112
Provider: 1&1 (Telekom)
Bandbreite: 100/33
Standard AW: Schlechtes 5Ghz WLAN bei Fritzbox 7530. Normal oder Defekt? Alternativen?

Zitat:
Zitat von heinz99 Beitrag anzeigen
es ist allgemein bekannt, dass das wlan der 7530 wegen der onboard antennen grotten schlecht ist, da hätte man sich vor dem kauf hier im forum schlau machen sollen.
Oder AVM könnte einen WLAN Router verkaufen bei dem das WLAN nicht so Schrott ist, dass es praktisch nicht funktioniert. Hätten sie auch gleich weg lassen können. Und für was, um 2€ bei den Antennen zu sparen? Ist ja nun nicht so als wäre das eine 30€ TP-Link Box.

Die Meinungen gehen da offensichtlich auch etwas auseinander. Ist manchmal schwer vorher zu sehen wer denn nun Recht hat.

Zitat:
Zitat von Hanfmann Beitrag anzeigen
Ich würde das Thema WLAN mit komplett anderer (Nicht-AVM) Hardware abhandeln.
Danke für den Tip. Werd ich mir mal ansehen. So auf Anhieb finde ich nicht ganz so toll, dass das Ding wohl eine Deckeninstallation vorsieht. Das könnte hier schwierig werden. Aber wenn es wirklich so gut ist wäre es das vielleicht wert.

Geändert von Slowking (11.12.2018 um 09:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 11.12.2018, 10:35
Hanfmann Hanfmann ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 110
Provider: Telekom DeutschlandLAN IP
Bandbreite: SVVDSL 150/40
Standard AW: Schlechtes 5Ghz WLAN bei Fritzbox 7530. Normal oder Defekt? Alternativen?

Moin,


nun, die AVM-Geräte sollen dem "Normalo" eben alles bieten, was technisch so benötigt wird in einem Privathaushalt. Das tun sie ja auch - aber im Detail eben wenig davon richtig gut. Ist aber auch stark davon abhängig, wie anspruchsvoll man ist.


Ich habe meine UniFi-Hotspots alle an der Wand montiert und betreue auch noch weitere Installationen, bei denen eine Deckenmontage nicht möglich bzw. nicht gewünscht war.
Wenn Du die richtige Wand zur Montage wählst, unter Berücksichtigung der Antennendiagramme...


https://help.ubnt.com/hc/en-us/artic...ation-Patterns


...dann wirst Du keine Nachteile haben. Du musst die nicht zwingend an die Decke klatschen.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 11.12.2018, 19:51
kow123 kow123 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.06.2014
Beiträge: 67
Standard AW: Schlechtes 5Ghz WLAN bei Fritzbox 7530. Normal oder Defekt? Alternativen?

Zitat:
Zitat von Slowking Beitrag anzeigen
Oder AVM könnte einen WLAN Router verkaufen bei dem das WLAN nicht so Schrott ist, dass es praktisch nicht funktioniert. …..
Naja, als Schrot würde ich das WLAN nun wirklich nicht bezeichnen Da ich aber auch nicht ganz zufrieden war habe ich mir zwei Telekom Speed Home Wifi geholt. Das eine dient als MeshMaster und ist mit LAN am 7530 im OG aufgestellt, das zweite steht im EG. WLAN in der 7530 ist komplett aus.
Damit bin ich sehr zufrieden und nutze Telekom Entertain TV, Streaming, Internet, Smartphone usw.

Alternativ hatte ich die 7590 mit AVM Repeater getestet, war aber deutlich schlechter. Vielleicht auch, weil ich den Router nur an einem ungünstigen Stellplatz unterbringen kann. Die 7530 steht dort zwar auch, aber den MeshMaster konnte ich mit LAN- Kabel günstiger platzieren.

Gibt auch hier im Forum recht positive Beiträge zum Speed Home Wifi
__________________
Telekom IP DSL16TV - FRITZ!Box 7530 - Speed Home WiFi - Gigaset 610 IP
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AVM FRITZ!Box 7530 frankkl Router-Forum 22 10.06.2018 20:55
Sehr schlechtes WLAN mit Fritzbox 7412 - ev. Besserung durch neuen Router? Apfelbaum Router-Forum 19 17.04.2017 22:52
Fritzbox 7490 Wlan Reichweite 5GHZ Fresh81 Mobilfunk- und Festnetz-Technik 4 21.03.2015 21:22
Hinweis: 2.4GHz und 5GHz nicht gleichzeitig kriewald Newskommentare 3 17.12.2011 23:43
Professionelle Standortvernetzung via 5GHz WLan NetWraith Sonstige Zugangstechniken 0 15.04.2008 20:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:04 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.