#1  (Permalink
Alt 17.01.2020, 07:19
Puppetmon Puppetmon ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 2
Böse DSL-Vertrag 1&1 DSL 50 mVL Sonderkündigungsrecht?

Hallo,

ich habe einem befreundeten Ehepaar im Dezember versucht zu helfen ihren bestehenden DSL-Vertrag aufzukünden, da diese aufgrund mangelnder Sorachkenntnisse damit überfordert waren.

Der Vertrag wurde wohl zum 16.01.2019 geschlossen, allerdings fandUmzug im Juli 2019 statt. An der neuen Adresse wird der bestehende DSL-Anschluss der Vermieterin mitgenutzt, wodurch eine Vertragsmitnahme meines Erachtens komplett entfällt.

Leider wurde zwischenzeitlich nicht versucht den Vertrag zu kündigen. Die Telefonberatung von 1&1 empfahl eine Sonderkündigung zu senden. Dies tat ich dann auch an Weihnachten, ausdrücklich mit sofortiger Wirkung unter Angabe des Mitnahmeausschlusses.
Man ging jedoch nicht wirklich auf den Sonderkündigungswunsch ein, sondern bestätigte die Kündigung zum 15.01.2021. Parallel bot man uns an gegen einmalige Zahlung von EUR 120,-- sofort aus dem Vertrag entlassen werden zu können. Dies Angebt lehnten wir ab, also bestätigte man uns erneut den 15.01.2021 als Vertragsende. Auf den Rechtsmangel, dass eine Vertragsmitnahme überhaupt nicht möglich sei und dadurch eben doch vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht werden könne, ging man nie ein.

Das Ehepaar ist nun eingeschüchtet und würde gerne auf das Angebot der Einmalzahlung eingehen.

Ist dies tatsächlich die einzige Möglichkeit diese Angelegenheit zu schlichten?

Für Eure kompetenten Vorschläge sind wir Euch dankbar.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.01.2020, 07:26
Benutzerbild von DarkAngel2401
DarkAngel2401 DarkAngel2401 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: /root
Beiträge: 758
Bandbreite: genug
Standard AW: DSL-Vertrag 1&1 DSL 50 mVL Sonderkündigungsrecht?

Nur weil am neuen Wohnort ein bereits bestehender Internetzugang mitgenutzt wird, heißt das noch lange nicht, dass ein Sonderkündigungsrecht besteht.


Kann 1&1 am neuen Wohnort den Internetzugang schalten (wurde überhaupt ein Umzug des 1&1-Anschlusses beauftragt?), dann läuft der da natürlich weiter.
Nur wenn technisch der Bestandszugang am neuen Wohnort nicht realisiert werden kann (keine Ports frei, geringere Geschwindigkeit o.dgl.), kann ein Sonderkündigungsrecht ausgesprochen werden.
__________________
Gruß, DarkAngel2401
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.01.2020, 07:32
Puppetmon Puppetmon ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 2
Standard

Hallo, nein, der Umzug wurde nicht mitgeteilt, dennoch läuft ja nachweislich (Rechnungskopie wurde übermittelt) bereits ein anderer Vertrag über bestehenden Anschluss an der neuen Adresse. Nach Schilderung wurde telefonisch ebenfalls das Sonderkündigungsrecht empfohlen.

Also muss auf das Angebot eingegangen werden, eine Alternative besteht nicht? Also ist die einzige Möglichkeit die Annahme des Gegenangebots?

Geändert von DarkAngel2401 (17.01.2020 um 08:46 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 17.01.2020, 08:42
Benutzerbild von DarkAngel2401
DarkAngel2401 DarkAngel2401 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: /root
Beiträge: 758
Bandbreite: genug
Standard AW: DSL-Vertrag 1&1 DSL 50 mVL Sonderkündigungsrecht?

Zitat:
Zitat von Puppetmon Beitrag anzeigen
Hallo, nein, der Umzug wurde nicht mitgeteilt, dennoch läuft ja nachweislich bereits ein anderer Vertrag über bestehenden Anschluss an der neuen Adresse.
Der wird dann mit Sicherheit auf einem anderen Adernpaar zusätzlich laufen.
Zitat:
Zitat von Puppetmon Beitrag anzeigen
... bereits ein anderer DSL-Vertrag über den einzig vorhanden Anschluss.
Nichts leichter als eine zweite TAE zu setzen. Solange genügend freie Doppeladern ins Haus gehen, kannst du dir so viele Anschlüsse bestellen wie du willst.


1&1 hat hier (fast) alles richtig gemacht - und sind mit dem Angebot (10 Euro je Monat Restlaufzeit ?) sogar noch gut entgegengekommen. An deiner Stelle würde ich das Angebot also annehmen.
Einzig die Möglichkeit eines Sonderkündigungsrechts war wohl am Telefon falsch erörtert worden - aber im Call-Center sitzen auch nicht immer allwissende Agenten.
__________________
Gruß, DarkAngel2401

Geändert von DarkAngel2401 (17.01.2020 um 08:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 17.01.2020, 09:02
Vector Vector ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2019
Beiträge: 81
Provider: VDSL100
Bandbreite: 102.600/ <36.723
Standard AW: DSL-Vertrag 1&1 DSL 50 mVL Sonderkündigungsrecht?

Im Juli 2019 bereits umgezogen und Vertrag läuft an alter Adresse munter weiter.
Wenigstens den alten Anschluss für Zugang Breitband sperren lassen?
Niummt man das Aufhebungsangebot nicht an, kann natürlich auch weiter die vertragliche Monatsgebühr bis 16.01.2021 gezahlt werden, sofern drei Monate vorher rechtzeitig gekündigt wurde.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 17.01.2020, 09:15
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 716
Standard AW: DSL-Vertrag 1&1 DSL 50 mVL Sonderkündigungsrecht?

Wenn du ohne diese 120€ aus dem Vertrag willst musst du den Umzug melden.
Wenn 1&1 sagt dass sie dich am neuen Standort nicht versorgen können DANN und ERST DANN hast du ein Sonderkündigungsrecht.
Ggf. musst du aber trotzdem 3 Monate weiter bezahlen. Hier weiß ich nicht wie sich das verhält wenn man eine mehrere Monate in der Vergangenheit liegende Meldebescheinigung vorlegen kann.
3x Monatsgrundpreis wäre nämlich auch nicht so viel weniger als 120€.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 17.01.2020, 11:24
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 4.115
Standard AW: DSL-Vertrag 1&1 DSL 50 mVL Sonderkündigungsrecht?

Theoretisch kann man auch probieren, ob der Anschluss die im Produktinformationsblatt beschriebenen Raten einhaelt und dann ueber die BNetzA ein Sonderkuendigugsrecht erwirken. Aber dafuer muesste man den Anschluss ersteinmal wieder in Betrieb nehmen und Zeit in die Messungen investieren... (mit dem Risiko, dass der Anschluss die versprochenen Werte moeglicherweise sogar einhaelt)...

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1&1 Doppel-Flat 50.000 mVL (10/10) ArcorSpeed 1&1 Internet AG (United Internet AG) 2 17.04.2013 10:57
1und1 Vertrag während MVL kündigen gegen Vertragsstrafe? Butrageno 1&1 Internet AG (United Internet AG) 10 22.02.2007 19:55
suche dsl anbieter mit Kurzer MVL zur überbrückung der wartezeit auf 1&1 esradil 1&1 Internet AG (United Internet AG) 3 04.07.2005 20:40
Kündigung bei 1&1 - Probleme mit MVL Hennnne 1&1 Internet AG (United Internet AG) 10 01.07.2005 10:57
1&1 vor Ablauf der MVL kündigen? fischman 1&1 Internet AG (United Internet AG) 2 23.06.2005 13:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:02 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.