#1  (Permalink
Alt 01.04.2021, 01:20
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.114
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Böse Zensur bei der Telekom?

https://www.youtube.com/watch?v=DSDjgK9PdTE
https://www.youtube.com/watch?v=covmP7hmnsg

Man muss allerdings fairerweise sagen, dass auch 1&1, VF und Telefonica da mitmachen.

Mich würde allerdings mal der Punkt in der AGB interessieren laut diesem ich das als Kunde tolerieren muss, wenn mir Internetseiten willkürlich bzw. ohne einen Gerichtlichen Beschluss einfach verweigert werden, durch meinen ISP. Zwar lässt sich das mit VPN und DNS umgehen, die Kenntnisse hat aber nicht jeder.

Ich hoffe, dass Herr Solmecke oder SemperVideo das Ding im Auge behalten, auch aus rechtlicher Sicht.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 01.04.2021, 09:57
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 6.847
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Zensur bei der Telekom?

Henning Gajek hat es auch schon aufgegriffen: https://www.teltarif.de/internet-fil...ews/83988.html

Allerdings sind bspw. bs.to oder mygully noch aufrufbar - Seiten, die von Rechtsinhabern sicher auch als problematisch eingestuft werden.

Neu ist zwar, dass nun alle großen Anbieter in einem Boot sitzen - durch DNS-Sperren ist VF aber schon vor Jahren aufgefallen. DNS-Sperren sind sowieso nur ein Mittel, um ein paar DAUs fernzuhalten. Kann doch fast jeder dank Anleitungen im Netz umgehen.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 01.04.2021, 10:04
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.515
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Zensur bei der Telekom?

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
DNS-Sperren sind sowieso nur ein Mittel, um ein paar DAUs fernzuhalten. Kann doch fast jeder dank Anleitungen im Netz umgehen.
Vorausgesetzt man bekommt keinen Zwangsrouter vor die Nase gesetzt.

Weshalb ISPs so erpicht darauf sind, dir einen Zwangsrouter aufzudrücken.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 01.04.2021, 10:10
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 6.847
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Zensur bei der Telekom?

Selbst mit Zwangsrouter kann man es in den Netzwerkeinstellungen vom Endgerät oder im Browser ändern.

Habs grad mal schnell mit Firefox probiert. Haken bei DNS über HTTPS gesetzt (Standardeinstellung Cloudflare gelassen) und schon sind die gesperrten Seiten wieder aufrufbar.



In meinen Augen ein zahnloser Tiger. Könnte ich auch ein Schild vor den Juwelier oder die Bank hängen, wo draufsteht, dass es verboten ist, einen Überfall zu begehen und dann denken, für Recht und Ordnung wäre gesorgt.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 01.04.2021, 10:13
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.515
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Zensur bei der Telekom?

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Selbst mit Zwangsrouter kann man es in den Netzwerkeinstellungen vom Endgerät oder im Browser ändern.
In den meisten Zwangsroutern kann man nicht mal den DHCP-Server deaktivieren, um einen eigenen laufen zu lassen.

Zitat:
Habs grad mal schnell mit Firefox probiert. Haken bei DNS über HTTPS gesetzt (Standardeinstellung Cloudflare gelassen) und schon sind die gesperrten Seiten wieder aufrufbar.
Löst das Problem aber nur für den Browser. DNS wird ja nicht nur fürs WWW verwendet.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 01.04.2021, 11:55
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.114
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Zensur bei der Telekom?

Das ganze sollte nicht auf den Kunden abgewälzt werden. Nicht der Kunde hat sich einen diskriminierungsfreien Zugang via VPN oder DNS zu erzwingen, sondern der ISP hat für einen diskriminierungsfreien Zugang zu sorgen.

Wenn Birbey! davon wüsste ... er wollte doch von der Telekom weg.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 01.04.2021, 11:58
Benutzerbild von rerhafnhabu
rerhafnhabu rerhafnhabu ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.01.2016
Beiträge: 108
Provider: Telekom G.Vector VDSL2
Bandbreite: 109,3 / 42,0 Mbit/s
Standard AW: Zensur bei der Telekom?

Wobei man bei der Telekom doch nicht von Zwangsroutern sprechen kann?


Nur der Support läuft bei fremden Routern etwas schleppender, was ich auch nachvollziehen kann.
__________________

Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7490, FRITZ!OS 7.12, Netz: Telekom Magenta L, VDSL 109.3 Down/39.1 Up
(BNG AFFJ02 Leitungskapazität: 130/40), MagentaTV, SipGate 06021xxx, freifunk-franken.de
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 01.04.2021, 12:01
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.114
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Zensur bei der Telekom?

Es geht ja hier auch nicht um (Zwangs-)Router. Speedports haben ja auch die Möglichkeit den DNS zu wechseln. Die meisten haben aber keine Ahnung von VPN und DNS - wobei auch das nicht von Relevanz ist. Hier verstoßen die ISP´s gegen geltendes Recht und sehr wahrscheinlich auch die AGB.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 01.04.2021, 12:08
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.515
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Zensur bei der Telekom?

Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Das ganze sollte nicht auf den Kunden abgewälzt werden. Nicht der Kunde hat sich einen diskriminierungsfreien Zugang via VPN oder DNS zu erzwingen, sondern der ISP hat für einen diskriminierungsfreien Zugang zu sorgen.
Für den Name-Resolver-Dienst gibt es aus technischer Sicht nur zwei Zustände: "Funktionsfähig" oder "Defekt".

Defekte Resolver, die aus dem hierarchischen Domain Name System nicht die korrekten Resource Records liefern, sind technisch gesehen eine Störung und berechtigen zur Kündigung des Dienstes. Ist der Dienst Teil eines Internetanschlusses (z. B. über einen Zwangsrouter), dann zur Kündigung dieses Anschlusses.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 01.04.2021, 12:25
Benutzerbild von rerhafnhabu
rerhafnhabu rerhafnhabu ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.01.2016
Beiträge: 108
Provider: Telekom G.Vector VDSL2
Bandbreite: 109,3 / 42,0 Mbit/s
Standard AW: Zensur bei der Telekom?

Ob das für die Provider verpflichtend ist?
https://www.heise.de/news/Urheberrec...n-5077644.html
__________________

Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7490, FRITZ!OS 7.12, Netz: Telekom Magenta L, VDSL 109.3 Down/39.1 Up
(BNG AFFJ02 Leitungskapazität: 130/40), MagentaTV, SipGate 06021xxx, freifunk-franken.de
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
cuii.info, zensur


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zensur bei Ok.de? Racer Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 9 12.09.2015 17:11
Zensur der Signaturen nimmt Überhand Ehemalige Benutzer Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 29 12.10.2005 13:33
grundlose Zensur bei OK *TBS* Arcor [Archiv] 0 30.03.2005 13:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:46 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.