#21  (Permalink
Alt 08.02.2021, 15:55
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.515
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: SIP-Registrierung künftig nur per SRV-Record möglich

Ist das nicht ein Problem, das man mit einem Anbieterwechsel lösen kann statt die Hardware wegzuwerfen? Wer ist denn auf die Telekom als SIP-Anbieter angewiesen?
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 08.02.2021, 18:41
hans46 hans46 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 5
Standard AW: SIP-Registrierung künftig nur per SRV-Record möglich

Eingehende Untersuchungen meinerseits haben ergeben dass wenn man im Providerprofil den Outbound Proxy tel.t-online.de auf "manuell" einstellt die Anlage lediglich einen A Lookup macht. Mit der Einstellung "automatisch" oder "deaktiviert" wird ein NAPTR->SRV->A Lookup auf tel.t-online.de gestartet. Wenn man also das letzte "CSIP.FT" Providerprofil verwendet sollte es keine Probleme mit mit der SRV Auflösung geben auch wenn Auerswald hier was anderes sagt.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 13.02.2021, 03:01
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.114
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard ALLE rufen bei der Telekom an, wenn sie DIESEN BRIEF lesen



Der Clickbait hat wohl funktioniert.

Im Ernst, also wen hat die Telekom diesen Brief schreiben lassen? Beim 0815 Kunden wird der nur Fragen aufwerfen. Auch der Link www.Telekom.de/telefonieanpassung wird da nicht helfen. Meine Fritze 7530 sollte hier nun nicht das Problem sein. Zwar wird im Schreiben auf Router verwiesen, jedoch lässt sich innerhalb des Links nicht mit "Fritz!Box" finden.

Auch komisch, warum der genannte Link in den Geschäftskundenbereich führt.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 13.02.2021, 13:58
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.322
Standard AW: SIP-Registrierung künftig nur per SRV-Record möglich

Vermutlich hat deine Fritzbox eine veraltete bzw. fehlerhafte Konfiguration, die dazu führt, dass die SIP-Server nicht per SRV aufgelöst werden.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 13.02.2021, 15:40
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.114
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: SIP-Registrierung künftig nur per SRV-Record möglich

Wenn ich nach https://telekomhilft.telekom.de/t5/A...d/td-p/4733891 gehe, dann würde ich da erst mal keinen Fehler finden. Ich habe kein Festnetz Telefon, braucht man ja auch nicht, sondern habe die SIP Daten in Android eingetragen. In der Fritz!Box finde ich dazu nichts, habe aber noch Fritz!OS 7.14.

Für den PC habe ich noch Phoner Lite.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 13.02.2021, 17:57
talk talk ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.1999
Beiträge: 522
Standard AW: SIP-Registrierung künftig nur per SRV-Record möglich

Hallo zusammen,

Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Ich habe kein Festnetz Telefon, braucht man ja auch nicht, sondern habe die SIP Daten in Android eingetragen. In der Fritz!Box finde ich dazu nichts, habe aber noch Fritz!OS 7.14.

Für den PC habe ich noch Phoner Lite.
Wenn sich die Fritzbox gar nicht direkt an der Telekom-VoIP-Plattform anmeldet, sondern eine Android-App bzw. PhonerLite dies tun, dann solltest Du überprüfen, ob diese Programme den SRV-Lookup (anstelle des A-Lookups) nutzen (PhonerLite müßte dies meines Wissens tun).

cu talk
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 13.02.2021, 18:34
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.114
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: SIP-Registrierung künftig nur per SRV-Record möglich

Die Fritze meldet sich direkt an der VoIP Plattform der Telekom an. Die ist von Android unabhängig. Mein OP 7 Pro hat Android 10 und meldet sich "unabhängig" von der Fritze ebenfalls auf der VoIP Plattform der Telekom an. Brauche nur das WLAN der Fritze. Ein- & / Ausgehende Gespräche werden aber auch protokolliert.

Ich konnte anhand einiger Screenshots sehen dass bei einigen wohl das entfernen des Parts 5060 gereicht hat, wenn ich das richtig interpretiert habe. Das kann ich bei mir allerdings nicht machen, da Android die Prtnummer erneut wieder auf 5060 setzt. Auf "0" setzen geht nicht.

Ich verwende allerdings einen anderen DNS mit Pihole (Cloudflare, OpenDNS).
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s

Geändert von Racer (13.02.2021 um 18:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 14.02.2021, 12:10
talk talk ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.1999
Beiträge: 522
Standard AW: SIP-Registrierung künftig nur per SRV-Record möglich

Hallo zusammen,

Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Die Fritze meldet sich direkt an der VoIP Plattform der Telekom an. Die ist von Android unabhängig. Mein OP 7 Pro hat Android 10 und meldet sich "unabhängig" von der Fritze ebenfalls auf der VoIP Plattform der Telekom an. [...]

Ich verwende allerdings einen anderen DNS mit Pihole (Cloudflare, OpenDNS).
Je nachdem, ob die vom Kunden genutzte VoIP-Hardware/-Software die A- oder die SRV-Records für tel.t-online.de verwendet, landet man auf unterschiedlichen VoIP-Servern der Telekom. Vermutlich hat die Telekom geschaut, welche Kunden sich bei den über die A-Records zurückgelieferten VoIP-Servern anmelden und schreibt diese nun an.

Wenn Du also das Info-Schreiben bekommen hast, dürfte aus Deinem Netz (mindestens) ein Gerät die A-Records nutzen. Die Fritzbox würde ich da eher ausschließen (wenn Du magst, kannst Du mal sagen, welches Modell mit welcher OS-Version Du nutzt).

Ich würde da am ehesten auf den Android-Client tippen. Welche App verwendest Du da genau?

Unabhängig von der A-/SRV-Record-Thematik sollte man auch darauf achten, daß alle verwendeten VoIP-Geräte den gleichen DNS-Server verwenden, denn sonst kann es sein, daß sie sich auf verschiedenen VoIP-Servern anmelden (die Telekom DNS-Server liefern je nach Region der Nutzer-IP unterschiedliche VoIP-Server zurück, DNS-Server von Drittanbietern dürften dies wohl nicht tun), was dann auch zu Problemen führen kann, wenn die VoIP-Plattform nicht mehr wirklich weiß, auf welchem Server ein Nutzer eingeloggt ist.

cu talk
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 14.02.2021, 15:05
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.114
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: SIP-Registrierung künftig nur per SRV-Record möglich

Fritz!Box 7530 - Fritz!OS 7.14.

Eine spezielle App nutze ich nicht, mache das mit Bordmitteln, also die Telefonie App.
Telefonie App öffnen ---> Einstellungen ---> SIP Konten.

Alle Geräte verwenden den gleichen DNS Server. Das habe quasi über die Fritz!Box erzwungen. Sofern müssen alle über Pihole laufen.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 14.02.2021, 16:14
Karl. Karl. ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.2019
Beiträge: 435
Standard AW: SIP-Registrierung künftig nur per SRV-Record möglich

@Racer
Ist der Brief von einem Privatkunden?
Im Großkundenbereich sehen die Briefe so aus, da gibt es auch jemanden, der das versteht.

Von dort bekam ich auch die Info, dass es ohne SRV-Record auch noch im März funktionierten wird, ob das richtig so ist, wissen wir dann...


Die fritzbox nimmt jedenfalls für SIP die DNS des ISP, die Clients den, der per DHCP von der fritzbox kommt.


Ich vermute, dass der Android SIP Client kein SRV macht/kann.

Warum meldest du die Clients aus dem Netzwerk nicht an der fritzbox an?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SIP-Registrierung wird geblockt? ProJ5 VoIP-Anbieter und VoIP-Technik 12 04.11.2015 15:51
A/CNAME/SRV-Einträge für SIP jimpanse VoIP-Anbieter und VoIP-Technik 0 28.12.2012 13:57
Blockiert 1&1, SIP oder die 7050 ein zweites SIP-Gespräch über die gleiche Rufnummer? Anti-T VoIP-Anbieter und VoIP-Technik 3 20.08.2005 13:26
Blockiert 1&1, SIP oder die 7050 ein zweites SIP-Gespräch über die gleiche Rufnummer? Anti-T VoIP-Anbieter und VoIP-Technik 0 20.08.2005 09:25
ColdFusion Appl. Srv. , WinNT + Apache justin_p Microsoft Windows 0 19.02.2001 15:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:55 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.