Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Rösler macht Druck: Provider sollen versprochene Bandbreite liefern
Eine Studie der Bundesnetzagentur hat gezeigt, dass sich die von Providern versprochene Bandbreitenleistung häufig von der tatsächlich verfügbaren Surfgeschwindigkeit unterscheidet. Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler will den Internetanbietern nun laut "Spiegel Online" notfalls Vorgaben machen, um die Versorgung der Kunden zu verbessern.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #31  (Permalink
Alt 20.05.2013, 20:43
volker_ndh@hotm volker_ndh@hotm ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2006
Beiträge: 6
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Nein, da geht es auch bis 6000er, aber halt mit dem Unterschied, dass ich die doppelte Bandbreite hab wie bei Telekom, noch dazu mit einem geringeren Preis.
Mir ist nur nicht klar, warum die T so unflexibel und kundenunfreundlich ist und es keinerlei Möglichkeiten gab die Bandbreite zu erhöhen. Trotz Zusage und angekündigter Schaltung auf den 3000er RAM Modus wurde mir dann beim von der Telekom geforderten Anruf im Kundenzentrum mitgeteilt, dass dieses an meinem Anschluss nicht geht. Wer hat denn da keinen Plan, wer hat einen Kunden nur abgewimmelt und wer hat auf alle weiteren Anfragen nicht reagiert? Richtig, der Magentariese! Daher dann mein Wechsel nach Vertragszeitablauf zu Vodafone und da ging zumindest die Verdoppelung.
Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 20.05.2013, 20:49
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Zitat:
Zitat von volker_ndh@hotm Beitrag anzeigen
Trotz Zusage und angekündigter Schaltung auf den 3000er RAM Modus wurde mir dann beim von der Telekom geforderten Anruf im Kundenzentrum mitgeteilt, dass dieses an meinem Anschluss nicht geht. Wer hat denn da keinen Plan, wer hat einen Kunden nur abgewimmelt und wer hat auf alle weiteren Anfragen nicht reagiert? Richtig, der Magentariese!
Das kann ich nicht sagen, Es gab stellenweise auch nicht die richtigen Vorraussetzungen, aber dazu sage ich lieber nichts, das wissen andere besser.
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 21.05.2013, 21:11
rabbe rabbe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: sächsische Pampa
Alter: 48
Beiträge: 1.634
Provider: Telekom
Bandbreite: 2048/480 + LTE
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Zitat:
Zitat von Ka-We Beitrag anzeigen
...denn auch die müssen die Physik hinnehmen, wie sie ist.
Falsch, die erfinden/machen ihre eigenen Naturgesetze. Ist es denn irgendwie physikalisch erklärbar, warum bei einer Leitungskapazität von 5000 bei geschalteten Pseudo-RAM2000 kein höheres Profil/höherer Download angeboten werden kann. Warum veringert bzw. vergrößert sich der Upload immer proportional zum Download etc.? Jaja, die telekomische Physik. Der Endkunde muss/kann diese letztendlich hinnehmen, die selbstgemachte, erfundene, erwürfelte, nach Schema F...
__________________
Speedport Hybrid mit Dabendorf LTE1800 + AVM Fritz!Box 7362SL [FRITZ!OS 06.83] | Magenta Zuhause S Hybrid mit Speedoption M (DSL-Bandbreite: 2048/480 kb/s - 42,20dB (300 kHz) - 4376 Meter)
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 21.05.2013, 22:03
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Hallo
Also es ist schon ein Unterschied, ob ich 250m oder 2500m habe und ich bin schon der Meinung, dass man mit Entfernung und Durchmesser den Widerstand ganz gut errechnen kann. Und mit welchem Schätzbalken hast Du gemessen, dass Du von 5000 sprichst? Oder hast Du die Werte von Entfernung und Durchmesser?
Mit Zitat antworten
  #35  (Permalink
Alt 22.05.2013, 08:48
rabbe rabbe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: sächsische Pampa
Alter: 48
Beiträge: 1.634
Provider: Telekom
Bandbreite: 2048/480 + LTE
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Vielleicht ist es falsch rübergekommen. Die errechneten Werte stimmen durchaus, sofern die Drosselkom nicht einfach mal 1,5km Leitungslänge dazu addiert. Es gibt hier keine alternativen Leitungswege, in meinen Fall waren die Leitungsdaten nicht korrekt in der Datenbank eingetragen. Durch die Korrektur haben mindestens fünf weitere Haushalte DSL und mehrere weitere DSL-Anschlüsse eine Bandbreitenerhöhung erhalten.

Zitat:
Falsche Leitungsdaten bis 2011:
rabbe ECI 64 Dämpfung Kontes: 50,20 dB (300 kHz)
Hauptkabel: 0,5 mm 5582 Meter & 0,35 mm 3 Meter
Verzweigerkabel: 0,35 mm 24 Meter & 0,5 mm 16 Meter 0,6 mm 239 Metern
Leitungslänge nach Orka: 5864 Meter

Richtige Leitungsdaten nach Intervention beim Bauherrenbüro:
rabbe ECI 64 Dämpfung-Kontes: 42,20 dB (300 kHz)
Hauptkabel:0,5 mm 2777 Meter & 0,4 mm 1409 Meter & 0,35 mm 3 Meter
Verzweigerkabel:0,35 mm 24 Meter & 0,6 mm 147 Meter & 0,5 16 Meter
Leitungslänge nach Orka: 4376 Meter
Mir ging es vorallem darum, was die Drosselkom aus diesen Werten macht. Wie lautet denn nun die Erklärung für den Umstand, dass der Upload proportional im Verhältnis zum Download steht? Rein von den Dämpfungswerten her ist beinahe an jeden DSL-Anschluss ein Upload von 512 kBit/s möglich.
Was soll ich sagen, erwartungsgemäß läuft bei mir Pseudo-RAM2000 absolut stabil. Hier die Daten vom Tag der Tage. Jetzt, knapp ein Jahr später und durch einige Anschlussoptimierungen meinerseits sind die Werte sogar noch besser. Ich habe kein Problem mit "Bis zu", wenn die Drosselkom dies auch wirklich bieten würde. Macht sie aber nicht, dass ist ein Fakt. Wie ich die Drosselkom kenne, wird es bei mir bestimmt irgendwann auf das 2000-2J-Profil hinauslaufen.
Apropos Schätzbalken, derartige Utensilien finden bei der Drosselkom Anwendung. Wobei diese Gerüchten zufolge den Würfelbecher bevorzugt.
__________________
Speedport Hybrid mit Dabendorf LTE1800 + AVM Fritz!Box 7362SL [FRITZ!OS 06.83] | Magenta Zuhause S Hybrid mit Speedoption M (DSL-Bandbreite: 2048/480 kb/s - 42,20dB (300 kHz) - 4376 Meter)
Mit Zitat antworten
  #36  (Permalink
Alt 22.05.2013, 14:43
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Zitat:
Zitat von volker_ndh@hotm Beitrag anzeigen
Da ist doch das Problem, 2000er Bandbreite im Vertrag und rund 400er nur verfügbar! Also bezahlt man für 2000 und bekommt ein Fünftel.
Und was glaubst Du würde sich ändern, wenn man die Tarife splittet/umbenennt ?

Richtig - Gar Nichts !

Die Bandbreite, die Du bekommst wäre auch nicht höher, und der Preis würde genau so bleiben wie er ist - nur das es schwieriger wird, die Bandbreite erhöhen zu lassen wenn vor Ort dann doch mal ausgebaut wird !

So wie es jetzt ist, konnte ich ohne Vertragsverlängerung/Neuvertrag von DSL3000R-Annex-B-IP auf DSL-16000-Annex-J-IP wechseln - Gott segne das "bis zu" DSL16000-Paket für Alle
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSL 16.000 - einmal "bis zu" und einmal "verfügbar" noplan Telekom 2 24.01.2012 23:24
Frage zu Tarifoption "Entgangene Anrufe", "Anruferinnerung per SMS"und "Rückrufbitte" df1kf Mobilfunk- und Festnetz-Technik 6 05.10.2007 06:47
Speedstream 4100 macht "nur" 8 anstatt "bis zu 24" Mbps? Abe-Spimpson Arcor [Archiv] 13 05.06.2006 20:37
T-DSL mit "Variabler Bandbreite" bei "Games on Demand"? hanseknight Software 11 06.07.2005 19:40
Wie lange dauert es von der Anmeldung bis zum Erhalt der Flatrate bei "1 und 1" Kronic73 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 2 26.01.2003 22:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:22 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.