#1  (Permalink
Alt 17.01.2018, 18:49
MGA MGA ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2018
Beiträge: 8
Frage DSL-Anschluss langsam, Verfügbarkeitsabfrage

Hallo,

meine Freundin bat mich, mal nach ihrem DSL-Anschluss zu schauen, der wäre schon seit Ewigkeiten extrem langsam.

Zum Tarif: Es handelt sich um einen Call & Surf Comfort (4) Standard, mit analogem Telefonanschluss und Splitter. Nach meinen Informationen enthält dieser Tarif DSL 6.000.

Der Anschluss liefert aber viel weniger, nämlich 2.304/224 Down/Up an einer Fritzbox 7312. Mit einem Speedport W701V ergibt sich die gleiche Geschwindigkeit. Den Splitter habe ich auch schon mal getauscht, es ändert sich nichts.








Seltsam ist:
Die Telekom-Verfügbarkeitsabfrage liefert
a) Auf die Hausanschrift: MagentaZuhause S mit 16 MBit/ bis zu 2,4 MBit Down/Up
b) Auf die Teilnehmerrufnummer: MagentaZuhause S mit bis zu 6 MBit/0.576 MBit Down/Up
c) Auf der Ausbaukarte: VDSL 50 und sogar 100 verfügbar.

Meine Fragen:
1. Ist der Anschluss gestört? Der Sync ist ja echt mies und weit von 6.000 entfernt.
2. Was lässt sich über die Anschaltung aus den Screenshots erkennen?
3. Wie kommt es zu so krassen Unterschieden bei der Verfügbarkeitsabfrage?

Ratlose Grüße
MGA
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.01.2018, 19:16
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.004
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: DSL-Anschluss langsam, Verfügbarkeitsabfrage

Zitat:
Zitat von MGA Beitrag anzeigen
Meine Fragen:
1. Ist der Anschluss gestört? Der Sync ist ja echt mies und weit von 6.000 entfernt.
Die Werte sind für DSL 2000 normal.

Zitat:
Zitat von MGA Beitrag anzeigen
2. Was lässt sich über die Anschaltung aus den Screenshots erkennen?
Deine Freundin sollte über einen Tarifwechsel auf Magenta Zuhause S nachdenken. Der uralte Speedport W701V muss gegen die Fritzbox ausgetauscht werden, da er kein ADSL2+ @ Annex-J unterstützt.

Zitat:
Zitat von MGA Beitrag anzeigen
3. Wie kommt es zu so krassen Unterschieden bei der Verfügbarkeitsabfrage?
DSL 16000 RAM IP (x) sollte buchbar sein, wenn VDSL 100 verfügbar ist.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.01.2018, 20:01
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 1.645
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: DSL-Anschluss langsam, Verfügbarkeitsabfrage

Zitat:
Zitat von MGA Beitrag anzeigen
3. Wie kommt es zu so krassen Unterschieden bei der Verfügbarkeitsabfrage?
Evtl. läuft der Anschluss über ein Querkabel. Je nachdem, welche Zusatzlänge dem Anschluss so mitgegeben wird, könnte das schon in einem Unterschied bei der Verfügbarkeitsabfrage mit Adresse/Rufnummer geben. Die Ausbaukarte ist eher ungenau. Evtl. wird VDSL erst in den nächsten Wochen und Monaten erst aktiv, in der Karte aber bereits als aktiv angezeigt.

Anonsten würde ich aber auch eine Umstellung auf einen aktuelleren Tarif empfehlen. Selbst wenn der Anschluss auch zukünftig weiterhin über den HVt läuft, sollte man schon alleine durch die Umstellung auf ADSL2+ profitieren können.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 17.01.2018, 21:05
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 3.833
Standard AW: DSL-Anschluss langsam, Verfügbarkeitsabfrage

Hallo MGA,

für mich sieht es auch danach aus, dass vermutlich aktuell DSL 2000 anliegt. Das wird die maximal verfügbare Bandbreite zum Zeitpunkt der Bereitstellung gewesen sein.

Ich schaue mir das gern einmal genauer an, dafür benötige ich vom Anschlussinhaber einmal das Kontaktformular ausgefüllt wieder zurück.

Viele Grüße
Jutta T. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 19.01.2018, 10:06
MGA MGA ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2018
Beiträge: 8
Standard AW: DSL-Anschluss langsam, Verfügbarkeitsabfrage

Ich sehe gerade, der Anschluss befindet sich im Ausbaugebiet von NetCologne (PLZ 53859) und es gibt nur einen einzigen HVt in mehreren Kilometern Entfernung.

Das heißt ja dann wohl, dass die Telekom keine Outdoor-DSLAMs hat, richtig? Bucht die Telekom dann VDSL bei NetCologne, weiß das jemand? Anders kann ich mir die Verfügbarkeitsanzeige auf der Karte nicht erklären.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 19.01.2018, 10:12
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2.627
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: DSL-Anschluss langsam, Verfügbarkeitsabfrage

Ja, genau. Die Telekom kauft die Anschlüsse dann bei Netcologne ein. Nennt sich Magenta Zuhause Start.

https://formulare.telekom-dienste.de/zuhausestart

Man erkennt das in der Karte daran, dass die Verfügbarkeit ohne Fernsehen angegeben wird. Eigentlich sollte das aber auch bei der Adress-Verfügbarkeitsabfrage ordentlich ausgeworfen werden.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 19.01.2018, 10:28
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2.627
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: DSL-Anschluss langsam, Verfügbarkeitsabfrage

Edit: Von wegen. Ich habe das jetzt mal für eine Zufallsadresse im Netcologne-Ausbaugebiet in Niederkassel nachvollzogen. In der Tat bekommt man bei der Verfügbarkeitsabfrage dort nur DSL16 gemeldet. Unter dem Link oben muss man seine Daten in ein Formular eintragen (!) und wird dann kontaktiert. Das heißt man bekommt nur über die Karte überhaupt die Information, dass dort VDSL100 verfügbar ist. Immerhin muss man keine Postkarte schicken.

@Telekom: Diese Bastellösung ist doch nicht Euer Ernst?? Vielleicht mal Nachhilfe bei 1&1 nehmen, wie Reseller geht?

@MNA: Wie lange ist die Laufzeit des DSL-Vertrages deiner Freundin noch? Wenn nicht mehr so lange, wäre zu erwägen, direkt zu Netcologne zu gehen statt den Anschluss über die Telekom einzukaufen. Das ist nämlich auch technisch eine etwas abenteuerliche Konstruktion (läuft über die Congstar-Buchungssysteme, wird bei QSC einkauft und technisch realisiert, die wiederum die Vorleistungen bei Netcologne einkaufen, Telekom schreibt nur die Rechnung), die im Störungsfall nervig werden kann.

__

Geändert von phonefux (19.01.2018 um 10:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 19.01.2018, 10:56
MGA MGA ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2018
Beiträge: 8
Standard AW: DSL-Anschluss langsam, Verfügbarkeitsabfrage

Der Vertrag müsste doch sowieso dieses Jahr von der Telekom gekündigt werden, weil POTS+DSL mit Splitter, richtig? Die reguläre Laufzeit habe ich nicht parat.

In der Tat ist ein Wechsel zu NetCologne recht naheliegend.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 19.01.2018, 11:06
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2.627
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: DSL-Anschluss langsam, Verfügbarkeitsabfrage

Das war mal der Plan. Ich habe aber den Eindruck, dass die Telekom mit der IP-Migration der ADSL-Anschlüsse hinten dran ist und entsprechend auch nicht unbedingt per 2018 kündigen wird.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 19.01.2018, 11:10
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.004
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: DSL-Anschluss langsam, Verfügbarkeitsabfrage

Du kannst für die Übergangszeit bis zum Wechsel zu Netcologne DSL 6000 RAM buchen.

https://telekomhilft.telekom.de/t5/f...ge/true/page/1
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSL16-Anschluss in den Abendstunden extrem langsam HerrSeiler ADSL und ADSL2+ 206 15.09.2015 13:09
Anschluss neuerdings extrem langsam: DSL 348R ...Tobi... Telekom 4 01.11.2011 15:36
Fehler in O2-DSL Verfügbarkeitsabfrage Lars_Bln o2 2 27.07.2007 15:09
2000er Anschluss brutal langsam Anti-T ADSL und ADSL2+ 3 18.11.2006 20:52
Was ist mit meinem DSL Anschluss los??? Viel zu langsam!!! :-((( hirrsch2 VDSL und Glasfaser 12 12.08.2004 04:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:04 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.