#21  (Permalink
Alt 16.01.2018, 16:09
Bambaataa22 Bambaataa22 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 201
Provider: 1&1 / Telekom
Bandbreite: VDSL100 / VDSL50
Standard AW: Umzug mit der Telekom: Spiel, Spannung und schlechte Laune

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Bei der Telekom gibt es solche Leute überhaupt nicht.
Allein hier im Forum gibts einige davon...
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 16.01.2018, 22:46
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.491
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: Umzug mit der Telekom: Spiel, Spannung und schlechte Laune

Zitat:
Zitat von Bambaataa22 Beitrag anzeigen
Allein hier im Forum gibts einige davon...
Nein, hier gibt es keinen einzigen, der mit DSL- oder FTTH-Technik inhaltlich befasst ist (also die "Tiefen der Technik" kennt, Abnahmetests von DSLAMs/MSANs/OLTs macht, Profile/Konfigurationen erstellt, etc). Und m.W. ist es auch keinem von den Mitarbeitern hier im Forum jemals gelungen, einen solchen Mitarbeiter im Unternehmen zu erreichen. Daher ist es doch recht wahrscheinlich, dass es solche Fachkräfte bei der Telekom gar nicht gibt.

Möglicherweise verlässt sich die Telekom für solche Aufgaben komplett auf externe Dienstleister... mit mäßigen Ergebnissen.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 16.01.2018, 23:14
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 1.645
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Umzug mit der Telekom: Spiel, Spannung und schlechte Laune

Möglicherweise sind auch einige dieser Informationen nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Es gibt übrigens bei der Telekom auch solche Fachkräfte, die Du erwartest. Ich wüsste mindestens eine davon aus dem Stegreif, zumindest was "Tiefen der Technik" betrifft (hatte aber nie den Bedarf bislang, da irgendwas zu fragen). Du unterstellst also wieder irgendwelche nicht haltbaren Behauptungen, imho.
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 17.01.2018, 08:24
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 4.235
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Umzug mit der Telekom: Spiel, Spannung und schlechte Laune

Es gibt sogar diese Fachkräfte gleich in doppelter Hinsicht bei der Telekom. Einmal für den normalen Massenmarkt und einmal für das Wholesale Geschäft.
Ich kenne (familiär bedingt) persönlich mehrere Menschen mit so einem Aufgaben und Wissensgebiet und habe auch schon das eine oder andere Thema da diskutiert.

Dass die Experten sich nicht mit Endkunden unterhalten, die meinen sie hätten Ahnung und wohlmöglich noch irgendwelche unrealistischen oder laienhaften Vorstellungen von der Funktionsweise der Technik haben, versteht sich von selbst.
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 17.01.2018, 08:41
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2.627
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Umzug mit der Telekom: Spiel, Spannung und schlechte Laune

Bei Vodafone haben die vermutlich nix zu tun, deshalb kann man sich mit denen verbinden lassen, wenn man die „5“ an der Hotline drückt.
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 17.01.2018, 08:42
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 2.746
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Umzug mit der Telekom: Spiel, Spannung und schlechte Laune

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Dass die Experten sich nicht mit Endkunden unterhalten, die meinen sie hätten Ahnung und wohlmöglich noch irgendwelche unrealistischen oder laienhaften Vorstellungen von der Funktionsweise der Technik haben, versteht sich von selbst.
Es wäre natürlich toll, wenn sich die Experten mit interessierten Endkunden unterhalten die Ahnung und realistische Vorstellungen von der Technik haben

Aber ja, die Chance, so jemanden zu finden (sowohl Experten als auch Endkunden) ist sehr gering.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 VDSL25@BNG.
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 17.01.2018, 10:50
rannseier rannseier ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2003
Ort: Hier bei mir
Beiträge: 2.533
Provider: Internet
Bandbreite: unendliche Breiten
Standard AW: Umzug mit der Telekom: Spiel, Spannung und schlechte Laune

Ich bin bei uns in der Firma auch der einzige, der DSLAMs manuell an der Console konfiguriert. Die an der Hotline können das nicht, die haben auch gemerkt, dass man die Kunden nicht an mich zu verbinden braucht.
__________________
MfG,
Karl

http://www.dropbox.com/referrals/NTUxNjU0OQ
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 17.01.2018, 20:45
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.491
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: Umzug mit der Telekom: Spiel, Spannung und schlechte Laune

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Es gibt sogar diese Fachkräfte gleich in doppelter Hinsicht bei der Telekom. Einmal für den normalen Massenmarkt und einmal für das Wholesale Geschäft.
Ich kenne (familiär bedingt) persönlich mehrere Menschen mit so einem Aufgaben und Wissensgebiet und habe auch schon das eine oder andere Thema da diskutiert.
Auch das 95%-BNG-Thema? Wusste denn da jemand, woran das liegt, was getan wird und wann?

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Dass die Experten sich nicht mit Endkunden unterhalten, die meinen sie hätten Ahnung und wohlmöglich noch irgendwelche unrealistischen oder laienhaften Vorstellungen von der Funktionsweise der Technik haben, versteht sich von selbst.
Jetzt bezweifle ich allerdings, dass Du wirklich verstehst, was für einen Schlag Menschen ich meine. Ich meine den "leidenschaftlichen" Ingenieur, der mit 95% nicht zufrieden ist und sich in Probleme aus eigener Motivation reinhängt, bis sie gelöst sind. Und diese Leute reden sehr gerne über ihre Leidenschaft, wenn sie mal jemanden finden, der sich für ihre Arbeit interessiert.

Bei Typen, die mit einem "das ist zu kompliziert, um es Laien zu erklären" daherkommen, kann man sich dagegen sicher sein, dass die nichts wissen. Wer seine Materie wirklich versteht, kann sie auch Laien erklären. Ganz abgesehen davon, dass nicht jeder Endkunde ein Laie ist. Mich hielten manche Telekom-Techniker auch schon für einen Kollegen...
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 17.01.2018, 20:49
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.491
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: Umzug mit der Telekom: Spiel, Spannung und schlechte Laune

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Möglicherweise sind auch einige dieser Informationen nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Es gibt übrigens bei der Telekom auch solche Fachkräfte, die Du erwartest. Ich wüsste mindestens eine davon aus dem Stegreif, zumindest was "Tiefen der Technik" betrifft (hatte aber nie den Bedarf bislang, da irgendwas zu fragen). Du unterstellst also wieder irgendwelche nicht haltbaren Behauptungen, imho.
Also wir reden hier von angeblich existierenden Fachkräften, die:

1. Auch für interne Anfragen nicht erreichbar sind
2. Die bekannten Produktmängel nicht beheben können/dürfen

Sprich: bei denen es gar keinen Unterschied macht, ob sie da sind oder nicht. Und da jemand, der was kann, kaum länger an einem Arbeitsplatz bleibt, an dem er nichts bewirken kann, gehe ich eben davon aus, dass selbst wenn es mal solche Mitarbeiter bei der Telekom gab, diese sich längst einen gescheiteren Arbeitgeber gesucht haben.
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 17.01.2018, 20:57
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.004
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Umzug mit der Telekom: Spiel, Spannung und schlechte Laune

Willst du nicht doch die Mikroelektronik an den Nagel hängen und die TK-Branche retten? Selbst beim Anbieter von Gottes Gnaden Vodafone gibt es noch Nachholbedarf.

Zitat:
ISP 2015/2016 2016/2017
DTAG 4.0 3.2
1&1 3.1 2.6
EWE 15.3 19.0
NetCologne 11.4 9.4
VODAPHONE 18.1 19.5
UNITYMEDIA 34.7 37.1
DT. GLASFASER K.D. 35.6

K.D.; keine Daten fuer 2015/2016
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/...sung-node.html
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom DSL 16000 schlechte Nettorate slss ADSL und ADSL2+ 5 09.12.2012 18:54
Verschickt T-Home nach Lust und Laune Hardware? r31c01m Telekom 9 22.06.2008 15:59
seit Umzug schlechte Verbindung - Angst vor der kalten Jahreszeit Hedge UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 9 04.11.2007 22:52
Gute-Laune Chillkröte Fernsehen, Kino, Video und Musik 15 24.09.2004 20:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:04 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.