#21  (Permalink
Alt 24.01.2018, 12:31
Pornstar Pornstar ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Beiträge: 172
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Telekom Sonderkündigen und zu einem anderen Anbieter wechseln.
Hatte ein halbes Jahr g. Inp im upload als Vodafone Kunde ausgestellt. Der Nachbar bei der Telekom hat es im Profil an gehabt.
Also denke ich wird es dort Unterschiede geben.
Bei einer künstlichen Begrenzung auf 27000kbit /s steht einer Sonderkündigung nach zwei Wochen Frist auch nichts im Wege.
  #22  (Permalink
Alt 24.01.2018, 16:55
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 3.541
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Hallo ewm,

ich habe die Kollegen erneut informiert und es wird sich auf jeden Fall jemand wieder melden.

Viele Grüße
Kai M. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
  #23  (Permalink
Alt 24.01.2018, 16:58
ewm ewm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 338
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Zitat:
Zitat von Telekom hilft Team Beitrag anzeigen
...ich habe die Kollegen erneut informiert und es wird sich auf jeden Fall jemand wieder melden...
Hallo Kai, es hat sich vorhin schon jemand bei "Telekom hilft" gemeldet.

Danke für Deine Unterstützung

Gruß
ewm
  #24  (Permalink
Alt 27.01.2018, 11:22
ewm ewm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 338
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Heute Nacht gab es wieder eine Resync und danach die Vorgabewerte 100000/32000.

Langsam glaube ich nicht mehr an eine Zufall!

Gruß
ewm
  #25  (Permalink
Alt 27.01.2018, 13:44
ewm ewm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 338
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Was übrigens noch auffällig ist, sind die sehr hohen INP Werte. Aktuell 68 für Empfang und 44 für Senden. Normalerweise liegen bei mir die Werte bei ca. 13/29.

  #26  (Permalink
Alt 28.01.2018, 11:45
ewm ewm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 338
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Wieder ein nächtlicher Resync und nun sind die Vorgaben noch schlechter. 100000/27000

Mittlerweile geht das schon fast 2 Monate so

  #27  (Permalink
Alt 28.01.2018, 11:49
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 1.059
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Und Du meldest ja vermutlich nun wieder eine Störung und lässt eine Rekonfiguration durchführen? Vielleicht solltest Du nun einmal das eingespielte Profil ein paar Tage so lassen und nur das Telekom hilft Team jetzt kontaktieren. Vielleicht kann man es auf die Art und Weise besser nachvollziehen. Die sollten ja sowieso bereits über Deinen Fall Bescheid wissen.
  #28  (Permalink
Alt 28.01.2018, 11:52
ewm ewm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 338
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Und Du meldest ja vermutlich nun wieder eine Störung und lässt eine Rekonfiguration durchführen? Vielleicht solltest Du nun einmal das eingespielte Profil ein paar Tage so lassen und nur das Telekom hilft Team jetzt kontaktieren. ...
So ist das inzwischen mit dem Telekom hilft Team vereinbart Also keine Störungsmeldung über die Hotline.
  #29  (Permalink
Alt 31.01.2018, 22:51
Karsten Karsten ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2005
Beiträge: 31
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Hallo ewm,

jetzt sind wir schon zu Zweit

Nach einigen Resyncs ist meine 100/40 er Leitung auf "nur" noch 80000

im Download und 32000 im Upload "gedrosselt".

Leitungskapazität beträgt im Down 91000 im Up 34000.

Alle Symptome die auch bei dir zutreffen habe ich ebenfalls.

Nach Portreset durch die Hotline ist wieder bis zum nächsten Resync alles O.K.

Ich habe keine Lust mehr der Hotline jedes Mal den Sachverhalt zu
erklären.

Wie ist der aktuelle Stand bei deinem Problem?

Vielleicht liest hier jemand vom Telekomhilft -Service mit und kann mir weiterhelfen.

Grüße

Karsten
  #30  (Permalink
Alt 31.01.2018, 23:48
ewm ewm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 338
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Hallo Karsten,

ich hatte das Thema über Telekom hilft eskaliert und hatte in den vergangenen Tagen 2 Kontakte mit einem sehr hilfreichen Spezialisten, der auch tiefer in die Technik geschaut hat, an der ich hänge.



Meine Interpretation und ich muss betonen, dass es meine ist!!!

- mein Profil im, dem DSLAM vorgeschalteten Server (ist es der BNG?) ist ok

- im DSLAM bzw. der Linecard, an der ich hänge sind andere Werte, nämlich die niedrigeren Werte als obere Grenze eingetragen.

- bei einer Port- Rekonfiguration werden die DSLAM/Linecard- Werte wieder durch die Standardwerte für 100/40 aus dem BNG überschrieben




Und jetzt kommt es und bitte Vorsicht, denn der Mitarbeiter hielt sich da eher bedeckt.

- im DSLAM bzw. in der Linecard können Schutzschwellen eingetragen werden

- diese Schutzschwellen dienen nicht dem Schutz der Karten ...





Meine Intepretation zwischen den, an dieser Stelle sehr zurückhaltenden Worten des Spezialisten:

- Telekom- Mitarbeiten können an diesen Schutzschwellen stellen

- damit werden die Vorgaben für kritische Leitungsabschnitte gedeckelt

- wenn also einer der Teilnehmer an der Linecard Probleme hat, das auf andere Weise nicht gelöst werden kann, dann gibt es die Möglichkeit, diesem Teilnehmer und anderen an dieser Linecard hängenden Teilnehmer geringere max. Vorgaben zuzuteilen

Wie gesagt, das ist meine Interpretation, vielleicht etwas schwarz gefärbt.



Wie geht es laut Spezialisten weiter:

Es ist nicht mehr zu ermitteln, warum die aktuellen niedrigen Werte in "meiner" Linecard hinterlegt wurden und auch nicht, ob mit Absicht oder aus Versehen.

(wobei ich ein Versehen angesichts der Meldung von Karsten unwahrscheinlicher wird. Oder wohnst Du, Karsten im PLZ- Bereich 167xx ?)

Man wird sich darum kümmern, dass für "meinen DSLAM" bzw. die Linecard die richtigen Werte eingespielt werden.

Ich werde berichten.




Abschlussbemerkung:

Es wurde immer betont, dass ich mich ja noch im Bandbreitenkorridor laut AGB befinden würde.

Sollte sich herausstellen, dass die Telekom hier absichtlich zur Störungsreduzierung die Obergrenzen für eine bestimmte Anzahl von Teilnehmern je nach Störungsmeldungen und persönlicher Erfahrung der TK- Mitarbeiter... runtersetzt, dann wäre das in meinen Augen ein Skandal!


Ich weiß, dass meine Anschluss nicht der beste ist und deswegen habe ich in den letzten 3 Jahren mit VVDSL nicht wenig Geld in Tests mit verschiedenen Routern gesteckt, habe für mich eine zufrieden stellende Lösung gefunden.

Werde ich jetzt mit anderen Teilnehmern über einen Kamm geschoren, die vielleicht einen billigen Router an einer räudigen hausinternen Telefonleitung hängen haben, dann wäre ich stinksauer.


Wie gesagt, das sind meine pessimistischen Eindrücke. Ich lasse mich gern einen Besseren belehren.


Jetzt noch der berühmte Vergleich Ich bin aber nicht bereit zu akzeptieren, wenn die Geschwindigkeit in einer holprigen Straße auf 10 km/h reduziert wird, weil einem Verkehrsteilnehmer mit Tretroller dauernd der Klingeldeckel runterfällt und ich mir von der Verkehrsbehörde sagen muss, dass ich ja mit meinem Auto auch mit 10 km/h ans Ziel komme


Gruß
ewm


PS: ich habe als Dipl.-Ing. nach 40 Jahren Entwicklungs- und Projektierungsbereichen genug rein kommerziell orientierte Fehlentscheidungen erlebt.

Entscheidungen, die die betriebswirtschaftlich nachvollziehbare Strategie "nicht so genau wie möglich, sondern so genau wie nötig" durch den langfristigen kommerziellen Wahnsinn "so billig und schlecht, bis genug Kunden auf die Barrikaden gehen oder gar abspringen" abgelöst wurden.

Und zum Thema "Bandbreitenkorridor" hat die Bundesnetzagentur sich ja schon deutlich im Sinne der Kunden positioniert!

Geändert von ewm (31.01.2018 um 23:54 Uhr)
 
Anzeige
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VVDSL von htp Jörg VDSL und Glasfaser 22 06.07.2017 16:47
seltsames Verhalten bei https MC.Iglo ADSL und ADSL2+ 18 20.08.2013 16:05
Seltsames Verhalten von LTE bei mehreren Downloads revoluzzer UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 10 02.04.2011 14:42
Seltsames Verhalten meines W 700 V seit heute Morgen !!! Fragender Hardware 3 14.01.2008 13:09
Seltsames Simyo Verhalten grassi2000 Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 2 13.09.2005 12:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:31 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.