#21  (Permalink
Alt 04.07.2008, 09:05
geishapunk geishapunk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.04.2005
Beiträge: 148
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Zitat:
Zitat von stefanxxx Beitrag anzeigen
Ja, Gott sei Dank.

(Nein, ich will keinen Keks.)
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 12.07.2008, 20:42
Bas1c Bas1c ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2008
Beiträge: 14
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Aufgrund des Wegfalls für "normale" Beschwerden gibt es nur noch die telefonischen Vorstandsbeschwerden.
Um dorthin verbunden zu werden sollte man sagen das man sich persönlich bei Herrn Höttges oder Herrn Obermann beschweren will.
Wenn man sich normal beschweren will bzw. nur sagt man will sich beschweren wird man an die 1000 verbunden ;-)
Diese Beschwerde ist aber nur für schwerwiegende Eskalationsfälle gedacht.
Ansonsten gilt wenn man eine Beschwerde hat sollte man diese postalisch schicken.

Ich wollte eigentlich die Übersicht etwas überarbeiten aber hab noch nicht rausfinden können wie man seine Beiträge verändern kann wenn dies hier überhaupt möglich ist.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 12.07.2008, 20:54
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 45.066
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Das ist nur bis 15 min nach Erstellen des Postings möglich.
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 06.08.2008, 17:41
Sveeen Sveeen ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2008
Beiträge: 4
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Ich hab folgendes Problem mit der Telekom. Bin mir nicht sicher ob ich hier richtig bin und ob mir wer helfen kann.

Ende Juni hat mein Speedport nach einem Gewitter nicht mehr funktioniert. Das neue Gerät kam am 01. Juli. Beim Konfigurieren des neuen Geräts ist mir ein Fehler unterlaufen. Ich habe versehntlich die alte Anschlusskennung etc. eingeben, die noch von meinem alten Vertrag kommt. Diese ist aber seit fast zwei Jahren gekündigt. Aktuell habe ich eine T-online Surf&Comfort Vertrag.
Der alte Vertrag war mit Internetzugang by-call.
Mein Fehler ist mir erst mit Zugang meiner Rechnung aufgefallen. Diese beläuft sich nach meiner Hochrechnung irgendwo zwischen 850€ und 900€.
Auf meine schriftliche Beschwerde bzw. Anfrage wurde ich darauf hingewiesen, dass seitens der Telekom kein Fehler vorliegt und ich das Geld zu bezahlen habe, da ich ja die Leistung in Anspruch genommen habe.

Was kann ich machen? Ich hatte eigentlich gehofft die Teleokom nimmt ihre Rechnung zurück, da ich ja einen gültigen Surf&Comfort Vertrag habe.
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 06.08.2008, 18:02
stefanxxx stefanxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort:
Beiträge: 5.096
Provider: I love them all *g*
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Zitat:
Zitat von Sveeen
Was kann ich machen?
Du kannst dich auf Irrtum berufen. Dazu solltest du, falls nicht schon geschehen, der Telekom per Einschreiben den Sachverhalt schildern und mitteilen, dass du die Rechnung entsprechend kürzt. Dazu bist du berechtigt. Da du keine Leistungen in Anspruch genommen hast, die dir nicht sowieso wegen deines bestehenden Call&Surf-Vertrages zustehen, bist du in diesem Fall nicht schadensersatzpflichtig.

Gruß Stefan
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 06.08.2008, 18:36
Stefan Stefan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 2.760
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Zitat:
Zitat von stefanxxx Beitrag anzeigen
Du kannst dich auf Irrtum berufen. Dazu solltest du, falls nicht schon geschehen, der Telekom per Einschreiben den Sachverhalt schildern und mitteilen, dass du die Rechnung entsprechend kürzt. Dazu bist du berechtigt. Da du keine Leistungen in Anspruch genommen hast, die dir nicht sowieso wegen deines bestehenden Call&Surf-Vertrages zustehen, bist du in diesem Fall nicht schadensersatzpflichtig.

Gruß Stefan
Hallo?
Hier liegt eindeutig ein verschulden auf Kundenseite vor. Wenn er sich mit den Daten seines by Call Tarifes eingewählt hat, dann wird er eben pro Minute abgerechnet und nicht mit einer Flat. In welcher Welt lebst du?
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 06.08.2008, 19:03
stefanxxx stefanxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort:
Beiträge: 5.096
Provider: I love them all *g*
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Zitat:
Zitat von Stefan
Hallo?
Hallo! :-)
Zitat:
Zitat von Stefan
Hier liegt eindeutig ein verschulden auf Kundenseite vor.
Darauf kommt es nicht an. Der Kunde hat sich nämlich nicht willentlich über diesen Tarif eingewählt, sondern versehentlich. Aus diesem Grund kann er wegen Irrtums anfechten, § 119 Abs. 1 BGB. Dies hat die rückwirkende Nichtigkeit zur Folge, § 142 BGB. Damit entfällt die Entgeltpflicht. Zwar entsteht grundsätzlich ein Schadensersatzanspruch gegenüber der Telekom, § 122 BGB. Es ist aber in diesem Fall kein Schaden entstanden.

Gruß Stefan
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 06.08.2008, 22:42
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Ich bin vor kurzem versehentlich zu schnell gefahren und wollte wegen Irrtums anfechten. Mußte aber trotzdem löhnen.
K-H
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 06.08.2008, 23:01
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Zitat:
Zitat von Sveeen Beitrag anzeigen
Ich hab folgendes Problem mit der Telekom. Bin mir nicht sicher ob ich hier richtig bin und ob mir wer helfen kann.

Ende Juni hat mein Speedport nach einem Gewitter nicht mehr funktioniert. Das neue Gerät kam am 01. Juli. Beim Konfigurieren des neuen Geräts ist mir ein Fehler unterlaufen. Ich habe versehntlich die alte Anschlusskennung etc. eingeben, die noch von meinem alten Vertrag kommt. Diese ist aber seit fast zwei Jahren gekündigt. Aktuell habe ich eine T-online Surf&Comfort Vertrag.
Der alte Vertrag war mit Internetzugang by-call.
Hallo
Was hast Du denn nun aktuell? Einen T-Online- oder einen T-Com C&S Comfort Tarif? Der letzte ist mit Festnetz Telefonflat. Wenn es der letzte ist, wende Dich an Deine Telekom/T-Com Niederlassung. Ich würde es telefonisch versuchen. Da mußt Du aber hartnäckig sein, damit Du an den Richtigen gelangst. Du kannst auch über die Rechnungshotline dahinverbunden werden. Probiere es einfach und dann rede mit dem Gegenüber. Einige hier im Forum haben auf diese Art ähnliche Fälle aus der Welt geschafft.
Auf die Art, die Stefan Dir rät, ist hier noch keine Lösung eines vergleichbaren Falles bekannt geworden. Also sei damit sehr vorsichtig.
K-H
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 06.08.2008, 23:39
Sveeen Sveeen ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2008
Beiträge: 4
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Ich habe einen Call&Surf Comfort Vertrag. Meine Freundin. mit der ich vor knapp 1,5 Jahren zusammen gezogen bin gehörtr der alte by-call Vertrag.
Wir hatten halt unsere sachen zusammen gesucht wo das Speedport nicht mehr funktioniert hat.
Wie man das halt so macht. Ich hab auch nicht darauf geachtet beim konfigurueren. Warum soll man sich auch alles nochmal durchlesen. Ich konnte ja nicht damit rechnen das Sie ihre alte Kennungen auch noch hat.
Ich war mir immer sicher, ein Anschlu0 eine Kennung.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutsche Telekom verzögert Kündigungen !! Ehemalige Benutzer Festnetz: Anbieter und deren Tarife 31 13.12.2009 11:26
Deutsche Telekom-Vertragsbrief-Mehrwehrtsteuererhöhung pStanelle Sonstige Anbieter 14 19.11.2006 18:34
Deutsche Telekom AG AOL@Flat Festnetz: Anbieter und deren Tarife 11 16.02.2002 10:35
Deutsche Telekom AG AOL@Flat Alice / AOL [Archiv] 0 13.02.2002 22:49
So arbeitet die Deutsche Telekom Handyman282 ADSL und ADSL2+ 8 14.06.2001 22:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:27 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.