#1  (Permalink
Alt 14.01.2002, 15:58
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Frage Athlon 800 oder Duron 1200?

Hallo,

Ich habe im Moment einen Athlon TB 800 Socket A (Socket 462) und überlege mir nun evtl. auf einen Duron mit 1200 Mhz umzusteigen.
Lohnt sich das von der Leistung her überhaupt oder ist der Unterschied nicht seht groß?
Funktionieren die neuen Durons überhaupt auf einem no Name Board VT8363 (BIOSTAR M7VKA ?) einwandfrei (Bios 08.10.2000)?
Der Hintergrund ist das ich etwas mehr Leistung, aber nicht
unbedingt eine grössere Hitzeentwicklung, wie beim Athlon 1300, in kauf nehmen möchte. Eine neues Mainbord und neuen (DDR-)Speicher möchte ich mir aus preislichen Gründen nicht zulegen.
Google und Suchfunktion haben mir nicht weitergeholfen.

Damke

Zinker




__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 14.01.2002, 16:49
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: Athlon 800 oder Duron 1200?

was prinzipiell zu frage steht, ist die kompatibilität des boards mit dem duron, da m.E. der 800 athlon noch mit FSB 100/200 läuft und der Duron 1200 mit einem 133/266iger bzw. du bei einem 100er FSB den Multi auf dem board nicht weit genug nach oben bekommst und den Duron erst entriegeln (L1-Brücken) mußt

dein board unterstützt duch den Via KT133 den 266iger FSB nicht, so daß dein maximum ein Athlon (B) sein dürfte, unter http://www.motherboard.cz/mb/biostar/M7VKA.htm steht sogar, daß maximal ein Prozessor mit 1100MHz eingesetzt werden kann

empfehlung:
bleib bei deinem 800er und wenn dessen leistung nicht mehr reicht und dir es die investition wert ist, dann steig um auf etwas komplett anderes, ich nehme an, in 6 monaten wird der VIA 333 chipsatz erschwinglich sein, dann hast du einen meßbaren fortschritt für dein geld, denn den umstieg von einem 800er auf einen 1000er halte ich (persönlich) für geldverschwendung, aber die entscheidung ist deine

hth

naut.

Diese Signatur gedenkt der Toten des 11.09.2001.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 14.01.2002, 17:55
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: Athlon 800 oder Duron 1200?

Hallo,

erstmal Dank für deine Antwort.
Soweit ich weiß läuft der Duron 1200 auf FSB 100/200.
Mit meinem Board habe ich falsch gelegen. Es ist ein: Chaintech 7AIA0 microATX, VIA KT133 / 686A, Socket-A, 2xDIMM, AGP 4x, UDMA/66, 3PCI/AMR, OEM

CU
Zinker


__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 14.01.2002, 18:04
BIG L.A. BIG L.A. ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.05.2000
Beiträge: 271
Standard Re: Athlon 800 oder Duron 1200?

Hi!

***
Nachtrag: Da hast mich ja überrascht, so schnell gepostet....tja, von Chaintech hab ich gerade nicht die Daten zur Hand, vielleicht später noch. Aber ein Umstieg sollte sich doch jedenfall lohnen!
***
Also das mit dem 266er Bus ist quatsch, sorry! Der Duron nutzt weiterhin 100Mhz FSB(respektive 200Mhz DDR)
Die Frage ist wohl eher dahigehend, ob es für dein Board ein Bios-Update gibt, da der Duron mit 1,2Ghz auf dem neueren Palomino-Kern basiert! Dieser hat erweiterte Befehle, u.a. SSE(3DNow Prof.), welche dann so ohne Bios-Update nicht unterstützt werden. Dazu kommt das Problem, ob dein Board mit dem aktuellen Bios diese hohen CPU´s unterstützt(vom Multiplikator her).
Wie gesagt, wäre da nur ein Mainboardwechesel zusätzlich Sinnvoll*, wobei ich nicht mit meinem vorigem Poster übereinstimme. Es muss nicht immer Via sein! gerade wenn du ein unproblematisches und stabiles System suchst, gibt es alternativen von Ali&SIS. Z.B. gibt es günstige Boards von Soyo(Ali) oder auch ECS(SIS735) welche sehr günstig sind(Boards kosten um die ~75-125€).

Aber das musst du mit dir selbst ausmachen.
Kannst dich ja nochmal melden, ob sowas für dich in Frage kommt.

*Sofern trotzdem keine hohen CPU´s unterstützt werden, was ich nicht weiss

MfG

*07.04&gt;ARCOR-DSL-Flat.Wie habe ich es nur mit 64K aushalten können!?*<P ID="edit"><FONT class="small"><EM>Edited by BIG L.A. on 14 Jan 2002 18:07:11.</EM></FONT></P>
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 14.01.2002, 20:13
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: Athlon 800 oder Duron 1200?

betrifft: FSB bei Duron 1,2GHz

hab gerade nochmal bei amd geschaut, da steht doch tatsächlich FSB 100/200 - sch..lecht

sorry, war'n irrtum [img]/forum/images/icons/tongue.gif[/img]

PS Grab mal bei tomshardware.de, da gibts diverse tests betreffend des 1200er duron
fazit: der celeron hat selbst mit 1300 keine chance
ein p4/1500 konnte vom 1200er duron sogar teilweise überflügelt werden
tests zum athlon habe ich keine gefunden, zumindest nicht zum 1200er duron o.ä.

naut.

Diese Signatur gedenkt der Toten des 11.09.2001.<P ID="edit"><FONT class="small"><EM>Edited by nautilus on 14 Jan 2002 20:23:14.</EM></FONT></P>
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 14.01.2002, 20:17
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: Athlon 800 oder Duron 1200?

Hallo,

auf meinem Mainboard kann ich die CPU Bus Frequenz auf 100 oder 133MHz FSB einstellen. Im Bios kann ich noch die CPU Host/PCI Clock Frequenz auf 104/106/108/110 MHz regeln.
Die CPU Bus Einstellung auf dem Mainboard (4 Dip Schalter)
dürften doch dann den PCI/AGP Bus unbeeindruckt lassen, im Gegensatz zu der Erhöhung des FSB im Bios wo ich den PCI/AGP Bus ja mit übertakte.
Oder begehe ich einen Denkfehler.

CU
Zinker

__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 14.01.2002, 22:04
koschi99 koschi99 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.11.2000
Alter: 36
Beiträge: 440
Standard Re: Athlon 800 oder Duron 1200?

also im Grunde genommen sollte das Resultat das selbe sein, ob du nun per dip´s oder Bios übertaktest, der PCI/AGP-Takt steigt immer mit dem FSB an...

mfg Koschi

------------------------------------------------
12kg in nur 3 Tagen,
...und SIE können das auch!!!
---------------------------------------------
mein System @ nethands.de: http://www.nethands.de/athlon/show.php3?user=koschi
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 14.01.2002, 22:07
Benutzerbild von the Scorpion
the Scorpion the Scorpion ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2000
Alter: 42
Beiträge: 1.181
Standard Re: Athlon 800 oder Duron 1200?

Es ist nicht die Busfrequenz, sonder der RAM-Takt, den Du auf 133MHz stellen kannst ! (ist manchmal etwas mißverstänlich im Bios ausgedrückt).
Der FSB hat (bei den meisten Boards) durch die entspr. Teiler, direkten Einfluß aud den PCI & AGP - Takt.
Der CPU-Takt ist das Produkt aus FSB und Multiplikator.
Schau ob der Boardhersteller ein Biosupdate anbietet. Wenn ja, ist ein 1200er Duron auf jeden Fall eine Überlegung wert (bes. wenns günstig sein soll).

MfG
<font color=red>Scorpion</font color=red>

____________________________
live your life offroad
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 14.01.2002, 22:52
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: Athlon 800 oder Duron 1200?

Hallo,

den RAM-Takt stelle ich über DRAM Clock im Bios ein.
DRAM Clock: Host CLK = 100 MHz,
DRAM Clock: Host CLK + 33 = 133 MHz,

die Busfrequenz/Taktkombination stelle ich unter CPU Host/PCI Clock ein = Default = 100 MHz
beim Award BIOS

ob es für mein OEM Board noch ein Biosupdate gibt?

nochmal Danke für die Hilfe.

CU
Zinker


__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 15.01.2002, 12:57
Benutzerbild von the Scorpion
the Scorpion the Scorpion ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2000
Alter: 42
Beiträge: 1.181
Standard Re: Athlon 800 oder Duron 1200?

So meinte ich das mit den versch. Takten !
FSB = 100
DRAM = 133

Es ist durchaus möglich, daß es für Dein Board ein Biosupdate gibt. Du mußt jedoch erstmal den Hersteller und die Board-Bezeichnung rausfinden (Bezeichnung reicht aber zur Not auch).
Dann kannst Du Dich auf der entspr. HP nach einem Update umschauen.

MfG
<font color=red>Scorpion</font color=red>

____________________________
live your life offroad
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Absturz vom Duron 1200 / K7T Pro Ehemalige Benutzer Hardware 15 28.07.2002 14:15
duron 800 vr501 Hardware 18 05.08.2001 11:49
Unterschied Athlon 1200 und athlon 1200 c ? darkwipe Hardware 10 30.07.2001 20:17
Duron oder Athlon?? dringend intenso74 Hardware 10 05.04.2001 10:37
Athlon oder Duron thorsti Hardware 17 14.02.2001 18:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:01 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.