#1  (Permalink
Alt 22.07.2009, 14:59
Harald64 Harald64 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2009
Beiträge: 6
Standard Eigener Blog

Hallo,

ich möchte gerne einen privaten themenblog eröffnen und da so dies und das einstellen. meine fragen: wie teuer ist ein portal? bezahlt man das ein mal oder monatlich? und wo kann man einen blog erwerben? dieses thema ist noch ziemlich neu für mich.

danke schonmal für eure tipps.

gruß

harald
__________________
www.der-tagesgeld-vergleich.de
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 22.07.2009, 18:36
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
Administrator - jdu
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Karlsdorf-Neuthard
Alter: 42
Beiträge: 8.545
Provider: Unitymedia (KabelBW)
Bandbreite: 400Mbit / 40Mbit
Standard AW: Eigener Blog

Hallo,

du hast mehrere Optionen:

a) Bei einem Blog-Dienst deiner Wahl ein kostenloses Blog eröffnen, welcher über eine Subdomain wie http://meinname.blogdienst.tld erreichbar ist. Optional kannst du für ein paar wenige Euros eine .de Domain registrieren und eine Weiterleitung fürs Blog einrichten.

b) Du mietest dir ein Webspace Paket - optimalerweise mit PHP und MySQL Unterstützung. Vornehmlich bei einem Anbieter, der dir entweder hilft ein Blog zu installieren oder einen 1-Klick Installations-Service anbietet. Wenn du noch nie mit Webspace gearbeitet hast, ist letzteres von Vorteil. Alternativ kannst du dich natürlich auch einlesen - ein Hexenwerk ist es nicht.

Der Vorteil von ersterem wäre, dass die Dienste meisten kostenlos sind, aber dafür wiederum Werbung einblenden. Desweiteren hast du eine schlecht zu merkende URL und was die Auffindbarkeit in Suchmaschinen angeht, sieht es oft auch nicht wirklich gut aus. Dinge wie eine Sicherung deiner gebloggten Beiträge ist in vielen Fällen auch nicht möglich. Hat der Anbieter einen Datenverlust oder willst du dein Blog umziehen, wären alle Daten verloren.

Der Vorteil von zweiterem wäre, dass du komplett unabhängig von einem externen Blog-Dienst bist und auch jederzeit Zugriff auf deine Daten hast und kannst diese auch jederzeit sichern. Letzeres würde ich auch dann machen, wenn der Anbieter damit wirbt dein Webspace automatisch regelmäßig zu sichern. Ein weiterer Vorteil ist, dass du dir ein einprägsamen Namen wählen kannst, welcher z.B. auch als Email-Adresse verwendet werden kann. Da unter der Domain auch nicht tausende von Blogs installiert sind, sind deine Chancen bei Suchmaschinen deutlich besser. Du musst allerdings bedenken, dass du in den meisten Fällen selber das Blog-System installieren musst (entweder "manuell" oder über ein automatisches System, was aber nicht jeder Webhoster bietet). Von daher wäre es zu empfehlen vielleicht nicht zu einem Massenanbieter zu wechseln, der dir keinen persönlichen Service bieten kann. Kleinere Anbieter legen oft mehr Wert auf Service und helfen auch gerne mal unbürokratisch bei der Installation eines Blogs.

Gruß,
Jens
__________________
Adam Savage, Mythbuster: "I reject your reality and substitute my own"
« Eigene Projekte: dein-ip-check.de, kostenloses iPhone App und Mein Blog»
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 22.07.2009, 19:40
Benutzerbild von timmy11
timmy11 timmy11 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2005
Beiträge: 21.696
Standard AW: Eigener Blog

Als Software kannst du dir mal WordPress anschauen.
Dort findest Du auch eine FAQ, Anleitungen usw.
__________________

Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 23.07.2009, 09:10
ProJ5 ProJ5 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2005
Beiträge: 934
Standard AW: Eigener Blog

Hallo!

Bei eigenem Webspace musst Du berücksichtigen, dass die BLOG-Software von Dir immer auf den aktuellsten Stand gehalten werden muss. Die Erstinstallation ist meistens recht schnell gemacht, aber das überwachen und auf dem neustem Stand halten vergisst man leider schnell.

Bei Wordpress kann man unter NEWS (bei onlinekosten.de) erkennen, dass da z.B. Sicherheitslücken vor kurzem geschlossem wurden. Aktualisiert man dann nicht seine benutzte Software, wird man schnell Besuch von Hackern bekommen.

Hat man also keine Ahnung von der Materie und keine Lust sich da einzuarbeiten, wäre ein BLOG-Dienst am Besten. Wobei es sicherlich nicht schadet wenn man sich einarbeitet. Soetwas kann auch Spaß machen
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 24.07.2009, 14:02
Olaf Olaf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Internet
Beiträge: 2.171
Provider: VDSL Telekom
Bandbreite: 100/40MBit/s
Standard AW: Eigener Blog

Zitat:
Zitat von Harald64 Beitrag anzeigen
ich möchte gerne einen privaten themenblog eröffnen ... dieses thema ist noch ziemlich neu für mich.
Du hast doch schon einen Wordpress- Blog in Deiner Signatur .

Du weißt also bereits, wie so ein Blog einzurichten ist...
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 24.07.2009, 16:18
Benutzerbild von williwuschke
williwuschke williwuschke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.10.2004
Beiträge: 2.796
Provider: T-Com, O2, E+,
Bandbreite: RAM 2000
williwuschke eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Eigener Blog

Ja, aber das ist so schlecht besucht....
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 02.08.2009, 09:11
Benutzerbild von Fritzemann
Fritzemann Fritzemann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 1.025
Provider: Alice
Bandbreite: 100 Mbit Up 40 Mbit,
Standard AW: Eigener Blog

Zitat:
Zitat von williwuschke Beitrag anzeigen
Ja, aber das ist so schlecht besucht....
  1. Page Ranking Software "Googeln"
  2. Suchmaschinen Deutsch
  3. Suchmaschinen Weltweit
  4. Seiten Eintrag Kostenlos
  5. Profi Anmeldung
  6. Domain Registrierung
  7. Webmaster Tipps & Tools
  8. Google Suchwörter finden
  9. Meta Tags Generator
  10. Google Page Rank Infos
  11. Links testen / überprüfen
  12. Head Eintrag / Html prüfen
  13. Page Rank Seiten Analyse
  14. Webseiten Ladezeit Check
  15. Webseiten Submit Check
  16. SearchEngine News
  17. Webseiten Optimierung

Das wichtigste ist du musst deine Themen interessant halten, d.h. du musst auf den Punkt kommen und nicht Jahrelang umherschweifen.
+ die Themen sollte auch ein "USER" lesen wollen also Verständlich schreiben sonst hast du nur klicks und nie Stammuser die es interessiert.
__________________
gruß

fritzemann

Wer glaubt einsam zu sein, der sollte sich mal gedanken machen.

Geändert von Fritzemann (02.08.2009 um 09:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blog mit N95 veröffentlichen Jens22 Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 0 23.05.2007 08:13
Quicktime einbindung in Blog Ehemalige Benutzer Sonstiges 0 22.11.2006 11:05
web blog anbieter spotter Sonstiges 1 13.09.2006 22:14
onlinekosten.de CeBIT-Blog Ehemalige Benutzer Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 4 05.03.2005 13:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:02 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.