#31  (Permalink
Alt 02.02.2001, 18:46
Stetze Stetze ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2001
Beiträge: 11
Standard Re: ehrlich gemeinte warnung: hände weg von aol!

<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

Was glaubst Du eigentlich, wozu es BETA-Tester gibt und was eine Beta-Version ist ? Von einer Beta kann man kaum erwarten, dass sie unter allen verbreiteten OSs stabil und fehlerfrei läuft -&gt; es ist eine BETA = vorab-Version !

<hr></blockquote>

zur klarstellung: die 5.0 ist für w95/98 vorgesehen, mit einschränkungen wohl auch für nt. die 6.0 (noch beta) soll auf allen os's laufen.

<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

Da Du nach eigener Aussage ein grosser Kenner im IT-Bereich bist, sollte es sich doch auch bis zu Dir rumgesprochen haben, dass AOL noch nie einen DFÜ-Zugang angeboten hat.

<hr></blockquote>

auf die gefahr hin, dass du mich für total blöde hältst: nein! mir war nicht bekannt, dass aol proprietäre standards verwendet. da solche fälle wohl auch wirklich einzelfälle sind, muss man davon wohl auch nicht ausgehen IMHO.

<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

AOL ist für manche Leute wirklich hervorragend. Meinem Dad habe ich eine 49,-- DM Flat besorgt und selbst er hat es geschafft, diese Soft innerhalb von 10 Minuten zu installieren. Dass sich die Software hinterher mit der Firewall stritt und ich erst nachkonfigurieren musste, ist nicht AOLs Problem.

<hr></blockquote>

das hat mein vater mit t-online auch geschafft. und millionen andere schaffen das mit hunderten anderen softwareprodukten auch. wo soll da eine auszeichnung liegen?

  #32  (Permalink
Alt 02.02.2001, 18:52
SaschaB. SaschaB. ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.11.2000
Beiträge: 135
Standard Re: ehrlich gemeinte warnung: hände weg von aol!

<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

a) das mit dem "verpissen" hast du definitiv mehrfach und auch wörtlich bei mehreren aol-usern im board gebracht. daran führt kein weg vorbei.

<hr></blockquote>

Es kann ja durchaus sein, dass ich nicht gerade der umgänglichste Diskussionspartner bin, aber man kann mir mit Sicherheit nicht unterstellen, dass ich irgendwann auch in der hitzigsten Diskussion unter die Gürtellinie gehe. Jeder kennt seinen Wortschatz am besten, und ich kann 100pro sagen, dass "verpissen", "Verpiß Dich" etc. nicht zu meiner Wortwahl gehört. Wenn mir jemand einen AOL-Link posten kann, wo ich mich in der Art gegenüber Dir geäußert hab, soll mich der Teufel holen.

<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

b) sage ich es dir zum 100sten male: behalt du deinen online-service. das interessiert einen toten. aber was kümmert es dich dann, wenn andere user gerne ein zusatzfeature hätten? gönnst du es es ihnen nicht? die frage wurde dir schon x-mal gestellt, aber noch nicht EINMAL hast du vernünftig auf sie geantwortet.

<hr></blockquote>

Oh doch. Im AOL-Pinboard haben wir das Thema bis zum Erbrechen durchgekaut. Ich habe aber weder die Absicht, noch weniger das Bedürfnis, Dich vom Online-Dienst AOL zu überzeugen. Auch hier wird keiner nur einen Millimeter von seinem Standpunkt abweichen.
<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

d) ist meine freundin krank

<hr></blockquote>

Meine aufrichtigsten Genesungswünsche!
<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

bleib bei aol, sascha, werd glücklich damit und vielleicht ärgerst du dich später ein wenig, wenn du auch ende 2001 noch nicht mal dsl oder sonstige zukunftstechnologien in aussicht hast.

<hr></blockquote>

Die hab ich so und so nicht. In Hintertupfingen gehen die Uhren nun einmal bekanntermaßen etwas langsamer.

Bye, Sascha
  #33  (Permalink
Alt 02.02.2001, 19:01
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: ehrlich gemeinte warnung: hände weg von aol!

Kühlt euch wieder ab-das führt doch zu gar nichts. Wenn jemand mit einem ISP oder Onlinedienst nicht zufrieden ist, kann er doch kündigen. Ist doch das gleiche mit der Glotze. Wenn dir was nicht gefällt, wird weiter gezappt.
Ich habe auch einige Probleme mit AOL, aber es gibt manche Dienste, auf die ich nicht verzichten möchte.
Deshalb hab ich mir noch nen 2.Provider wie Arcor zugelegt(Internet by Call easy), wo der Zugang ziemlich schnell ist und wo ich primär meine Downloads durchführe.
Also, wenn dir AOL nicht zusagt, dann kündige und aus .

Ende der Kommunikation

__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #34  (Permalink
Alt 02.02.2001, 19:35
Stetze Stetze ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2001
Beiträge: 11
Standard Re: ehrlich gemeinte warnung: hände weg von aol!

<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

Es kann ja durchaus sein, dass ich nicht gerade der umgänglichste Diskussionspartner bin, aber man kann mir mit Sicherheit nicht unterstellen, dass ich irgendwann auch in der hitzigsten Diskussion unter die Gürtellinie gehe. Jeder kennt seinen Wortschatz am besten, und ich kann 100pro sagen, dass "verpissen", "Verpiß Dich" etc. nicht zu meiner Wortwahl gehört. Wenn mir jemand einen AOL-Link posten kann, wo ich mich in der Art gegenüber Dir geäußert hab, soll mich der Teufel holen.

<hr></blockquote>

kann ich leider nicht mehr selber machen, da kein aol-kunde mehr. aber grüss luzifer von mir, wir sehen uns dann in ein paar jahren dort. ;-)

<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

Oh doch. Im AOL-Pinboard haben wir das Thema bis zum Erbrechen durchgekaut. Ich habe aber weder die Absicht, noch weniger das Bedürfnis, Dich vom Online-Dienst AOL zu überzeugen. Auch hier wird keiner nur einen Millimeter von seinem Standpunkt abweichen.

<hr></blockquote>

schon wieder sagst du nix, was GEGEN, definitiv GEGEN eine ALTERNATIVE dfü-einwahl für diejenigen einzuwenden ist, die auf die (trügerische) sicherheit des aol-clients verzichten wollen.

<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

Meine aufrichtigsten Genesungswünsche!

<hr></blockquote>

das hat sie gerade selber gelesen und bedankt sich hiermit herzlich!

  #35  (Permalink
Alt 02.02.2001, 19:46
SaschaB. SaschaB. ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.11.2000
Beiträge: 135
Standard Re: ehrlich gemeinte warnung: hände weg von aol!

<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

schon wieder sagst du nix, was GEGEN, definitiv GEGEN eine ALTERNATIVE dfü-einwahl für diejenigen einzuwenden ist, die auf die (trügerische) sicherheit des aol-clients verzichten wollen.

<hr></blockquote>

Was dagegen spricht? Die Logik!

Es ist unlogisch sich für einen Online-Dienst wie AOL zu unterscheiden, ihn dann aber nicht zu nutzen. Du forderst mich immer wieder zum selben Tenor heraus:

Ich will NUR das Internet: ISP
Ich will einen Online-Dienst & Internet: AOL oder CS

Wenn ich 100pro weiß, dass ich mit dem AOL-Dienst nix anfangen kann, dann entscheide ich mich doch lieber für einen preiswerteren ISP. Die gibt es für rund 1,9 Pfg/Min (vielleicht inzwischen sogar noch günstiger). AOL bietet darüber hinaus noch seinen eigenen Dienst, und muss daher auch etwas teurer sein, wenn es auch heute nur noch minimal ist. Wieso sollte ich dann 2,8 (mindestens 10 Std.) oder 2,2 (mindestens 30 Std.) Pfg./Min. zahlen, wenn ich die "Extras" gar nicht wünsche?

Fang jetzt nicht wieder damit an, dass kein Mensch AOL will. Ich und viele andere wollen den Dienst sehr wohl. Vorallem die Ende Februar erscheinde Version 6.0 bietet eine sehr komfortable Bedieneroberfläche und eine gut struktuierte Übersicht. Ja genau! Vieles was ich dort finde, finde ich im Internet auch wieder! Aber erzähl mal den ganzen IRC-Freaks, dass sie ihren aussterbenden Chat endlich wechseln sollten, weil das Web oder die ganzen Messenger-Dienste wesentlich komfortablere Chat-Möglichkeiten bieten. Werden sie nicht tun, sie hängen der "guten alten Zeit" nach.

Auch ich tue das. Ich finde es schade, dass der klassische Online-Dienst (AOL, CS, ehemals T-Online, ehemals MSN) ausstirbt. Ich habe diese Dienste, durchaus als Alternative zum Internet, sehr geschätzt. Ich fand es auch schade, dass T-Online sich endgültig von seinem eigenen Dienst verabschiedet hat und nun (fast) gänzlich als reiner ISP fungiert. Ihr neues Web-Portal in allen Ehren.

Richtig ist, dass dieser klassische Online-Dienst in den nächsten Jahren aussterben wird. Auch AOL beginnt inzwischen damit, einige Tore dieser "geschlossenen Gesellschaft" zu öffnen und verlagert immer mehr Inhalte ins Web. Vorallem bei den Angeboten, wo es um Geld geht (Fly@AOL, Shop@AOL) überschlägt man sich nun, für einen größeren Personenkreis erreichbar zu sein. Gefallen tut mir das wahrlich nicht, aber es wird so kommen!

Ein Versuch, Dir zu erklären, warum AOL keinen üblichen Zugang über das DFÜ-Netzwerk anbietet:

Wie Du weißt, setzt AOL bei E-Mails und Newsgroups auf keine Standards. Du musst für diese Dienste, die AOL-Software benutzen. Zudem setzt AOL auf seine "Kindersicherung" innerhalb der Software. Lassen wir die Diskussion, wie sinnvoll das ist, und bleiben dabei, dass es so ist.

Sollte man sich nun an der Software vorbei ins Internet einwählen, ist doch logisch, dass man diese Beschränkungen umgeht. Zudem gehe ich davon aus, dass AOL sich mit den inzwischen recht günstigen Online-Gebühren nur durch die Werbung finanzieren kann. Und diese Werbung befindet sich nun einmal in den einzelnen Bereichen der AOL-Software. Erzähl mal Deinen Werbepartnern, dass sie gerne ihre Werbung schalten können, aber davon ausgegangen werden kann, dass die jeder Nutzer umgeht, weil er sich gar nicht mehr beim AOL-Dienst anmeldet. Das dürfte die Attraktivität der Werbeplätze erheblich schmälern.

Bye, Sascha
  #36  (Permalink
Alt 02.02.2001, 21:16
darkwipe darkwipe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2000
Beiträge: 1.359
Standard Re: ehrlich gemeinte warnung: hände weg von aol!

hey alder ich problem mit deine grundig fehrnseh du sofort kaufen sony viel besser ist grundig is mist hält keine drei jahre ahhh und sony seien viel bessa lauft schon 10 jahre wie neu ... &lt;--- Fällt irgendjemandem was auf?


irgendwie ist das schon etwas seltsam schließlich schaffen wir es alle online zu sein und wenn wir aol spacken halt meinen wir müssen bei diesem langsamen verein sein dann ist das doch unsere sache oder? ich errinnere mich noch an zeiten wo die auswahl etwas größer war als zwischen 3 providern da hätten 80% der heutigen t-onlineuser eher ihren computer verkauft und wären auf gameboy umgestiegen bevor sie zu t-online gehen ... und kaum wird die auswahl knapp gehen sie alle dahin ...

damit das klar ist ich will jetzt keine weitere diskussion anzetteln!!! meine absichten liegen darin das jeder den provider seiner wahl haben kann schließlich leben wir in einem mehr oder weniger freiem land [img]/forum/images/icons/wink.gif[/img]

und was viele hier abziehen ist vergleichbar mit rassismus!

überlegt euch das mal und denkt mal darüber nach ob es denn wirklich gerechtfertigt ist sich um einen "Provider" zu streiten &lt;- klingt das nicht lächerlich? mal ehrlich!

CU Darkwipe [img]/forum/images/icons/tongue.gif[/img]

<A HREF="http://www.darkwipe.de" target="_new">http://www.darkwipe.de</A>


  #37  (Permalink
Alt 02.02.2001, 21:58
AOLUser AOLUser ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.12.1999
Beiträge: 927
Standard Re: ehrlich gemeinte warnung: hände weg von aol!

Dieses ist bald keine Diskussion mehr sondern ein Problem. Hier kommt man nicht auf eine Einigung und eine Hilfe ist dieses überhaupt nicht.

Ich würde mal vorschlagen, das ihr es bei euren Meinungen belasst und das bis auf weiteres. Das soll auch für andere gelten, die hier ins Forum treten und nur auf diese Art der Meckerei hinaus wollen.

Fakt ist, das AOL nicht gerade sehr beliebt das. Da hat wie man hier sehr schön sehen kann jeder eine andere Meinung. Ich natürlich auch und diese akzeptiert auch nicht jeder. Ich kann vielen AOL als Provider vorschlagen, doch hier ist es nicht möglich. Auf jedes Posting wird nur in negativer Form geantwortet und es endet nie. Zudem weicht man mehr auf andere Sachen aus, die man als Vergleich benutzt. Nur derjenige der solch etwas ließt, der weiß später auch nicht mehr, worum es hier überhaupt geht.




-AOLUser-
Wieder zu AOL zurückgekehrt. [img]/forum/images/icons/laugh.gif[/img]
__________________
-AOLUser-
___________________________________
Ich behalte doch meine EasyBox, weil DayFlat
bei Vodafone
  #38  (Permalink
Alt 04.02.2001, 19:47
m.hoffmann m.hoffmann ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.08.2000
Beiträge: 2
Standard Re: ehrlich gemeinte warnung: hände weg von aol!

suche dir einfach einen anderen zugang, und du hast keine props mehr, oder???????????.

  #39  (Permalink
Alt 05.02.2001, 16:50
thorsti thorsti ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2000
Beiträge: 357
Standard Re: ehrlich gemeinte warnung: hände weg von aol!

Lustiger Thread hier ! Immer da glsiche Schema: Alle paar Wochen kommt ein Gast in dieses Forum und läßt hier seine unqualifizierten Bemerkungen ab ? Wenn wir nicht reagieren würden, dann hätte der doch auch nix zu lachen, also einfachestes Mittel gegen solche DAUs: einfach Klappe halten !

"Mehr Volkswagen" - thorsti
  #40  (Permalink
Alt 05.02.2001, 17:55
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: ehrlich gemeinte warnung: hände weg von aol!

Naja, aber irgendwie ist es auch witzig wie man sich in Providerprobs reinsteigern kann...[img]/forum/images/icons/cool.gif[/img]
Solange keiner persönlich beleidigt wird.

Relax Take it easy!!!
Visit <A HREF="http://www.heavy.com" target="_new">http://www.heavy.com</A>
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
 
Anzeige
 


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hände weg von GMX! Mitsch 1&1 Internet AG (United Internet AG) 4 30.08.2005 11:42
Warnung vor AOL Flatrate CD-ROM´s , die diese Wochen wieder versandt werden !!! genius20 Alice / AOL [Archiv] 66 09.07.2002 20:28
AOL-Flat bei Ebay WARNUNG! DJ-Salix Alice / AOL [Archiv] 46 17.06.2002 09:01
Hände weg von AOL-DSL !!! Ehemalige Benutzer Alice / AOL [Archiv] 23 20.08.2001 07:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:04 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.