#321  (Permalink
Alt 30.11.2014, 00:35
Benutzerbild von maffle
maffle maffle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2014
Beiträge: 751
Provider: Vodafone/UM (NRW)
Bandbreite: 500/50
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [war: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom]

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Sicher? Eigentlich war doch Bonding angedacht?
Das würd kein Sinn ergeben. Wie ich oben geschrieben habe, dürften zwei Tunnel aufgebaut werden zu einem Proxy. Der fügt die dann wieder zusammen zu einer Leitung, und von da an routet er normal nach außen (1 IP). Der Proxy entscheidet was und wieviel über den 1. (dsl) oder 2. (lte) Tunnel geht. Ist der 1. Tunnel "dicht" werden die pakete zusätzlich noch über den 2. Tunnel geschickt, also zusammen addiert.
Mit Zitat antworten
  #322  (Permalink
Alt 30.11.2014, 00:35
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.405
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [war: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom]

Zitat:
Zitat von maffle Beitrag anzeigen
Was heißt das, dass ich gar keinen "richtigen Internet Anschluss" bekomme mit Hybrid? Sowas hab ich mir quasi schon gedacht, dass der Router zwei VPN Tunnel aufbaut, einen DSL Tunnel, einen LTE Tunnel, zu einem Telekom Server. Der Server verbindet die beiden Tunnel zu einer IP Adresse. Doch heißt das dann nicht, dass ich erstens eine miesere Latenz habe, also "normale Anschlüsse", weil es sich um einen Tunnel handelt? Ich rede jetzt gar nicht von der Latenz wegen der Funkverbindung. Und zweitens das ganze allemöglichen Probleme mit sich bringt, weil der Proxy sonst wo stehn könnte, er ausfallen könnte, überlastet sein könnte, oder eine schlechte Anbindung an mein Ziel hat.

Es handelt sich sozusagen um einen Proxy, zu dem man mit zwei Tunneln verbunden ist. Der Proxy zieht die Daten, und teilt sie dann weiter über DSL/oder LTE. Man hat aber somit immer diesen Proxy virtuell zwischen sich und dem Ziel.

Andere Frage, wieso kostet der Router dann 400Euro? Er selber routet vermutlich gar nichts selber, sondern baut nur die Tunnel zu dem eigentlichen Router auf.
steht auch so in den verlinkten Dokumenten:
Zitat:
In order to ensure that existing services are not influenced by using HA, it is possible that certain traffic does not be routed through the tunnel, but directly over the corresponding interfaces. (...) Some customers delay-sensitive traffic (like Internet gaming) need to be sent through the fixed line interface to ensure quality of experience depending on customer requirements.
This bypass behavior is accomplished by implementing a routing table which routes traffic which needs to bypass the tunnel through its relevant interfaces. For example, IPTV related traffic might be routed over the fixed line interface to ensure the use of QoS.
Der Router ist immer noch ein Router.
Du hast 2 Internet-Verbindungen .
Eine mit DSL und eine mit LTE.
Erst nutzt Du die DSL-Leitung. Wenn die vollläuft, baut sich der Tunnel auf und schaltet LTE dazu.
Man kann durch entsprechende Filter im Router (laut Handbuch) auch Traffic am Tunnel vorbei führen (nur über DSL).
Mit Zitat antworten
  #323  (Permalink
Alt 30.11.2014, 00:38
Benutzerbild von maffle
maffle maffle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2014
Beiträge: 751
Provider: Vodafone/UM (NRW)
Bandbreite: 500/50
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [war: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom]

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Der Router ist immer noch ein Router.
Du hast 2 Internet-Verbindungen .
Eine mit DSL und eine mit LTE.
Erst nutzt Du die DSL-Leitung. Wenn die vollläuft, baut sich der Tunnel auf und schaltet LTE dazu.
Man kann durch entsprechende Filter im Router (laut Handbuch) auch Traffic am Tunnel vorbei führen (nur über DSL).
Nein hast du eben nicht. Das würd technisch gar nicht funktionieren. Der Telekom Router ist sozusagen nur Tunnel Client, mehr nicht. Der wahre Router steht bei der Telekom. Der fügt die beiden Tunnel wieder zu einer logischen Leitung zusammen und routet nach draußen (1 IP). Das muss so sein, weil der Telekom Router alleine gar nicht entscheiden kann, welche Pakete über LTE laufen sollen, wenn DSL dicht ist. Das würde überhaupt nicht klappe, siehe vorletzten Post ect. pp. bla bla blub.

Du forderts Pakete an => Proxy, Proxy holt sich die Pakete und drückt sie über die beiden Tunnel zurück an dich, priorisiert Tunnel 1, dann Tunnel 2.
Mit Zitat antworten
  #324  (Permalink
Alt 30.11.2014, 00:42
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.405
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [war: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom]

Zitat:
Zitat von maffle Beitrag anzeigen
Nein hast du eben nicht. Das würd technisch gar nicht funktionieren. Der Telekom Router ist sozusagen nur Tunnel Client, mehr nicht. Der wahre Router steht bei der Telekom. Der fügt die beiden Tunnel wieder zu einer logischen Leitung zusammen und routet nach draußen (1 IP). Das muss so sein, weil der Telekom Router alleine gar nicht entscheiden kann, welche Pakete über LTE laufen sollen, wenn DSL dicht ist. Das würde überhaupt nicht klappe, siehe vorletzten Post ect. pp. bla bla blub.

Du forderts Pakete an => Proxy, Proxy holt sich die Pakete und drückt sie über die beiden Tunnel zurück an dich, priorisiert Tunnel 1, dann Tunnel 2.
Nein, Du hast nicht immer einen oder 2 Tunnel...
Der Router weiß, wann DSL vollläuft und baut dann erst den Tunnel auf. und erst dann werden die beiden Streams verkapselt....

Nachtrag:
Natürlich hat der Router den Bonding Client. Der zündet aber erst nach Überschreiten des Schwellwerts und baut den Tunnel /die Tunnel auf und dann auch wieder ab.
Mit Zitat antworten
  #325  (Permalink
Alt 30.11.2014, 00:44
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.807
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [war: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom]

Interessant ist im Zusammenhang folgender Artikel.

http://www.golem.de/news/viprinet-de...09-109149.html

Es wäre wirklich schade, wenn Hybrid nur Load-Balancing anstelle von Bonding nutzt.
Ich bin gespannt auf die Antwort von ZyRa. Was ist er eigentlich?
Mit Zitat antworten
  #326  (Permalink
Alt 30.11.2014, 00:45
Benutzerbild von maffle
maffle maffle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2014
Beiträge: 751
Provider: Vodafone/UM (NRW)
Bandbreite: 500/50
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [war: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom]

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Nein, Du hast nicht immer einen oder 2 Tunnel...
Der Router weiß, wann DSL vollläuft und baut dann erst den Tunnel auf. und erst dann werden die beiden Streams verkapselt....
o_0 Das ist Wurst???? Der 2. Tunnel ist natürlich optional, ja und?? Was ändert das? Genau, nichts. Du forderts Pakete an => Proxy, Proxy holt sich die Pakete und drückt sie über die beiden Tunnel zurück an dich, priorisiert Tunnel 1, dann Tunnel 2. Sagen wir du startest einen, genau einen Dateidownload von einem ftp server. Nach deiner Logik fängt der Telekom Router an zu laden über dsl. Router merkt DSL ist voll und schaltet lte dazu, ups, und nun? Im Hintergrund einen zweiten Download starten und die Datei zusammenfügen? Das geht nicht. Der Router müsste den kompletten Download abbrechen, und über LTE neuanfangen => geht nicht, gibts nicht, schwachsinnig.

Daher gibt es den wahren Router/Proxy bei der Telekom. Der bekommt den download "Auftrag", und zieht die Datei mit "max speed" und limitiert den Speed zurück an dich über den Tunnel/die Tunnel.
Mit Zitat antworten
  #327  (Permalink
Alt 30.11.2014, 00:57
Benutzerbild von K.S.a.L.
K.S.a.L. K.S.a.L. ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Bayern, 60 km zum Wold :-)
Beiträge: 4.800
Provider: drahtlos
Bandbreite: :-)
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [war: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom]

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen

Ich kann mir das ganze eh nicht richtig vorstellen... da brauchen doch nur 3-9 Leute Netflix etc... laufen lassen obwohl sie gar nicht kucken... dann ist doch zumindest die 800hz LTE Zelle dicht?
so so, ich wuerde eher behaupten wollen, das kratzt nicht mal eine 3G Zelle mit HSPA+
__________________
_______________________________________________
I watch "Yamaha R1 freeride" on youtube - wem das zu hart ist kann auch "illegales Bobbycar Rennen" gucken .
Mit Zitat antworten
  #328  (Permalink
Alt 30.11.2014, 01:09
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.713
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [war: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom]

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Ich bin gespannt auf die Antwort von ZyRa. Was ist er eigentlich?
Ein Mensch wie wir.
Mit Zitat antworten
  #329  (Permalink
Alt 30.11.2014, 01:10
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.264
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [war: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom]

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Zitat:
Du bekommst 2 öffentliche IPv4 & v6 Adressen
Sicher? Eigentlich war doch Bonding angedacht?
Das ist kein Widerspruch, das eine IP-Paar ist für den Traffic über den Hybrid-Tunnel, das andere Paar für den Bypass-Traffic (am Tunnel vorbei) der nur über die DSL-Verbindung geht. Welcher Traffic nur über DSL gehen soll und somit nicht durch den Hybrid Tunnel, lässt sich im Router einstellen. Im Normalfall hat man also ein IP-Paar aus der Außenansicht, nur für Bypass-Traffic über die DSL-Verbindung hat man ein anderes IP-Paar.

Interessieren würde mich für diesen Fall die DynDNS-Umsetzung, wenn das überhaupt eingebaut wurde.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #330  (Permalink
Alt 30.11.2014, 01:20
dsl3000 dsl3000 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2011
Beiträge: 55
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [war: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom]

Naja, also sollte das irgendwie den Ping beeinflussen wäre das in der Tat nicht so gut, denke ich, da ich auch viel online spiele...
Dafür muss ich es aber erstmal buchen können :/
Ich hoffe, dass Andreas da in Kürze Licht in die Sache bringen kann

Aber das würde mich wie gesagt auch interessieren, wie genau das technisch gelöst ist
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2855 01.02.2020 14:18
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Posting #1 NokDar ADSL und ADSL2+ 454 29.07.2017 11:22
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:58 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.