#1  (Permalink
Alt 17.11.2014, 22:32
Benutzerbild von CBR600RR
CBR600RR CBR600RR ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 275
Provider: Telekom
Bandbreite: Magenta Hybrid M
Standard Zyxel VMG 1312-B30A + welcher Router VoIP

Hi zusammen,

habe nach elendigem Stress mit W921 und 724TypC die Speedports verlassen. Bin am überlegen ob ich den Zyxel oder den Vigor130 nehmen soll. Sync ist VDSL50/10, Distanz zum DSLAM unter 25m. Welches modem + Router würdet ihr empfehlen? Kein Entertain, nur VDSL und Telefonie über VoiP.

Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.11.2014, 22:47
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.840
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Zyxel VMG 1312-B30A + welcher Router VoIP

---> klick!
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.11.2014, 22:55
Benutzerbild von CBR600RR
CBR600RR CBR600RR ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 275
Provider: Telekom
Bandbreite: Magenta Hybrid M
Standard AW: Zyxel VMG 1312-B30A + welcher Router VoIP

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
---> klick!
okay, das sind ja auch scheinbar modem+router in einem. Würdest du das eher nehmen als die lösung Modem und Router getrennt?

edit:

wichtig ist, der Router sollte VPN beherrschen, möchte von außerhalb auf mein Netzwerk (Sat-Receiver) zugreifen. Bis Dato habe ich das über DynDNS gemacht, aber der Speedport hat nur sporadisch die Ports geöffnet, einfach Müll!
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 17.11.2014, 23:15
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.840
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Zyxel VMG 1312-B30A + welcher Router VoIP

Zitat:
Zitat von CBR600RR Beitrag anzeigen
okay, das sind ja auch scheinbar modem+router in einem.
Dort sind alle derzeit verfügbaren/bekannten Geräte mit Unterstützung für G.993.5 dabei incl. derer die man als Modem-only verwenden kann (Vigor 130 + VMG1312-B), mehr Auswahl gibt es derzeit einfach nicht wenn man AVM, Easybox und Speedport außer acht lässt.

Zitat:
Zitat von CBR600RR Beitrag anzeigen
Würdest du das eher nehmen als die lösung Modem und Router getrennt?
Hmm, das müsstest du schon selber entscheiden was dir lieber ist...

M.W.n. gibt es nur eine Einschränkung für das Asus-Modell zu erwähnen da dieser bis jetzt noch keine Entertain-Anschlüsse unterstützt. Unterstützung für Entertain ist nach deiner Aussage für dich aber sowieso uninteressant.

EDIT:
Telefonie über VoIP unterstützen alle Modelle, ist halt nur die Frage ob auch klassische Telefonschlüsse direkt am Router gewünscht werden (POTS, ISDN und/oder integrierte DECT-Basis).
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 17.11.2014, 23:18
Benutzerbild von CBR600RR
CBR600RR CBR600RR ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 275
Provider: Telekom
Bandbreite: Magenta Hybrid M
Standard AW: Zyxel VMG 1312-B30A + welcher Router VoIP

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Dort sind alle derzeit verfügbaren/bekannten Geräte mit Unterstützung für G.993.5 dabei incl. derer die man als Modem-only verwenden kann (Vigor 130 + VMG1312-B), mehr Auswahl gibt es derzeit einfach nicht wenn man AVM, Easybox und Speedport außer acht lässt.


Hmm, das müsstest du schon selber entscheiden was dir lieber ist...

M.W.n. gibt es nur eine Einschränkung für das Asus-Modell zu erwähnen da dieser bis jetzt noch keine Entertain-Anschlüsse unterstützt. Unterstützung für Entertain ist nach deiner Aussage für dich aber sowieso uninteressant.
genau. Entertain wird auch nicht kommen bei mir. Ist das mit meiner VPN idee bei dem Asus umsetzbar?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 17.11.2014, 23:23
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.840
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Zyxel VMG 1312-B30A + welcher Router VoIP

Was meinst du mit VPN? VPN Passtrough oder im Router integrierter VPN-Server/Client? Wenn integrierter VPN-Server/Client welche Implementierung (z.B. IPsec, L2TP oder OpenVPN) soll unterstützt werden?

Bitte beachte auch mein EDIT in #4.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 17.11.2014, 23:26
Benutzerbild von CBR600RR
CBR600RR CBR600RR ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 275
Provider: Telekom
Bandbreite: Magenta Hybrid M
Standard AW: Zyxel VMG 1312-B30A + welcher Router VoIP

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Was meinst du mit VPN? VPN Passtrough oder im Router integrierter VPN-Server/Client? Wenn integrierter VPN-Server/Client welche Implementierung (z.B. IPsec, L2TP oder OpenVPN) soll unterstützt werden?

Bitte beachte auch mein EDIT in #4.
Hi,

erstmal DANKE für die Antworten Genutzt wird OpenVPN und/oder IPsec, muss noch einen passenden Anbieter finden. Telefone (2x) werden bisher klassich über Kabel in die 2 Buchsen auf der Rückseite des 724 gesteckt. Also kein DECT.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 17.11.2014, 23:51
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.840
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Zyxel VMG 1312-B30A + welcher Router VoIP

Zitat:
Zitat von CBR600RR Beitrag anzeigen
Genutzt wird OpenVPN und/oder IPsec,
Dann schau dir evtl. mal die Draytek-Modelle (IPsec) an wenn es Modem, Router und ATA (=IAD) in einem sein soll (wenn als IAD mit POTS-Anschlüssen auf das große V am Ende der Produktbezeichnung achten). Alternativ natürlich auch die FritzBoxen (IPsec), der Asus unterstützt OpenVPN.

Zitat:
Zitat von CBR600RR Beitrag anzeigen
Telefone (2x) werden bisher klassich über Kabel in die 2 Buchsen auf der Rückseite des 724 gesteckt.
Und das soll auch so bleiben? Also keine IP-Telefone, separater VoIP-ATA o.ä.? Dann fällt Asus, Vigor 130, Bintec und Lancom flach wenn es ein IAD werden soll.

Dem Speedlink 5501 fehlt es leider an einem integrierten VPN-Server/Client (VPN-Passtrough ist dagegen kein Problem) und den Bintec und Lancom-Geräten fehlt es leider an den beiden POTS-Anschlüssen (wenn man dazu nicht einen separaten VoIP-ATA verwenden möchte).
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 18.11.2014, 23:16
Benutzerbild von CBR600RR
CBR600RR CBR600RR ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 275
Provider: Telekom
Bandbreite: Magenta Hybrid M
Standard AW: Zyxel VMG 1312-B30A + welcher Router VoIP

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Dann schau dir evtl. mal die Draytek-Modelle (IPsec) an wenn es Modem, Router und ATA (=IAD) in einem sein soll (wenn als IAD mit POTS-Anschlüssen auf das große V am Ende der Produktbezeichnung achten). Alternativ natürlich auch die FritzBoxen (IPsec), der Asus unterstützt OpenVPN.


Und das soll auch so bleiben? Also keine IP-Telefone, separater VoIP-ATA o.ä.? Dann fällt Asus, Vigor 130, Bintec und Lancom flach wenn es ein IAD werden soll.

Dem Speedlink 5501 fehlt es leider an einem integrierten VPN-Server/Client (VPN-Passtrough ist dagegen kein Problem) und den Bintec und Lancom-Geräten fehlt es leider an den beiden POTS-Anschlüssen (wenn man dazu nicht einen separaten VoIP-ATA verwenden möchte).
Alsoo,

ich habe die 2 Endgeräte aktuell so angeschlossen. Ich würde nicht ausschließen, wenn die Router die hier vorgeschlagen deutlich bessere Produkt Eigenschaften aufweisen auch ggf nochmal 2x Telefone zu erneuern.

Was genau ist ein VoiP-ATA ? Was kosten denn vernünftige ip Telefongeräte?

EDIT: Könnte für 50€ das besagte Zyxel modem neuwertig kaufen, soll ich zuschlagen?
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 18.11.2014, 23:26
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.840
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Zyxel VMG 1312-B30A + welcher Router VoIP

Zitat:
Zitat von CBR600RR Beitrag anzeigen
Was genau ist ein VoiP-ATA ?
Das was z.B. dein jetziger W724V bereits integriert hat um 2 POTS-Anschlüsse für deine beiden analogen Telefone zur Verfügung zu stellen.

Zitat:
Zitat von CBR600RR Beitrag anzeigen
Was kosten denn vernünftige ip Telefongeräte?
http://www.heise.de/preisvergleich/?...w&xf=4028_VoIP

Zitat:
Zitat von CBR600RR Beitrag anzeigen
EDIT: Könnte für 50€ das besagte Zyxel modem neuwertig kaufen, soll ich zuschlagen?
Welches von den beiden?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Zyxel VMG1312-B30A - wer hats? Imhotep VDSL und Glasfaser 50 04.08.2014 14:03
DSL Sync mit Fritzbox aber nicht mit Zyxel VMG1312-B30A tasiro VDSL und Glasfaser 34 27.01.2014 23:50
Zyxel Prestige 2602HWL analog und voip gleichzeitig? CyroX VoIP-Technik 0 26.09.2006 14:09
Zyxel 2602 HW67 Router mit Arcor Voip nutzen Ehemalige Benutzer VoIP-Technik 2 29.06.2006 16:45
Zyxel 2002L + 1und1 VoIP Nummer? stevi2312 VoIP-Technik 0 04.08.2005 18:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.