#1  (Permalink
Alt 20.04.2007, 11:48
meridian5001 meridian5001 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 48
Standard alternativer Router für VDSL

Hallo,

ich habe seit gestern endlich mein VDSL geschaltet bekommen. Nun musste ich feststellen, dass eine "normale" PPPoE Verbindung wohl nicht mehr ausreicht um eine Internet Verbindung aufzubauen (zumindest konnte mein alter Router keine Verbindung aufbauen.) Die nette Hotline meinte nach meinem Anruf, dass der Verbindungsaufbau nur mit den Speedport Routern (W700v) funktionieren würde?

Da mir der Funktionsumfang des W700v nicht ausreicht meine Frage, ob es auch Alternativen anderer Hersteller gibt?

Hat jemand nähere Informationen was sich technisch hinter dem Verbindungsaufbau verbirgt, bzw. wieso ein normaler PPPoE connect nicht mehr funktioniert?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 20.04.2007, 12:42
Marshall Marshall ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 143
Provider: T-Home
Bandbreite: 25088/5052
Standard AW: alternativer Router für VDSL

als alternativenbaumarktroutergibt es nur die fritzboxen mit leichter modifikation: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=121769

ansonsten könntest du dir einen linuxrouter basteln, damit wäre es theoretisch auch kein problem.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 20.04.2007, 14:39
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.395
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: alternativer Router für VDSL

Zitat:
Zitat von meridian5001
Hat jemand nähere Informationen was sich technisch hinter dem Verbindungsaufbau verbirgt, bzw. wieso ein normaler PPPoE connect nicht mehr funktioniert?
Die PPPoE Ethernet-Frames müssen zusätzliche VLAN-Tagged sein (IEEE 802.1p/q) und als VLAN-ID muss die 7 verwendet werden. Auf Windows-Rechnern kann man mit geeigneter Netzwerkkarte in der Konfiguration der Netzwerkkarte im Gerätemanager die Verwendung von VLAN-Tags und die VLAN-ID einstellen, sodass anschliessend ein "normaler" PPPoE-Client wie z.B. RASPPPOE dann auch über VDSL eine Verbindung aufbauen können sollte.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 28.04.2007, 07:28
user72 user72 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2006
Ort: Düsseldorf-Lohausen
Beiträge: 72
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL 50 MBit/10MBit
Standard AW: alternativer Router für VDSL

Cisco 1800 serie kanns aber nur der preis leider
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 28.04.2007, 09:05
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 319
Standard AW: alternativer Router für VDSL

Zitat:
Zitat von user72
Cisco 1800 serie kanns aber nur der preis leider
sind die Cisco Geräte besser als die AVM Geräte? Preis spielt bei mir eine untergeordnete Rolle.
Sobald VDSL bei mir verfügbar sein wird, hoffentlich noch dieses Jahrhundert, hätte ich eigentlich vor gehabt mir die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 zu kaufen, die bald erhält ist. Da hat man in einem Gerät die gängigen Features integriert, man brauch kein separates VDSL Modem und keine eigene DECT Basisstation mehr.

Auch ich habe mit dem W 700V keine Internetverbindung über RASPPPOE aufbauen können.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 28.04.2007, 11:36
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 319
Standard AW: alternativer Router für VDSL

Aso ich kann ihn dir für 900€ (Schnäppchen) anbieten
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 28.04.2007, 13:30
Moppi Moppi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 1.055
Provider: ---
Bandbreite: 50/10 MBit/s
Moppi eine Nachricht über ICQ schicken Moppi eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: alternativer Router für VDSL

Bei Cisco zahlt mal aber sehr viel für den Namen!

Gruß,

Maik
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Änderung der VDSL Verfügbarkeit für VDSL-Nutzer kwerner VDSL und Glasfaser 41 27.01.2009 09:24
VDSL mit Linux-Router freeby VDSL und Glasfaser 47 16.07.2008 17:26
VDSL ohne Router ArcorSpeed VDSL und Glasfaser 51 31.01.2008 20:33
Router / Modem für VDSL tom03 VDSL und Glasfaser 23 28.12.2007 20:42
VDSL fähige Router ? tifa ADSL und ADSL2+ 20 08.10.2007 21:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:54 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.