#1  (Permalink
Alt 20.08.2005, 09:24
Benutzerbild von Anti-T
Anti-T Anti-T ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2005
Ort: Internet
Beiträge: 1.312
Provider: DFN
Bandbreite: 1 GBit/s
Standard Blockiert 1&1, SIP oder die 7050 ein zweites SIP-Gespräch über die gleiche Rufnummer?

Im Folgenden gehe ich von einem 2000er oder 6000er DSL-Anschluss aus. Eine Fritz Box Fon 7050 ist so konfiguriert, dass sie abgehend für alle Nebenstellen die gleiche VoIP-Rufnummer (die identisch mit der Festnetznummer ist und im Controlcenter eingetragen ist) verwendet.

An der ersten Nebenstelle nimmt jemand den Hörer ab und wählt über das Internet eine Rufnummer. Das Gespräch wird geführt. Ein zweiter Teilnehmer an der FBF nimmt den Hörer ab und bekommt ein "Internet-Amt". Er wählt die Rufnummer. Nach kurzer Zeit erscheint in seinem ISDN-Display "Teilnehmer nicht erreichbar" und er hört den Besetzt-Ton. Der erste Teilnehmer beendet sein Gespräch und der Zweite probiert wieder, es geht.

Praktisch heißt das, dass die Frau im Haus schon seit zwei Stunden mit ihrer besten Freundin raatscht (sagt den Frauen sie können stundenlang telefonieren und schon ist DSL im Haushaltsbudget fest eingeplant) und ich es in der Zeit nicht schaffe ein abgehendes VoIP-Gespräch zu führen. Ich könnte das Problem lösen, indem ich abgehend eine andere Rufnummer (SIP-Rufnummer) verwende. Das stufe ich allerdings als unprofessionallen Unsinn ein, da ich dann jeder Nebenstelle eine andere abgehende externe Rufnummer zuordnen müsste. Eine fürs Schlafzimmer, eine für die Küche, eine für den Keller, eine fürs Arbeitszimmer, eine fürs Wohnzimmer, eine fürs Clo, eine für ...

Richtig schlimm finde ich dabei aber, dass der angerunfe Teilnehmer je nach verwendeter Nebenstelle einen andere Rufnummer angezeigt bekommt. Das kann es ja wohl nicht der Normalzustand sein!

Es geht aber noch weiter. Hat mein bester Freund auch VoIP und will mich über VoIP anrufen, so bekommt er so lang einen Besetzt-Ton zu hören, wie die Frau an meiner FBF mit ihrer besten Freundin schnattert (Busy on busy ist deaktiviert). Obwohl ich noch auf 2 ISDN-Kanälen und bei ausreichender Bandbreite zusätzlich auf dem Internet erreichbar bin kann mich ein anderer 1&1-VoIP-Teilnehmer kaum erreichen. Er müsste eine zweite Rufnummer von mir haben, um mich anrufen zu können. Alternativ könnte er auch übers Festnetz anrufen.

Ich bin so weit, dass ich den VoIP-Anbieter (hier 1&1) verantwortlich machen würde, alternativ das SIP-Protokoll. Es sieht so aus, dass man pro SIP-Rufnummer tatsächlich nur ein Gespräch zeitgleich führen kann, egal ob abgehend oder ankommend.

3 Fragen:

1. Kann jemand das Problem (2. SIP-Gespräch über gleiche Rufnummer wird bei 1&1 blockiert) an einem 2000er oder 6000er Anschluss (ich schließe die 1000er ganz bewusst aus) nachvollziehen? Gegebenenfalls auch mit einem anderen VoIP-Gerät. Wer testet sollte bitte die VoIP-Hard-/ Software und ggf. die Firmware benennen.

2. Ist es bei anderen SIP-Anbietern möglich, über nur eine Rufnummer zeitgleich mehrere Gespräche zu führen?

3. Wo liegt die Ursache, beim Anbieter, der beispielsweise verhindern will, dass gleichzeitig mehr als 1 Gespräch pro Rufnummer geführt werden kann, am SIP-Protokoll, dass genau das nicht zulässt oder an der VoIP-Hardware (hier 7050)?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 20.08.2005, 09:39
MalkoV2 MalkoV2 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 330
Standard AW: Blockiert 1&1, SIP oder die 7050 ein zweites SIP-Gespräch über die gleiche Rufnum

Zitat:
Zitat von Anti-T
(...)
3 Fragen:

1. Kann jemand das Problem (2. SIP-Gespräch über gleiche Rufnummer wird bei 1&1 blockiert) an einem 2000er oder 6000er Anschluss (ich schließe die 1000er ganz bewusst aus) nachvollziehen? Gegebenenfalls auch mit einem anderen VoIP-Gerät. Wer testet sollte bitte die VoIP-Hard-/ Software und ggf. die Firmware benennen.

2. Ist es bei anderen SIP-Anbietern möglich, über nur eine Rufnummer zeitgleich mehrere Gespräche zu führen?

3. Wo liegt die Ursache, beim Anbieter, der beispielsweise verhindern will, dass gleichzeitig mehr als 1 Gespräch pro Rufnummer geführt werden kann, am SIP-Protokoll, dass genau das nicht zulässt oder an der VoIP-Hardware (hier 7050)?
Da greifst du ein interessantes Thema auf, was ähnlich schon einige Male angeschnitten wurde.

zu 3 kann ich mir vorstellen, das 1und1 das bei der Phone-Flat einschränkt.

Ich habe eine Rufnummer auf dem 1ud1 Account meiner Eltern angemeldet (freigeschaltet), damit sie mich "intern" kostenlos anrufen können, und bin sicher das wir auch schon gleichzeitig über 1und1 telefoniert haben.
Allerdings haben die nicht die Phone-Flat und es waren 2 unterschiedliche "freigeschaltete Rufnummer"-Accounts beteiligt.

Ich kann verstehen, das du gerne die eine Nummer angezeigt bekommen möchtest bei abgehenden und keine weiteren. Aber, sollte es so sein, das du unterschiedliche "Nummern"-Accounts benötigst, hilft es nicht, trotzdem jedem Endgerät eigene Nummern zu geben, aber die Anzeige zu unterdrücken - nach dem Motto "keine Nummer ist besser als eine nicht gewollte" ?? - so mal als überlegung...

ansonsten kannst du bei der FBF ja auch mit z.B. *121# die 1. und *122# die 2te VoIP-Leitung resp. mit *111# die erste Festnetznummer zum wählen benutzen - an den Wahlregeln vorbei...

.
__________________
"Es gibt immer was zu meggern - lass uns ins Forum gehen..."
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 20.08.2005, 10:34
Konni Konni ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2005
Beiträge: 95
Provider: Congster
Bandbreite: 16000/1072 kbits
Standard AW: Blockiert 1&1, SIP oder die 7050 ein zweites SIP-Gespräch über die gleiche Rufnum

Also ich habe @work die 5050 und die 7050 und kann 2 Gespräche über die gleiche SIP Nummer führen.


(Habs grad eben getestet, vom ISDN Tel hier aus, den AB @work angerufen und vom zweiten analog angeschlossenen Telefon das Fax (letzteres war unangenehm *g*)).


Allerdings hab ich die beiden FritzBoxen zur ATA gemoddet, da die Teile als Router absolut unbrauchbar sind, d.h. die Teile dienen nur noch als TK Analge.

in der ar7.cfg gibts einen Teil wo man die Bandbreite eintragen kann (bzw. in meinem Fall muss), wenn dort nur 1024/128 drin steht, geht nur ein Gespräch.

1&1 jedenfalls blockt das nicht (ausnahmsweise sind die mal unschuldig *g*).
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 20.08.2005, 13:26
Benutzerbild von Mestermann
Mestermann Mestermann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.04.2005
Alter: 35
Beiträge: 592
Mestermann eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Blockiert 1&1, SIP oder die 7050 ein zweites SIP-Gespräch über die gleiche Rufnum

hab meine fbf auf 2 syncrone anschlüsse gestellt, heisst soviel wie einstellung fon1=fon2.

Quatscht meine Liebste nun Stundenlang mit Telefon 1 bin ich immernoch über Telefon 2 zu erreichen, egal ob ankommende Anrufe von VoIP oder Festnetz (ISDN!)

Raustelefonieren klappt auch wunderbar auf 3 VoIP-Leitungen (hab noch ein kleines Telefon angeschlossen für Sipgate nutz ich aber selten).

Konfig:
DSL: 3000
Sprechpausen-Erkennung: Nein
Bandbreitenoptimierte Sprachkompression: Ja
Ruf abweisen bei besetzt: Nein
Anklopfen: Alle Ja
Datenfluss optimieren / Traffic Shaping aktiv: Ja


Vielleicht ist die Bandbreite nicht die, die auf der Rechnung steht
EDIT: Tip: Speedtest-Link ist ja noch in der Signatur *g* :EDIT
(denke da noch an die 756er mit berechneten 1000 - oder wie bei mir auf der Rechnung 6000 aber nur 3000 im speed)
oder die Konfiguration "nicht ausreichend"
__________________
Information:
Zitierte Textpassagen sind Wortlaut des Urhebers.
Ich eigne mir keinerlei Copyrights oder vergleichbare Urheberrechte durch das Zitieren an.

Von mir verfasste Textpassagen dienen Ausschließlich der Konversation und dürfen nur als Zitat innerhalb dieses Forumes verwendet werden.

Diagnose Internetsucht:
[...]Bei ihnen seien das Interesse und der Drang nach Diskussionen in Internet-Foren oder Chats besonders groß[...]
-> Schei*e, Erwischt
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Twintel sip einstellungen! wuddel Arcor [Archiv] 13 28.02.2007 22:49
SIP-Daten für KabelDeutschland für FritzBox Fon 7050 weiffenbach Vodafone 5 12.05.2006 18:40
[Info] FritzBox 7050 - Gespräche zu SIP-Adressen Beme VoIP-Technik 0 08.11.2005 01:23
Blockiert 1&1, SIP oder die 7050 ein zweites SIP-Gespräch über die gleiche Rufnummer? Anti-T VoIP-Technik 0 20.08.2005 09:25
Friz! Box Fon WLAN 7050, mehrere SIP-Kennungen gleichzeitig möglich? dj.tifosi VoIP-Technik 3 22.07.2005 23:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:54 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.