#11  (Permalink
Alt 14.01.2014, 10:02
Evoldore Evoldore ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2010
Beiträge: 255
Provider: telekom
Bandbreite: 50/10
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

oder vielleicht keine "fixen" profile?
was ich anbei noch erwähnen wollte... Amplus hat neue tarife und bietet nun 100/50 ohne vectoring.. hier sind die kvzs aber eh wenig bebucht^^ hat sicherlich auch was mit der Sendeleistung vom DSLAM zu tun.

Geändert von Evoldore (14.01.2014 um 10:11 Uhr)
  #12  (Permalink
Alt 14.01.2014, 10:32
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.116
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Die aktuellen Profile sind doch auch nicht fix?!
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
  #13  (Permalink
Alt 14.01.2014, 11:10
Budie12 Budie12 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.02.2008
Beiträge: 2.027
Provider: Telekom
Bandbreite: 243/40Mbit
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

. Es war klar, daß das Outdoor DSLam schnell gebucht wurde. Immerhin waren in der Gegend ja gerade mal 384kbit bis 2 Mbit möglich. Die Meisten haben sich ein 16Mbit ADSL2+ schalten lassen. Aber von über 101 auf knapp 70 runterknallen ist schon ein Wort zum Sonntag bei gerade mal 90m Kabellänge
  #14  (Permalink
Alt 14.01.2014, 11:15
joda joda ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 3.161
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Warum schaltet man nur das 17a? Welchen Sinn macht das?
  #15  (Permalink
Alt 14.01.2014, 11:24
Evoldore Evoldore ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2010
Beiträge: 255
Provider: telekom
Bandbreite: 50/10
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

weiß ich nicht.. ich hatte mal meinem Provider gefragt warum die nicht 30a schalten, da hieß es eben dass 30a im Netz der DTAG nicht geschalten werden darf, wohl auch wegen der bei 30mhz sehr geringen Reichweite. Mein Provider meinte es wäre schon ein Gewinn für den Endkunden, aber es hilft ja nicht
  #16  (Permalink
Alt 14.01.2014, 11:34
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.116
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Gewinn aber auch nur für wenige. 30a ist für FTTB sicherlich sinnvoll macht aber bei FTTC wenig Sinn. Zumal höherer Stromverbrauch, bei den typischen FTTC Kabellängen geringer Bitraten Zuwachs und auch nicht alle EG sind für 30a geeignet.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
  #17  (Permalink
Alt 14.01.2014, 11:56
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

@ Budie12 kannst du mal das aktuelle Spektrum posten im Vgl. zum damaligen?

7390 ist ja auch nicht das Optimum, reagiert ggf. empfindlich auf Crosstalk, vielleicht auch wegen noch fehlender Optimierung für die neuen Broadcom-Vectoring-Ports, gerade die Ikanos-7390 hat für solche Treiber-Optimierungen je nach Port anscheinend ziemlichen Bedarf.

Ich hatte hier in den ersten 3 Monaten einen Rückgang der Kapazität von 50 auf 44MBit (ca. 1km 0,6er TAL) mit einer 7360 zu verzeichnen, die 44 sind seit ca. einem Dreivierteljahr jetzt so stabil - 150m entfernt (Straßen- u. Leitungsweg) schaltet die Telekom noch VDSL50
__________________
So long.
fruli
  #18  (Permalink
Alt 14.01.2014, 12:41
Budie12 Budie12 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.02.2008
Beiträge: 2.027
Provider: Telekom
Bandbreite: 243/40Mbit
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Hier das alte Spektrum:


und hier das neue:


Übrigens haben sich die Leitungswerte nach einem Neustart der FB wieder verbessert:


Was sind eigentlich diese ES Fehler die die Vermittlungsstelle also das Outddor DSLam immer meldet?

Geändert von Budie12 (14.01.2014 um 12:47 Uhr)
  #19  (Permalink
Alt 14.01.2014, 12:58
joda joda ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 3.161
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Sekunden in denen es seit dem Sync zu Fehlern gekommen ist.
  #20  (Permalink
Alt 14.01.2014, 13:01
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.036
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Ich denke eher nicht. Bestehendes Portofolio + 100er Profil.
Korrekt.
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?] (Teil 5) skandler VDSL und Glasfaser 13862 Heute 19:32
Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?] (Teil 2) sony VDSL und Glasfaser 398 11.10.2013 10:11
Sehr schön: VDSL-Vectoring ... Uploads mit bis zu 40 Mbit/s frankkl Newskommentare 22 07.09.2013 06:26
Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?] (Teil 1) whoppereu VDSL und Glasfaser 999 25.05.2013 11:14
100 mbit über crosover kabel AMD_Rulezzz Sonstiges 3 09.11.2003 20:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.