Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: GEZ-Urteil: PC bleibt gebührenpflichtig
Wer beruflich einen PC nutzt und kein Radio angemeldet hat, muss monatlich Gebühren an die GEZ zahlen. Das legte das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz fest.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 30.03.2009, 23:13
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard Wie sollen denn sonst die Nutten bezahlt werden?

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_749815.html

Oder die Geburtstage von Sozen?

IMHO ist die GEZ nichts anderes als ein Krebsgeschwür der Gesellschaft.

http://www.gez-boykott.de/ZahlenundFakten.html

Einfach das ÖR Zwangsfernsehen abschaffen und dann gäbe es auch kein Bedarf mehr für die GEZ Mafia.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 30.03.2009, 23:32
Roboterfreak Roboterfreak ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 4.150
Standard AW: Wie sollen denn sonst die Nutten bezahlt werden?

Das dir als bekannender "anti sozialstaat" Mensch nichts anderes einfällt als die "abschaffung" verwundert mich nun wirklich nicht .
Und wenn man das nur auf die offizielle Feier von Beck konzentriert müsste man eigentlich alles was in deutschland von steuern oder ähnliches finanziert wird abschaffen. Das ZDF ist nämlich nicht die erste Öffentliche einrichtung die eine offizielle feier sponsort .


Was mich aber eher verwundert, warum diese News dir jetzt erst auffällt. Sonst bist du doch immer einer der ersten diese "tollen" seiten zu verlinken .


Einen Grund für die GEZ gäbe es übrigens auch mit (dem wichtigen) ÖRR nicht. Die Politik sollte nur einfach mal ihre Vorschläge ausführen und nicht nur reden .
__________________

Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 30.03.2009, 23:33
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 319
Standard AW: Wie sollen denn sonst die Nutten bezahlt werden?

Zitat:
Zitat von Andre St. Beitrag anzeigen
IMHO ist die GEZ nichts anderes als ein Krebsgeschwür der Gesellschaft.
Jupp. Aber erst nach den Anwälten. Die sollte man wirklich mal aus dem Land prügeln.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 30.03.2009, 23:35
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Wie sollen denn sonst die Nutten bezahlt werden?

Zitat:
Zitat von wolfshoeher Beitrag anzeigen
Jupp. Aber erst nach den Anwälten. Die sollte man wirklich mal aus dem Land prügeln.
Es wird keiner gezwungen zum Anwalt zu gehen, da gehen die Leute freiwillig hin.

Die Wahl hat man bei der GEZ nicht!

Die Leute können den Anwalt frei wählen, die GEZ ist ein Monopol.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 30.03.2009, 23:36
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Wie sollen denn sonst die Nutten bezahlt werden?

Zitat:
Zitat von wolfshoeher Beitrag anzeigen
Jupp. Aber erst nach den Anwälten. Die sollte man wirklich mal aus dem Land prügeln.
Das sehen viele Leute anders.

Manch einer würde heute nicht mehr frei rumlaufen, wenn er nicht einen guten Anwalt gehabt hätte.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 30.03.2009, 23:38
Roboterfreak Roboterfreak ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 4.150
Standard AW: Wie sollen denn sonst die Nutten bezahlt werden?

Zitat:
Zitat von Andre St. Beitrag anzeigen
Es wird keiner gezwungen zum Anwalt zu gehen, da gehen die Leute freiwillig hin.
Die Wahl hat man bei der GEZ nicht!
Die Leute können den Anwalt frei wählen, die GEZ ist ein Monopol.
Auch bei der GEZ hat man die wahl ob man ein rundfunkgerät besitzt oder nicht... Dazu werde ich nämlich auch nicht gezwungen.
Das sieht z.B. bei der VGMedia anders aus. Die Gebühr muss ich immer indirekt bezahlen wenn ich z.B. eine Zeitung mit Fernsehvorschau kaufe.

Aber kann man bei anwälten wirklich immer frei wählen?
Wenn ich einen Pflichtverteidiger vor Gericht bekomme, dann kann man den auch nur schwierig selbst wählen.
Hat da nicht dann auch ein bestimmter anwalt ein Monopol oder Vorrecht?


€dit:
Mir ist oben aber noch eine aussage aufgefallen.

Die Nutten und co wurden doch von schmiergeld für die 3 mitarbeiter bezahlt und nicht von GEZ einnahmen...
__________________


Geändert von Roboterfreak (30.03.2009 um 23:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 30.03.2009, 23:39
frank2305 frank2305 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: Büdingen
Alter: 56
Beiträge: 266
Provider: Telekom Mobilfunk
Standard AW: Wie sollen denn sonst die Nutten bezahlt werden?

Zitat:
Zitat von wolfshoeher Beitrag anzeigen
Jupp. Aber erst nach den Anwälten. Die sollte man wirklich mal aus dem Land prügeln.
Na, dann fang bei mir mal an. Meine Adresse findest Du auf meiner Website. Es lebe das Vorurteil.
__________________
Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur...
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 30.03.2009, 23:40
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Wie sollen denn sonst die Nutten bezahlt werden?

Zitat:
Zitat von Roboterfreak Beitrag anzeigen


Was mich aber eher verwundert, warum diese News dir jetzt erst auffällt. Sonst bist du doch immer einer der ersten diese "tollen" seiten zu verlinken .
War mal weg

War im schönsten Land der Erde.

In triumph shall wave
O'er the land of the free
And the home of the brave!
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 30.03.2009, 23:40
frank2305 frank2305 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: Büdingen
Alter: 56
Beiträge: 266
Provider: Telekom Mobilfunk
Standard AW: Wie sollen denn sonst die Nutten bezahlt werden?

Zitat:
Zitat von Roboterfreak Beitrag anzeigen
Auch bei der GEZ hat man die wahl ob man ein rundfunkgerät besitzt oder nicht...

Aber kann man bei anwälten wirklich immer frei wählen?
Wenn ich einen Pflichtverteidiger vor Gericht bekomme, dann kann man den auch nur schwierig selbst wählen.
Hat da nicht dann auch ein bestimmter anwalt ein Monopol oder Vorrecht?
Den Pflichtverteidiger kannst Du als Beschuldigter selbst vorschlagen. Nur dann, wenn Du keinen Vorschlag machst, sucht das Gericht einen aus.
__________________
Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur...
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 30.03.2009, 23:42
Roboterfreak Roboterfreak ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 4.150
Standard AW: Wie sollen denn sonst die Nutten bezahlt werden?

Zitat:
Zitat von frank2305 Beitrag anzeigen
Den Pflichtverteidiger kannst Du als Beschuldigter selbst vorschlagen. Nur dann, wenn Du keinen Vorschlag machst, sucht das Gericht einen aus.
Na denn...

Mir wurde einer Vorgesetzt ohne das ich dazu etwas sagen konnte.
__________________

Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WinRar mehrere Ordner sollen als mehrere Rar archive automatisch erstellt werden Wie? Gab Software 3 12.01.2009 17:13
Welchen Tarif habe ich bei der T-Com - T-Home oder wie die sonst noch heißen? pStanelle Festnetz: Anbieter und deren Tarife 9 01.07.2007 22:36
Wie stark wird die Dämpfung denn durch die Hardware beeinflusst? Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 14 07.04.2005 11:03
Wie lang dauert denn die Ummeldung vom tarif 90 in die DSL-Flat? Lord Vader ADSL und ADSL2+ 4 11.06.2001 17:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:23 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.