#1  (Permalink
Alt 10.04.2021, 10:43
Opa_Andy Opa_Andy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.03.2021
Beiträge: 5
Standard Frage Datensicherung auf Cloud Mega.nz

Hallo,

ich hab da mal neu neue Frage.
Ich hatte ja vor ein paar Tagen schon geschrieben, das ich kein Freund von ondrive bin.

Nun habe ich bei Mega.nz eine Cloud gefunden mit 50 GB.

Habe mir dort einen Account erstellt um meine Daten dort sichern zu können.
Dafür habe ich auch die MEGAsync runtergeladen und soweit eingerichtet, das nur bestimmte Ordner wie Dokument, Bilder etc. gesichert werden.

Nun hab ich festgestellt das er die Daten down- und auch uploadet.
Möchte aber nur uploaden, und nicht ständig synchronisieren. Ich möchte auf dem PC nach dem Upload auch größere Daten löschen können, ohne das auf der Cloud die Datei dann auch gelöscht wird.
Ist sowas überhaupt möglich ??

Hoffe auf Eure Hilfe
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 11.04.2021, 15:29
Benutzerbild von Dukel
Dukel Dukel ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.03.2003
Alter: 39
Beiträge: 2.157
Dukel eine Nachricht über ICQ schicken Dukel eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: Frage Datensicherung auf Cloud Mega.nz

Dann brauchst du ein Backup Tool und kein Sync Tool. Dieses Backup Tool muss die Schnittstelle oder den Anbieter können.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 12.04.2021, 19:59
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.263
Standard AW: Frage Datensicherung auf Cloud Mega.nz

Gibt es beim clienten in den Einstellungen nicht eine Option, damit Dateien nur hochgeladen werden, jedoch nicht gesynct werden? Eventuell muss man den sync dann manuell antippen.
Mit Lösungen wie Rclone würde es allerdings auch so funktionieren, allerdings muss man dann eventuell ein wenig scripten zum automatisieren.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 13.04.2021, 22:51
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 53
Beiträge: 4.675
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/105000 UL
Standard AW: Frage Datensicherung auf Cloud Mega.nz

Wenn ich Mega.nz nutze, mach' ich einfach alles über den Browser (Opera). Upload einfach per Drag&Drop.

Da wird dann auch nichts automatisch gesynct, weil die Festplatte nichts vom Inhalt der Cloud weiß - und umgekehrt.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2021.2 AIO (26-03/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.25) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
"Switched" at 11/2018 to Linux Ubuntu-Mate 20 LTS. Coming soon: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 14.04.2021, 10:08
schlingo schlingo ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Meitingen (Bayern)
Beiträge: 1.212
Provider: T-Home
Bandbreite: RAM 6k
Standard AW: Frage Datensicherung auf Cloud Mega.nz

Zitat:
Zitat von Opa_Andy Beitrag anzeigen
kein Freund von ondrive bin.

Nun habe ich bei Mega.nz eine Cloud gefunden mit 50 GB.
Hallo

das finde ich lustig.

Zitat:
Zitat von Wikipedia
Laut den Geschäftsbedingungen werden „Kommunikations-Protokolle, IP-Adressen, Verkehrsdaten und Informationen zur Website-Nutzung“ (“Communication logs, traffic data, site usage and other information related to us supplying the services”) sowie „persönliche Informationen in hochgeladenen Daten“ (“Any personal information included in data uploaded to our system”) gespeichert. Diese können an „autorisierte Wiederverkäufer und Diensteanbieter“ (“authorised resellers and service providers”) verkauft werden. Die Verschlüsselung führt also nicht zur Anonymität der Nutzer.
Quelle: Wikipedia

Meines Wissens sammelt Microsoft Daten lediglich zum Zweck der Telemetrie, verkauft aber keine. Was genau ist bei Mega.nz also besser als bei MSFT?

Gruß Ingo
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 14.04.2021, 15:25
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.263
Standard AW: Frage Datensicherung auf Cloud Mega.nz

Das sie ein chinesisches Unternehmen und kein Amerikanisches sind. Kann also jeder selbst entscheiden, ob er seine Daten lieber Chinesen oder Amerikanern in die Hand gibt.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 15.04.2021, 12:03
schlingo schlingo ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Meitingen (Bayern)
Beiträge: 1.212
Provider: T-Home
Bandbreite: RAM 6k
Standard AW: Frage Datensicherung auf Cloud Mega.nz

Zitat:
Zitat von schlingo Beitrag anzeigen
Meines Wissens sammelt Microsoft Daten lediglich zum Zweck der Telemetrie, verkauft aber keine.
Hallo

ich möchte klarstellen, dass das nicht richtig ist. MSFT verwendet Daten auch zur Personalisierung von Werbung, verkauft die Daten aber nicht.

Gruß Ingo
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cloud-Computing - Daten auf dem Silbernen Tablett Baghee Newskommentare 8 02.03.2012 17:13
in bezug auf die cloud zukunft... Ehemalige Benutzer Newskommentare 0 29.09.2011 16:43
Datensicherung auf Externe Festplatte Choco Hardware 19 19.05.2007 02:20
Bilder auf dem Desktop laden mega lange! DAS UBERSOLDAT Microsoft Windows 5 11.01.2006 23:56
Datensicherung einer Mysql Datenbank vratislav Sonstiges 6 25.04.2001 19:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:19 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.