Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Umstieg auf Windows 10 - Betriebssystem mit Licht und Schatten
Der Countdown läuft: Die Möglichkeit des kostenlosen Wechsels auf Windows 10 endet am 29. Juli. Höchste Zeit, die Vor- und Nachteile von Microsofts neuem Betriebssystem einander gegenüberzustellen.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  (Permalink
Alt 27.05.2016, 21:48
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.882
Provider: Telekom
Bandbreite: 68000/26000
Standard AW: Kontra Win10 hat noch mehr wesentliche Punkte

Zitat:
Zitat von meister EDER Beitrag anzeigen
Mich interessiert viel mehr, wie ich mein geschenktes Windows 10 bei einer Neuinstallation nach dem Stichtag behalten kann.
Die ID Deiner Hardware ist nach einem Update bei MS hinterlegt und solange Du keine Hardware wechselst kannst du Win 10 beliebig oft und ohne Seriennummer neu installieren, das aktiviert sich automatisch wenn Du online gehst.

Wechselst Du die Hardware mußt du Windows kaufen. Ob auch schon der Austausch einer der drei Komponenten Mainboard, Prozessor und Festplatte die Aktivierung ungültig macht weiß ich nicht.
__________________
Anschluß: Magenta L Hybrid (675m 0,4mm) mit Digibox Smart und Speedport Hybrid
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 7560, 7362SL, 1260E, 1750E und 450E; E173u-1,
FritzFon M2, Gigaset C430HX, E370HX, S850H, A400, Raspberry Pi (Asterisk+openVPN)
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 28.05.2016, 10:02
meister EDER meister EDER ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2007
Beiträge: 757
Standard AW: Kontra Win10 hat noch mehr wesentliche Punkte

Kaufen für 140 Euro ist nicht wirklich eine Option, da ich Win lediglich als Partition auf meinem Mac installiert habe. Dann geht es bei einem neuen Rechner halt zurück zu Win7 bzw vielleicht gibt es dann ja auch schon Win10 als günstiges OEM.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 28.05.2016, 14:26
rombus70 rombus70 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.08.2014
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 104
Provider: T-Online
Bandbreite: Entertain 25000
Standard AW: Kontra Win10 hat noch mehr wesentliche Punkte

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
Das tolle Windows 10 ist nicht für alte Peripheriegeräte geeignet...

Es gibt keine treiber für meine Maus (SWOP80)
sowie meine Cherry G86-21050 DEAAAA CyMotion Master XPress Tastatur
mit 29 Programmierbaren Zusatztasten

Denn Rest meiner Hardware habe ich erst gar nicht nach gesehn....

Was soll ich mit so einen Inkompatiblen Betriebssystem
Was haben die beiden Treiber mit Windows zu tun? Wenn es nach fast einem Jahr Win 10 keine Treiber dafür gibt, musst du dich bei den beiden Herstellern beschweren und nicht bei Microsoft.
Übrigens ist Win10 auch schon älter, aber das konnte man als Hersteller natürlich nicht wissen, dass das so schnell rauskommt.
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 28.05.2016, 17:02
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.10.2005
Beiträge: 1.040
Standard AW: Kontra Win10 hat noch mehr wesentliche Punkte

Zitat:
Zitat von rombus70 Beitrag anzeigen
Was haben die beiden Treiber mit Windows zu tun? Wenn es nach fast einem Jahr Win 10 keine Treiber dafür gibt, musst du dich bei den beiden Herstellern beschweren und nicht bei Microsoft.
Übrigens ist Win10 auch schon älter, aber das konnte man als Hersteller natürlich nicht wissen, dass das so schnell rauskommt.
Wiso, wenn MS meint das sich alle von WIN 7... auf WIN 10
Umstellen sollen (ich verweise auf die aufdringlichen Upgrade Fenster)
Dann müssen die auch dafür sorgen das Hardwaretreiber vom jeweiligen
Update BS auch in WIN 10 weiter Funktioniren.
Und nicht sagen, Sorry das ist sache der Hardware Hersteller.
Dann müssen sie sich halt neue Hardware kaufen.

Nur für meine Maus, und Tastatur gibt es keinen Aktuellen Ersatz
welche die gleichen merkmale hat.
(nur mal angemerkt diese Teile benutze ich an 5 Pc)

Übrigends Upgrade Fenster.
Schon das neueste Gelesen wie MS das Upgrade ERZWINGEN will.

Zitat:
Auch wenn sich in den vergangenen 20 Jahren viel an Windows geändert hat, auf eine Sache ist Verlass: Mit einem Klick auf das „X“ oben rechts lässt sich ein Fenster schließen. Doch diesen Selbstläufer macht sich der Konzern jetzt zunutze. Wie PCWorld berichtet, hat Microsoft das Windows-10-Update-Fenster (GWX-Tool) frisiert: Ein Klick auf den Schließen-Button oben rechts wertet Microsoft nicht wie gewohnt als Ablehnung, sondern als Bestätigung für das Upgrade.
http://www.computerbild.de/artikel/c...-15653423.html

Das ist ja wohl der hammer...
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 28.05.2016, 17:51
meister EDER meister EDER ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2007
Beiträge: 757
Standard AW: Kontra Win10 hat noch mehr wesentliche Punkte

Ich habe hier noch haufenweise Disketten rumliegen. Aber leider weigern sich die PC-Hersteller seit Jahren die dazugehörigen Laufwerke einzubauen.
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 28.05.2016, 18:39
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.722
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Kontra Win10 hat noch mehr wesentliche Punkte

Ja, ist klar

Warum nicht gleich Datasette?
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 28.05.2016, 20:28
meister EDER meister EDER ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2007
Beiträge: 757
Standard AW: Kontra Win10 hat noch mehr wesentliche Punkte

Nee, ich will doch kein totes Pferd reiten
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 28.05.2016, 22:33
rombus70 rombus70 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.08.2014
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 104
Provider: T-Online
Bandbreite: Entertain 25000
Standard AW: Kontra Win10 hat noch mehr wesentliche Punkte

Ja @Laurin.
"Sollen", ist das ein Muss? Das die Upgrade-Werbung einfach zu penetrant ist, ist ja jedem klar. Aber trotzdem musst du ja nicht upgraden.

Die Computerbild.
Hier übrigens das Original:
http://www.der-postillon.com/2016/05...soft.html#more

Geändert von rombus70 (28.05.2016 um 22:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 30.05.2016, 00:26
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 7.163
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Kontra Win10 hat noch mehr wesentliche Punkte

Zitat:
Zitat von w.erik Beitrag anzeigen
Wechselst Du die Hardware mußt du Windows kaufen. Ob auch schon der Austausch einer der drei Komponenten Mainboard, Prozessor und Festplatte die Aktivierung ungültig macht weiß ich nicht.
Bei Festplattentausch bleibt die Aktivierung erhalten. Hatte schon ein paar Win10-Systeme mit defekter Festplatte bzw. bei manchen die Festplatte gegen eine SSD getauscht. Nach Neuinstallation auf die neue Festplatte bzw. Clonen von Festplatte auf SSD war Windows gleich wieder automatisch aktiviert.
Das wäre ja noch schöner, denn eine Festplatte geht ja doch relativ häufig kaputt oder man braucht einfach mal eine größere oder schnellere. Aber ich weiß, bei MS muss man mit allem rechnen.
Bei Mainboardtausch, was ja praktisch das Herzstück des Rechners ist, bin ich dagegen fast 100% sicher, dass die Aktivierung futsch ist, außer man ersetzt ein defektes durch haargenau denselben Typ, wobei aber auch schon die unterschiedliche Seriennummer ein Problem sein könnte. Wie es beim Prozessor aussieht, müßte man mal testen, wobei ein Prozessortausch im Zuge einer Aufrüstung aber meistens auch gleich mit einem Tausch des Mainboards verbunden ist.
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 30.05.2016, 02:34
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.918
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Kontra Win10 hat noch mehr wesentliche Punkte

Microsofft ist durchgeknallt. Seit Windows 8 werden sehr seltsame Entscheidungen getroffen, die nicht mehr nachvollzogen werden können. Stichwort Visio 2013 und Reverse Engineer (click)
Nicht die ersten Antworten lesen. Lest bitte weiter unten...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SDSL pro/kontra Benelli491 Sonstige Zugangstechniken 16 01.12.2008 02:13
Solarium - Pro und Kontra MartinK. Small Talk 24 15.09.2005 21:11
NT4 - IE5.5 kontra Servicepack? Ehemalige Benutzer Microsoft Windows 4 01.08.2001 11:11
Organspende pro/kontra Ehemalige Benutzer Small Talk 20 20.03.2001 13:03
1&1 kontra T-DSL flat Audax VDSL und Glasfaser 9 01.03.2001 18:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.