#1  (Permalink
Alt 14.04.2019, 13:42
DSL-Interessent DSL-Interessent ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 1.125
Provider: Telekom
Bandbreite: 2299/542, seit 2.12.
Standard Fritz Telefonie PROBLEM !

Liebe Community,
nachdem ich jahrelang hier seit der RAM Phase (vor 15 Jahren!) aktiv war hier, bin sich seit einiger Zeit mit VDSL versorgt und habe rd. 175/40, und das ist super und läuft betr. Internet ohne jegliche Probleme.

Aber seit einigen Wochen bzw. Monaten geschieht am Telefon folgendes: Wir werden angerufen und nach einigen Minuten, oft auch gleich nach dem Abheben, sind nur starke Geräusche zu hören.

Es war jetzt ca. 1 Woche kein Problem, aber seit gestern geht es wieder los - mal kommt ein Anruf problemlos an und man kann unbegrenzt lange telefonieren., dann wieder kommt kein Anruf zustande und es gibt diese furchtbaren Geräusche, wie Presslufthämmer.

Ich habe alles überprüft und kann bzw. konnte die Ursache bisher nicht finden. Vielleicht hat Jemand von hier ähnliches schon erlebt und kann mir Tips geben - ich bin mit meinem Latein am Ende - .

Eine Störungsmeldung an die Telekom habe ich bisher nicht gemacht, denn die DSL Leitung ist ja stabil.

Ich habe neben einem Fritz Telefon Repater 100 noch ein paar Fritz Schaltsteckdosen an und einen comet Dect, mit dem ich über das Heimnetz die Heizung meines Büros steuere.Ich kann aber leider keine Verbindung zwischen deren Aktivitäten oder sonstigen Störquellen, z.B. dem Brenner der Heizung oder einer Mikrowelle, herstellen.

DSLI
__________________
Seit heute 11.01.2016, VDSL 100/40 - konkret:
DSL verbunden, 109,3 Mbit/s42,0 Mbit/s. Mehr braucht
kein Mensch.....-
Stand heute, 12-02-2018: verbunden↓ 107,9 Mbit/s↑ 34,2 Mbit/s.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 14.04.2019, 14:03
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.607
Provider: Telekom
Bandbreite: 67000/30000
Standard AW: Fritz Telefonie PROBLEM !

Ich kenne solche Geräusche auch. Bei mir hat es geholfen alle DECT-Geräte incl. dem Repeater von der Fritzbox ab- und neu anzumelden, was natürlich einigen Konfigurationsauwand erfordert.
Sowas gibt es öfter nach diversen Firmwareupdates, insbesondere wenn ein DECT-Repeater beteiligt ist.
__________________
Anschluß: Magenta L (+Hybrid) (675m 0,4mm²) mit Fritzbox 7590 und Speedport Hybrid
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 1260E, 1750E und 450E, E173u-1, Fritz DECT 100,
Fritz M2, 7312, Gigaset C430HX, S850H, A400
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 14.04.2019, 15:06
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.591
Standard AW: Fritz Telefonie PROBLEM !

Wenn man sich die Amazon-Rezensionen zum FRITZ!DECT Repeater 100 durchliest, scheinen viele Kunde sehr ähnliche Probleme zu haben. Würden den mal als erstes rausschmeißen, falls der Vorschlag von w.erik keine Besserung bringt.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 14.04.2019, 16:28
ConiKost ConiKost ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Hannover
Beiträge: 848
Provider: Deutsche Telekom AG
Bandbreite: 265470/42462
Standard AW: Fritz Telefonie PROBLEM !

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Wenn man sich die Amazon-Rezensionen zum FRITZ!DECT Repeater 100 durchliest, scheinen viele Kunde sehr ähnliche Probleme zu haben. Würden den mal als erstes rausschmeißen, falls der Vorschlag von w.erik keine Besserung bringt.

Yup. Meine Eltern hatten auch den 100er Repeater. Damit waren extreme Störgeräusche auf DECT. Nach dem Umstieg auf Gigaset ist Ruhe.
__________________
ISP: Telekom MagentaZuhause XL (SV-VDSL 250) / Leitungslänger ~ 170 Meter
Router: Supermicro A1SRM-2758F (Gentoo Linux) + Draytek Vigor 165 (4.0.2_STD) @ Broadcom 192.85 @ BNG
VoIP: Gigaset N510 IP Pro (Firmware 42.248), 2x Cisco SPA112 2-Port Phone Adapter (Firmware 1.4.1 SR1)
Handset:
Gigaset SL750H Pro (Firmware 116.074.00)
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 14.04.2019, 18:14
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.607
Provider: Telekom
Bandbreite: 67000/30000
Standard AW: Fritz Telefonie PROBLEM !

In Verbindung mit fremden Mobilteilen gibt es einige Einstellmöglichkeiten beim DECT, man kann z.B. versuchen die erweiterte Sicherheit zu deaktivieren. Eine Veränderung tritt aber dabei erst nach Neuanmeldung der Mobilteile ein.
__________________
Anschluß: Magenta L (+Hybrid) (675m 0,4mm²) mit Fritzbox 7590 und Speedport Hybrid
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 1260E, 1750E und 450E, E173u-1, Fritz DECT 100,
Fritz M2, 7312, Gigaset C430HX, S850H, A400
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
fritz dect 7590, telefonie, vectoring


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FRITZ!Box 7590 - FRITZ!Powerline 1260E vs. FRITZ!WLAN 1750E h-u-g-o Router-Forum 13 01.02.2018 17:47
Telefonie-Rufnummer in Nürnberg nur mit Telefonie-Flatrate?! rocky6 1&1 Internet AG (United Internet AG) 5 07.08.2006 01:42
Starterbox & Fritz!Box Fon5010 Telefonie-Problem lyn` Arcor [Archiv] 5 28.03.2006 13:14
FRITZ BOX WLAN 7050 Festnetz geht,DSL-Telefonie nicht!GMX xtrashxoutx VoIP-Technik 12 13.09.2005 19:55
1&1 PhoneFlat für DSL-Telefonie oder Festnetz-Telefonie ??? Hookahey 1&1 Internet AG (United Internet AG) 15 07.06.2005 14:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:23 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.