#1  (Permalink
Alt 12.04.2019, 22:43
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 971
Provider: 1&1, Huawei 192.26
Bandbreite: 109Mb/42Mb
Standard Verlegung einer Telekom Betriebsstelle?

Hallo zusammen,

auf der Website der Stuttgarter Zeitung ist mir ein Artikel aufgefallen, nach dem das Postgebäude in Untertürkheim abgerissen und das Grundstück neu bebaut werden soll. Meiner Kenntnis nach ist in dem Gebäude aber auch eine Telekom-VSt (Stuttgart 33) untergebracht.

Was passiert in so einem Fall eigentlich? Mitlerweile müsste das ja durchaus hin und wieder vorkommen, dass alte Postgebäude mit integriertem Telekomanteil abgerissen und neu entwickelt werden. Gerade in dicht bebautem Gebiet ist es sicher nicht unbedingt einfach, ein neues Technikgebäude hinzustellen.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/42918926
forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 12.04.2019, 22:51
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 3.524
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Verlegung einer Telekom Betriebsstelle?

Ich würde davon ausgehen, dass das CO bleibt wo es ist und ggf. in ein neues Gebäude integriert wird.

Beispiel aus Köln von einem Umbau einer Vermittlungsstelle - in der 1. Etage ohne Fenster sitzt die Technik:

https://caspar.archi/de/aktuelles/richtfest-c30/
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 12.04.2019, 22:53
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 971
Provider: 1&1, Huawei 192.26
Bandbreite: 109Mb/42Mb
Standard AW: Verlegung einer Telekom Betriebsstelle?

Sensible Nutzung im Gebäude. Sehr schön.

Kann natürlich sein. Hier ist allerdings tatsächlich von einem Abriss die Rede. Und die Telekom sitzt unterm Dach - wenn ich das von außen richtig erkannt habe.

Hier steht übrigens, dass der Mitvertrag der Telekom noch bis 2020 laufe.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/42918926
forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 13.04.2019, 10:35
bschmidt bschmidt ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2009
Beiträge: 61
Standard AW: Verlegung einer Telekom Betriebsstelle?

siehe:

https://www.onlinekosten.de/forum/sh...d.php?t=144361


"Meist wird auf eine bestehende Vermittlungsstelle umgeschalten"


Es gab auch noch ein weiteres Beispiel hier im Forum aus Berlin (auf die Schnelle nicht gefunden).
Damals war Thema, dass einige Hauptkabel nun länger als zuvor sind und Kunden auf eine niedrigere Bandbreite zurückfielen. Einige profitierten aber vom Umzug.
Vielleicht findet dies noch jemand.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 13.04.2019, 10:43
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.201
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Verlegung einer Telekom Betriebsstelle?

Bei dem Berliner ASB der vor 3-4 Jahren aufgelöst wurde hat man aber alles mögliche an KVz per Outdoor erschlossen. So betrafen länge Hauptkabel nur alte TAL Anschlüsse und vll ein paar wenige SDSLer (wo man mit ZWR etwas gegen machen kann).
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 13.04.2019, 16:59
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 3.654
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Verlegung einer Telekom Betriebsstelle?

Hier in Thüringen wurde 2005 oder 2006 auch eine Vermittlungsstelle "abgerissen". Die war aber auch nur ein Container...

Dadurch hat dann jede Siedlung im Vorwahlbereich ein eigenes MFG mit Siemens-BB-OPAL bekommen, damals High-Speed.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Glasfaser verlegung frozN ADSL und ADSL2+ 8 19.09.2007 14:20
Welche Kosten bei Verlegung zwischen APL und 1. TAE ]Snorre[ Festnetz: Anbieter und deren Tarife 2 05.06.2007 09:05
Netzwerk Verlegung in der Wohnung f1d1l1ty Sonstiges 0 23.11.2005 18:07
Verlegung und Verlängerung bei DSL itfriend ADSL und ADSL2+ 16 07.10.2005 15:53
frage zur verlegung canon ADSL und ADSL2+ 1 05.12.2001 08:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.