#1  (Permalink
Alt 22.11.2014, 17:13
huppertz huppertz ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2006
Beiträge: 75
Standard Vectoring in Fördergebieten

Ich habe mein VDSL bei einem kleinen Provider (SOCO bzw. dn-connect). Unser Ort wurde damals mit Fördergeldern ausgebaut.
Macht es Sinn, den Provider auf Vectoring anzusprechen oder ist es weiterhin aufgrund von EU-Regelungen verboten, Vectoring in geförderten Gebieten zu realisieren ?


MfG Jochen
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 22.11.2014, 17:27
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 44.676
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Für 7 Jahre ist es nicht erlaubt.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 22.11.2014, 23:45
jogruber jogruber ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.06.2005
Beiträge: 146
Provider: Telekom Outdoor-DSLAM
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Bei uns gab es zunächst 16000 mit Unterstützung der Gemeinde und dann hieß es nach ca. 1 Jahr: VDSL, wenn mehr als 15 Interessenten pro Outdoor DSLAM.
Wie dürfte es hier sein?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 23.11.2014, 00:06
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 5.914
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Dort gilt es genauso, 7 Jahre nachdem der Kabelverzweiger mit Fördermittln ausgebaut wurde, muss ein entbündelter, unlimiterter (nicht auf eine bestimmte Technologie wie ADSL2+ begrenzt) Zugang am Kvz zur Verfügung gestellt werden können.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 23.11.2014, 16:28
Uhu911 Uhu911 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2006
Beiträge: 249
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Noch...
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 25.11.2014, 19:07
Dachdecker Dachdecker ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 131
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10MBit/s
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Jetzt habe auch ich mal eine Frage:
Bei uns im Ort hat ein fremder Provider einen eigenen DSLAM aufgebaut und mit Funkanbindung DSL über Telekomleitungen angeboten.
Der DSLAM steht ca. 5m neben dem Telekomkasten.
Die Telekom hat vor ca. 2 Jahren Ihren Kasten mit einem DSLAM überbaut, da Glasfaser von der Telekom in den Ort geführt wurde, da die alte Kupferleitung marode war.
Der erste Anbieter wurde gefördert, die Telekom danach nicht.

Darf da überhaupt jemand Vectoring anbieten?
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 25.11.2014, 19:13
oldschool oldschool ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2012
Beiträge: 710
Provider: 1&1 VDSL @ DTAG
Bandbreite: 51384/10048
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Vielleicht einfach mal (diesen wirklich sehr kurzen) Thread lesen. Deine Frage wurde in Beitrag Nr. 2 beantwortet.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 25.11.2014, 19:27
KorbanDallas KorbanDallas ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 2.068
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Bietet die Telekom in dem Bereich überhaupt VDSL an?

Bietet der andere Anbieter VDSL an?

Ansonsen müsste man hier im Detail schauen, ob einer der Anbieter Vectoring meldet und ob die BNetzA dies genehmigt.
__________________
Salus publica suprema lex
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 25.11.2014, 19:39
Dachdecker Dachdecker ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 131
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10MBit/s
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Zitat:
Zitat von oldschool Beitrag anzeigen
Vielleicht einfach mal (diesen wirklich sehr kurzen) Thread lesen. Deine Frage wurde in Beitrag Nr. 2 beantwortet.
Habe ich gelesen. Aber ab welchem Zeitpunkt gilt das. Erster oder zweiter Anbieter, bzw. Ausbau?
Ja, die Telekom bietet VDSL an. Der andere Anbieter bietet übrigens auch über Funk eine Versorgung an, nur in den Tälern greift er auf die T-Leitungen zurück.
Der andere Anbieter hat allerdings kein VDSL, aber die technische Möglichkeit dafür.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 25.11.2014, 20:36
KorbanDallas KorbanDallas ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 2.068
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Dann kann die Telekom wahrscheinlich auch Vectoring betreiben, sofern sie für den Ausbau keine Fördergelder genutzt hat. Ansonsten gilt die Regel von oben mit 7 Jahren warten.
__________________
Salus publica suprema lex
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vectoring CFJoe Newskommentare 27 02.08.2014 13:45
Inexio Vectoring mopesje VDSL und Glasfaser 3 30.01.2014 12:38
Wie sieht das eigentlich in Fördergebieten aus ? huppertz Newskommentare 1 27.04.2013 11:39
EWE und Vectoring pi|| VDSL und Glasfaser 3 11.03.2013 21:08
Vectoring? dsl-fan Newskommentare 18 20.09.2012 23:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:02 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.