#1  (Permalink
Alt 29.12.2012, 10:09
Benutzerbild von gregorTM
gregorTM gregorTM ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 922
Standard Status LTE in Europa

Skandinavien wie erwartet gut, Schweiz und Österreich hingegen schlecht. Deutschland liegt relativ weit vorne, nicht zuletzt wg. der Telekom, die offenbar von ihrer plumpen Festnetzprotektion Abschied genommen hat.

Quelle: http://www.wallstreetjournal.de/arti...html#printMode
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 26.01.2013, 16:58
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 49
Beiträge: 3.676
Provider: Telekom-Hybrid S+Opt."L"
Bandbreite: 7000-10000DL/14000UL
Standard AW: Status LTE in Europa

Hmmm... die Frage ist, was LTE für die mit Breitband unterversorgten Teile Deutschlands letztendlich bringt oder besser brachte. - In meinen Augen nämlich NICHTS! Spätestens seitdem Vodafone die Volumendrosselung aktiviert hat, ist LTE keine Alternative mehr zu kabelgebundenem, ungedrosseltem Fullflatrate-Internet. Das was die Politik da an Vorgaben an die privaten LTE-Beitreiber gemacht hat, war EIN ABSOLUTER WITZ! - Eben weil sie die Hintertür mit der Drosselung nach wenigen GB nicht geschlossen haben (die Experten dort im Bundesministerium: vergessen oder einfach blöd/unwissend? - vermutlich beides!).
__________________
ISP seit 13.08.2016: Telekom Hybrid S + Speedoption "L" + Basis DSL-2000 Annex-J. Funkmast: LTE-800. Antenne: intern. Speed tagsüber: 7-12 MBit Down / 14-16 MBit Up, nachts 16-24 MBit Down / 16-18 MBit Up. LTE-Modem: Speedport Hybrid+Netgear WNR3500L. SIP-Provider ab 01.11.2012: Sipgate Basic-Tarif (eingehend) mit ONKZ + DialNow (abgehend), Mobilfunk 2 ct./Min.. VoIP-Telefon: Siemens Gigaset C475IP.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 27.01.2013, 20:22
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 3.163
Standard AW: Status LTE in Europa

Da kann ich dir nur zustimmen. LTE bei weitem kein Ersatz für die in Deutschland gängigen Technologien wie xDSL oder Kabel.

Man muss sich mal vorstellen das es seit 13 Jahren DSL in Deutschland gibt und eine Technologie die 13 Jahre nach DSL an den Start geht, ist im Grunde nicht schneller ist als das damalige DSL 768/128. Das ist doch ein Armutszeugnis sondergleichen.

13 Jahre sind verglichen mit der Entwicklungsgeschwindigkeit des Internets eine Ewigkeit. Ich komme mir so vor als wenn wir nicht in Deutschland, einem der reichsten Industrienationen dieser Welt, leben sondern eher in einem bettelarmen Staat Ost-Afrikas.

Für mich ist die Politik in der Pflicht. Sie muss endlich den Breitbanduniversaldienst einführen und die Mindestgrenze bei dauerhaft 25 Mbit/s ansetzen, sodass so ein Pseudobreitband wie LTE gar keine Chance mehr hat zur Erfüllung dieser Grundversorgungspflicht eingesetzt zu werden.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 27.01.2013, 21:26
Benutzerbild von Kirby Link
Kirby Link Kirby Link ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Wolnzach
Alter: 33
Beiträge: 2.094
Provider: Congster
Bandbreite: 16.000 down/1.024 up
Standard AW: Status LTE in Europa

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
(die Experten dort im Bundesministerium: vergessen oder einfach blöd/unwissend? - vermutlich beides!).
Ne... Die waren einfach zu beschäftigt, den Inhalt ihrer neuen schwarzen Koffer zu überprüfen
__________________
Gestern standen wir am Abgrund der Welt... Heute sind wir schon ein Schritt weiter.

PS: Signaturen sind doof
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 28.01.2013, 11:13
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 3.163
Standard AW: Status LTE in Europa

Zitat:
Zitat von Kirby Link Beitrag anzeigen
Ne... Die waren einfach zu beschäftigt, den Inhalt ihrer neuen schwarzen Koffer zu überprüfen
Davon kann man hier wohl ausgehen. Korruption ist die einzige, logische Erklärung für so ein fahrlässiges Handeln. In Deutschland denken die Politiker auch nur in erster Linie an sich selbst, denn sie wissen auch, dass sie kaum länger als eine Legislaturperiode Zugang zum "Honigfass" haben werden. Da werden sich so lange es geht die Taschen vollgestopft.

Ich denke mal, dass die Netzbetreiber nicht gerade wenig gezahlt haben, um einem Breitbanduniversaldienst aus dem Weg zu gehen.

Geändert von specht (28.01.2013 um 11:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 29.03.2015, 12:51
Benutzerbild von gregorTM
gregorTM gregorTM ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 922
Standard AW: Status LTE in Europa

Die Firma OpenSignal hat weltweit die 4G-Netze untersucht: '.. focused on their experience of two key metrics: 1. download speed, and 2. the proportion of time spent with access to the LTE network. All data included in this report comes from November 2014 – January 2015 inclusive.'

Country with Best Coverage: South Korea (95% time on LTE)

Fastest Country With LTE: Spain (18 Mbps)

Network With Best Coverage: LG U+ (South Korea) - 99% LTE coverage

Fastest Network With LTE: Vodafone ES (Spain) 25.5 Mbps

Quelle: http://opensignal.com/assets/pdf/rep...t_mar_2015.pdf
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 21.05.2015, 21:33
Benutzerbild von gregorTM
gregorTM gregorTM ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 922
Standard AW: Status LTE in Europa

'So teuer wie in Deutschland ist das mobile Internet in Europa fast nirgendwo: (..) Das geht aus Berechnungen des finnischen Telekommunikationsberaters Rewheel hervor, über die Politico.eu zuerst berichtete.'

Das sei hausgemacht, denn: 'Doch warum zahlen deutsche Kunden so viel für ihr mobiles Internet? Verivox-Expertin Blöcher spricht von "historischen Gründen", die bis zu erstmaligen Versteigerungen von UMTS-Lizenzen im Jahr 2000 zurückreichen. Auf dem Höhepunkt des Internetbooms ersteigerten die Mobilfunkanbieter damals Frequenzbänder im zweistelligen Milliardenbereich für das schnelle mobile Internet.'

Auch das gute Festnetz sei schuld: 'In Deutschland sei die Nutzung des Datenverkehrs im Vergleich geringer, da hierzulande weiterhin deutlich mehr im Festnetz gesurft werde als etwa in skandinavischen Ländern, aber auch als in anderen EU-Ländern. Telekommunikationsanbieter wie Vodafone verweisen außerdem auf die Milliardeninvestitionen in die Netze – keinesfalls lägen die höheren Kosten in Deutschland am mangelndem Wettbewerb.'

http://www.welt.de/wirtschaft/webwel...envolumen.html
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 22.05.2015, 11:17
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Status LTE in Europa

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Hmmm... die Frage ist, was LTE für die mit Breitband unterversorgten Teile Deutschlands letztendlich bringt oder besser brachte.
LTE ist super - aufm Handy kann man jetzt auch unterwegs vernünftig surfen, und sogar VoIP läuft genauso gut wie Zuhause am DSL-Kabel - ich möchte hier (ländliches Gebiet ohne UMTS) das LTE der Telekom nicht mehr missen
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 04.11.2015, 22:49
Boy2006 Boy2006 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 1.719
Provider: Chello
Bandbreite: Down: 8192k/ UP:512k
Standard AW: Status LTE in Europa

Wieso LTE wenn es mit HSPA+ auch schnell ist?
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 04.11.2015, 23:14
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 5.915
Standard AW: Status LTE in Europa

Weil es im ländlichen Raum oft LTE gibt, aber kein UMTS.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist Telefonieren über LTE im LTE-Standard schon definiert? Nenunikat Newskommentare 8 10.08.2012 21:01
LTE-Advanced, der große Bruder von LTE ohne Volumenproblem? Notmyd4y UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 9 16.02.2012 12:27
LTE Testgerät / MEssgerät - oder wie LTE testen? Wuffimaus Sonstige Zugangstechniken 2 21.09.2011 12:31
Vodafone LTE TurboBox+LTE EasyBox 803 Auslieferung gestoppt? hp2sport UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 42 14.05.2011 23:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:30 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.