#1  (Permalink
Alt 17.08.2017, 13:36
xyz25 xyz25 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 8
Standard VDSL 100 - FritzBox 7490 im Fallback mode

Moin Leute,

seit gestern morgen will meine Fritzbox 7490 nicht mehr mit aktiviertem G.Vector synchronisieren, Factoryreset wurde schon durchgeführt, mehrmals geresyncht auch.
Synchronisation erfolgt nur noch mit circa 10MBit down, ab 2,2kHz ist das Spektrum abgeschnitten, eine Suche ergab, dass es sich um einen Fallback-mode handelt.

Anschluss ist ein O2-VDSL 100, Gegenstelle ein Broadcom 177.45.
Was kann ich tun?


Vorgeschichte:

Beim Aufschalten ging der T-Com-Techniker davon aus, dass die Telefonleitung nicht funktionieren würde und hat direkt am Postanschluss neben der Haustür eine TAE-Dose provisorisch angeschlossen. Von da habe ich übergangsweise ein 15m-CAT6-Kabel in die Wohnung gelegt. Damit funktioniert alles perfekt.

Nachdem ich die funktioniere Telefonleitung gefunden und angeklemmt habe, erfolgt zunächst ein Synch mit 80MBit down (und vermutlich aktiviertem G.Vector), nach erneutem Ab- und Anklemmen und seitdem nur noch mit 10MBit. Eine erneute Verwendung des LAN-Kabels anstatt der Telefonleitung brachte keine Änderung.


Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe


Bilder:
Vorher:
http://abload.de/image.php?img=img-2...0000nos93.jpeg
Jetzt:
http://abload.de/image.php?img=img_2...337414ysr6.jpg
http://abload.de/image.php?img=img_2...33803lnsp2.jpg

Geändert von xyz25 (17.08.2017 um 13:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.08.2017, 13:39
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.795
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: VDSL 100 - FritzBox 7490 im Fallback mode

Hast du die Fritzbox neu gestartet? Ansonsten melde eine Störung.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.08.2017, 13:53
xyz25 xyz25 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 8
Standard AW: VDSL 100 - FritzBox 7490 im Fallback mode

Jup, mehrmals neu gestartet plus einmal Factory Reset. Habe gelesen, dass die Hotline heutzutage keinen Zugriff mehr auf die Technik hat, daher wollte ich erst hier fragen was ich tun könnte, bevor ich stundenlang in der O2-Hotline hänge
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 17.08.2017, 16:55
cykes cykes ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 3.272
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL50
Standard AW: VDSL 100 - FritzBox 7490 im Fallback mode

Du könntest allerhöchstens noch einen anderen Router testen, ansonsten bleibt Dir nur der Weg der Störungsmeldung.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 17.08.2017, 17:05
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.234
Standard AW: VDSL 100 - FritzBox 7490 im Fallback mode

Ggf. länger stromlos machen die Box, aber kann durchaus sein das nur ein Reset aus der Ferne hilft.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 17.08.2017, 18:42
xyz25 xyz25 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 8
Standard AW: VDSL 100 - FritzBox 7490 im Fallback mode

Moin,

Stromtrennung (30min) hatte leider nicht den gewünschten Effekt, da werde ich wohl gleich mal die Hotline kontaktieren, yay
Danke trotzdem fur eure Hilfe

Kann mir jemand beantworten, was genau die Box oder bzw die Gegenstelle dazu veranlasst, das Vectoring abzuschalten? Kann mein häufiges Ab- und Anklemmen während des Leitungtauschs dazu beigetragen haben?
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 17.08.2017, 19:00
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.234
Standard AW: VDSL 100 - FritzBox 7490 im Fallback mode

Zitat:
Zitat von xyz25 Beitrag anzeigen
Kann mir jemand beantworten, was genau die Box oder bzw die Gegenstelle dazu veranlasst, das Vectoring abzuschalten? Kann mein häufiges Ab- und Anklemmen während des Leitungtauschs dazu beigetragen haben?
Da gibt's verschiedene Faktoren die dazu führen können.
Auch häufiges an- und abklemmen von Leitungen (defekte Leitungen sowieso) oder mit den blanken Adern einen Kurzschluss verursachen kann zum Rückfallprofil führen.
Geplant ist dann eigentlich das der DSLAM nach einiger Zeit mit (dann hoffentlich wieder) intakter und korrekt angeschalteter Leitung,
von sich aus wieder das normale Vectoringprofil probiert. Das funktioniert nur leider nicht immer korrekt.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 17.08.2017, 22:36
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.124
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: VDSL 100 - FritzBox 7490 im Fallback mode

Ich würde auf jeden Fall einmal empfehlen, die Hotline anzurufen und einen Portreset durchführen zu lassen bzw. eine Rekonfiguration. So wie ich das einschätze, sollte das zu 90% das Problem lösen.

Warum Anschlüsse nun auf bestimmten MSANs unter bestimmten Voraussetzungen in Rückfallprofile fallen, dafür hab ich aber bislang auch keine Erklärung.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 18.08.2017, 14:18
xyz25 xyz25 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 8
Standard AW: VDSL 100 - FritzBox 7490 im Fallback mode

Zwischenstand:

60min in der Störungshotline verbracht bei 10min angekündigter Wartezeit, der Mitarbeiterin das Problem geschildert, gefragt werden, ob die WLAN-Anzeige der Endgeräte auch vollen Ausschlag anzeigt und ob es nicht daran liegen könnte....

Nach mehrmaligem Hin- und Her hat sie dann akzeptiert, dass es an der Verbindung zur Gegenstelle liegt, ein Portreset durchgeführt werden muss und das Problem an einen Techniker weitergeleitet, der sich hoffentlich Anfang nächster Woche der Sache annimmt.

Hoffentlich ist das Thema bald gegessen, ich bedanke mich für eure Mithilfe
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 18.08.2017, 17:29
Flow999 Flow999 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 277
Standard AW: VDSL 100 - FritzBox 7490 im Fallback mode

Zitat:
Zitat von xyz25 Beitrag anzeigen
Zwischenstand:

60min in der Störungshotline verbracht bei 10min angekündigter Wartezeit, der Mitarbeiterin das Problem geschildert, gefragt werden, ob die WLAN-Anzeige der Endgeräte auch vollen Ausschlag anzeigt und ob es nicht daran liegen könnte....

Nach mehrmaligem Hin- und Her hat sie dann akzeptiert, dass es an der Verbindung zur Gegenstelle liegt, ein Portreset durchgeführt werden muss und das Problem an einen Techniker weitergeleitet, der sich hoffentlich Anfang nächster Woche der Sache annimmt.

Hoffentlich ist das Thema bald gegessen, ich bedanke mich für eure Mithilfe
Also sind die Zeiten vorbei wo man an der Störungshotline noch auf Wunsch persönlich zur DSL Diagnose Abteilung durchgestellt wurde?
Das ist normal eine Sache von ein paar Mausklicks
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ständige VDSL-Abbrüche mit der FritzBox 7490 ... micha47 VDSL und Glasfaser 989 06.09.2019 07:28
Probleme mit Zyxel VMG1312-B30A im Bridge Mode vor Fritzbox 7490 chinz22222 Router-Forum 88 21.02.2019 17:24
VDSL 100 - häufige Verbindungsabbrüche, Fallback SaVita Telekom 37 16.06.2017 14:02
seit knapp zwei Monaten häufige VDSL-Störungen mit der FritzBox 7490 ... ..Tim.. Telekom 36 22.03.2017 13:41
Telekom VDSL: Modem - Fritzbox 3370 vs 7490 PFH Router-Forum 2 29.01.2016 10:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.