#1  (Permalink
Alt 11.10.2013, 10:48
loox720 loox720 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 08.09.2009
Ort: Landkreis Cuxhaven
Beiträge: 484
Provider: Telekom
Bandbreite: 51.392/10.048 kBit/s
Standard Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?] (Teil 3)

Wer ist denn der "bedeutende Telekommunikationsbetreiber"
http://www.presseagentur.com/lantiq/...d=3563&lang=de

Die "erste" VDSL-Vectoring Line-Card:
http://www.lantiq.com/uploads/media/...t-Brief_02.pdf
__________________
56k --> ISDN --> DSL384 (seit 6.1.2003)--> DSL768 (seit 3.1.2005)--> DSL16000 (seit 26.4.2010)--> VDSL50 (seit 12.7.2012)
Leitungslänge bis zum Outdoor-DSLAM: 211m 0,6er und 46m 0,5er
  #2  (Permalink
Alt 11.10.2013, 11:38
f1d1l1ty f1d1l1ty ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.12.2003
Beiträge: 502
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Zitat:
Zitat von loox720 Beitrag anzeigen
Wer ist denn der "bedeutende Telekommunikationsbetreiber"
http://www.presseagentur.com/lantiq/...d=3563&lang=de

Die "erste" VDSL-Vectoring Line-Card:
http://www.lantiq.com/uploads/media/...t-Brief_02.pdf

Laut dem Datenblatt der Line-Card kann diese ja auch in einem DSLAM Verbaut werden, wird dies von der Telekom auch später umgesetzt oder gibt es dazu kein Plan?
  #3  (Permalink
Alt 11.10.2013, 11:39
Abbadon Abbadon ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.01.2007
Ort: Tü
Beiträge: 353
Provider: 1und1
Bandbreite: VDSL 100/20
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Also hier in Tübingen buddelt die Telekom schon eine Weile und stellt einige DSLAMs auf. Laut der Telekomwebseite wird dort für 100 MBit/s ausgebaut.

Bekommen Anschlüsse die über Indoor angeschlossen sind wirklich kein Vectoring?
Die die früher das Glückslos hatten, haben dann jetzt Pech, darunter auch ich.
__________________
1&1 VDSL 100/20 mit TP-Link VR2600v
  #4  (Permalink
Alt 11.10.2013, 11:44
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.094
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Nein, Indoor wird es kein Vectoring geben.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
  #5  (Permalink
Alt 11.10.2013, 12:22
f1d1l1ty f1d1l1ty ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.12.2003
Beiträge: 502
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Zitat:
Zitat von Abbadon Beitrag anzeigen
Also hier in Tübingen buddelt die Telekom schon eine Weile und stellt einige DSLAMs auf. Laut der Telekomwebseite wird dort für 100 MBit/s ausgebaut.

Bekommen Anschlüsse die über Indoor angeschlossen sind wirklich kein Vectoring?
Die die früher das Glückslos hatten, haben dann jetzt Pech, darunter auch ich.
Es handelt sich nicht mehr um DSLAMs sondern um MSAN…

Mit meiner Frage bezog sich eher darauf ob man mit dieser Linecard die aktuellen DSLAMs ab 2011 damit aufrüsten könnte…
  #6  (Permalink
Alt 11.10.2013, 13:00
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.094
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Wurde hier im Prinzip schon beantwortet.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
  #7  (Permalink
Alt 11.10.2013, 13:06
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.722
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Zitat:
Zitat von Meester Proper Beitrag anzeigen
Nein, Indoor wird es kein Vectoring geben.
Und da sag mir einer, das ständige "Aufbohren" der alten Kupferleitungen, um noch das letzte Quäntchen Geschwindigkeit heraus holen zu können, wäre "innovativ".
Ich wohne ja nur in einer Kleinstadt mit 20tausend Einwohnern. VDSL gibts es derzeit nur direkt von der Vermittlungsstelle. (Laut Verfügbarkeitscheck liege ich 2 Hausnummern hinter der Dämpfungsgrenze...)

Derzeit sind ja unsere Stadtwerke beim Glasfaserausbau (FTTH) des Städtchens, sind dann wohl in etwa einem Jahr auch in meinem Straßenzug angekommen. Ich fürchte, für die Telekom ist der Zug dann abgefahren.

Klar, momentan können 80 Prozent der Leute mit so einer hohen Geschwindigkeit nichts anfangen. In wenigen Jahren wird der FTTH-Anschluss sicher "DER" Anschluss hier sein, den jeder braucht/möchte...

Aber vielleicht kann man noch einen Kindergarten aus der alten Vermittlungsstelle machen oder sowas.

Zum Thema zurück:
Ich verstehe nicht, warum die Telekom das Indoor-VDSL-nicht Vectoring-fähig macht.
Hier habe ich mal das Argument gelesen, dass dann die vorgeschriebene Offenheit gegenüber Konkurrenten nicht möglich sei. Das verstehe ich nicht.
letztendlich könnte man doch einen KvZ davor stellen, also Indoor-KvZ. Für die Anschlüsse, die ihr VDSL eben direkt aus der Vermittlungsstelle bekommen.

Na wie auch immer, meiner Meinung nach gibts in 5/6 Jahren einen flächendeckenden Glasfaserausbau. Und der muss ja nicht zwingend von der Telekom kommen, die dann vielleicht immer noch ihre ach so leistungsfähigen 0,5mm²-Kupferadernanpreisen...
  #8  (Permalink
Alt 11.10.2013, 13:14
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.601
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

@Budie12
Ohne Angabe des Querschnitts ist das Diagramm unbrauchbar.
  #9  (Permalink
Alt 11.10.2013, 14:11
Budie12 Budie12 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.02.2008
Beiträge: 2.027
Provider: Telekom
Bandbreite: 243/40Mbit
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Ich denke nicht, daß es komplett unbrauchbar ist. Es gibt die grobe Richtung aus, was bei wieviel Leitungslänge noch möglich ist. Dafür gibt es ja auch den worst case in dem Diagramm. Auf alle Fälle wissen wir, daß sich 100Mbit im Bereich von 500m Entfernung noch realisieren lassen. Das wird sich je nach Querschnitt der Adern bestimmt nachher bei 400-600m einbürgern. Natürlich bedarf jede Leitung trotzdem einer Prüfung.

Übrigens spiegelt das Diagramm auch den momentanen Ausbauplan der Telekom wieder. Die Entfernung zwischen den OutdoorDSLams liegen hier zwischen 400-800m. Laut der Schneller Website der Telekom sollen da später überall 100Mbit verfügbar sein. Also wissen die schon in welcher Entfernung Vectoring noch funktioniert und die Bandbreite möglich ist. Ansonsten hätten die die Kästen weiter oder näher auseinander oder zusammen gesetzt. Denn nicht jeder KVZ bekommt ein OutdoorDSLam.
  #10  (Permalink
Alt 11.10.2013, 15:02
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.644
Provider: DTAG - FTTH Entertain 1.0
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: VDSL mit über 100 Mbit/s möglich?

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
Zum Thema zurück:
Ich verstehe nicht, warum die Telekom das Indoor-VDSL-nicht Vectoring-fähig macht.
Hier habe ich mal das Argument gelesen, dass dann die vorgeschriebene Offenheit gegenüber Konkurrenten nicht möglich sei. Das verstehe ich nicht.
letztendlich könnte man doch einen KvZ davor stellen, also Indoor-KvZ. Für die Anschlüsse, die ihr VDSL eben direkt aus der Vermittlungsstelle bekommen.
Das stellst du dir leider zu einfach vor, das mit Vectoring bei Indoor-Anschlüssen (HVt.) langfristig nicht zu rechnen ist hat einfach seine Gründe!

Z.B. gehen vom HVt. ein oder mehrere Hauptkabel weg worüber natürlich auch die Anschlüsse der Mitbewerber (Kollokationsanbieter) gehen, da hilft auch kein neuer "KVz" direkt vor dem HVt.

Ein anderer Grund ist z.B das bei Vectoring alle Anschlüsse "überwacht" werden müssen, derzeit ist es wohl so geplant das nur eine (?) Linecard (in einem OutdoorDSLAM bzw. MSAN) dafür verwendet wird. In einem HVt. gibt es aber zu viele Linecards bzw. Anschlüsse um das zu bewältigen (gehen ja evtl. alle/viele über das gleiche Hauptkabel)... Es soll zwar schon Lösungen geben mehr als eine Linecard mit einzubeziehen (wurde hier im Thread schon einmal verlinkt) aber damit ist in der Praxis imho in einem HVt. derzeit einfach nicht zu rechnen.

Lies dir z.B. auch mal den 2. Beitrag aus dem Thread "Aufbau eines KVZ" durch.

Oder um das Problem ganz kurz zu "beschreiben":
Ein HVt. ist i.d.R. einfach eine andere Dimension als ein OutdoorDSLAM/MSAN...

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
Na wie auch immer, meiner Meinung nach gibts in 5/6 Jahren einen flächendeckenden Glasfaserausbau. Und der muss ja nicht zwingend von der Telekom kommen, die dann vielleicht immer noch ihre ach so leistungsfähigen 0,5mm²-Kupferadernanpreisen...
Deutschlandweit? Flächendeckender Glasfaserausbau? Wenn du auch FTTC mit einbeziehst könnte das evtl. vielleicht realistisch sein (wobei ich denke dass es immer ein paar "weiße Flecken" geben wird), aber in dieser Zeit niemals mit FTTH oder FTTdp.
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?] (Teil 5) skandler VDSL und Glasfaser 13300 13.11.2018 12:20
Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?] (Teil 2) A1B2C3D4 VDSL und Glasfaser 596 18.04.2014 14:03
Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?] (Teil 2) sony VDSL und Glasfaser 398 11.10.2013 10:11
Sehr schön: VDSL-Vectoring ... Uploads mit bis zu 40 Mbit/s frankkl Newskommentare 22 07.09.2013 06:26
Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?] (Teil 1) whoppereu VDSL und Glasfaser 999 25.05.2013 11:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:59 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.